Monaco

U

User 561

Ich habs leider zeitlich nicht auf die Kette gekriegt. Schade. Beim nächsten Mal bin ich aber wieder dabei.
 
U

User 1484

:hurt: gleich am Anfang in T1 einmal zu spät auf der Bremse:hier:Aufhängungsschaden. Weiterfahrt führte dann zum finalen Abflug direkt vor der Casino Meute.
 
U

User 1127

Gleich bei der ersten Anfahrt Casino zu fest auf der Bremse und mit blockierenden Rädern rechts leicht in die Planke, beide Aufhängungen krumm... Der Wagen war dann natürlich ein bisschen nervös, aber durchaus noch fahrbar.
In Runde 15 oder so, ist mir im Hafen das Heck ausgebrochen und ich bin mit dem linken Vorderrad angeschlagen, Aufhängung krumm - aber dafür wars Lenkrad wieder etwas gerader und das Fahrverhalten hatte sich nicht merklich geändert.
Fahrzeuge, die von hinten aufschlossen, habe ich kampflos passieren lassen.
In Runde 38 hats mich dann, wieder im Hafen, endgültig zerrissen...

Wer hat eigentlich die bisherigen Strecken gewählt... ?( :rolleyes:
 
U

User 420

wie beim letzten mal ab runde 2 mit schwer verbogenem fahrzeug unterwegs - hätte nicht gedacht, das das in monaco durchzuhalten ist ;)

marco "stand" gefühlt beim anbremsen von st.devote schon ziemlich früh und um ihm seinen schönen heckflügel nicht zu verbiegen, hab ich den notausgang gewählt und bin leider recht hart angeschlagen - als ich wieder los bin hab ich dann ein einzelnes rad gesehen und gelesen, das axel raus ist - vermutlich der grund für marcos bremser ;)
ich hab hinter marco leider davon nix gesehen - der flügel ist wohl zu groß ;)

egal, mir schmerzt jetzt die rechte hand weil das lenkrad arg schräg stand und ich wohl etwas verkrampft zugefasst habe, aber eigentlich wars doch schee :)
 
U

User 17

Ich weiss auch nicht, ob ich nicht nach der Saison den Helm an den Nagel hängen sollte, oder zumindest ne längere Pause machen, zur Zeit gehts einfach nicht richtig, weder GPL, noch rF noch Race...
Am Anfang schwer zu kämpfen, um die Konzentration zu behalten, dadurch absolutes Chickentum, viel, viel langsamer als ich im Training kann... durch Fehler und Ausfälle der anderen trotzdem auf P3 vorgespült worden, danach gings dann etwas besser, als ich mich gegen Adriano und Flo verteidigen musste, die mir die ganze Zeit im Nacken hingen, aber den Platz konnte ich eigentlich auch nur wegen der Alfa Power halten.
Dann verbrems ich mich etwas zur Schikane, und da ich einfach zu ehrlich bin, versuch ich sie trotzdem noch so regelkonform wie möglich zu nehmen, komm natürlich zu langsam dadurch raus und Adriano vorbei... und kurz darauf ist Flo zu optimistisch, fährt mir ins Heck, wodurch der dahinter lauernde Jonas vorbeikommt und ich mich auf P5 mit krummem Auto ins Ziel rette...
Einerseits is ankommen in Monaco ja immer ok, andererseits fehlts bei mir einfach an allem, da wär ich letztes Jahr im Ensign viel schneller gewesen, mir fehlt absolut die Konzentration...
 
Zuletzt bearbeitet:
U

User 1248

Wer hat eigentlich die bisherigen Strecken gewählt... ?( :rolleyes:

Was Monaco im Kalender (auch allgemein beim Simracing) macht, frage ich mich auch jedes Mal aufs Neue. Da ich, wenn ich für diese Strecke trainiert hatte, immer nach ein paar Runden in der Leitplanke hing, habe ich wie auch für LongBeach nur 30 Minuten vor der Quali abgespult. Im Q dann gleich in der Outlap beim runterschalten die Kiste in die Wand gesetzt, da ging ich schon von einer kurzen Vorstellung meinerseits heute abend aus.

Vom letzten Platz ins Rennen gegangen, ließen mich einige gleich vorbei, Marco wehrte sich einige Runden. (Sorry für die zwei Anklopfer, wollte mich in beiden Situationen nur bei dir im Spiegel zeigen). Nach einer Weile konnte ich mich an der Hafenschikane vorbeibremsen, schloss danach auf Flo auf, der mich vorbeiwinkte. Ging zu dem Zeitpunkt von einem Aufhängungsschaden aus (?) - später war er aber wieder flott unterwegs.

Sei's drum. Ich hing danach ne Weile im luftleeren Raum zwischen den Top3 und meinen Verfolgern, ehe ich das erste Mal meinen Bremspunkt für die Saint Devote verschlief. Platz ist dort zumindest, aber das Rangieren kostete eben Zeit. Flo und Marco kamen so wieder vorbei, und ich wiederholte die Aktion ein paar Runden später, ehe ich, als wäre das nicht genug, in der Hafenschikane mit meinem Hinterrad innen hängenblieb und mich drehte. Motor aus, aber überraschenderweise null Schaden an der Aufhängung davongetragen. Danach ging ich davon aus, daß die Messe für heute gelesen sei, ich konnte aber in den letzten Runden nochmal aufschließen - Danke an Andy, der mich zurückrunden ließ, damit ich um die Plätze mitkämpfen konnte! Eine Berührung zwischen Flo und Marco am Casino ließ mir die Möglichkeit, bis zur Mirabeau an beiden vorbeizuziehen. Solch ein Geschenk verschmäht man nicht... Adriano auf P3 war nicht weit weg, hatte aber glaube ich einen Stop (für Reifen?) eingelegt, und an den kam ich nicht mehr ran.

Das Fazit ist eindeutig: Sehr genugtuend, in Monaco nach 1,5 Std das Ziel zu sehen, und mit Platz 4 bin ich auch mehr als zufrieden, auch wenn ohne meinen drei Einlagen heute sogar das Podest möglich gewesen wäre.
 
Zuletzt bearbeitet:
U

User 1364

Früh die Aufhängung kaputt gemacht. Als Folge dessen alle die von hinten kamen vorbeigelassen. Zum Ende hin dann überaschenderweise doch nochmal Druck machen können, allerdings mit der Beschädigung keine echte Chance gehabt. Zum Ende dann auch noch Marco draufgefahren. Alles in allem ein echt bescheidenes Rennen von mir.
 
U

User 17

Ich hab grade mal Martins Set probiert... im Brabham im Renntrimm auf Anhieb 2 Sekunden schneller als mit meinem... :wand:
 
U

User 3688

Im Warmup immer besser zurecht gekommen, Hoffnung keimte auf.
Rennen recht vorsichtig angegangen, ging ganze 6 Runden gut. In der Loews zu arg das Gaspedal durchgetreten und vorne eingeschlagen. Mit krummen Auto wurde die Sache auch nicht einfacher und nachdem ich Jens Jung in der Piscine überrundete, gleich in der nexten Rechts nen weiteren Dreher fabriziert. Sorry Jens für's aufhalten, mit meiner 3-Punkt-Wendung.
Im Tunnel ohne Spoiler zu unvorsichtig gewesen und an der Leitplanke verunglückt.
 
U

User 2219

Moin!

Sorry, daß ich mich gestern nicht abgemeldet hatte. Mir ist mein Spielrechner abgeraucht, der is nu total hin.

Hab jetzt meinen zweiten Rechner so weit fertig gemacht, daß ich die üblichen Sachen und Internet usw. erledigen kann.

Aber mit der Simracerei hör ich erst mal ne Zeit lang auf, hat keinen Zweck mehr. Der Frühling geht los, mein alter Ingolstädter draußen schreit nach Restauration - und der werd ich mich erst mal voll und ganz widmen, was Zeit und auch Geld angeht. Deswegen werd ich allerfrühestens im Herbst wieder evtl. an Daddelei denken. Deswegen werd ich erst mal keinen neuen, besseren PC kaufen gehen fürs Spielen, die Kohle brauch ich für andere Sachen. Meinen beiden Teamkollegen aus dem GTL CE-Bereich hab ich deshalb heute morgen schon eine E-Mail geschrieben.

Wenn jemand von Euch Interesse an einem erst 6 Wochen alten Logitech G25 neuester Revision hat, kann sich bei melden per PN oder auch E-Mail: quattrogod@web.de . War ein Austauschgerät, daß ich direkt von Logitech geschickt bekommen habe.

Werd aber trotzdem zwischendurch mal dann und wann hier reinschnuppern ins Forum. Bis denn !
 
U

User 100

Merde! Auf einer meiner absoluten Lieblingsstrecken nicht mitfahren zu können, is hart. ;(

War dienstlich unterwegs und schlug erst gegen 22.30 Uhr zu Hause auf. Aber was macht man nicht alles für gute Umsätze! :heul:
 
U

User 28

Bei mir war auch nix zu machen.
Nerven schnell verloren und Wagen mehrfach angeditscht.
Mit rundum "Gelben" also beschädigten Wagen weitergefahren, hoffentlich niemanden wirklich behindert beim Überrunden.
Und du "Lukas" :) hast mich nicht aufgehalten, ich dachte sogar noch das du dich meintetwegen weggedreht hast.
Der Wagen war so kaputt, das ich auch insgesamt nur 15 oder 16 Runden glaube ich durchgehalten habe, eher er komplett zerschellte.
 
U

User 3688

Und du "Lukas" :) hast mich nicht aufgehalten, ich dachte sogar noch das du dich meintetwegen weggedreht hast.

Hatte nix mit dir zutun. Bin mir allerdings auch net sicher ob's an der Radaufhängung die sich am Kurveneingang befand oder doch die eigene Unfähigkeit. Ich hoffe das Erste.
 
U

User 726

Im Quali liefs mal wieder ganz gut. Im Rennen anfangs auch. Aber schon nach ein paar Runden ging dann wieder meine Konzentration flöten und die Fehler häuften sich.
In der dritten Runde (glaub ich) hab ich mich etwas unsanft an Florian "vorbeigebremst", wobei das mehr ein Verbremsen war. :rolleyes: Zum Glück hat Florian nicht zugemacht und das Ganze ist gut ausgegangen. Dann lief´s zwar
recht ordentlich und ich konnte mich auch von Flo und Adriano absetzen, aber in de zehnten Runde bin ich dann doch noch vorne links leicht an die Leitplanke gerutscht. Danach stand mein Lenkrad dann wieder schief und die Kiste war ab da sowohl beim Anbremsen als auch beim Beschleunigen sehr zickig.
Und bevor ich durch rumeiern auf der Strecke noch jemanden mit ins Verderben stürze hab ich dann den Haufen in der elften Runde lieber abgestellt.
 
U

User 963

Wer hat eigentlich die bisherigen Strecken gewählt... ?( :rolleyes:

Hier die Verantwortlichen für Monaco:
AndyWilke, Carsten Gieseler, Edy46, Dirk_Wilke, Florian_Kirchhofer, Marco Saupe, Marcus Jirak, Michael Ode, Sebastian Kunze

:p ich wars nicht, ich wars nicht :p

Mein Rennen :titop: :( bin hier noch nie angekommen, hat auch diesmal nicht geklappt! Ich denke auch das der Ferrari sicher nicht für diese Strecke gebaut worden ist.:D

In Spa wird das sicher anders aussehen und darauf freue ich mich jetzt schon.
 
U

User 420

für die, die es interessiert, die bereinigte tabelle abzügl. streichresultate
 

Anhänge

  • GP79 Wertung 2009.pdf
    11,3 KB · Aufrufe: 19
Oben