JRC Monaco

U

User 17

Track: Monaco Sat Mar 14 21:19:14 2009

PRACTICE TIMES

Pos No Driver Team Nat Time Diff Laps
1 14 Moritz Kranz Cooper GER 1m25.340s 18
2 11 Andreas Wilke BRM GER 1m25.413s 00.073s 18
3 17 Claudio Callipo Brabham GER 1m25.646s 00.306s 16
4 2 Marco Saupe Cooper GER 1m25.715s 00.375s 18
5 6 Soeren Scharf Brabham GER 1m25.794s 00.454s 13
6 15 Rene Beitz Ferrari GER 1m26.044s 00.704s 16
7 8 Steffen Kriesch BRM GER 1m26.578s 01.238s 17
8 9 Matthias Weiner Lotus GER 1m26.702s 01.362s 8
9 16 Michael Kohlbecker Brabham GER 1m26.743s 01.403s 16
10 3 Manuel Rauch Lotus AUT 1m26.894s 01.554s 12
11 10 Michael Erhart Eagle GER 1m27.502s 02.162s 13
12 18 Jörg Kunz Ferrari GER 1m29.555s 04.215s 11
13 12 Frank Schreiner Eagle GER No time No time 0
14 4 VR GPL-10-1 Brabham GER No time No time 0

All times are official
Generated with GPL Replay Analyser


Track: Monaco Sat Mar 14 21:19:14 2009

RACE RESULTS (After 30 laps)

Pos No Driver Team Nat Laps Race Time Diff
1 14 Moritz Kranz Cooper GER 30 43m24.798s
2 6 Soeren Scharf Brabham GER 30 43m47.238s 22.440s
3 15 Rene Beitz Ferrari GER 30 44m01.254s 36.456s
4 16 Michael Kohlbecker Brabham GER 30 44m05.673s 40.875s
5 9 Matthias Weiner Lotus GER 30 44m16.699s 51.901s
6 3 Manuel Rauch Lotus AUT 30 44m42.878s 1m18.080s
7 10 Michael Erhart Eagle GER 30 44m50.451s 1m25.653s
8 2 Marco Saupe Cooper GER 28 43m38.656s 2 lap(s)
9 11 Andreas Wilke BRM GER 25 36m11.946s 5 lap(s)
10 17 Claudio Callipo Brabham GER 14 32m16.786s 16 lap(s)
11 8 Steffen Kriesch BRM GER 12 18m08.878s 18 lap(s)
12 18 Jörg Kunz Ferrari GER 3 4m49.764s 27 lap(s)
13 12 Frank Schreiner Eagle GER 3 4m52.214s 27 lap(s)
14 4 VR GPL-10-1 Brabham GER 0 DidNotStart 30 lap(s)


Race results are unofficial
(Replay might have been saved before end of race)

RACE FASTEST LAPS

Pos Driver Time Lap
1 Rene Beitz 1m25.756s 24
2 Soeren Scharf 1m25.854s 16
3 Moritz Kranz 1m25.897s 20
4 Andreas Wilke 1m25.934s 23
5 Michael Kohlbecker 1m26.324s 16
6 Marco Saupe 1m26.334s 11
7 Matthias Weiner 1m26.630s 23
8 Steffen Kriesch 1m27.379s 11
9 Manuel Rauch 1m27.662s 21
10 Michael Erhart 1m27.779s 8
11 Frank Schreiner 1m29.249s 3
12 Jörg Kunz 1m32.252s 3
13 Claudio Callipo 1m42.095s 8
14 VR GPL-10-1 No time


LEADERS

Driver Laps
Moritz Kranz 1-30

Number of lead changes: 0
Number of leaders: 1


LAPS LED

Driver Laps led
Moritz Kranz 30


HIGHEST CLIMBER

Driver Start Finish Change
Michael Kohlbecker 9 4 5
Manuel Rauch 10 6 4
Michael Erhart 11 7 4
Matthias Weiner 8 5 3
Rene Beitz 6 3 3
Soeren Scharf 5 2 3
VR GPL-10-1 14 14 0
Frank Schreiner 13 13 0
Moritz Kranz 1 1 0
Jörg Kunz 12 12 0
Marco Saupe 4 8 -4
Steffen Kriesch 7 11 -4
Claudio Callipo 3 10 -7
Andreas Wilke 2 9 -7


ON TRACK LAPS

Driver Laps/Total Percent
Moritz Kranz (30/30) 100.00
Rene Beitz (30/30) 100.00
Matthias Weiner (30/30) 100.00
Michael Kohlbecker (30/30) 100.00
Soeren Scharf (30/30) 100.00
Michael Erhart (29/30) 96.67
Manuel Rauch (28/30) 93.33
Marco Saupe (27/28) 96.43
Andreas Wilke (25/25) 100.00
Claudio Callipo (14/14) 100.00
Steffen Kriesch (11/12) 91.67
Frank Schreiner (3/3) 100.00
Jörg Kunz (2/3) 66.67


RACE LAPTIME CONSISTENCY
(first lap excluded)

Driver Avg Deviation Std Deviation Avg Laptime Laps
Jörg Kunz 0.021 0.021 1m32.273s 3
Andreas Wilke 0.373 0.458 1m26.646s 25
Frank Schreiner 0.403 0.403 1m29.652s 3
Moritz Kranz 0.492 0.682 1m26.679s 30
Soeren Scharf 0.769 0.914 1m27.253s 30
Michael Erhart 0.780 1.041 1m29.229s 30
Michael Kohlbecker 0.812 1.018 1m27.749s 30
Matthias Weiner 1.006 1.458 1m28.302s 30
Manuel Rauch 1.009 1.559 1m29.094s 30
Rene Beitz 1.693 2.322 1m27.808s 30
Steffen Kriesch 2.404 3.795 1m29.868s 12
Marco Saupe 11.684 11.738 1m33.517s 28
Claudio Callipo 22.420 25.013 2m19.620s 14
 
U

User 988

Naja, leider nicht die schnellste Runde geschafft :D

Endlich scheints vorwärts zu gehen.
Schade wegen Marco...
 
U

User 3409

Eins meiner geilsten Renn überhaupt. Ich bin wie in einem Rausch gefahren.
Vor ein paar Tagen kam ich nichtmal unter 1.30. Dann hat mich Claudio noch ein wenig gecoached und promt schaffte ich eine 1.26. Danke dafür.
Ich hatte vorher das Auto einfach nur immer überfahren.

Beim Start konnte ich gleich 3 Wagen überholen, fiel aber später durch einen Fehler am Casino wieder zurück. Dann fuhren Manuel, Micha und Ich in einem schönen 3er Pulk.
Leider machte ich später noch einen Fehler und Micha konnte vorbei. Danach fuhr ich lieber in Ruhe hinterher, weil er offensichtlich eh schneller war. Somit war immerhin ein nicht für möglich gehaltener 5. Platz drin.

Gratz Podium !
 
U

User 2478

Hallo,
ich habe leider einen Fehlstart hingelegt. In der Startaufstellung stand ich hinter der Kurve und sah nichts ausser Strohballen. Ausserdem konnte ich keinen Gang einlegen. In der Annahme, dass etwas schief gelaufen sei, versuchte ich verzweifelt einen Gang zu finden. Als ich ihn endlich hatte rollte ich vor bis um die Kurve und stellte dort fest, dass das gesamte Feld noch stand.
Damit ich keinen Vorteil hatte, fuhr ich nach dem Start kurz die Box an und dann weiter.

Leider hatte ich ab der dritten Runde keine Anzeigen mehr sondern nur noch DQ. Analog Reglement fuhr ich weiter.
Nach ungefähr der Hälfte des Rennens ( keine Rundenanzeige mehr ) überrundete mich Andy. Als ich aus dem Tunnel und über die Kuppe vor der Hafenschikane kam, stand Andy am linken Rand mit der Front in meine Richtung. Dadurch irritiert fuhr ich geradeaus gegen die Strohballen, da ich nicht gewagt hatte, weiter nach innen zu ziehen. ( obwohl der Platz gereicht hätte)
Im Rückspiegel sah ich, dass Andy wendete und dann kam auch schon Marko radlos an mir vorbeigeflogen. Mein Rennen war auch beendet.

Meiner Meinung nach müsste ich an Platz 10 gewertet werden, das muß aber wohl die Rennkommission entscheiden. Ich denke, dass ich den Unfall der beiden Führenden nicht mitverursacht habe, sondern lediglich zum falschen Zeitpunkt am falschen Platz war.

Schade fürs Rennen war es allemal.


Frank
 
U

User 4261

ich konnte leider mal wieder im quali und im rennen meine zeiten aus dem freitagstraining nicht wiederholen. ich weis nicht woran das zur zeit liegt. mehr als ne sekunde langsamer als am freitag im trainingsrennen. ansonsten war es ein schönens und interesantes rennen
 
U

User 514

Grats Moritz! Gut gemacht, dafür mußt Du heute die Coopers nicht polieren ... nur waschen. Stefan muß polieren und wachsen.

:ciao2:
 
U

User 1191

Ich könnt meine Mechaniker Feuern :motz:

Mit der Quali war ich ja zufrieden und von P3 machte ich mir Hoffnungen zumindest diesen Platz einzufahren.

Dann wedelte der Heini mit der Startflagge und nachdem ich Gas gab musste die Kiste sich verschlucken. Womöglich ein Ventil oder einen Kolbenbolzen. :mad:
Dannach rauchte und spuckte es nur noch und ich dachte mir das es eventl. ein paar ausfälle gibt und ich bekomme den einen oder anderen Punkt.

Hatte einfach nicht sein sollen.

Grats an Moritz für den Sieg.

Aber ein noch größeres GRATS an Sören und Micha für die tollen Platzierungen und die schnellste Rd. von Sören :daumen:
 
U

User 1245

Als ich ihn endlich hatte rollte ich vor bis um die Kurve und stellte dort fest, dass das gesamte Feld noch stand.
Damit ich keinen Vorteil hatte, fuhr ich nach dem Start kurz die Box an und dann weiter.
Stimmt...ich wunderte mich schon wo Du auf einmal hergekommen bist. Ich, als bekennender Monaco-Legastheniker, wollte Dich eigentlich beim Start durchwinken. Aber Du kamst nicht...na ja... egal..:o
drei Runden sind aber selbst für mich arg mager...
Nicht eine Ecke, an der ich mal sagen könnte: "Jawoll, da brauch ich nicht überlegen, wie ich da durch fahre".
Und am meisten streßt es nicht noch jemanden der hinter einem ist, zu behindern.
Sorry an Steffen, den ich im Qualy dann mal die Runde versaut habe...:rolleyes:
 
U

User 403

Da kann man mal Monaco in der GGPLC fahren und dann das.

Am Vortag noch relativ locker 1:26.04 offline gefahren. Und ich hatte das gefühl das ne Sub 26 durchaus drin ist.
Quali ist daher für mich ne Katastrophe gewesen und im Rennen konnte ich die konzentration nicht halten und machte Fahrfehler die zum Ausfall führten. Ich hatte in der Nacht schlecht gepennt und fühlte mich im Rennen müde obwohl ich nach der Arbeit ein kurzes schläfchen gemacht hatte.

Naja next Race next luck oder so.
 
Oben