Monaco GP

U

User 1248

Bei mir war der Fahrer schuld...
Mal gucken ob's im Rennen besser klappt. Wobei, das ist nicht schwer. Die Einführungsrunde sollte ich schaffen. :happy:
 
U

User 3195

Ich hatte nen Fehlstart!

Noch vor der ersten Kurve die Aufhängung krumm und dann noch PC abgestürtzt! :mad:

So kanns weiter gehen!
 
U

User 1364

Und für die, die denen ich bei meinen Abflug im Weg stand oder gar auch noch Schaden verursacht habe, ein Big Sorry.
 
U

User 908

War ein schöner Zweikampf am Anfang mit Jonas.Habe dann aber ein Problem mit meinem Headset gehabt,welches mich abgelenkt hat.Dadurch die Karre leicht in T1 an die Mauer gesetzt.Aufhängung krumm.Die Crew hat nichts gerichtet.So hatte es keinen Sinn mehr.Die Hafenschikane war nur noch Lotterie.
Morgen ein neues HS besorgen.Dann wird alles gut.:]:rolleyes:
 
U

User 2162

ich hatte ja nen guten start und konnte marco gleich wieder, wie im trophy rennen, überholen nur bin ich eben im renntrimm etwas zu langsam und hatte dann 2x in t1 einen dreher der mich zum glück nichts gekostet hat was autoteile betrifft. meine backwheels waren dafür schön heiß und das führte dann zu einem weiteren dreher --> hinten links alles futsch (gelb). dann habe ich gedacht, he die bude fährt noch weiter gehts, waren ja sogar noch ein paar mittlere 30er dabei. dann habe ich aber irgendwann die bude verloren und in der hafenschikane beim herausfahren auf den kurb gestellt. sorry nochma an Martin, aber ich kam rein technisch gar nicht schneller weg. habe dich ja gesehen als punkt auf der leiste.
auf nach dijon
 
U

User 963

Meinen persönlichen Sieg habe ja geschaft :eek: 10 Runden länger als die Lästerschwester Klein :baeh:

24 Runden am Stück hatte ich hier vorher auch noch nicht geschaft, lief also alles bestens. :D
 
U

User 1248

Ich glaub 24 Runden am Stück hab ich in Monaco auch noch nicht durchgehalten. :happy: Trotzdem bin ich nicht zufrieden, da war mehr drin. Nicht was die Platzierung angeht, aber die Anzahl der Runden.
Aus der vorletzten Reihe starten, hab ich's Anfangs ganz ruhig angehen lassen, in Monaco ist ja eh kein vorbeikommen, und hinter Ralf hab ich mich auch wohlgefühlt. Nach seinem Dreher hab ich auf Andreas aufschließen können, und als es für ihn in T1 geradeaus ging, hab ich wohl etwas überbremst und den beginnenden Dreher nicht abfangen können. Innen genau frontal die Leitplanke geküsst, trotzdem war die Aufhängung VL krumm. :sauer: Das Fahrverhalten war damit noch anspruchsvoller, was mir allerdings zu mehr Konzentration verholfen hat. Durch die Ausfälle der anderen gings bis auf P6 vor, ehe ich einmal zu schnell in T1 war. Hinten links diesmal der Kontakt, "nu muss ich aber doch zur Reparatur" denk ich noch, da gehts statt geradeaus in Schlangenlinie den Berg hoch, der Einschlag in die Leitplanke war einfach nicht zu verhindern. Folge: Rechts beide Räder ab. Also doch nichts zu reparieren.
Durch Dirk's Unfall hinter mir und in derselben Runde, und da sonst nurnoch Christian hinter mir kam, war's am Ende ein siebter Platz. Naja. Beschweren kann ich mich da nicht, länger dabei wär ich schon gerne gewesen, allerdings ohne der verzogenen Vorderradaufhängung.
 
U

User 1534

Oh Man...15min vor Schluß in der Hafenschikane hängengeblieben. Ein Wunder, dass ich mit der krummen Kiste und völlig fertigen Reifen überhaupt so weit gekommen bin, dennoch bedauerlich. Am Ende wohl P5 :-/

Sry an Marco und vorallem Mansuet....war'n vollkommen unnötiges Manöver von mir.
 
U

User 420

unglaublich - da hab ich mich nach einem ohnehin schon überflüssigen konzentrationsfehler in lap 40 und nachfolgendem boxenstop gerade an das fahren mit einem krummen vorderrad im wohnzimmer gewöhnt und es schien auch, das ich p3 gegen christian verteidigen konnte - da stirbt bei der bergauf-passage nach start ziel der motor urplötzlich ab 8o

und das in lap 53 wo nur noch 6 laps zu 90% fehlen (kann man eigentlich auch ankommerpunkte für einen motorschaden reklamieren, für den man ja auch nicht wirklich was kann?)

ansonsten wars ein geiles rennen und 53 runden in monaco sind doch schon was - 4. letzter mohikaner ;)
 
U

User 17

Nunja, am Ende P2, das is das gute ;)

Allerdings war die Art wie ich dazu gekommen bin nich so doll... Quali war gut, hab die PB gleich mal um ne halbe Sekunde geknackt, wenns auch nich für die Gurkenkollegen gereicht hat ;) Am Start fiel Andy in alte Gewohnheiten zurück, so dass ich nich voll losfahren konnte, dadurch P3 verloren. Tja, und dann hat mich Martin zu Beginn von Runde 3 in den Notausgang von T1 geschubst... die Berührung mit der Mauer war zum Glück nur so wie die Abrisskugel im Simpsons-Film... Naja, nun war ich am Ende des Feldes, und konnte nur hoffen dass mich Leute vorbeilassen (danke) oder ausfallen...
Der Speed war ganz gut, so kam ich nach vorn, kurz vor Ende auf P3, dann schmeisst sich wieder Martin in die Hafenschikane, verteilt Trümmer, auf denen ich mir in der Schikane nen Platten hole und mit massiv Dusel den Einschlag in Tabac verhindern kann... zum Glück war der Abstand nach hinten gross, so dass ich P2 nicht noch verloren hab beim Boxenstop.

Tja, was soll ich sagen, klar bin ich mit P2 zufrieden, aber ich hätte heute das Podium vielleicht ohne den Schubs auch vom Speed her geholt, und nicht vom überleben her, lag ja zu dem Zeitpunkt auch vor Rebaque-Martin, und er hätte ja erstmal vorbeikommen müssen ;)
 
U

User 450

Ins Ziel gekommen 8o Junge, junge dass ich das hier gepackt habe überrascht mich ausserordentlich und freut mich riesig.

@Dirk: Dein Motor gab schon Runden zuvor regelmässig kleine Rauchzeichen, sah so aus, als käme es vom Schalten her. Ueberholen wäre auf jeden Fall nicht drin gewesen.
 
U

User 1885

So ganz verdient hab ich den Sieg nicht, andere waren wirklich viel schneller als ich, besonders Roland und Martin S. (wenn ich von der fastest lap ausgehe), andererseits hab ich weniger Fehler gemacht, und das zählt in Monaco mehr. :) :rolleyes:

Was ich jedenfalls nicht mehr machen werde, ist mit Harte Heckreifen ein Rennen fahren. Bei dem Trophy Rennen am Mittwoch hatte ich nach ca. 25 Runden ein komisches rutschen am Heck, und da dachte ich mir das die Reifen nicht mehr so gut sind, zieh daher mal für die doppelte Distanz Harte auf... das war ein Fehler. Damit bin ich noch mehr gerutscht, und das ständig.

Hattet ihr auch solche Probleme, oder lag das an meinem Kompletten Setup. :gruebel:

Trotzdem bin ich zufrieden die 90 Minuten überstanden zuhaben, Endlich ist Monaco vorbei. :]


Grats an "die Ankommer" Marco und Christian.


PS: Danke Andy, das du mich so großzügig vorbeigelassen hast. :daumen:
 
U

User 420

@Dirk: Dein Motor gab schon Runden zuvor regelmässig kleine Rauchzeichen, sah so aus, als käme es vom Schalten her. Ueberholen wäre auf jeden Fall nicht drin gewesen.

danke für die info, christian :)

hab ich natürlich im cockpit nix von gesehen - ich glaub, ich brauch boxenfunk ;)
 
U

User 420

ist daniele im urlaub oder warum gibt es monaco noch nicht in der DB? ;)
 
Oben