Mobiles Internet in Österreich

U

User 431

Ich fahre im April für ein paar Tage nach Österreich in den Skiurlaub (Klösterle am Arlberg).

Vor Ort bräuchte ich einen Internetzugang, W-Lan ist nicht vorhanden.

Gibt es für mich als Deutschen eine Möglichkeit, an einen günstigen Handytarif mit Internet zu kommen? Die Geschwindigkeit ist dabei sekundär und das Datenvolumen dürfte sich auch in einem überschaubaren Rahmen bewegen.

Ein UMTS-fähiges Handy mit Bluetooth und ein Laptop stünden bereit.
 
U

User 1248

Sollte über Roaming möglich sein, 'günstig' ist das aber gewöhnlich eher nicht. Bei welchem Netzanbieter bist du denn in Deutschland?
 
U

User 431

Congstar und o2 ist vorhanden, das war aber nicht der Plan, viel zu teuer.

Hatte da eher an eine österreichische Prepaid-Karte gedacht.

Habe auch schon in Erfahrung bringen können, dass es in Österreich Prepaid-Karten gibt, die komplett "anonym", also ohne persönliche Daten genutzt werden können, ist halt die Frage, bei welchen da noch bezahlbares Internet dabei ist.

@edit:
congstar: 99 cent für 50 KB Datenvolumen im Ausland, da sind die 49 cent Tagesnutzungspreis geschenkt...
 
U

User 1248

o2 geht so: 7ct/10KB ist erstmal happig, aber es gibt eine Kostendeckelung bei 15€ bis zu einem Verbrauch von 50MB pro Tag und Land, darüber hinaus 2ct/10KB Folgekosten.
 
U

User 431

Ja, genau, nur da steht immer was von diesem Modem, brauch ich das, oder kann mein Handy die Aufgabe übernehmen?
 
U

User 1484

Das USB Modem ist für Leute die keines haben. ;)

Mit einem UMTS fähigen Handy und einem Datenkabel oder bluetooth, sollte die sim-Karte ausreichen. Gibt glaube ich auch notebooks mit integriertem umts-modem.
 
U

User 668

geht aber nur wenn man ein entsperrtes modem/handy? besitzt. simlocked würde ein problem darstellen.

im übrigen hab ich mir jetzt mal die netzabdeckungen von yesss angesehen und st. anton ist nicht dabei. das heißt zwar nicht notwendigerweise das es dort nicht funktioniert oder garantie hast du halt auch keine.
 
Zuletzt bearbeitet:
U

User 1484

Ja, die yess Karte geht nur mit entsperrtem Handy.

Gut, da haste Recht. Laut yesss Netzplan gibts wohl kein orange umts in der gegend. Wird dann recht lahm sein.

A1 hat ne prima umts Abdeckung in der Gegend um Klösterle am Arlberg.
Gibt sogar edge. Aber ob die so eine Sim Karte ohne Vertrag haben weis ich nicht.


A1.net
 
U

User 431

Handy ist ein simlock-freies Samsung SGH U700.

In Deutschland ist es ja so, dass die UMTS-Flats auf GPRS umschalten, wenn kein UMTS vorhanden ist, das wäre ja noch immer ISDN Geschwindigkeit (vollkommen ausreichend für die Zwecke), das wird ja auch in Österreich so sein? Zumindest mit dem normalen Handyempfang hatte ich in Österreich bisher keine Probleme. Da hat man auch auf dem Duty-Free-Run in Ischgl noch besten Empfang.

@edit:
http://www.a1.net/privat/bfreebreitbandinfo

Das da klingt doch ganz gut? Nur die Frage, ob ich da vor Ort ran komme und das dann auch zeitnah freigeschaltet wird.
 
Zuletzt bearbeitet:
U

User 1484

Ja, auch die simkarte von yesss wird in dem dorf auf gprs umschalten.
Kostet aber trotzdem 20€.

Dieses A1 Paket sieht besser aus. Ich meine das B.FREE Breitband Welcome Package für 14,90€

Solltest du mit einem Auto fahren, kannst ja versuchen an einem A1 Shop vorbeizukommen. Sollte sofort einsatzbereit sein.
A1.net
 
U

User 431

Ja, das Paket hab ich auch gefunden, sieht gut aus :).

Fahre allerdings leider mit dem Bus, aber soweit bin ich dann erstmal mit allen wichtigen Infos versorgt, danke euch.
 
Oben