MME Aluminium Direct Drive Adapter für Fanatec Lenkräder/Base

U

User 21612

Den Link gerade gesehen im DiY Bereich, den sollte man etwas präsenter platzieren. Die Jungs von MME haben für jeden der eine stabile Verbindung wünscht und nicht viel Wert auf schnellen Lenkradwechsel legt ein Produkt im Portfolio. Dass MME Qualität liefern, haben sie mir bereits mit dem H-Shifter bewiesen. Für jemand der nur ein Wheel nutzt wie ich z.B., könnte das auch eine Lösung sein an der DD1.

 

Anhänge

  • adapter1.jpg
    adapter1.jpg
    39,2 KB · Aufrufe: 51
  • adapter2.jpg
    adapter2.jpg
    95,9 KB · Aufrufe: 51
  • adapter3.jpg
    adapter3.jpg
    111,1 KB · Aufrufe: 51
Zuletzt bearbeitet:
U

User 22939

Absolut. Kannte diesen Adapter noch gar nicht und gestern auch direkt dann mit MME Kontakt aufgenommen; weil wenn man auf Ihrem Webauftritt dann den Button "Order" klicken wollte dieses Produkt gar nicht angezeigt wurde. Bekam innerhalb weniger Minuten schon eine Response von Marko dass bei Ihnen ein Fehler in Webseite sich eingeschlichen hat und dies direkt korrigiert wurde.
Man muss sagen sind wohl schon richtig aktiv am Ball und kümmern sich um ihre Sachen. Sehr vorbildlich (y)
 
U

User 31874

Hört sich interessant an. - Besonders weil Fanatec den QR2 ja nicht fertig bekommt.
Hat bei denen schon mal jemand bestellt und kann etwas zu den Versandkosten nach Deutschland sagen?
 
U

User 22939

User 31874
Habe heute dann geordert (1x DDA): egal ob Express (1Tag) oder Economy (3Tages) Versandvariante wählst, kostet es 20€ nach D.
Hab mich früh mit Marko von MME nochmal ausgetauscht und er meinte dass es kein Bug auf ihrer Seite ist, sondern bei dem kleinen Paket für DDA macht es keinen Unterschied von Versandkosten einfach.

Mal sehen ob bis morgen oder Montag dann wirklich das Teil bei mir angekommen ist (hab dann klarerweise Express gewählt) ;-)
 
U

User 21950

Verstehe ich die Funktionsweise richtig? Man zieht das Ganze über kleine Schrauben auf der Welle fest? Beschädigt man damit nicht die Welle?
 
U

User 21950

Okay, verstehe. Danke Dir. :) Bin gespannt was ihr hier so berichtet. Sieht nicht verkehrt aus.
 
U

User 21612

Ich habe gestern bestellt, in die Schweiz mit Express Lieferung 65.- € . Werde dann mein V2,5 Formula welches schon fast 2 Jahre nicht mehr an der Base war bestücken und testen.
 
U

User 21612

Ich habe den Adapter unterdessen geliefert bekommen und mein Podium Porsche RIM damit an die DD1 montiert. Die Verbindung vom Adapter zur Welle hält bombenfest ohne Flex oder ähnliches. Ich bin gespannt ob auch andere hier die selben, guten Erfahrungen machen konnten.
 
U

User 22939

Meiner kam am Montag und sieht ziemlich gut aus. Habe den Adapter gestern schon probeweise an einen rumliegenden DIY-Lenkrad-Prototyp geschraubt und dieses dann auf die Welle meiner DD1 Wheelbase montiert.
Passt einwandfrei und selbst mit nur "fingerfester" Verschraubung in den Wellen-Lochmulden bzw. doppelt in QR-Führung (mit den verbauten Gewindestiften) hält das Teil schon richtig fest ohne das man irgendein Spiel in der Verbindung feststellen hätte können.

OK ich bin eh mit einer sehr guten Lenkradwelle-zu-QR1 Passgenauigkeit wohl gesegnet worden ;-) sprich habe vom Start weg (Kauf + Lieferung in April 2020) nie etwas von Flex mit meinen mittlerweile 4 Lenkrädern (jedes eigenen QR1 bzw. P-Hub verbaut) bemerkt .

Bin aktuell mit dieser Lösung auch sehr zufrieden und wird sich dann zeigen wie es im Fahrbetrieb sich noch so schlägt (sobald dieses mit DDA ausgerüstete DIY-Wheel zum Einsatz kommt) :-)

Hier jedenfalls mal paar Bilder nach Montage des gelieferte DDA-Teils (wenn es interessiert) so "in real" sehen kann.
 

Anhänge

  • IMG_0226.JPEG
    IMG_0226.JPEG
    1,2 MB · Aufrufe: 49
  • IMG_0227.JPEG
    IMG_0227.JPEG
    1,3 MB · Aufrufe: 49
  • IMG_0228.JPEG
    IMG_0228.JPEG
    1,3 MB · Aufrufe: 49
U

User 31874

Kannst du etwas erkennen, ob die Gewindeschrauben Spuren auf der Welle hinterlassen? Könnte relevant sein, falls die Wheelbase noch Garantie hat.
 
U

User 21612

Ich werde es nach einigen Tagen des testens mal nachprüfen. Ich bin echt erstaunt wie stabil diese Verbindung zur Welle ist, da die lange obere Nut ja nur mittels zwei Madenschrauben fixiert wird und nicht wie beim QR durch einen Keil. Beim DD1 kann man die hintere Madenschraube auch nicht wirklich anziehen da sie auf den Gummiring trifft.
 

Anhänge

  • 10BB9F54-5C02-43FF-98C6-214C7B23E8CF.jpeg
    10BB9F54-5C02-43FF-98C6-214C7B23E8CF.jpeg
    1,1 MB · Aufrufe: 48
  • 73DFBCA7-19FE-4C5C-BBBC-1874468C0166.jpeg
    73DFBCA7-19FE-4C5C-BBBC-1874468C0166.jpeg
    1,4 MB · Aufrufe: 48
  • A4337C57-A7C6-41B1-BB63-E4D5059FF5A8.jpeg
    A4337C57-A7C6-41B1-BB63-E4D5059FF5A8.jpeg
    1,2 MB · Aufrufe: 48
Zuletzt bearbeitet:
U

User 20791

ich denke mit dem Adapter sollte es keine Probleme geben.
Keine Raketentechnik sondern solide Maschinenbauarbeit.
Fix geschraubt statt gefederte Kugeln.
Kann also nur Bombenfest sein.
Nur QR (QUICK Relese) ist es dann halt keiner mehr.
Aber wer wechselt sein Lenkrad schon im Stundentakt.
 
U

User 21612

Nein QR darf sich das nicht mehr nennen aber für mich, der das Lenkrad nie wechselt ist das egal. Die 6 Madenschrauben sind ja auch im Umfang herum gut verteilt so das sich die auch mit wenig Drehmoment angezogen gut verankern in den Löchern. Für den Preis liefert da MME einen soliden Adapter.
 
Oben