Misteriöser Fehler

U

User 403

Ich hatte Gestern zweimal und heute gerade eben diese Fehlermeldung:

Ich hatte gerade noch genug Zeit n Screenshot davon zu machen.



OS: Win XP hat jemand ne Ahnung was das sein könnte? Ich habe die letzten Tage bei jedem runtergeladenen File n Virenscanner daurchlaufen lassen der auch geupdated sein müßte.

Hat jemand ne Ahnung was das sein könnte? Der Rechner will dann einfach runter fahren und nichts kann ihn aufhalten!
 
U

User 670

Das war doch vor Urzeiten ein Problem. Alle Windows-Updates aufgespielt?
 
U

User 403

Nun eigentlich hab ich MS autoupdate am laufen, SP3 und ne Firewall drauf UND bei jedem Download-File der letzten Tage n Virenscan mit Norton I-Net Security der auch aktuell gepatched sein sollte, gemacht von etwas äh... dubioseren Seiten. deshalb wundert mich das etwas wenn das Ding schon so bekannt und "alt" ist.

Aber ich lass man die diversen Tools aus dem link durchlaufen mal gucken was sich ergibt.

Edit: im Taskmanger kann man "normal" keine svchost killen. ;) Hab das schon früher mehrfach getestet. :D
 
Zuletzt bearbeitet:
U

User 548

Den Shutdown kannst Du mit 'shutdown -a' über Ausführen unterbrechen. Etwas mehr als der Taskmanager bringt der Process Explorer an den Tag.

Wie aus der Fehlermeldung zu sehen ist, handelt es sich um ein Problem im DCOM Bereich, das hat sicher nichts mit dem alten RPC Blaster zu tun, da Du die nötigen Paatches drauf hast. Eine Analyse des Ereignsprotokolls könnte hier helfen und dann auf der M$ Support-Website suchen. Eventuell noch die EventID.Net - Troubleshooting information for Windows event logs abklopfen.
 
U

User 4685

Werner: Das ist der normale Blaster Wurm, hatte ich auch immer, wenn ich mein System neu aufgesetzt habe. Erstmal wie schon geschrieben: shutdown -a in Ausführen eingeben, und dann erstmal die SP2 + 3 installieren. Fertig ist die Kiste.
 
U

User 455

Werner: Das ist der normale Blaster Wurm, hatte ich auch immer, wenn ich mein System neu aufgesetzt habe. Erstmal wie schon geschrieben: shutdown -a in Ausführen eingeben, und dann erstmal die SP2 + 3 installieren. Fertig ist die Kiste.

:ldp: er hat schon sp3 drauf ... und der blaster wurm sorgt dafür dass der Remote Procedure Call Dienst gekillt wird.
 
U

User 4685

Gut, das mit SP3 habe ich übesehen. Ziehe dann meinen letzten Post zurück.
 
U

User 403

Nun ja der Rechner wurde dann immer Verrückter und ich hab das Ding dann komplett platt gemacht. Wohl oder überl mußte ich mir dann XP endlich mal Offiziel zulegen. :pfeif: Da war das SP3 auch gleich mit drauf. Bin jetzt am Neuaufsetzen des Systems.
War eigentlich sowieso längst überfällig und im Grunde ist das bei Windows oft die beste Lösung im Gegensatz zum ewigen rumdoktern.

Edit: 2 verschiedene Virenscanner haben NICHTS! gefunden.
 
Zuletzt bearbeitet:
U

User 4938

Ui, da warst Du aber ungeduldig:rolleyes:...und der Blaster war sicher nicht schuld, der ist längst tot. Der Text "Das System wird heruntergefahren...blabla..." kommt immer, wenn der PC per Befehl, oder von einem Prozeß/Dienst neugestartet wird. Nur die Meldung darunter ist interessant und weist auf den Verursacher hin.

In Deinem Falle hätte es gereicht, unter Verwalten/Dienste/DCOM-Server-Prozeßstart/Wiederherstellen anzugeben, dass der Dienst selber bei Fehlern neu gestartet wird, original steht das auf "Computer neustarten".

Wenn Du alles schön neu aufgesetzt hast, mache Dir mal ein Image von der Systempartition, dann brauchst Du beim nächsten Fehler nur 3 Minuten, um ein frisches Windows zu haben. Wenn Du das regelmäßig machst, brauchst Du auch keine Anwendungen neu zu installieren.
 

Anhänge

  • DCOM.jpg
    DCOM.jpg
    127,9 KB · Aufrufe: 17
U

User 403

Nein der Rechner fing noch mit anderen Spirenzchen an. Unten neben der Uhr kam dann noch ne Spywarewarung und als sich mein Desktopbild von ALLEINE! (wo drauf stand "Achtung System infiziert") änderte. Auch hatte ich Taskmanager mir unbekannte Prozesse drin, der Taskmanager wurde vom "Administrator" ( das bin ich!) deaktiviert. Da Hatte ich die Schnauze voll.

Da ich von meinem Rechner aus Poker spiele wie du vielleicht im VR- Pokerthread lesen kannst, habe ich keine Lust auf einen Account-Hack durch Viren/Trojanerbefall. Wo eine Summe in Spielgeld ( ich red hier von mindestens 3 Stellen vor dem Komma) drauf ist die Anfängt mir weh zu tun wenn sie einfach verspielt oder anderweitig wegtransferiert wird wo ich nicht mehr dran komme.

Lieber jag ich dafür 500GB ins Datennirvana
 
Zuletzt bearbeitet:
U

User 4938

Jo da hast natürlich recht. Hört sich nach Spyware an, zumindest nach einem guten Nepp. Ein Virus oder Trojaner hätte aber gefunden werden müssen, vielleicht aber nicht beseitigt. Hätte man mal nach den unbekannten Prozessen googeln können.
Aber hätte, wäre, wenn bringt ja jetzt auch nix ;). Denke nur, man muss nur weitaus weniger häufig alles neu installieren, als man denkt. Das mit den Images ist jedenfalls ein guter Mittelweg.
Dann viel Spaß und Glück mit Deinem frischen System! Mach ja auch immer wieder Fun, wenns wieder voran geht. Wie ein neues Auto, auch wenns das selbe wie das alte ist! :)
 
U

User 403

Ja es ist einfach nur geil wie schnell der wieder hoch und runterfährt. :D
Man könnte meinen ich hab n neuen Prozessor drin. Auch habe ich jetzt nur noch das an programmen drauf was ich in letzter Zeit wirklich genutzt habe.
Mein OS ist jetzt auf meiner schnellsten SATA-Festplatte drauf.
Kein Asbachuralt-Treiberleichen und andere Datein usw.
Man muss nur mal konsequent sein und loslassenen konnen. ( Bye Bye Pornosammlung! :D ;) :happy: )
Nur die wirklich wichtigen Dateien hatte ich vorher gesaved. Die aber erst noch durch den Virenscanner müssen.
Etwas gelohnt hat sich das schon.
Diverese Programme ( ICQ, Skype, TS) lassen sich mittlerweile alle Problemlos aus dem I-Net runterladen.
 
U

User 4938

Man muss nur mal konsequent sein und loslassenen konnen. ( Bye Bye Pornosammlung! :D ;) :happy: )

Lieber jag ich dafür 500GB ins Datennirvana

8o8o8o Oh Mann, das war aber n`teurer "Fehler"! :happy::lol2:

Jetzt weiss ich auch warum Du ihn "MISTeriöser Fehler" nennst! --> Steffen beim Formatieren: :wand::angry::piss::masaker::skull::motz::sauer2:

Kleiner Tipp: eigene Pornopartition (oder ganze HD) + lass das mit den "Spyware-Tools" von den äh...dubiosen Seiten. Du verwechselst da gerade Gut und Böse! ;)
 
U

User 403

Nö 500GB werden wohl doch nicht ganz werden. Wäre mir aber in dem Fall egal.

Hm mein Satz ist nicht ganz einfach zu verstehen. Der Virenscanner war auf der Install-CD meine Mainboards. Den habe ich online geupdated.

Dann war ich auf einigen Seiten um mir einen Keygen zu besorgen. Habe jedes File vorher gecheckt. Hat evtl. doch nix genützt.

Um genau zu sein hatte ich genau 3 kleinere 3*.flv Dateien vorher auf meinen Rechner die Heimtfilme beinhalteten. An denen hats imo nicht gelegen. ;) Deswegen ja die Smilies meine "Sammlung" ist wenn man sie denn so nenen darf verschwindent gering. :D

Übrigends war ich beim Installieren und Formatieren ganz ruhig. Hilft ja nix.
 
Oben