MINI-MOTION SFX-100

U

User 20404

Hey, da ich glaube das mein Thema sicherlich nicht den wundervollen "SFX-100" Themenbereich zu müllen soll, fang ich für mein Projekt einfach einen neues Thema an.

Falls dies nicht gewollt ist bitte kleine klapp auf den Hinterkopf und verschieben.

Ich habe bereits viel gelesen, auch viel beantwortet bekommen, möchte aber auch natürlich gerne das alle wissen was ich gelernt habe, und wo ich falsch denke.

Der Titel sagt es, ich möchte ein Motion-RIG auf den kleinst möglichen Raum.

Begründung:

1. Die Regierung entscheidet mit (Wohnzimmer)
Die Frau entscheidet mit, und das zu recht, ich muss das ganze auch ein wenig der Wohnungsoptik anpassen.

2. Schwarze Alu Profile ohne Lackiererei
Ich versuche ständig 120mm Aluprofile zu finden, aber es geht immer nur 80/40, hier bin ich noch offen. Aber es muss schwarz sein, ich selber finde silber auch nicht schön. Die Pflege ist kein Problem, siehe punkt eins, ist im Wohnzimmer, da wird geputzt...… ;-)

3. So minimal wie nötig (auch wegen der Optik)
Ich brauche keinen Shifter, keine Monitorhalterung, keine Tastaturhalterung.

Folgende Anforderung hätte ich schon:

1.Verstellbarer Sitz, Vor und zurück wäre wichtig, Neigung wäre Bonus
2.Verstellbare Pedalen, ich fahre nicht hängend.
3.Schwarz

Ich habe bereits mal eine MYCAD Zeichnung gemacht, es ist ein wenig abgeleitet vom S-Dream, und Bilder die ich mir angeschaut habe.

Ich werde sicherlich einige fragen haben.

Was ich gelernt habe, das die SFX schon einen Meter auseinander sein sollten, in der Länge. Was ist mit der Breite?
Wäre meine Vorstellung in Ordnung, das die Motoren mit im Rahmen integriert sind?

minisfx100-2.jpg
 
Zuletzt bearbeitet:
U

User 11338

Hi Herry,

mit der Breite die du gewählt hast könnte es etwas eng werden. Bedenke dass auf den Profilen noch etwa 25cm Aufbau für Lager- und Motormount plus Motor kommt. Die Rückenlehne deines Sitzes hat eine Neigung nach hinten und sollte zwischen die Motoren passen. Bei der Integrierung in den Rahmen auf jeden fall T-Matik Verbinder nutzen, evtl auch mit Winkeln in der Innenseite verstärken. Lochbeche von aussen wären vermutlich besser, aber auch weniger schön.
Verstellbare Pedale lassen sich mit einem umfunktionierten Laufschienenset ganz gut umsetzen

https://www.ebay.de/itm/202590767682

Grüße Frank
 
U

User 20404

Hey Frank, danke für die Antwort, mit eng meinst du vom Sitz her? Oder meinst du ich würde Effekte verlieren? Aufbau und Motormount dürfte ja nur in die Höhe gehen.

T-Matik Verbinder schaue ich mir an.
 
U

User 11338

Ich meinte, dass der Sitz zwischen die Motoren passen sollte, da er durch die Neigung nach hinten im oberen Bereich halt nicht vor den Motoren sein wird. Dafür müsstest du die Aktuatoren weiter nach hinten bauen, dein Rig wird länger und grundsätzlich gilt dass je weniger Abstand die Aktuatoren zueinander haben die Effekte deutlicher rüberkommen. Allerdings hat das SFX100 auch genug Reserven, dass nicht um jeden Zentimeter gefeilscht werden muss. Bilder sagen mehr als 1000 Worte. ;-)
HSMGbEYvRP2W59rXCHsSYA.jpg U5ncUGFDTmCvoMsFYrLd0w.jpg
Bild 2 mal wieder in falscher Ausrichtung
 
U

User 20404

Ah ok, so meinst du das, als Anhaltspunkt, wie breit ist das denn bei dir? Scheint ja auch schon eng zu sein.

- - - Aktualisiert - - -

Ah ok, so meinst du das, als Anhaltspunkt, wie breit ist das denn bei dir? Scheint ja auch schon eng zu sein. Da muss ich wohl noch mal breiter werden.
 
U

User 11338

Der Grundrahmen ist 70cm breit, aussen dann die Aktuatoren dran sind in der Summe 90cm. Etwas Luft (ca 5cm pro Seite) wäre noch wenn ich es hätte schmaler machen wollen. Der Sitz stammt übrigens aus einem E90 3er BMW
 
U

User 20404

Top vielen Dank schonmal dafür, scheint so als müsste ich mal die Idee mit den integrierten Motoren verwerfen, habe auch gemerkt das ich dann komplett andere Verbindungen als die bewährten nehmen müsste. 90 wäre mir schon zu breit, obwohl das bei dir schon sehr kompakt aussieht. Also werde ich mal versuchen auf maximal 80 cm zu kommen, in total. Dann habe ich innen 60 cm zur Verfügung. Dann würde ich einen sportsitz mit maximaler Breite von 56-58 cm nehmen, die werden ja meist erst in der Höhe breiter. Da schaue ich aber auch nochmal genauer hin. 60 cm war auch wirklich eher ein Traum....
 
U

User 16352

Mein Sitz ist von OMP Typ HTE-R XL. Es war schon eng mit den Verbindern, Winkel wären nicht gegangen. Ich sende dir mal meine MayCad Datei per PN. TL könnte aber kompliziert werden zum integrieren. Aber da fällt mir bestimmt was ein wenn dies soweit ist.
 
U

User 20404

Super, der Sitz ist ja schon ein ganz schöner Kracher ....... habe mittlerweile hunderte Videos angeschaut, etliche Rings angeschaut, es gibt einfach etliche Möglichkeiten.

was ich auch sehr geil finde ist einmal die lenkradhalterung von SIMLab und die von Heusinkveld.... kann man die auch einzeln erwerben? Dann würde sich die breite ja von automatisch erledigen.

was ich immer schade finde, das die Rigs immer so lange sein müssen, und das nicht alle Profile in schwarz gibt, eventuell gehe ich erstmal doch auf Silber, dafür eben Highlights mit einer schöneren lenkradhaltung und schöneren Sitz. Bin schon wieder verwirrt, es gibt zu viel Möglichkeiten.
 
U

User 20404

Das wheelbracket habe ich gefunden. Sorry. Finde ich echt schön. Jemand Erfahrung damit?
 
U

User 16352

Damit bist du in der Breite wirklich gebunden. Ich habe mal bei jemanden hier im Forum gelesen, dass bei Fanatec von einer Befestigung von Vorn die Garantie erlöschen würde...Ob das stimmt wieß ich nicht genau.
Die Entscheidung kann dir eh keiner ab nehmen, ich finde Silber zeitlos. Bei schwarz bin ich mir nicht sicher wie gut das hält bevor man Kratzer sieht.
 
U

User 20404

Ich meine das wheelbracket von simlab was eine Befestigung von unten hat.

https://sim-lab.eu/product/wheel-deck-bracket/

es ist alles so schwer, den richtigen Weg zu finden, klein aber fein und Optik.

schwarz gebe ich wirklich langsam auf, wenn es optisch nicht passt muss es halt irgendwann lackiert werden. Was ich mich frage ob simlab die Profile lackiert oder einen Zulieferer für die größeren Profile hat.
 
U

User 20791

hab das Deck Bracket hier im Marktplatz günstig erstanden und bin echt zufrieden damit.
Ein Umsteiger auf Frontmontage hat es abzugegeben :)

Aber du darst da halt nicht vergessen, daß es fix 60cm breit ist und du dann noch li/re jeweils 4cm dazurechnen mußt.
Ich glaube darauf wollte Thomas hinaus. In Bezug auf deine "so klein wie möglich" Anforderung
 
U

User 16352

hab das Deck Bracket hier im Marktplatz günstig erstanden und bin echt zufrieden damit.
Ein Umsteiger auf Frontmontage hat es abzugegeben :)

Aber du darst da halt nicht vergessen, daß es fix 60cm breit ist und du dann noch li/re jeweils 4cm dazurechnen mußt.
Ich glaube darauf wollte Thomas hinaus. In Bezug auf deine "so klein wie möglich" Anforderung

Genau das habe ich gemeint.
 
U

User 20404

Hallo Ihr zwei, vielen Dank für den weiteren Input.
Ich bin langsam so ein bishen auf dem SimLab Trip hängengeblieben.

Habe eben mal das alte P1 nach gebaut in CAD und mich mal über die Kosten schlau gemacht.
Am Ende ist es wohl wesentlich billiger gleich das P1X zu kaufen.

Habe mal gerechnet, erst über My Cad, da kam ich schon auf 550 Euro ohne Steuern, und ohne jegliches Zusatzblech.

Bei Motedis, war das ganze vielleicht 60 Euro billiger.
Eventuell verkalkuliere ich mich da auch. Aber so insgesamt spart man da nicht viel habe ich den Eindruck, wenn man selber baut. Lieg ich da richtig oder eher falsch?

Ich habe mit meiner Regierung nach Verhandeln können, nachdem ich Ihr gesagt habe, das der gesamte Simulator nicht größer als der jetzige Ikea Teppich sein wird. Dieser ist 80*140cm ;-) ;-)

Bei dem SimLab gefallen mir die Wheelplates wirklich gut, die Pedal Aufnahme nicht so ganz, aber damit könnte ich auch leben.

Habe auch einen gefunden der hat es geschafft, seinen Sitz ein wenig einzusenken in den Rahmen. Was ich ja auch gut finden würde.

Also hier nochmal 2 Fragen mit dem obigen Hintergrund....

1. Was schätz ihr ein wieviel man Sparen kann von einem SIMLAB zu einem SIMLAB Nachbau (Definitiv mit Wheelplate)?
2. Was haltet ihr den von diesen Classic Rennsitzen, aus dem alten Porsche zum Beispiel? Spiele mit der Rift, da kann eine Kopflehne aufgrund der Rift suchmal nerven?

PS: Die ersten Bestellung aus Amazon ist heute schon mal eingetroffen (Ringe, Notschalter, Unterlage Waschmaschine, Arturion)
 
U

User 20791

Ich habe meines selbst geplant und bei Motedis bestellt.
Sieht zwar ähnlich aus, aber 2 Dinge passten mir überhaupt nicht.

1. ich finde die 160er Seitenwände lassen es plump aussehen.
2. vorne ist es offen. Also kein Querträger. Das wäre für einen Einsatz mit 4 Aktuatoren mM nicht optimal.

IMG_4362.jpg
 
Zuletzt bearbeitet:
U

User 11338

Meins war auch irgendwann mal von Motedis, aber immer wieder was modifiziert. Wichtig ist dass du den Grundrahmen mit den T-Matic verbindern zusammenbaust, gibt mehr Steifigkeit. Musst du beim Preis evtl berücksictigen wenn du die extra ordern musst. Kriegst dafür beim Bausatz evtl auch Teile die du nicht benötigst. Früher oder später hast du eh eine Kiste mit Kleinigkeiten die übrigbleiben wenn du modifizierst

Mein Sitz ist auch auf 80ger Profilen montiert, gegenüber 120ger im Grundrahmen. Wenn du ihn noch tiefer bekommen möchtest, dann könntest du die Querprofile für die Aufnaheme der Sitzschiene auch unter die Profile des Grundrahmens montieren. Beim SFX ist unter den Profilen noch genügend Platz.

Grüße Frank
 

Ähnliche Themen

Antworten
12
Aufrufe
755
Benutzer 12473
Antworten
58
Aufrufe
4K
Benutzer 24227
Antworten
0
Aufrufe
258
Benutzer 26140
Antworten
3
Aufrufe
434
Benutzer 14999
Oben