Mille Miglia

U

User 57

Letzte Woche hab ich mein Spielzeug rausgeholt und bin mit meinem Vater die Mille mitgefahren. Selbstverständlich nicht als Teilnehmer, sondern als sogenannter "Hang on", wie uns ein Teilnehmer schimpfte :p. Ich kann nur sagen: geil! Wer schon immer mal ganz offiziell und teilweise mit Polizeieskorte sämtliche Verkehrsregeln in Italien ignorieren wollte ist hier genau richtig. Tempo 100 durch die Städte/Dörfer, angefeuert von den Zuschauern die Gänge voll auszudrehen; mit 200 im Schlepptau eines 300SL Flügeltürers über die Autobahn; Überholen im Gegenverkehr mit 160 auf der Landstraße, nachdem der freundliche Motorradpolizist vorne weg den Entgegenkommenden bedeutet hat, doch bitte ganz rechts außen im Rinnstein zu fahren. Adrenalin pur. War höllisch anstrengend, da wir teilweise über 8 Stunden am Tag im Auto saßen und von der Sonne oder den Motoren der alten Fahrzeuge gegrillt wurden. Hier mal ein paar Eindrücke, leider blieb zum Fotografieren nicht wirklich viel Zeit.

Urbino war Mittagspause am 2. Tag auf dem Weg von Ferrara nach Rom. Startnummer 3 ist ein Schulkamerad meines Vaters mit seiner Tochter, dem wir 'ne schöne Überraschung bereitet haben. Leider hatte der OM kurz vorher angefangen stark Öl zu verlieren und am folgenden Tag haben wir ihn nicht mehr gesehen.









 
U

User 57

Die Mechaniker hatte mit den Präziosen ordentlich zu tun. Überall Begleitfahrzeuge mit helfenden Händen und Ersatzteilen unterwegs. Teilweise in monströsen AMG G-Klasse Mercedes, die sich, was rücksichtsvolles Verhalten im Straßenverkehr angeht, total danebenbenommen haben. Die Strafe folgt ja bekanntlich auf dem Fuß, dem Mercedes-Mechaniker war angesichts der hellblauen Brühe, die da unter dem SS herauslief, das Lachen vergangen.

Die Markenclubs haben ihre VIPs in McLarens SLR, 8C Competitione, diversen Ferraris und ähnlichen Schönheiten durch die Gegend gefahren. Alles Teil der Show und zumindest den 8C haben wir immer wieder gerne gesehen und vorallem gehört.

Menschliche Prominenz war aus deutscher Sicht mit Prinz Poldi von Bayern und Jochen Mass vertreten. Letztere hat seinen 300SLR mal richtig hergenommen.









 
Zuletzt bearbeitet:
U

User 57

Startnummer 292 und kommt am Mittag als ungefähr 20er aufm Parkplatz an. Der Wagen sah ensprechend aus :D. Kuriositäten wie der Fiat der Venezoelaner (sp?) waren auch einige dabei. Da fragt man sich, was so einige Karosserieschneider damals geraucht haben. Die 93 ging kurz nachdem die mir fast die Hacken abgefahren hatten, spektakulär in meinem Rücken in Flammen auf. Ich war gerade damit beschäftigt die Schnauze des Speedsters abzulichten und hab mal wieder nix mitbekommen. :rolleyes:









 
U

User 57

Sehr interessant sind die Stadtdurchfahrten, die aber i.d.R. den offiziellen Teinehmern vorbehalten sind. Außer man hat 'nen italienischen Exige Fahrer im Konvoi, der die Streckenposten solange zulabert, bis sie einen entnervt durchwinken. Dieses Glück war mir diesesmal allerdings nicht vergönnt und ich hab den ein oder anderen schönen Streckenabschnitt umfahren müssen.









 
U

User 57

Klasse Fotogelegenheit bietet Assisi, da wo der Franzl herkommt. Der, der mit den Vögeln spricht :nut:.

Dem Alfa mit der 54 konnten wir am folgenden Tag noch unter die Räder greifen: die sind 5km vor der nächsten Wertung direkt neben uns ohne Sprit ausgerollt. Flugs Vattern aus- und den Beifahrer eingeladen, mit Vollgas zur nächsten Tanke gefahren, Kanister und 20l Benzin organisiert und mit der Ladung aufm Schoß wieder zurück. "You saved our race". Einfach Klasse, wenn man bei der Gelegenheit auch noch was zum Rennen beitragen kann. Der Alfa schlummerte in England 18 Jahre in der Scheune vor sich hin und die zwei haben die Mille zum ersten mal mitgemacht (ohne Supportfahrzeug). Schätze die bleiben nie wieder ohne Sprit liegen.









 
U

User 34

Sehr geil Bernard, danke für die Photos und den Bericht ! Hab mir direkt die Nägel abgekaut :))
 
U

User 3792

sowas gehört in den 'Rückspiegel'!
danke für den report & bilder. *schulterklopf* :)
 
U

User 4321

Mille Milgia

Hallo ich habe eine Frage bezüglich der Mille Milgia Strecke.
Kann wir vielleicht jemand sagen durch welche Stadt die in dem anhängten Foto fahren?

Freu mich auf Antworten vielen Dank
 

Anhänge

  • Mille_2008_0954.jpg
    Mille_2008_0954.jpg
    81,1 KB · Aufrufe: 24
U

User 57

Keine Ahnung. Hab von den Stadtkernen nur in den seltensten Fällen was gesehen.
 
Oben