GPLLP Mexiko - 3. Lauf zur Gartner Trophy

U

User 1548

nach gefühlten 28 Jahren ein Blackscreen :heul:

PB in der Qualy
Runde 1 verbockt
dann war es hoch interessant, wie ich finde :]
ich hatte das Gefühl, an Alex niemals vorbei zukommen :(
er dreht sich in T1 nach Überholvorgang am Kohlbeckerschen Brabbel leider raus
zum Brabbel konnte ich gut auf- und vorbeifahren
beim Rari-Micha war es wesentlicher zäher ranzurobben ;)
und dann dreht sich der Kamerad raus 8o
eieiei

Mo nicht da - fährt Fahrrad der Judas, statt den Pokal in Angriff zu nehmen ;(
und das mit verstauchter Hand ;)

irgendwie war das heute komisch - bis auf die PB-Pole-Zeit :)

Gratz allen Ankommern
 
U

User 4261

das war auch nicht mein tag. einfach zuviele fehler heute gemacht. ich bin einfach viel zu müde unter der woche um mich auf einen kurs wie mexiko auf dauer konzentrieren zu können.
 
U

User 988

Jung, dat Wetter war so gut. Ich konnt einfach nicht anders und musste nochmal 2,5 Stündchen fahren gehen ;)
 
U

User 2478

Jung, dat Wetter war so gut. Ich konnt einfach nicht anders und musste nochmal 2,5 Stündchen fahren gehen ;)

Hätte ich auch besser gemacht, Mo.
Eigentlich ein prima Rennen, mieser Start von Platz 5 gleich nach hinten durchgereicht und anschließend den obligatorischen Fehler in Runde Eins.
Anschließend passabel gefahren, schön innen an Michael E. vorbei, der auch fair Platz ließ und dann auf dem 3. Platz hinter Michael D. eingefahren.
Kam nicht näher und er nicht weg, noch 7 Runden, nach hinten 20 s Platz und ....Freeze. Wunderbar, mein Rari friert vor SZ ein und rührt sich nicht mehr.
Nach allerlei Esc und Enter konnte ich die Leiche mindestens vom Feld holen.
Schade, wäre vielleicht ein Podium geworden.
Jetzt erstmal in die Dolomiten für zwei Wochen ( Ohne Fahrrad, Mo, ich weiß, es ist ein Verbrechen).

Schöne Grüße
Frank
 
U

User 17

Track: Mexico Tue Jun 16 22:03:02 2009

PRACTICE TIMES

Pos No Driver Team Nat Time Diff Laps
1 8 Christof Gietzelt Ferrari GER 1m46.657s 12
2 14 Michael Dobeck Ferrari GER 1m47.086s 00.429s 15
3 16 Michael Kohlbecker Brabham GER 1m47.135s 00.478s 11
4 9 Claudio Callipo Brabham GER 1m47.140s 00.483s 14
5 10 Frank Schreiner Ferrari GER 1m47.431s 00.774s 13
6 11 Alex Bungartz Lotus GER 1m47.496s 00.839s 14
7 17 Marco Saupe Cooper GER 1m47.743s 01.086s 12
8 3 Felix Schuermann Eagle GER 1m48.207s 01.550s 10
9 6 Michael Erhart Eagle GER 1m50.081s 03.424s 10
10 18 Fabian Casula BRM SUI 1m51.508s 04.851s 10
11 15 Hans Marfan Lotus GER 1m53.009s 06.352s 9
12 2 Udo van de Loo Cooper GER 1m56.355s 09.698s 11
13 4 VR GPL-10-1 Brabham GER No time No time 0

All times are official
Generated with GPL Replay Analyser


Track: Mexico Tue Jun 16 22:03:02 2009

RACE RESULTS (After 34 laps)

Pos No Driver Team Nat Laps Race Time Diff
1 17 Marco Saupe Cooper GER 34 61m33.965s
2 14 Michael Dobeck Ferrari GER 34 62m07.743s 33.778s
3 6 Michael Erhart Eagle GER 34 63m01.524s 1m27.559s
4 9 Claudio Callipo Brabham GER 33 61m35.314s 1 lap(s)
5 3 Felix Schuermann Eagle GER 33 62m13.952s 1 lap(s)
6 18 Fabian Casula BRM SUI 33 62m18.250s 1 lap(s)
7 15 Hans Marfan Lotus GER 30 62m32.639s 4 lap(s)
8 10 Frank Schreiner Ferrari GER 27 49m39.369s 7 lap(s)
9 11 Alex Bungartz Lotus GER 22 41m25.399s 12 lap(s)
10 16 Michael Kohlbecker Brabham GER 21 38m39.633s 13 lap(s)
11 8 Christof Gietzelt Ferrari GER 14 25m25.039s 20 lap(s)
12 2 Udo van de Loo Cooper GER 11 22m32.603s 23 lap(s)
13 4 VR GPL-10-1 Brabham GER 0 DidNotStart 34 lap(s)


Race results are unofficial
(Replay might have been saved before end of race)

RACE FASTEST LAPS

Pos Driver Time Lap
1 Claudio Callipo 1m46.914s 33
2 Christof Gietzelt 1m47.253s 11
3 Marco Saupe 1m47.361s 29
4 Michael Dobeck 1m47.426s 34
5 Alex Bungartz 1m47.829s 13
6 Frank Schreiner 1m47.940s 24
7 Michael Kohlbecker 1m48.196s 14
8 Felix Schuermann 1m48.516s 12
9 Michael Erhart 1m49.594s 32
10 Fabian Casula 1m50.411s 16
11 Hans Marfan 1m52.107s 12
12 Udo van de Loo 1m55.051s 5
13 VR GPL-10-1 No time


LEADERS

Driver Laps
Michael Dobeck 1-12
Christof Gietzelt 13-14
Marco Saupe 15-34

Number of lead changes: 2
Number of leaders: 3


LAPS LED

Driver Laps led
Marco Saupe 20
Michael Dobeck 12
Christof Gietzelt 2


HIGHEST CLIMBER

Driver Start Finish Change
Michael Erhart 9 3 6
Marco Saupe 7 1 6
Hans Marfan 11 7 4
Fabian Casula 10 6 4
Felix Schuermann 8 5 3
VR GPL-10-1 13 13 0
Claudio Callipo 4 4 0
Michael Dobeck 2 2 0
Udo van de Loo 12 12 0
Frank Schreiner 5 8 -3
Alex Bungartz 6 9 -3
Michael Kohlbecker 3 10 -7
Christof Gietzelt 1 11 -10


ON TRACK LAPS

Driver Laps/Total Percent
Fabian Casula (28/33) 84.85
Michael Dobeck (26/34) 76.47
Michael Erhart (23/34) 67.65
Claudio Callipo (22/33) 66.67
Michael Kohlbecker (20/21) 95.24
Felix Schuermann (15/33) 45.45
Frank Schreiner (12/27) 44.44
Alex Bungartz (12/22) 54.55
Hans Marfan (12/30) 40.00
Marco Saupe (10/34) 29.41
Christof Gietzelt (9/14) 64.29
Udo van de Loo (8/11) 72.73


RACE LAPTIME CONSISTENCY
(first lap excluded)

Driver Avg Deviation Std Deviation Avg Laptime Laps
Marco Saupe 0.395 0.536 1m48.316s 34
Christof Gietzelt 0.438 0.541 1m48.267s 14
Michael Erhart 0.627 0.781 1m50.833s 34
Frank Schreiner 0.933 1.151 1m49.502s 27
Fabian Casula 1.226 1.671 1m52.505s 33
Michael Dobeck 2.018 3.181 1m49.511s 34
Michael Kohlbecker 2.158 3.722 1m50.242s 21
Claudio Callipo 3.644 5.888 1m50.946s 33
Felix Schuermann 3.857 4.802 1m52.580s 33
Alex Bungartz 4.493 5.690 1m52.850s 22
Udo van de Loo 6.811 9.674 2m02.477s 11
Hans Marfan 9.867 11.162 2m04.230s 30
 
U

User 5803

Ach, ich müsste mich eigtl. über P5 freuen, aber nachdem ich nachher Alex rauskegelt hatte war der Wrum drin und es war insgesamt eine eher dürftige performance, die p5 eigtl. nicht verdient. Ich hielt gut mit Micha E mit und konnte nach individuellen Fehlern immer wieder aufschliessen, war mordsschnell die ersten Runden, aber dann war nach und nach der Wurm drin, einmal vonner Kurve auf S/Z nen Rad abgehaun, und vorher auch mal in die Karpaten geflogen... Dann kam Alex angeflogen, wir battleden uns so 2-3 Runden, bis er mich am ende von S/Z hatte. Ich hab das Gefühl die Kurve kriegte er nich so ganz sauber, ich weiß nich mehr obber sich nu gedreht hat und ich in ihn rein oder er nur normal fuhr, ka. Er war auf einmal zu lahm und ich neben ihm dann am Rad hängengeblieben. Soweit sagt mir zumindest mein Gedächtnis das.

Für Alex wars das dann gewesen, ich konnte weiter, er musste ShiftRen. Nochmal dickes sorry dafür, ich weiß es hilft nix.

am Ende ist fast acuh noch Casulachen an mir vorbei... man man könnte mich beißen.

Aber P5 ist P5 :)

Edith meint übrigens dass es Schade ist, dass nur 12 Fahrer am Start waren :(
 
Zuletzt bearbeitet:
U

User 3793

Bei mir war auch der Wurm drin!

In der Quali schaffte ich es nie unter 47, obwohl lt. luda eine theoretische 46.87 irgendwas drin sein sollte.
Nachdem Start befand ich mich dann plötzlich nach T1, bzw. T2 überraschenderweise auf P3 wieder.

Habe es dann sogar geschafft mich vor Chris zu halten und dann als ich einen guten Rhythmus gefunden habe konnte ich sogar auf Micha aufschliessen.
Es sollte sogar noch zu einem Überholmanöver auf S/Z reichen, doch die freude war schon beim anbremsen zu T1 vorbei... Was für eine sch**** Kurve!!! :mad:

Danach klappte einfach nix mehr und meine Wut im Bauch wurde immer größer über meine eigene Unfähigkeit. Dreher auf Dreher... Ahhhh.... :mad:

@Felix
Ich glaube der Unfall ist eher auf die tolle Kollisionsabfrage von GPL zurück zu führen. Mein Replay zeigt keine Berührung an.

Es passt irgendwie zu meinem Abend, ich hatte danach kein Bock mehr.

Sommerpause juhuuu :D
 
U

User 5803

Ich muss auch nochma mein Replay schauen.

Edith hat mit mir grad nochmal das Replay geschaut. Ich hab dich schon berührt und damit die Kollision verursacht. Mir hätte klar sein müssen dass du natürlich auf der bescheideneren Position fuhrst und somit letztenendes langsamer in der Kurve warst. Nach anfänglichem querstehen (resultierend aus meinem Brems- und Schaltstil für die Kurve) fuhr ich schön sanft um die Kurve, hätt auch alles gut gepasst, hättst du nich dann am Ende den Grip verloren und ca. 30 grad nach links ausgeschert, so hammer uns dann berührt. Ich hätte natürlich auch anfangs härter bzw früher bremsen können um zu knappes auffahren zu verhindern... warst ja eh ne gute sekunde im schnitt schneller als ich.

Naja seis drum.
 
Zuletzt bearbeitet:
U

User

Ich beantrage hiermit eine Fahrzeugskin mit "Anfänger"-Aufkleber hintendrauf.

Das erste Dutzend Runden war noch halbwegs annehmbar für meine Verhältnisse, aber nachdem alles, was zumindest in theoretischer Reichweite war, das Rennen beendet hat, verliess mich die Motivation und ich hab nur noch Schrott gefahren.

Immerhin konnte ich üben, Überrunder vorbeizulassen. Klappt schon besser ;)
 
U

User 3792

naja, mir würde die lust wohl auch schnell vergehen, wenn ich schon in der 1. Runde über den zaun geschickt werde, nur weil einer meint, er müsse jetzt noch schnell eine divebomb in der Peralta machen...
 
U

User

Och das ging noch ;)

War halt etwas frustig sich wieder an andere heranzuarbeiten die dann aufgeben, kurz bevor sie in Sichtweite kommen.
 
U

User 3792

der flaggenmann hatte uns alle verarscht, aber ich war sehr reaktionsschnell und legte einen goldenen start hin und kann mich schon nach paar metern links auf gleiche höhe von Felix' Blut-Eagle setzen :), doch schon wenige meter weiter, lässt mich der eagle wortwörtlich links stehen 8o.... was ne windschnittigkeit... :rolleyes:

Runde 1: ein kompliment und dank an Michael, der da nach T2 gelupft hat, damit er aus meinem toten winkel kommt. lobenswert einfühlsame fahrweise! :daumen:

dann in runde eins kollidieren Felix und Frank anfangs der esses(sesses..:)) und ich depp - vor schreck wohl die vorderräder blockierend - rutsche gerade aus in Frank hinein. schon mal paar stangen angebogen und grossen zeitverlust; und ich am ende des feldes... :^(

so Runde 2 sah ich noch Udo einen wallride in T1 hinlegen und von da an war's leider ein ziemliches einsamer-cowboy-rennen.... nur der mitleidserregende (..?) Claudio wirbelte ab und an in der gegend herum und überholte dann nach seinen strafstopps wieder (loop loop loop...:)).
schon nach paar runden wünschte ich mir, dass man mich endlich überrunden würde (leider dauert das ja ne weile bei 1min50-strecke...), nur damit ich etwas interaktion hätte. :o

wobei mich eigentlich der BRM genug beschäftigt hat. das ganze rennen war ein grosser ballance-akt und am ende war ich auch richtig durchgeschwitzt... *uff* ich hatte nur 1 waschechten abflug. ansonsten praktisch ständig an der kante zum abgrund gefahren aber irgendwie schaffte ich es trotzdem, die tradition zu brechen, über einen dieser eingebuddelten reifen zu donnern und dank kleinem startfeld und einigen discos und rücktritten als glücklicher 6. über die ziellinie zu fahren - und das ohne shift R. :)
lediglich das tagesziel - eine zeit unter 1:50 zu fahren :wall: - habe ich leider verpasst (am ende ca 20 liter zu viel im tank... :rolleyes:).

@Steffen (falls du das liest): ich hatte ÖT 119° 11000RPM - is nix passiert... :)

grats an alle ankommer und danke fürs organisieren.
:]


************

tragisch ist, dass es gar nicht zu einer kollision hätte kommen müssen, wenn du zuvor ordnungsgemäss deinen strafstopp (shiftR) abserviert hättest... ;)
 
Zuletzt bearbeitet:
U

User 5803

der flaggenmann hatte uns alle verarscht, aber ich war sehr reaktionsschnell und legte einen goldenen start hin und kann mich schon nach paar metern links auf gleiche höhe von Felix' Blut-Eagle setzen :), doch schon wenige meter weiter, lässt mich der eagle wortwörtlich links stehen 8o.... was ne windschnittigkeit... :rolleyes:

Jau der Flaggenmensch hat mich gut verarscht, hab aber auch ein wenig gepennt. Dein Start war sensationell, meine Beschleunigung war aber noch besser ^^ Musste ein wenig grinsen wie ich dann abgezischt bin, der Start an sich war sehr gut, nur parkte ich ein wenig zu lang am Anfang...


tragisch ist, dass es gar nicht zu einer kollision hätte kommen müssen, wenn du zuvor ordnungsgemäss deinen strafstopp (shiftR) abserviert hättest... ;)

Da ich direkt in die Mauer bei S/Z eingeschlagen bin wird man mir dies hoffentlich nachsehen ;) . Da bin ich das erste mal in meinem Leben abgedreht weil ich ein wenig zu sehr gas gab. schön die kurve zuende in die entgegengesetzte Wand gesetzt.

Beim nächsten Mal kann ich aber auch gerne nochmal zurücksetzen und in der Boxengasse neustarten :p
 
Zuletzt bearbeitet:
U

User 3792

was sie schon immer über VR wissen wollten, aber nie zu fragen trauten....

Alex, spricht man deinen namen (was er auch immer bedeuten mag) eigentlich als Bung'artz oder als Bun-gartz aus...?
:wall: :happy:

und was ist ein "Marfan"?? resp. woher kommt das?
:)

ach, es gäbe noch mehr.... (Gietzelt ?(;) ... Kriesch und Frieden...? :rofl::D), aber lassma jetzt gut sein... :)

und damit es ein geben und nehmen ist: Casula ist italienisch :don: (mudda schweizerin, daher sieht man's mir nicht an :happy:) und leitet sich von ital. casa (Haus) ab.
.... also so ungefähr: kleines Häuf... äh...Häuschen :)

sorry, aber da platzt halt der sprach- und etymologie-interessierte in mir durch... :) man muss auch nicht drauf eingehen... ;)
 
U

User 3792

achja, es gibt doch ein sog. Marfan-Syndrom... :gruebel:


EDIT:
sprichst du denn deinen namen noch französisch aus ("Marfäää'") oder wurde der schon 'eingedeutscht'? :)
 
Zuletzt bearbeitet:
U

User

Eingedeutscht. Ungefähr "Marfhahn".


Edith: Deine Neugier ist jetzt hoffentlich befriedigt, bevor die Leute noch anfangen zu tuscheln... :)
 
Zuletzt bearbeitet:
U

User 5803

*tuschel*

Mein Nachname ist echt westfälisch, wohl jmand der das "feuer anschürt", also ein schürmann ^^
 
U

User 4031

Prima Männer`s,
diese Namensforschung hier. Hätte ich nicht gedacht sowas hier an zu treffen.
Nun forscht mal den Ursprung meines Familiennamens __ van de Loo __ ,
ich bin gespannt...................... 8)
 
Oben