JSC Mexico

U

User 2478

Aaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaah!
Das gibts doch nicht. Das kürzeste Rennen meines Lebens. Nach 200 m platzt der *Eaglemotor. Da hat der der verd* Hondamotor besser gehalten als dieses *ding.
Tut mir leid Team Eagle.


Mit verd* enttäuschten Grüßen aus dem Saarland
Frank
 
U

User 657

Ach, Fuck. Hat heut wieder nicht sollen sein. Nachdem ich auf dem Weg war, auf Andi Kröger aufzuholen, erster Dreher in T1, dann wieder aufgeholt, wieder Dreher in T1. Diesmal mit Verlust des rechten Vorderrades. So was Blödes...ich hasse diese Scheiß-Kurve! Mannmann. Und ich bin heut sogar ne 1:47 im Rennen gefahren, is mir ja noch nie passiert :happy:

Sorry vom Chef!
 
U

User 671

Ich habs leider live mitbekommen, warst im Prinzip schon an mir vorbei, Eagle-Sound hinter mir und rechts von mir...
...Plötzlich war Stille und kurz danach sah ich Dich im Rückspiegel.
Vollkommen übermannt vom tragischen Verlust hab ich mir "Geschlängel" an einer Stelle an der ich noch NIE die Leitplanke auch nur gestreift habe ein Rad abgefahren. Ich Depp, naja stand ja noch unter Schock:).
Schade mit neuer PB im Quali hat ich ein gutes Gefühl fürs Rennen.
 
U

User 1548

Track: Mexico Sun Oct 26 20:12:20 2008

PRACTICE TIMES

Pos No Driver Team Nat Time Diff Laps
1 2 Justus Forschbach BRM GER 1m46.087s 15
2 3 Martin Fass Ferrari AUT 1m46.247s 00.160s 8
3 11 Oliver Reinhold BRM GER 1m46.436s 00.349s 15
4 10 Christof Gietzelt Eagle GER 1m46.511s 00.424s 16
5 15 Andreas Kroeger Lotus GER 1m47.635s 01.548s 12
6 6 Peter Neuendorf Brabham GER 1m47.813s 01.726s 11
7 12 Robert Kniest Brabham GER 1m47.824s 01.737s 9
8 18 Sascha Lagler Eagle GER 1m47.885s 01.798s 16
9 9 Oliver Schulz Ferrari GER 1m47.888s 01.801s 12
10 14 Frank Schreiner Eagle GER 1m47.925s 01.838s 15
11 17 Manfred Leitner Ferrari AUT 1m48.208s 02.121s 14
12 16 Martin Engel Cooper GER 1m48.208s 02.121s 13
13 8 Hans Josef Schmitz Lotus GER 1m49.288s 03.201s 12
14 4 VR GPL-6 Brabham GER No time No time 0
15 7 Felix Krohn Eagle FIN No time No time 0
16 19 Marco Saupe Cooper GER No time No time 0

All times are official
Generated with GPL Replay Analyser


Track: Mexico Sun Oct 26 20:12:20 2008

RACE RESULTS (After 20 laps)

Pos No Driver Team Nat Laps Race Time Diff
1 3 Martin Fass Ferrari AUT 20 35m59.008s
2 2 Justus Forschbach BRM GER 20 35m59.718s 00.710s
3 10 Christof Gietzelt Eagle GER 20 36m00.200s 01.192s
4 11 Oliver Reinhold BRM GER 20 36m06.203s 07.195s
5 6 Peter Neuendorf Brabham GER 20 36m26.761s 27.753s
6 15 Andreas Kroeger Lotus GER 20 36m43.514s 44.506s
7 9 Oliver Schulz Ferrari GER 20 36m45.735s 46.727s
8 19 Marco Saupe Cooper GER 20 36m45.859s 46.851s
9 12 Robert Kniest Brabham GER 20 36m47.595s 48.587s
10 16 Martin Engel Cooper GER 20 37m16.230s 1m17.222s
11 8 Hans Josef Schmitz Lotus GER 20 37m28.010s 1m29.002s
12 17 Manfred Leitner Ferrari AUT 20 37m28.388s 1m29.380s
13 7 Felix Krohn Eagle FIN 12 22m10.188s 8 lap(s)
14 18 Sascha Lagler Eagle GER 0 0m00.000s 20 lap(s)
15 14 Frank Schreiner Eagle GER 0 0m00.000s 20 lap(s)
16 4 VR GPL-6 Brabham GER 0 DidNotStart 20 lap(s)


Race results are unofficial
(Replay might have been saved before end of race)

RACE FASTEST LAPS

Pos Driver Time Lap
1 Justus Forschbach 1m46.405s 19
2 Oliver Reinhold 1m46.590s 19
3 Martin Fass 1m46.873s 10
4 Christof Gietzelt 1m47.066s 10
5 Robert Kniest 1m47.319s 20
6 Felix Krohn 1m47.715s 8
7 Marco Saupe 1m48.023s 17
8 Peter Neuendorf 1m48.063s 12
9 Andreas Kroeger 1m48.390s 10
10 Manfred Leitner 1m48.514s 19
11 Martin Engel 1m48.600s 17
12 Oliver Schulz 1m48.969s 19
13 Hans Josef Schmitz 1m50.456s 10
14 Frank Schreiner No time
15 Sascha Lagler No time
16 VR GPL-6 No time


LEADERS

Driver Laps
Martin Fass 1-20

Number of lead changes: 0
Number of leaders: 1


LAPS LED

Driver Laps led
Martin Fass 20


HIGHEST CLIMBER

Driver Start Finish Change
Marco Saupe 16 8 8
Felix Krohn 15 13 2
Hans Josef Schmitz 13 11 2
Oliver Schulz 9 7 2
Martin Engel 12 10 2
Christof Gietzelt 4 3 1
Martin Fass 2 1 1
Peter Neuendorf 6 5 1
Oliver Reinhold 3 4 -1
Andreas Kroeger 5 6 -1
Manfred Leitner 11 12 -1
Justus Forschbach 1 2 -1
Robert Kniest 7 9 -2
VR GPL-6 14 16 -2
Frank Schreiner 10 15 -5
Sascha Lagler 8 14 -6


ON TRACK LAPS

Driver Laps/Total Percent
Christof Gietzelt (17/20) 85.00
Hans Josef Schmitz (16/20) 80.00
Oliver Reinhold (16/20) 80.00
Peter Neuendorf (15/20) 75.00
Oliver Schulz (13/20) 65.00
Martin Fass (12/20) 60.00
Manfred Leitner (12/20) 60.00
Andreas Kroeger (12/20) 60.00
Justus Forschbach (12/20) 60.00
Martin Engel (9/20) 45.00
Felix Krohn (7/12) 58.33
Robert Kniest (7/20) 35.00
Marco Saupe (2/20) 10.00


RACE LAPTIME CONSISTENCY
(first lap excluded)

Driver Avg Deviation Std Deviation Avg Laptime Laps
Martin Fass 0.325 0.403 1m47.607s 20
Christof Gietzelt 0.411 0.695 1m47.623s 20
Justus Forschbach 0.456 0.649 1m47.582s 20
Oliver Schulz 0.511 0.674 1m49.734s 20
Peter Neuendorf 0.526 0.636 1m48.825s 20
Hans Josef Schmitz 0.590 0.797 1m51.498s 20
Andreas Kroeger 0.868 1.057 1m49.733s 20
Robert Kniest 0.940 1.243 1m49.378s 20
Oliver Reinhold 0.986 1.520 1m47.878s 20
Marco Saupe 1.194 1.684 1m49.483s 20
Felix Krohn 1.862 2.661 1m49.791s 12
Martin Engel 2.804 4.020 1m51.282s 20
Manfred Leitner 3.526 5.143 1m51.852s 20


All times are unofficial
(Replay might have been saved before end of race)

Generated with GPL Replay Analyser
 
U

User 17

Nie wieder erkältet fahren... ich wollt ja eigentlich nur rumrollen, als ich nach ein paar Laps dann noch autos gesehen hab kam dann doch der Jagdinstinkt, aber so KO war ich noch nie, mur wurde schwindlig beim Fahren, keine Runde länger...
 
U

User 728

Ich denke, mein schlechtestes rennen seit ewig :(

Das kann nur noch besser werden.

Sorry an Martin Engel fürs Tür zuschmeißen und Grats an Martin Fass!
 
U

User 1834

Danke Teammate.

Super Start erwischt. Und da ich die Peralta immer besser als Justus erwischt habe, hab ich schon zur Halbzeit mit dem Sieg spekuliert.

Und in der letzten Runde macht Justus irgendwas in der Haarnadel falsch.
Sieg.


Geil, mein erster, "wirklicher" Sieg im GGPLC!
 
U

User 514

Grats vorne!

@Manni: Eigentlich wollte ich mich nur mal zeigen und stand bei deinem Spurwechsel schon auf der Bremse. Da war natürlich nicht mehr zu wollen ... es regierte die Massenträgheit.
Mir ist nichts passiert, dein Wagen schien auch noch zu gehen. Also egal.

Mein Rennen versaut hat, daß ich einmal außen um die Peralta fahren mußte, weil ich Döspaddel den Ausgang hinter dem Wall verpaßt habe.

THX an Marco für die Teampunkte.

:ciao2:
 
U

User 728

@Martin - das ist schön zu hören, dass ich dir nicht dein Rennen versaut habe - ist für mich noch der versöhnliche Ausklang eines frustrierenden Rennabends.
 
U

User 1548

Gratulation Martin!

Deine starken Vorstellungen machen mir richtig Angst ;)

Gratz auch Justus - ein kleiner Fehler von mir und Du warst wieder vorbei :(
ich hätte nur noch von einem Zweikampfgerangel an der Spitze profitieren können, von daher war es wohl wirklich ein spannendes und gerechtes Ergebnis

Klasse GGPLC-Rennen an der Spitze :)
 
U

User 193

Grats Martin!

Über die Quali konnte ich mich net beklagen, aber ich wußte dass mich zumindest Martin am Start kassieren würde; das Chris dann noch wie ne Rakete da abzieht hätte ich net unbedingt erwartet. ;)

Nach 2-3 Runden konnte ich dann auf P2 vorrücken als Chris nen kleinen Patzer drin hatte.

Martin war noch net zu weit wech, aber so ab der 7-8 Runde hatte ich permament ziemlich starkes Untersteuern (wahrscheinlich LV überhitzt...), was leider net mehr weggehen sollte...
Wirklich gefärhlich wurde ich Martin bis auf 1-2 Ausnahmen daher nicht mehr und er hat das Ganze dann (leider ;) ) im Endeffekt souverän runtergespult.

Hat wirklich Spaß gemacht.
 
U

User 118

Grats nochmal an Martin!

Meine Qualirunde war eigentlich das weitaus beste was ich in inklusive Training zustande gebracht habe. Trotzdem nur gerado so Platz 3. Am Start war dann natürlich nichts zu wollen gegen Chris, konnte mich mit Glück noch auf Platz 4 behaupten. Nachdem ich in den ersten 2-3 Runden keine Gelegenheit fand meinen Platz zurückzuerobern, ging dann das Reifenproblem auch schon los. Durch einen halben Dreher in T4 war dann die Lücke zu groß. Bin danach mit viel Platz vor und hinter mir bis ins Ziel gefahren. Ein eher deprimierender Abend insgesamt.
 
U

User 1834

Ich hätte im Leben niemals damit gerechnet jemals einen Forschbach, Reinhold und einen superstarken Gietzelt auf einer Technikstrecke schlagen zu können.
Da Gestern wirklich ein ultra starker Grid am Start war(48,1 reichte nur für P12 im Qualy) bedeutet dieser Sieg um einiges mehr als SPA in S13. Vor allem hätte ich vor dieser Saison nie gedacht an der Spitze eines so hochkarätigen JSC zu stehen.

Oh Mann. Jetzt fallen mir die Worte von Jochen Rindt im Sommer 1970 ein: "Langsam beginnt mich mein Glück zu beunruhigen."
 
U

User 1834

Ich selbst glaube auber auch, die stärkste Phase meiner Karriere zu haben. Ich war selten so entspannt wie gestern, Obwohl ich den Druck von euch zweien gespürt hab.
 
U

User 403

Ich selbst glaube auber auch, die stärkste Phase meiner Karriere zu haben. Ich war selten so entspannt wie gestern, Obwohl ich den Druck von euch zweien gespürt hab.

Ja so schwankt die Form manchmal. Ich hab grad ne schwache Phase. :D Von vereinzelten Lichtblicken, wie im SP WC Rennen oder Glen WC wo mich ein Disco stopte, mal abgesehen :)
 
Oben