Mexico - die Reifen-Barrieren

U

User 412

Vor einiger Zeit habe ich mich mal irgendwo dafür ausgesprochen, diese Reifen-Barrieren per Gentlemen's Agreement zu respektieren.

Man kann allerdings nie wissen, ob man die Reifen berührt oder nicht, weil man das im N2002-Cockpit nicht sieht.

Damit so ein Agreement nicht zum Stressfaktor wird, könnte man die Sache klarer gestalten, indem man sich einigt, an den Stellen, wo die Reifen sind das Gras nicht zu berühren. Das könnte man sogar mit Punktabzug ahnden, damit's ein wenig Motivation gibt ;)

Durch die spezifischen Blickwinkel in N2002 wird man bei dem Versuch nicht ins Gras zu fahren wahrscheinlich sogar die Reifen kaum anrempeln. Man hätte also den gewünschten Realismus geschaffen, aber basierend auf einem nachprüfbaren Kriterium.

Was meint ihr dazu?
 
U

User 7

Tja da wir das beim besten willen nicht kontrollieren können wer die Reifen berührt und wer nicht haben wir uns darauf geeinigt und das auch in den Regeln festgehalten das 2 Reifen den Asphalt immer berühren müssen. Sieht jemand das dies missachtet wird und jemand sich einen Vorteil während des Rennens verschafft wird, ist dies Protestwürdig.

Wenn man jetzt sagt, das Gras darf nicht berührt werden würde das nicht zu den Regeln passen. Mir wäre es am liebsten gewesen Dave Noonan hätte die Reifentexturen einfach weg gelassen wenn er sie schon durchfahrbar gemacht hat.

Gruss
Arvid
 
U

User 6

Original von Arvid Steinberg
Mir wäre es am liebsten gewesen Dave Noonan hätte die Reifentexturen einfach weg gelassen wenn er sie schon durchfahrbar gemacht hat.
Kann man die nicht noch rausretuschieren?
 
U

User 412

Man könnte sie wohl herausnehmen, aber sie gehören doch irgendwie dazu :)

'Zwei Reifen immer auf dem Asphalt' ist eine allgemeine Regel, die der speziellen Eigenheit von Kurven mit innenliegenden Reifen-Barrieren nicht Rechnung trägt.

Ich fände 'Gras überhaupt nicht berühren' in solchen Kurven eine schöne Würdigung des Vorhandenseins der Reifen, die gleichzeitig den Vorteil hat, überprüfbar zu sein.

Aber bitte nehmt das nicht als Meckerei, es war nur eine Idee die ich hatte und mal zur Diskussion stellen wollte.
 
U

User 6

Original von AchimT
Man könnte sie wohl herausnehmen, aber sie gehören doch irgendwie dazu :)
Finde ich auch, aber so halbseidene Gentleman-Regeln aufstellen ist nichts Halbes und nichts Ganzes.
Wenn man die Reifen nicht spürt, dann raus damit, meine Meinung. :]
 
U

User 7

Wenn man die Reifen nicht spürt, dann raus damit, meine Meinung.

So seh ich das auch, ob ich jetzt das Gras berühre oder nicht, die Reifen werden so oder so durchfahren und um diese geht es ja.

Gruss
Arvid
 
U

User 412

@Jochen - du hast recht, eine Gentlemen-Regel ist in diesem Fall problematisch, weil das ganze Rennen über keiner weiss, ob er's richtig macht.

Deswegen mein Vorschlag, Gras ganz verbieten in den Kurven wo innen eine Reifenbarriere ist. Das lässt sich von jedem Fahrer einhalten, und man kann's auch überprüfen.
 
U

User 412

@Arvid - naja, es macht schon einen Unterschied ob ich mit zwei Rädern ins Gras darf oder nicht.

In Kurven ohne innere Reifenbarriere, wo ich mit zwei Rädern ins Gras darf, kann ich eine schärfere Linie fahren als in denen, wo Reifen sind und ich deshalb mit allen vier Rädern auf dem Asphalt bleiben muss (falls es so eine Regel gäbe).

Deswegen sagte ich 'Würdigung' - man kann zwar das Durchfahren der Reifen nicht verhindern, aber dadurch dass man überhaupt nicht ins Gras darf, fährt man schon eine andere Linie, eine kleine Verbeugung in Richtung der 'eigentlich' dort stehenden Reifen :)
 
U

User 6

Ich seh's halt aus Fahrersicht und da die Reifen ja eh nicht spürbar sind, stellt sich nun die Frage ob man sich den ganzen Krimskrams mit dem Gras, Linie, Gentlemans und 2 Reifen auftun soll, wenn man auch einfach die Reifen optisch rausnehmen kann. Jeder fährt die Kurven dann so wie sie am Besten zu fahren sind, ohne ein schlechtes Gewissen zu haben ob auch alles richtig war wie man die Kurve genommen hat.

That's all... :D
 
U

User 7

Ja aber Achim, wo ist der Unterschied zwischen einer Kurve mit durchfahrbaren Reifen und einer Kurve ohne diese Reifen ?

Es gibt doch keinen und es wird sicher keiner jetzt mit nem 3/4 Auto durchs Gras heitzen. Wenn ich das jetzt bei diesen Kurven verbiete muss ich es bei allen Kurven verbieten und die Regel mit den 2 Reifen auf dem Asphalt besteht seit GPL und ich find die auch gut so weil sie felxibel ist und auch dem Touring Car Fahrstil entspricht.
 
U

User 162

Hi,
mal ne kurze Fragen, sind den bei GPL die Reifen Hindernisse?, also wenn man gegen fährt prallt man ab?.
 
U

User 7

also wenn man gegen fährt prallt man ab?.

Jep, versteh auch nicht so ganz warum die durchfahrbar gemacht wurden für N2002. Man würde sich wahrscheinlich das Auto gut kaputt machen aber das ist ja jedem sein eigenes Problem.
 
U

User 162

Jo Arvid,
dann frag ich mich warum Noonan die durchfahrbar gemacht hat :O . Vielleicht kann man das wieder rückgangig machen, in irgendeiner Track.ini oder so ?( , dann wär das Problem gegessen :] .
 
U

User 7

Nee das wird normalerweise, wenns so wie bei GPL programmiert ist, in der 3do selber definiert.
Bei GPL kann man da definieren ob das Objekt nachgibt (Strohballen oder die Reifen) oder ob es fest ist (Wand).

Ich weis aber nicht wie das bei N2002 ist.
 
U

User 412

@Arvid - man fährt schon eine etwas vorsichtigere Linie, wenn man das Gras _überhaupt_ nicht berühren darf.

Und man muss das Berühren des Grases doch nicht überall verbieten - warum denn? Ich plädiere doch explizit für eine Lex Mexico, die speziell für diesen Track ein klein wenig den besonderen Charme :happy: der Reifenbarriere dadurch wiederbringt, dass man eine etwas vorsichtige Linie fahren muss in denjenigen Kurven, wo Reifenbarrieren stehen.

In allen anderen Kurven soll ruhig die normale Regel weitergelten, sonst wär's ja kein Unterschied mehr :)

Edit: die Regel mit den zwei Rädern auf dem Asphalt gibt's übrigens mindestens schon seit GP2 und ICR2 :)
 
U

User 7

Tja, ich versteh einfach nicht was da so besonders sein soll ausser das da nichtstuende Grafiken sind.

Stellen wir uns einfach Mexico ein paar Jahre später vor, da gibts die Reifen gar nicht mehr.

Achim, du warst doch Beta Tester, warum hast du dich nicht dafür eingesetzt das die Reifen auch als Hindernis bleiben ? ;)

Gruss
Arvid

PS: wir haben auch noch etwas Zeit, Mexico steht ja nicht auf diesem Kalender
 
U

User 412

@Arvid - wenn ich mich recht erinnere gab's technische Probleme - man konnte die Reifen im Konverter nicht solide machen aufgrund irgendwelcher Unterschiede zwischen GPL und N2002. Vielleicht weiss Wolfi noch genauer was es war.

Wenn's dich interessiert, kann ich Dave nochmal fragen warum es nicht ging, aber ich gehe im Moment davon aus, dass man das nicht im Konverter abfangen kann, sondern nur ein begabter 3do-Bastler im Nachgang - oder eben per Regel :)
 
Oben