Macau - Startphase und Proteste

U

User 677

Grid 1

Lauf 1:

Nichts

Lauf 2:

Tübel vs. Ritter
Ritter verliert in T2 leicht das Heck und verlangsamt dadurch etwas. Für Tübel, der unmittelbar hinter Ritter fuhr, war das zu spät zu erkennen. Der Schubser von Tübel dreht Ritter dann endgültig um. Nachfolgende Fahrzeuge erleiden dadurch teils Schaden.
Strafe: 2 Punkt für Ritter

Ettig vs Fürstner/Eckardt
Ettig zieht in der Bremsphase leicht in Fürstners Linie, es kommt zum Kontakt mit Eckhardt und weiteren kleineren Beschädigungen in T3.
Strafmaß: 4 Punkte für Ettig

Schlottbohm vs. Struck
Zwischen T1 und T2: Schlottbohm verhindert ein Überholen durch Struck durch regelwidriges 2-faches Wechseln der Linie. Er fährt ihm dabei sogar "über" die Motorhaube. Dadurch verliert Struck so an Geschwindigkeit, dass er bis T4 2 Plätze verliert.
Strafe: 4 Punkte für Schlottbohm


Grid 2

Lauf 1

Kimmes, Nepp und Meyer
Jeweils Auffahrunfall in der Einführungsrunde.
Strafe: 1 Punkt für Kimmes, Nepp und Meyer (Verwarnung)

M. Saalschmidt vs. Schmitt
Kurz vor T3 berührt Saalschmidt Schmitt leicht am Heck. Dieser gerät ins Trudeln und gewinnt fast sogar noch einen Platz. Der Kontakt wird dadurch begünstigt, dass Schmitt sich kurz vor der Bremszone vor Saalschmidt setzt. Die Folgen sind jedoch minimal.
Starfe: 1 Punkt für M. Saalschmidt


Lauf 2

Kimmes vs. Stallwanger
Kimmes versucht in T1 an dem etwas schlechter in Schwung gekommenen Stallwanger vorbei zu kommen. Er berührt ihn jedoch und dreht ihn. Stallwanger verliert 6 Positionen.
Strafe: 5 Punkte für Kimmes

G.Kiefer vs Saalschmidt
In T2 kann sich Kiefer vor dem Einlenkpunkt neben Saalschmidt setzen, zieht dann aber am Scheitelpunkt so nach innen, als wäre keine neben ihm. Es kommt zum Kontakt mit Saalschmidt. Kiefer überschlägt sich mehrmals, Saalschmidt hingegen kann das Auto abfangen, bekommen dann aber von Meyer, der wiederum von Dohrmann angeschoben wird, einen Schlag und wird gedreht. Kimmes unterschätz die Situation und fährt dem sich langsam der Unfallstelle nähernden Jahn ins Heck und dreht diesen um. Mit einer beherzten Drehung am Lenkrad wäre Kimmes an Jahn Vorbei gekommen. Die Auffahrunfälle seitens Dohrmann und Kimmes hätten durch Konzentration vermieden werden können. Kiefer bleibt jedoch Auslöser all dieser Situationen.
Strafe: 9 Punkte G. Kiefer, 3 Punke für Kimmes, 3 Punkte für Dohrmann

Wille vs Schmidt
Zwischen T2/T3 wechselt I. Wille so rückartig die Spur, dass der neben ihm fahrende Schmidt in die Bande gedrückt wird. Keine Chance sich seitens Schmidt auf diese Slalomfahrt einzustellen.
Strafe: 1 Punkt für Wille (verwarnung)


Grid 3

Lauf 1

Changeline Spindler
Strafe: 1 Punkt für Spindler (Verwarnung)

Boldt vs Kerscher und Andere
Boldt ist noch 200 Meter von T2 entfernt, unterschätzt aber dennoch den Rückstau und fährt nahezu ungebremst Kerscher ins Heck. Lederler wiederum fährt Boldt hinten drauf und alle drei Kreiseln über die Strecke. Lederle triff keine Schuld, da keine Ausweichmöglichkeiten vorhanden.
Strafe: 7 Punkte für Boldt

Kampschulte vs. Boldt
Dann kommt Kampschulte, der erstmal sehr auffällig abgehackte Lenkbewegungen zeigt, als ob er ohne Wheel fahren würde. Jedenfalls macht er bei der Gefahrenstelle keine Anstallten vom Gas zu gehen, er beschleunigt sogar noch mal extra und knallt mit voller Wucht gegen Boldt. Zum Reagieren war eigentlich noch genug Zeit
Strafe: 8 Punkte für Kampschulte

Knietzsch vs Heintz
Auf der Geraden nach T2 zieht Knietzsch vor den Wagen von Heintz. Es passiert nichts außer einer kleinen Kollision und Platzverlust (1) für Knietzsch.
Strafe: 1 Punkt für Knietzsch (Verwarnung)

T. Saalschmidt vs Held
Saalschmidt fährt auf Held in T4 auf.
Strafe: 1 Punkte für T. Saalschmidt


Lauf 2

Scheibe vs T. Saalschmidt (Zeitindex 142)
Unnötiger Block von Scheibe auf der Gerade gegen T. Saalschmidt, dessen Wagen wird fast ausgehebelt.
Strafe: 1 Punkt für Scheibe (Verwarnung)

Voss vs. Held
Voss benutzt Held in T3 als Bremshilfe und schiebt ihn in die Wand. Held verliert dabei den Splitter, fährt noch in die Box, gibt aber dort das Rennen auf.
Strafe: 7 Punkte für Voss

Lederle vs. Kerscher, Bobrowski, Neumann
Lederle verpasst seinen Bremspunkt in T3 und fährt mit hoher Geschwindigkeit auf Kerscher auf. Dieser berührt Bobrowski, der dadurch in T3 Neumann berührt. Dieser wird gedreht. Viele Materialschäden.
Strafe: 7 Punkte für Lederle

Kerscher vs. Lederle, Held
Kerscher fährt sehr unkoordiniert und fast rücksichtslos. Er kolliediert mit Lederle und Held.
Strafe: 1 Punkt für Kerscher (Verwarnung)
 
U

User 677

Nolden vs. Knietzsch

NAME Thomas Nolden
PROTESTGEGNER Ralf Knietzsch
EVENT Macao
RENNEN Grid 3
LAUF Lauf 2
ZEITINDEX 1333

Urteil: stattgegeben

Begründung:
Vor der Haarnadel bremst Knietzsch zu spät, um sich den soeben verlorenen 2. Platz zurück zu holen. Er bekommt die Kurve nur, weil er Noldens Fahrzeug als Bande nutzt. Nolden verliert eine Position und sein Fahrzeug erleidet leichten Schaden.

Strafmaß: 3 Punkte für Knietzsch
 
U

User 358

Dann mal Gratulation an den neuen Vizemeister Daniel! :]
 
Zuletzt bearbeitet:
U

User 3692

Akzeptiert.

...aber als Bremshilfe hab ich niemanden benutzt. Während des Rennens hab ich die Berührung nicht einmal bemerkt. Im Replay sieht man´s klar. Aber ne Bremshilfe war der Seat von Pilot Held nciht, nciht bewußt.

Schöne X-Mas udn guten Rutsch!
 
Oben