Lock Unlock Horizon in VR (Cockpit Shaking)

U

User 16997

Wo kann ich (in VR) das Cockpit Wackeln abstellen. Aktuell bliebt der Horizont (fix), dafür shaked das Cockpit. Ich hätte es gern genau anders rum, d.h Cockpit fix, Horizont / Umgebung nicht fix. Ich hab Racing auf einen neuen Rechner ungezogen, und hab alle Einstellungen neu gesetzt. Auf meinem bisherigen Rechner war der Horizont un-locked. Aber ich weiß nicht mehr wo man das einstellt.
 
U

User 16997

doch die hab ich noch. aber ich weiß nicht, wo ich da suchen muss. Ich vermute in der app.ini. Aber welcher Begriff im api.file?
Ich will nicht das alte api.file vom alten Rechner verwenden, weil ich bei der Neuinstallation jetzt so viele Settings verändert habe, dass ich das Alles noch mal machen müsste, wenn ich das alte api.file rüberkopiere. (DANKE!)
 
Zuletzt bearbeitet:
U

User 21046

Neck Motion auf 100% und Shift horizon auf 0% sollte funktionieren. Im kalibrierungsbildschirm links unten. Sollte in etwa so aussehen.

095533DA-5791-4D02-A936-00CA2693FC51.jpeg
 
Zuletzt bearbeitet:
U

User 16997

Danke !, nur leider - und das ist mein Problem - in VR und nicht-VR ändert ändern die Einstellung(en) bei mir nichts. D.h. das Cockpit wackelt immer gleich, egal, wie die Neck Motion (und Roll- und Pitch Chassis) einstelle. Das app.ini file hat keinen Schreib/Leseschutz, das habe ich gecheckt.
 
U

User 20791

unabhängig davon, sicher mal deine aktuelle config und spiel die alten Dateien drüber.
Wenns dann so passt wie du es gewohnt warst, dann kannst du mit dem Texteditor möglicherweise beim Vergleichen die spezielle Stelle finden.
Aufwendig, aber wenns hilft !?!
Es gibt ein Programm namens Winmerge, mit dem du 2 Binär bzw. Textdateien recht einfach gegenchecken kannst.
Findest du sicher mit google. Damit könnte es schneller gehen
 
U

User 16997

Danke. Seltsame Sache. Jetzt muss ich meinen alten Rechner wieder flottmachen :rolleyes2:.
 
U

User 20791

festplatte raus, in den neuen Rechner reingesteckt und schon kannst auf die Daten zugreifen.
Bei den Userverzeichnissen halt mit Adminrechten, das dauert etwas bis er dich da reinlaßt, aber dann laufts
 
U

User 16997

Wolf, vielen Dank! Winmerge war der super Tip. Damit bin ich dahinter gekommen, woran es lag.
Die Sache war banal und tricky zugleich:

Ich hab in Options > Drive > Drivers View die 3 Slider "Roll Chassis", "Pitch Chassis" und "Neck Motions" falsch eingestellt. (Im api.ini file: "DriverHeadHorizon", "DriverHeadNoPitch" und "DriverHeadWobble" mit Werten zwischen 0-1). Meine Sorge, dass die app.ini Datei nicht korrekt liest/schreibt war unbegründet.

Tatsächlich muss man im in-game Settings Menü, um "Un-Lock Horizon", also „Lock Cockpit“, zu bekommen, Roll und Pitch auf 100% stellen, und den Neck Motion Slider auf 0%.
Was counter-intuitive ist, weil ich bei meinen Versuchen, das Cockpit Wackeln weg zu kriegen, entweder alle 3 Regler auf 100% oder auf 0% gestellt habe. Weil der Pitch und Roll Slider (ingame 100% = 0 Eintrag in app.ini) aber umgekehrt arbeiten wie der Neck Motion Slider, handelt man sich sowohl, wenn man alle 3 Slider auf 0%, als auch alle drei auf 100% stellt, entweder das Wackeln ein von Neck Motion, oder den beiden anderen Slidern, oder eben umgekehrt. (Ich will nicht wissen, wieviel anderen Leuten das schon das Hirn verknotet hat ;-)
 
Zuletzt bearbeitet:
U

User 21046

Hm wenn ich Neck Motion auf 0% hab wandert bei mir das Cockpit nach oben und unten mit dem motion rig, was ich natürlich nicht haben will. Und die Kamera wackelt dann in VR auch unerträglich, vermutlich weil dann ebenfalls die Motion vom Rig bzw das headset wackeln unangenehm übertragen wird. Also irgendwie umgekehrt als bei dir. 🤔 Defacto ist das iracing‘s Software Motion compensation, funktioniert aber leider nur vertikal recht gut. Horizontal klappt das leider nicht. Kann natürlich gut sein, dass das ohne Motion dann wieder ganz anders ist.
 
Zuletzt bearbeitet:
U

User 20791

gern geschehn (y)

BTW Motion Compensation.
Seit Motion Systems seine Methode der Kompensation "verbessert" bzw neu definiert hat, benutze ich sie gar nicht mehr.
Ich verwende inzwischen so geringe wie möglich, subtile Motion, daß ich ganz gut ohne Kompensation auskomme.
Aber ganz ehrlich, sollte das bei iRacing vielleicht wieder mal versuchen es neu einzustellen.
 
Zuletzt bearbeitet:
U

User 34813

Gut, dass ich das lese, bevor ich ein SR2 bestelle. Da ich mehr und mehr in VR mit der G2 fahre, hätte ich ohne diesen Thread wohl erst zu spät an das Thema motion compensation gedacht! 👍🏼
 
U

User 16997

Hm wenn ich Neck Motion auf 0% hab wandert bei mir das Cockpit nach oben und unten mit dem motion rig, was ich natürlich nicht haben will. Und die Kamera wackelt dann in VR auch unerträglich, vermutlich weil dann ebenfalls die Motion vom Rig bzw das headset wackeln unangenehm übertragen wird. Also irgendwie umgekehrt als bei dir. 🤔 Defacto ist das iracing‘s Software Motion compensation, funktioniert aber leider nur vertikal recht gut. Horizontal klappt das leider nicht. Kann natürlich gut sein, dass das ohne Motion dann wieder ganz anders ist.
Ich hab oben meine Post korrigiert. Vorher hatte ich fälschlicherweise „Lock Horizon@ geschrieben, jetzt ist es korrigiert auf „Un-Lock-Horizon“.
 
Oben