Liveübertragungen in GPL

U

User 25

So, nach etwa nur ca 1h probieren haben wir es gestern doch noch hinbekommen, daß Proggy zum laufen zu bewegen. Wenn man weiß wie, isses eigentlich recht simple :)

Im Prinzip funktioniert es recht gut. Zu beachten ist halt nur, daß man als Zuschauer ebenfalls an die 4+1 Sichtbarkeit bei Onlinerennen gebunden ist. Soll heißen, die Zuschauer können jeweils nur 4 nach vorn und einen nach hinten jumpen vom Racedirektor aus.

Jetzt der andere klitzekleine Nachteil. Um 20 Mann als Zuschauer hosten zu können, benötigt man ca. 384 kbit/s als Upload :) Ob man jetzt mehrere Proxies schalten kann, weiß ich noch nicht, aba es is ja noch ne Beta. Der Autor (Jens Kruuse) meinte, eventuell läßt sich da nochwas drehen.

Das gute ist, wenn sich der Racedirektor vor dem Race eingeloggt hat, kann man sogar während des Races bei ihm einsteigen und so noch Teile des Races verfolgen.

cya Andy
 
U

User 57

"Relaying

?But Jens, we don't have access to a humongous trunk line!?? No problem, GPLProxy supports relaying. This is the ability to connect one GPLProxy to another in a chain of viewer hosts. Basically, this is done by having one GPLProxy consider another one the real GPL server and pointing toward that one at runtime."

Man kann mehrere Proxies hintereinanderschalten und somit die Last auf mehrere Leitungen verteilen. Die Jungs haben sich schon einige Gedanken gemacht.

Bernard
 
U

User 144

Ich bin der englischen Sprache zu 80% Herr, aber das zu lesen ist mir, ehrlich gesagt, zu öde. :D

Wäre jemand so großzügig und würde mir nur ganz kurz erläutern was es sich mit dem Tool auf sich hat?

Ein ratloser Gregor
 
U

User 190

@Andy,
bevor ich auch 1h :sehrboese: damit zubringe, das Proggy zum laufen zu bewegen,
wäre es doch klasse, du würdest dein funktionsfähiges jar-file mal zum download anbieten. :D

danke schon mal im voraus,
der hoffentlich bald 8o
 
U

User

hi,

bislang hatten wir ja das "problem", das "zuschauer" das rennen nur verfolgen konnten, wenn sie auf dem server eingeloggt waren.

dieses kleine proggy löst nun dieses problem. es arbeitet als "proxy", d.h. als eine art "zwischenstation" zwischen server und client, lauscht den "datenverkehr" ab und sendet die infos an eine andere ip (so als wäre der rechner mit der anderen ip ein rechner zb. in einem lokalen netzwerk, der mit einem proxyserver mit dem inet verbunden ist, wie bei mir zuhause also der rechner meiner besten ehefrau von allen über meinen rechner als proxy server surft - und meine pings zum erliegen bringt ;) )

das hat aber zur folge, daß die informationen nicht über das auto, zu dem der proxy gehört, sondern über die 4 autos davor und das eine dahinter "abgehört" werden können. denn wo das eigene auto ist, weiß der client schließlich von selbst, das muß er sich vom server nicht sagen lassen :)

ungefähr verstanden? die sache ist ein bißchen komplizierter, aber so kann ich als laie mir das so halbwegs erklären.

die daten werden dann an rechner übertragen, auf denen gpl läuft. diese rechner loggen sich nicht in den eigentlichen race-server ein sondern - auf dem proxy (oder mehreren hintereinander geschalteten proxy-proxy-proxy...etc pp)

von dem erhalten sie dann die renndaten über die 4 fahrzeuge zuvor und das eine dahinter.

gruß

andreas
 
U

User 25

err, wie meinste das Mike,
das complete ZIP gibts doch als Download, wo alles
mit drin is.

Oda haste noch n anderes Prob?

cya Andy
 
U

User 190

hi andi,
danke für deine schnelle antwort.
ich hatte ein Problem mit meinem jdk - habs aber jetzt 8)
gibt es nen Server zum testen ob es funzt ?

cya Indy
 
U

User 9

Also, wie das ganze funktioniert, ist mir ehrlich gesagt wurscht. Habs aber auch noch nicht so recht begriffen. Muß jetzt jeder Client das programm installiert haben? Oder nur diejenigen, die als Proxy fungieren?
Auf jeden Fall sollten wir es bei den GGPLC-Rennen möglichst schnell zum Einsatz bringen, wo das Programm ärgerlicherweise für den VR-Cup nur um wenige Tage zu spät gekommen ist!!

Viele Grüße

vondemderinzukunftseinenteamgefährtenzuguckenwird

C.
 
U

User 25

Das Programm muß nur derjenige am laufen haben,
der den Proxy macht.

cya Andy
 
U

User 9

Wenn der Rennserver, der Proxy und die Clients den Bandtwisth-Patch installiert haben, müßte man doch eigentlich sogar das volle Starterfeld darstellen können!
Das sollten wir mal probieren. Die Rennteilnehmer könnten ja ihre Bandwidth-Patch-Einstellungen auf Standard lassen (so dass der Patch keinerlei Wirkung zeitigt), so dass diese auch keiner erhöhten Disco-Gefahr ausgesetzt sind (? <- hoffentlich, sicher bin ich mir da auch nicht, müßte man mal ausprobieren).

Oder ist da jetzt ein fetter Denkfehler drin?

Gruß -
C.
 
U

User 15

Muss ich mich jetzt jedesmal kämmen,wenn ich auf die Piste gehe?? :D :D

:ciao:

Uli

PS:ich weiß,ich weiß..wer will mir schon beim Motorschreddern zugucken :))
 
U

User 9

Pudlich!
BITTE!!! :tadel:

Ich bin ja vollkommen entsetzt!
Gehst Du etwa ungekämmt auf die Strecke? Das darf ja wohl nicht wahr sein! Zu einem anständigen GPLer-Auftritt gehören selbstverständlich nicht nur ein wohlfrisiertes Haupt, manikürte Finger und pedikürte Füße, sondern auch eine Oberbekleidung von einem ordentlichen Herrenausstatter!
Jawohl!

Und nur dass das mal klar ist: mit Socken brauchst Du Dich schon mal gar nicht in einem Online-Rennen blicken zu lassen! Der Herrenfahrer trägt selbstverständlich Kniestrümpfe, damit die möglicherweise anwesende Damenwelt nicht vom Anblick des weißen Fleisches Deiner haarigen Waden belästigt werde!

Kapiert?

Viele Grüße

vom väterlichen

C.
 
U

User 15

Oooops,
Bringt es dich jetzt endgültig aus der Fassung,das ich so manches Rennen Sonntagsmorgen in der GGPLC sogar schon in Unterhose ausgetragen habe,weil ich so früh einfach noch nich die Klamotten finde??? :] :))

:ciao:

Uli,schlurig aber sonst redlich :D
 
U

User 25

@Crippen:
Das sollten wir mal probieren. Die Rennteilnehmer könnten ja ihre Bandwidth-Patch-Einstellungen auf Standard lassen (so dass der Patch keinerlei Wirkung zeitigt), so dass diese auch keiner erhöhten Disco-Gefahr ausgesetzt sind (? <- hoffentlich, sicher bin ich mir da auch nicht, müßte man mal ausprobieren).

Yo, ein klitzekleiner Denkfehler is drin.

Wenn der Server sagen wir mal auf 20 Mann gepatched is mit dem BW Patch, dann müssen die Clients auch diese Werte eingetragen haben, sonst kommt als Fehler "...Bandwidth Mismatch...".

Desweiteren würde die benötigte Bandbreite des Servers wohl doppelt so hoch werden und Modemuser könnten gar nicht mehr mitfahren.

cya Andy
 
U

User 53

also nochmal ganz einfach für mich Dummkopf:

brauch ich das proggi zum Zuschauen?

Wenn nicht, was muß ich dann machen, und was hat´s
mit dem D3D-Patch auf sich, ich hab doch ne Voodoo 5?
ist der nur notwendig, um GPL beim Zuschauen im Fenster
laufen zu lassen, hat das Auswirkungen auf die Perfomance
mit der Voodoo 5, ,uß ich jetzt wirklich Kniestrümüpfe
tragen oder dürfens bei durchtrainierten Waden auch
weiterhin weise Tennissocken sein usw.?

Danke schonmal vom kleinen dummen Thilo :look:
 
Oben