Lime Rock MC

U

User 671

tja leider schon hier.
Im Training neue PB. 2ter hinter Teamkollege Klaus.
Wie immer einen schlechten Start gehabt und einen Platz verloren (nicht mehr da der Eagle ordentlich Power hat). Nach 2-3 Runden hab ich einen blöden Fehler gemacht und bin bis Pos. 7 durchgereicht worden. Dann kam der schönste Part, von 7 auf 3 vorgefahren. Viele Runden mit Christof im Zweikampf um P2 gewesen. Überholt - überholt worden. Einfach geil. Als ich mich mal gute 2 Sec. absetzen konnte blieb mein Bild stehen und der Sound drehte ne Endlosschleife, sch...e. Hoffe ich habe dabei keinen erwischt.
Naja das Ganze war mir auch nicht ganz koscher. Beim Start haben sich meine "Anzeigen" verabschiedet (ich darf noch "mit" fahren, das war mein erstes Rennen als Nicht-Rookie) und ich musste mit den Standard-Gpl-Cockpit fahren.
Schade, heute wäre ein 2ter Platz drin gewesen.
 
U

User 1834

Track: Lime_mc Tue Mar 25 22:06:31 2008

PRACTICE TIMES

Pos No Driver Team Nat Time Diff Laps
1 8 Klaus Jonke Eagle AUT 1m39.474s 10
2 10 Sascha Lagler Eagle GER 1m39.863s 00.389s 15
3 11 Martin Fass Cooper AUT 1m40.012s 00.538s 13
4 9 Alex Bungartz Brabham GER 1m40.033s 00.559s 9
5 17 Christof Gietzelt Cooper GER 1m40.350s 00.876s 14
6 6 Steffen Kriesch BRM GER 1m40.491s 01.017s 17
7 3 Josef Mueller Cooper GER 1m40.615s 01.141s 14
8 15 Andreas Kroeger Lotus GER 1m40.641s 01.167s 13
9 2 Jannis Koopmann Cooper GER 1m40.823s 01.349s 14
10 7 Daniel Stuehler Honda GER 1m41.197s 01.723s 17
11 18 Hans Josef Schmitz Lotus GER 1m41.488s 02.014s 10
12 12 Frank Schreiner Honda GER 1m42.197s 02.723s 15
13 14 Carsten Maluche Lotus IRE 1m43.073s 03.599s 10
14 16 Thilo Bonkowski Ferrari GER 1m46.314s 06.840s 14
15 19 Andreas Woehlk Cooper GER No time No time 0
16 4 VR GPL-10-1 Brabham GER No time No time 0

All times are official
Generated with GPL Replay Analyser


Track: Lime_mc Tue Mar 25 22:06:31 2008

RACE RESULTS (After 36 laps)

Pos No Driver Team Nat Laps Race Time Diff Problem
1 8 Klaus Jonke Eagle AUT 36 60m40.676s
2 2 Jannis Koopmann Cooper GER 36 61m00.557s 19.881s
3 17 Christof Gietzelt Cooper GER 36 61m01.235s 20.559s
4 11 Martin Fass Cooper AUT 36 61m18.360s 37.684s
5 3 Josef Mueller Cooper GER 36 61m22.268s 41.592s
6 15 Andreas Kroeger Lotus GER 36 61m42.368s 1m01.692s
7 9 Alex Bungartz Brabham GER 35 60m45.559s 1 lap(s)
8 6 Steffen Kriesch BRM GER 35 60m55.543s 1 lap(s)
9 7 Daniel Stuehler Honda GER 35 61m12.546s 1 lap(s)
10 18 Hans Josef Schmitz Lotus GER 35 62m11.642s 1 lap(s)
11 12 Frank Schreiner Honda GER 35 62m20.782s 1 lap(s)
12 16 Thilo Bonkowski Ferrari GER 31 60m57.692s 5 lap(s)
13 14 Carsten Maluche Lotus IRE 24 44m44.807s 12 lap(s)
14 10 Sascha Lagler Eagle GER 23 39m07.003s 13 lap(s)
15 19 Andreas Woehlk Cooper GER 1 2m05.899s 35 lap(s)
16 4 VR GPL-10-1 Brabham GER 0 DidNotStart 36 lap(s)


Race results are unofficial
(Replay might have been saved before end of race)

RACE FASTEST LAPS

Pos Driver Time Lap
1 Klaus Jonke 1m39.532s 29
2 Jannis Koopmann 1m39.896s 32
3 Josef Mueller 1m40.089s 33
4 Christof Gietzelt 1m40.227s 34
5 Sascha Lagler 1m40.379s 12
6 Martin Fass 1m40.407s 30
7 Andreas Kroeger 1m40.473s 25
8 Steffen Kriesch 1m40.788s 33
9 Daniel Stuehler 1m41.480s 17
10 Alex Bungartz 1m41.571s 15
11 Hans Josef Schmitz 1m41.745s 29
12 Frank Schreiner 1m42.469s 17
13 Carsten Maluche 1m43.051s 3
14 Thilo Bonkowski 1m44.986s 25
15 Andreas Woehlk 1m58.885s 1
16 VR GPL-10-1 No time


LEADERS

Driver Laps
Klaus Jonke 1-36

Number of lead changes: 0
Number of leaders: 1


LAPS LED

Driver Laps led
Klaus Jonke 36


HIGHEST CLIMBER

Driver Start Finish Change
Jannis Koopmann 9 2 7
Josef Mueller 7 5 2
Andreas Kroeger 8 6 2
Christof Gietzelt 5 3 2
Thilo Bonkowski 14 12 2
Frank Schreiner 12 11 1
Hans Josef Schmitz 11 10 1
Daniel Stuehler 10 9 1
Klaus Jonke 1 1 0
Carsten Maluche 13 13 0
VR GPL-10-1 16 16 0
Andreas Woehlk 15 15 0
Martin Fass 3 4 -1
Steffen Kriesch 6 8 -2
Alex Bungartz 4 7 -3
Sascha Lagler 2 14 -12


ON TRACK LAPS

Driver Laps/Total Percent
Jannis Koopmann (33/36) 91.67
Klaus Jonke (30/36) 83.33
Josef Mueller (29/36) 80.56
Hans Josef Schmitz (27/35) 77.14
Alex Bungartz (26/35) 74.29
Christof Gietzelt (25/36) 69.44
Andreas Kroeger (25/36) 69.44
Martin Fass (21/36) 58.33
Daniel Stuehler (19/35) 54.29
Steffen Kriesch (18/35) 51.43
Sascha Lagler (17/23) 73.91
Frank Schreiner (12/35) 34.29
Carsten Maluche (5/24) 20.83
Thilo Bonkowski (1/31) 3.22
Andreas Woehlk (0/1) 0.00


RACE LAPTIME CONSISTENCY
(first lap excluded)

Driver Avg Deviation Std Deviation Avg Laptime Laps
Jannis Koopmann 0.530 0.769 1m41.329s 36
Christof Gietzelt 0.601 0.725 1m41.418s 36
Klaus Jonke 0.608 0.795 1m40.934s 36
Martin Fass 1.036 1.576 1m41.951s 36
Sascha Lagler 1.104 1.718 1m41.667s 23
Josef Mueller 1.127 2.280 1m41.929s 36
Andreas Kroeger 1.774 3.146 1m42.459s 36
Alex Bungartz 2.352 3.535 1m43.904s 35
Daniel Stuehler 2.411 3.094 1m44.577s 35
Steffen Kriesch 2.419 3.868 1m44.098s 35
Frank Schreiner 4.094 6.850 1m46.399s 35
Hans Josef Schmitz 4.702 -1.#IO 1m46.067s 35
Carsten Maluche 6.631 8.576 1m51.384s 24
Thilo Bonkowski 9.109 10.890 1m57.780s 31


All times are unofficial
(Replay might have been saved before end of race)

Generated with GPL Replay Analyser
 
U

User 2478

Mal wieder ein Katastrophenrennen im Honda. Die Quali läuft schlecht. Ich bleibe lässige 1,3 s hinter meiner ohnehin nicht berühmten PB. Ein mäßiger 11 Startplatz.
Der Start läuft gut. Daniel vor mir bleibt freundlicherweise ein bißchen stehen, so dass ich innen daneben komme.Ein Lotus will vorbei und packts nicht und in T 1 bin ich schön innen und habe frei Bahn.
Irgendeiner zieht von aussen wieder rein und schiebt mich in die Wiese und von da an war mein ganzen Rennen hinüber.
Dern Anschluß nach vorne verloren, hinter mir versucht ein Lotus vorbeizugehen und ich fahre mir nur noch Müll zusammen.
Irgenwie spült es mich bis auf Platz 8, sogar Steffens BRM und Daniels Honda entschwinden aus meinem Blickfeld. Musste ja auch irgendwie gehen, da ich nur für die Hälfte der Strecke Sprit im Tank hatte.
Dann der tollste Boxenstop aller Zeiten. Ich verpasse schon die Einfahrt und presse mich noch geradeso zwischen den Strohballen durch in die Box.
Dann sh+R und frisch betankt mitten auf der Geraden gelandet. Niemand in Sicht. Ich beschleunige und ziehe langsam zur Mitte. Da fliegt einer links an mir vorbei. Ich denke nur noch: "Runter von der Ideallinie und orientiere mich nach rechts". Ausgerechnet da zischt einer rechts an mir vorbei. Wir berühren uns leicht. Da ich lahm bin wie nix passiert mir nichts. Der andere überschlägt sich und bleibt auf dem Bügel liegen. Sorry, wer immer das war, aber ich wußte einfach nicht mehr wohin.
Dann nur noch Überrundungen. Ich hänge mich an Martin Fass in der Hoffnung, dass ich mit ihm zusammen an Daniel zunächst ran und dann vorbeifahren kann. Martin dreht sich vor mir sehr schön,fährt wild durch die Wiese und schaut mir vor der Spitzkehre entgegen. Um nicht im Weg rum zu fahren, warte ich dann, bis er wieder sortiert ist. Dadurch ist Daniel unerreichbar weit weg und ich eiere nach Hause.
2 Runden vor Schluß noch ein Rad ab. Der Lotus von Hans Josef sitzt mir im Nacken. Ich beende das Rennen mit der letzen blöden Aktion. Statt ihn vorbeizulassen, da ich ja eh in die Box muß, fahre ich bis zur letzten Kurve, drücke ein Pit In und versuche nach innen Platz zu machen.
Er will natürlich innen vorbei und dreht sich. Noch mal Sorry, ich hätte Dich vorher vorbei lassen sollen.
Was soll ich sagen? Schlechten Tag gehabt, furchtbar gefahren und hoffentlich niemand das Rennen kaputt gemacht.

Mit hoffentlich bald wieder mehr Zeit zum Trainieren

Frank
 
U

User 768

Bin im letzten Moment aus Grid A gerutscht und war eigentlich ganz froh drüber, weil ich mich noch nicht wirklich "zu Hause" gefühlt habe am Lime Rock Park - Mountain Course. Konnte dann aber nach Einsicht in Guidos Set noch 2 kleine Änderungen in mein Set einpflegen und auf Anhieb PB fahren. Noch kurz getestet, ob mit vollem Tank irgendwo Schweinereien passieren und dann eine Pinkelpause und Kopfwehpflege eingeschoben. Frisch gewaschen und mit China-Öl zugeschüttet wieder an den Rechner gekommen, noch ganz kurz ein weiteres Mal mit vollem Tank auf die Strecke, da war auch schon die Quali vorbei und ich lese "Grats Klaus" im Chat - war ein tolles Gefühl, steigerte aber die Nervosität.

Seitdem ich vor allem Eagle fahre und auf symmetrische Setups umgestellt habe, gelingen mir gute Starts. So auch diesmal - ich kann mich von Sascha lösen, hinter mir wird gleich um Positionen gefahren und ich habe freie Bahn, um mich zu konsolidieren. Was mir auch gelingt und so kann ich recht regelmäßige Runden abliefern, die sich schön langsam im Durchschnitt auf Sub-41 zubewegen. Nachdem ich schon 6 Sekunden auf Martin gewonnen hatte, zeigte mir mein Tafel-Mann 5 Sekunden auf Christoph. Nach der ersten Überrundung von Thilo und einigen kleinen Fehlern meinerseits waren's noch 3 Sekunden und ich wartete schon auf den Fight.

Aber der kam nicht, weil ich dann einige wirklich gute Runden für den Tankinhalt vom Stapel lassen konnte und somit nach vorne geflohen bin. So ab Rennhalbzeit habe ich ziemlich den Tunnelblick bekommen und mußte mich bewußt zum Zwinkern zwingen, um meine Augen nicht zu beleidigen. Dafür sanken die Rundenzeiten und 7 Runden vor Schluß kam ich fast nochmals an meine PB aus der Quali heran.

Konnte meinen Platz schön ins Ziel bringen dank Eagle-Power - jetzt bin ich schon auf Sonntag abend gespannt und hoffe auf eine Wiederholung meiner Leistung, dann wird das sicher auch eine gute Platzierung.

lg,
Klaus
 
U

User 784

edit: (Rennbericht hinzugefügt)

Nach 10 Tagen Rennabstinenz konnte ich dann doch nicht länger warten. :D
Monaco hat mich schon ziemlich mitgenommen muß ich sagen.
Das fing schon mit dem LP an, wären da nicht die Starkstromleitungen durchgebrannt, war an dem Tag eh so müde, es wäre wohl sowieso nichts geworden. Dann aufgrund dessen und dem Frust, habe ich dann glaub so gut wie gar nicht mehr bis zum GGPLC am Freitag geübt. Konnte dort dann meine Leistung nicht mehr abrufen und wurde in der Quali nur 5 :D , es hätte der 2. Platz werden können, durchaus. :]
Das Rennen lief dann auch nicht besser und mit Frust im Bauch dann noch in der Schikane ein Rad abgefahren. Bin viel zu offensiv gefahren, hab mind. einen rumgedreht, es war eine richtige Katastrophe und das wo ich die Chance hätte aufs Podium zu fahren, im GGPLC mit die Honda. *sniff

Gestern Nacht, dem Tag vor dem LP, habe ich wieder meinen Mut gefunden und entschieden das ich ja vielleicht für den GGPLC doch etwas trainineren sollte, da ich ja nichtmal die Strecke kannte.
Also am Rennabend, die Strecke installiert, Setups gesucht und gebastelt 2-3h gefahren und ich hatte ein gutes Gefühl. Interessanterweise hatte mein Mentor ebenfalls noch nicht trainiert und kannte wohl nur die normale Ausführung von Lime Rock.

Quali gleich neue PB, nicht verwunderlich da ich ja gerade zuvor erst mit trainieren überhaupt angefangen habe. :D

Grüne Flagge, 1. rein und Gas und ... trotz üben, die Drehzahl springt nicht hoch, der Reifen drehen nicht durch der Wagen kriecht nach vorne, wenigstens nicht überdreht. :D
Kurz in den Leerlauf geschalten, hochgedreht, wieder 1. rein und dann hats gepaßt.
Hinter mir gabs einen leichten Stau und mind. Frank kam im Honda dann durch.

Hat leider nicht lange gedauert für die vor mir fahrenden weil jemand links ins grün kam, vor der engen 2. Gang Kurve am Berg, die sehr tükisch ist wenn man ins grün kommt, und hat dann da eine kleine Kollissionswelle ausgelöst, an der ich zum Glück nicht teilnehmen mußte. :D

In Runde 5 war dann Padawan hinter Meister im Windschatten auf der Geraden und dank Hondapower am BRM vorbei! TSCHAKKA! :champ:
In Runde 6 kam Alex weiter vorne gelegen ins grün mit dem Brabbel und ich konnte ihn passieren, er war allerdings dann dicht hinter mir. Und in Runde 8 kam ich vor der 2. Gang rechts nach Startziel links ins grün und mußte zusehen wie sich meine Honda willenlos dreht. :(

Darauf hin kam Frank mit Hajo im Gepäck an mir ran und Frank und ich entschieden uns in fairen 2 Wides wer denn nun vorne fahren soll. :)

2 Runden später schiebts mir Das Heck zu weit raus in einer der ersten letzten 3. Gang Rechtskurven und Hajo ist vorbei. Macht aber nichts da nun Meister und Padawan wieder zusammen rocken konnten. 8)
Auf der Geraden fast nebeneinander konnte ich doch noch vorne bleiben und Steff nahm die Verfolgung von seinem Schüler auf.
Wir haben uns hier und da abgewechselt, je nachdem wer einen Fehler machte bis wir auf Hajo stoßen, und Schüler vor Meister auf der Geraden vorbeizogen. Warum das so einfach ging, kann uns nur Hajo sagen. :D

Nach einem kleinen Fehler in meiner schwachen Zone der 3. Gang Rechts, letzter Streckenabschnitt, die erste müßte das sein, ist Steff vorbei und Hajo gleich mit, ich allerdings wieder dicht hinter Hajo. Hab mich dann leider zu T1 verbremst, so das Hajo auf und davon ist.

Wenige Runden später gabs das Desaster mit Frank und Hajo, ich hatte aber seitdem keinen Zweikampf mehr und außer den wenigen Überrundungen der vorderen Platzierten und meinem Versuch mit mehr push an Steffen ranzukommen was sich irgendwann wieder in Fehlern zeigte, gab es nichts mehr zu berichten. :)

Tolle Mehrkämpfe, mehrere Runden lang, war wunderschön und die Erfahrung der vielen Rennen macht sich mit jedem weiteren Rennen bemerkbar. :]
Bin zwar im Grid B nur im hinteren Feld gelandet, aber ich hatte viel Spaß und tolle Fights. :daumen:


Was ich bis dato so noch nicht gemacht habe so kurz vorher angefangen zu trainieren für eine total unbekannte Strecke und es ist gar nicht so schlecht gelaufen wie ich es mir gedacht habe. 2-3h mehr waren es, nicht mehr und haben wohl voll und ganz gereicht die Basis für eine konstante und sichere Grundlage zu bilden. Das ich Fehler gemacht habe, lag an mir und nicht das ich die Strecke nicht richtig kannte. :D

Bin gespannt wie sich meine Fahrleistungen bis zum Freitag noch entwickeln werden. :hops:
Auf jedenfall eine wunderschöne und anspruchsvolle Strecke die man einfach lieben muß! :racer:

ähm... sorry des langen Textes wegen :titop: Dürfte wohl nicht an Infos Mangeln zwecks Rückspiegel. :D
 

Anhänge

  • lime_gpllp_gridb.jpg
    lime_gpllp_gridb.jpg
    90,9 KB · Aufrufe: 10
Zuletzt bearbeitet:
U

User 23

Was soll ich sagen - Scheissstrecke ;-) Vorm Rennen noch 1h trainiert (meine ersten Rudnen üevrhaupt auf dem Kurs) und mit den Zeiten eigentlich ganz zufrieden. Start lief ganz ok, weil da ein Honda parkte und ich an 2-3 Leuten vorbeikam. Dann leider in T2 gedreht, war aufm Grün, hatte aber das gefühl leicht angestupst worden zu sien. Na ja egal - in der Folge hab ich jedenfalls keine 2 konstanten Runden am Stück hinbekommen und nach gefühlten tausend Drehern dann nach 2/3 Renndistanz entnervt aufgegeben.
 
U

User 1191

Was soll ich sagen? Schlechten Tag gehabt, furchtbar gefahren und hoffentlich niemand das Rennen kaputt gemacht.

Mit hoffentlich bald wieder mehr Zeit zum Trainieren
Frank

Kopf hoch Frank, das war wohl nix für uns Saarländer.

Wir haben die gleiche Quali Platzierung und im Endergebniss biste nur einen Platz schlechter als ich.

Im nächsten Lauf werden wir es dennen wieder zeigen :daumen:
 
U

User 3793

Bin ein klassisches Toyota Rennen ala Trulli gefahren. Quali ganz gut und im Rennen nix... :D

An meiner Speed im Rennen muss ich noch arbeiten. :]

Mit meiner Quali war ich sehr zufrieden, neue PB und P4. Obwohl, soweit vorne hat mich schon nervös gemacht. Dachte nur - Alex mach kein sch*** :uff:

Bis zur 6 Runde lief es eigentlich ganz gut, obwohl ich die Herrn hinter mir bestimmt auf gehalten hab... :pfeif:
Nachdem mich ein Eagle in Runde 6 in T1 überholt hat, bremse ich zu spät die Haarnadel an und schwubs bin ich P9. Direkt hinter Daniels Reiskocher, freu mich schon auf einen fight mit ihm, da biegt er ab und geht plötzlich "blümchen" pflücken. Schade... Ab da war es mehr oder weniger langweilig.
So mit P8, durch den Ausfall von S. Lager P7 was auch mein Ziel Ankunft war. Hatte noch kurz vor Schluß einen Motorschaden und musste noch an die Box.
Super... vollgetankt und kalte Reifen. :wand:
Dann hat mich noch Steffen im BRM überholt der sich aber in der letzte Runde in der letzten Kurve für die Wiese entschieden hat und ich glaube an einem Baum hängen blieb!? ?(

Alles in allem bin ich mit P7 zufrieden. Bin ja noch in der Lernfase... :]

Jetzt freu ich mich auf Freitag... :hops:
 
Zuletzt bearbeitet:
U

User 1548

Super Rennabend - am frühen Abend den Cooper aus der Garage geholt und zum ersten Mal auf die Strecke (war als Training für die GGPLC gedacht) - das ganze ging recht vernünftig, so dass ich mich für den GPLLP anmeldete und auf ein konstantes Rennen hoffte...

Qualy war OK - Start perfekt - nach ein paar Runden Platz 2, da ich endlich mal das Fässlein in Grund und Boden fahren konnte :D
Superkonzentration für ca. 10 Runden - die ließ dann ein klitze kleines Bissel nach, so dass meine Zeiten stagnierten und teilweise schlechter wurden ;(
Klaus war nicht zu halten/folgen :(

Sascha kam dann, sah und siegte (über mich) - aber nur fast, da er leider Ausfallpech hatte ;(

Dann also wieder auf P2 - aber immer noch nicht die Anfangsspannung vorhanden - dann kam Jannis, der Höllenhund ;)
und mein einziger "größerer" Fehler in diesem Rennen war, in der Hairpinn bis ganz nach rechts außen zu rudern und Zack war er vorbei!
Dafür meine ganze Spannung wieder da und von da an war ich in seinem Heck - aber bis auf kleine Drifts, wie ich auch, gab er sich keine Blöse 8)

Hammerhart Jannis! Respekt!

GRID B war sau stark, wie ich finde - Klaus hat eine racetime, die für Platz 5 in A gut war und Jannis + ich hätten so auf P7/8 rangiert. Superschnell & superkonstant ganz starkes Rennen gestern.

Bin begeistert :]
 
U

User 784

Bin ein klassisches Toyota Rennen ala Trulli gefahren. Quali ganz gut und im Rennen nix... :D

An meiner Speed im Rennen muss ich noch arbeiten. :]

...

Direkt hinter Daniels Reiskocher, freu mich schon auf einen fight mit ihm, da biegt er ab und geht plötzlich "blümchen" flücken. Schade... Ab da war es mehr oder weniger langweilig.

Ja verdammt blöde Aktion, aber ich hatte ja immer gleich wieder wem zum fighten. :D :P

Das mit der Quali und Rennen ging mir zu Beginn genauso, jetzt bin ich im Rennen meist gar nicht mal so langsam, ich hab mehr vertrauen in mir. :] Das geht dir in in ein paar Wochen Montaten bestimmt auch so. :]
 
U

User 3605

Das kommt hier jetzt wahrscheinlich nicht ganz so gut an, aber GPL läuft bei mir nur noch nebenher. Das meiste Training stecke ich bei Nascar ins im Kreis fahren ;)

War vor dem Rennen gestern deshalb nur eine gute halbe Stunde üben. Im Qualifying noch damit beschäftigt ein passendes Setup zu bauen aber ich bekam nichts gutes hin. Kurz vor Schluss einfach auf gut Glück ein GH2 aus Mosport kopiert, passte sogar relativ gut.
Startplatz neun war okay. Hatte einen guten Start und konnte einige auf dem Weg zur ersten Kurve überholen; nach der ersten Runde war ich Sechster.
Kurz darauf ging ich an Sascha vorbei, aber gegen den Eagle konnte ich mich nicht lange wehren und er überholte auf der Geraden zurück. Also hing ich mich hinter ihn, und wir machten zusammen weiter Plätze gut bis wir auf P3 und 4 waren. Etwas weiter vorne kam Christof so langsam ins Blickfeld.
Ich glaube wir hatten alle bis auf wenige Zehntel dieselben Rundenzeiten und bildeten eine kleine Gruppe.
Sascha hatte dann einen Disco, Christof einen kleinen Fehler in der Haarnadel, und ich war auf einmal Zweiter. Christofs Cooper gleich hinten dran, und so blieb es bis ins Ziel.

Was sich erstmal nicht so spektakulär anhört, dabei war's für mich eins der aufregendsten Rennen seit langer Zeit. Die Jungs waren alle dermaßen schnell und konstant dass ich nicht auf deren Fehler hoffen konnte und, um mitzuhalten, dauernd am Limit war. Besonders die letzten zehn Runden mit dem anderen Cooper im Rückspiegel waren heftig. Ich dachte, in einem 1-Stunden-Rennen könnte ich mich gegen Ende zurück lehnen, aber nein... eine Qualirunde nach der anderen!

War schon geil :D
 
U

User 1548

Was sich erstmal nicht so spektakulär anhört, dabei war's für mich eins der aufregendsten Rennen seit langer Zeit. Die Jungs waren alle dermaßen schnell und konstant dass ich nicht auf deren Fehler hoffen konnte und, um mitzuhalten, dauernd am Limit war. Besonders die letzten zehn Runden mit dem anderen Cooper im Rückspiegel waren heftig. Ich dachte, in einem 1-Stunden-Rennen könnte ich mich gegen Ende zurück lehnen, aber nein... eine Qualirunde nach der anderen!

War schon geil :D

Genau - das war einfach nur geil!
Mein Herzschlag war schon ernorm hoch und mein kleines Zimmer bei meinen Eltern muss wohl mächtig gestunken haben nach den 1,5h :happy:
 
U

User 228

Ausgerechnet da zischt einer rechts an mir vorbei. Wir berühren uns leicht. Da ich lahm bin wie nix passiert mir nichts. Der andere überschlägt sich und bleibt auf dem Bügel liegen. Sorry, wer immer das war, aber ich wußte einfach nicht mehr wohin.

Frank

Das war wohl mein Lotus ...... macht nix! (Die Rechnung kriegst du noch vom Lotus Cheffe[der olle Kröger] )
Aber ich konnte kein Shifr-R machen (Transparent konnte man die Windows Startleiste sehen! Also auf alle Tasten gehämmert und plötzlich ging Shift R wieder. Hat ganz schön Zeit gekostet

Eine Frage noch : Hast Du zum Schuss gewartet?
 
U

User 2478

Ich hab erst mal gewartet und im Rückspiegel gesucht, ob Du kommst. Als es dann zu lange gedauert hat, bin ich weitergefahren und direkt in der Wiese gelandet. Rad verloren, kalte Reifen, halber Tank. Da brauchte ich nicht mehr zu warten, Du warst sehr schnell wieder bei mir.
Ich mußte vor S/Z noch einmal in die Box und wollte Dir am Schluß Platz machen. Aber wie weiter oben schon geschrieben, war ich zu blöd dazu :wand:, so dass Du hinter mir Probleme bekamst. Dann habe ich meinen Stop vor S/Z absolviert und konsterniert das Rennen beendet.
JBC kann nur besser werden.:wall:

Frank
 
Oben