Lenkräder -> Special

U

User 213

Hiho,

ich habe eine kleine Bitte an euch. Ich plane zur Zeit ein Special zum Thema Lenkräder für PC. (hauptsächlich mit Force Feedback) Da ich mich aber bisher nicht so intensiv um das Thema gekümmert habe, wollte ich euch fragen, welche Lenkräder man unbedingt in das Special aufnehmen sollte.

Ich hatte mir das folgendermaßen vorgestellt. Zu jedem Lenkrad ein kurzer Text, in dem Lieferumfang, Software und qualitativer Eindruck geschildert werden. Dann plane ich noch die Tauglichkeit in Verbindung mit Rennspielen zu testen. Derzeit habe ich folgende Lenkräder ins Auge gefasst:

Saitek: R440 Force Feedback Wheel
Thrustmaster: Force Feedback Racing Wheel GT
Thrustmaster: 360 Modena Pro Racing Wheel(?)
Guillemot: Force Feedback Racing Wheel
Logitech: WingMan Formula Force GP
Logitech: MOMO Force(?)
Interact: Blue Lightning Racing Wheel
Microsoft: Sidewinder Force Feedback Wheel

Dazu noch ein Billigteil von Pearl oder so. ;)

Folgende Spiele wollte ich für den Test verwenden:

Nascar 4 / Season 2002
Grand Prix Legends(?)
Colin McRae 2.0
GrandPrix 3


Über Anregungen und Tipps wäre ich sehr dankbar!


Gruß,
Dennis Hartmann

www.gamesurf.de
www.gamesmania.de
 
U

User 146

Naja - es sollte nicht nur der Ersteindruck bewertet werden, sondern auch der Einsatz des Wheels im Dauerstress. Welcher Verschleiß tritt auf (Stichwort gebrochene Feder o.ä.), was ist mit der Zeit störend, Kompatibilität zwischen verschiedenen Games/Betriebssystemen usw.
 
U

User 213

guter Punkt, über den ich natürlich nachgedacht habe. Leider lässt sich das nicht so leicht realisieren, weil ich nicht mehrere Monate Zeit habe. ;)
Ich habe auch kein Testcenter wie die Computerbild.

Aber wenn jemand zu oben genannten Lenkrädern hinsichtlich des Verschleißes Erfahrungen hat, dann nehme ich gern auf. Obwohl es natürlich unfair ist, weil bestimmt nicht alle Lenkräder hier im Einsatz sind.
 
U

User 7

Hi Dennis,

bei dem MS FFB solltest du unbedingt dieses Add-On für das Lenkrad erwähnen.

Es ist einfach ein muss für Hardcore Simmer und MS FFB Besitzer dieses Teil sich anzuschaffen.

http://www.frex.com/gp/

Gruss
Arvid
 
U

User 213

coole Sache, das Teil.
Jetzt hast du mich auf eine Idee gebracht. :)
Es gibt doch auch noch andere Hersteller, die solche Cockpits oder extra angefertigte Stühle herstellen. Darüber könnte man auch nochmal ein Extra machen.
 
U

User 146

Naja, das Frex-Kit hat doch mal über 1000 Mark gekostet - ist das immer so teuer? Sicher für keinen Gamer bezahlbar, aber erwähnen kann man es schon mal am Rande...


Zum Verschleiß kann ich nur was zum MS FFB Wheel sagen.
Bei mir und vielen Kumpels begannen die Pedalen nach sehr kurzer Zeit an zu quietschen. Nach der Zerlegung und Ölung lies es sich jedoch wieder problemlos ohne störende Geräusche benutzen.
Ansonsten löst sich bei mir nach nur einem 1 Jahr die Gummi-Grifffläche am Lenkrad (bei exzessiver Nutzung mancher Freaks sicher noch viel eher).
Dann lese ich dauernd (kann ich jedoch zum Glück noch nicht selber bestätigen), daß die Federn brechen würden. Müsste mal ein Betroffener hier was dazu sagen...

Ansonsten hatte ich bisher keinerlei Probleme mit dem Wheel. In sämtlichen Games volle Kompatibilät und leichte Konfiguration. Ich kann's uneingeschränkt weiter empfehlen

So - und jetzt gehe ich zu MS und hole mir den Scheck ab :D :D
 
U

User 7

Federn sind mir direkt am Anfang gebrochen, jetzt ist alles gut seit einem Jahr oder mehr.

Ich hab für das Frex 600 DM bezahlt (ohne Pedale), davon sind alleine 300 DM für das Momo Lenkrad (hier in Deutschland bestellt), dafür hat man dann aber auch ein richtiges Momo Lenkrad und nicht so einn Fake wie von Logitech wo man 250 DM für den Namen hinlegt und 250 DM für die Technik.

arvidfrex.jpg


Ausserdem sprach ich von Hardcore Zockern und die haben auch 1000 DM für vernünftiges Equipment übrig. ;) Frag mal bei TSW Besitzern was die so bezahlt haben für ihr Lenkrad.

Gruss
Arvid

PS: Rechnets euch selbst in Euro um. :D
 
U

User

noch ein Wort zu Logitech

gutes Wheel..keine Frage
aber
an Ersatzteilen iss überhaupt nicht dran zu denken, wenn man Glück hat geht das Teil gleich kaput. Wenns nach der Garantie is gibts nix von denen, nicht mal ne winzige Platine.
Fazit...Gutes Wheel aber genau so schlecht der Service

am eigenen Leib erfahren :sehrboese:

PS. Ich hatte regen Mailkontakt mit Logitech Deutschland und der Schweiz keiner rückte auch nur ein Schräubchen raus.

Ich kauf mir nie wieder etwas von Logitech
Seh ich gar nicht ein...wenn son Momo nach der Garantie defekt wird kannstes gleich in den Müll werfen...dafür ist mir mein Geld zu schade

(bin immer noch sauer auf die...merkt man das ?)
 
U

User 53

Das kann ich nur bestätigen Heiko.

Der Service von Logitech ist wirklich das Allerletzte,
was mir jemals untergekommen ist. :sehrboese:

Auch hier: nie wieder Logitech!

Gruß, Thilo
 
U

User

hi dennis,

es wäre ja gut zu wissen, WOZU du das special machst?

(ist ja immer gut, bevor man mit was anfängt, sich den zweck und den sinn zu überlegen :] )

auf der alten dirk wagner hp gabs mal ne abteilung über lenkräder, die einem bei der kaufentscheidung recht gut geholfen hat. da standen einfach erfahrungsberichte von usern drin. das ist meines erachtens das aufschlußreichste, was man über lenkräder erfahren kann. hier hat ja jeder mal erfahrungen mit lenkrädern gemacht und der eine oder andere ist sicher bereit, dir son bericht zu schicken. denn müßtest dann nur noch redigieren, paar bildchen rein, fertig ist der lack. zur not haste auch mehrere berichte über das gleiche wheel, das könnte das bild abrunden. (beim msffb hab ich *toitoitoi*) bis heute keinen federbruch zb. ich hab den eindruck, als wäre da eine charge mit qualitativ minderwertigen federn ausgestattet gewesen. mein wheel kommt aus einer relativ alten charge (erkennt man daran, daß da monstertruckracing dabei war). da gabs z.b. die probleme offenbar noch nicht.

ähnlich verhält es sich mit der "ablösung" der gummiummantelung. die 1. probs kamen nach über ein 1 jahr extremer benutzung und einschweißung :D , konnten aber mit ein bißchen kleber sofort gelöst werden (wehret den anfängen). das gaspedal (spontantest: *quiietsch*) quietscht in der tat, aber das ist mir schnuppe. beim fahren höre ich kein quietschen.

wichtig ist beim ms ffb die absolute präzision des lenkrads insbesondere in dem bereich rund um die null (mittelstellung) und die hervorragende kompatibilität. gnade des massenproduktes :D

da grundsätzliche problem eines solchen testes ist aber, daß jeder an "sein" lenkrad ganz unterschiedliche erwartungen hat, die produktionschargen recht unterschiedlich ausfallen (wird wohl ständig versucht einerseits zu verbessern, andererseits kosten zu sparen, da kenn ich meine herren bwller mittlerweile... äh im zweifel übrigens kostensparen zuerst :D ) und auch die verschiedenen games recht unterschiedliche anforderungen an die wheels stellen. wer einen gp in gpl oder ein nascar race fährt braucht ein wheel, das sich ermüdungsfrei bedienen läßt, dem ralley fahrer ist das ziemlich wurscht ... . u.s.w.

in sachen support ist mir noch nicht zu ohren gekommen, daß ms da irgendwie besser ist. oder liefern die mittlerweile federn nach?

gruß

andreas
 
U

User 172

??

weiss einer wo gerade der YEN steht???
oder hat da einer ne aktuelle preisliste !!!
thx
 
U

User 213

Zur Erklärung, was das Special soll.

Bisher hatten wir bei Gamesmania noch keinen richtigen Test, was PC-Zubehör betrifft. Allerdings denke ich schon, dass viele unserer Leser daran interessiert sind, welche Hardware wir für empfehlenswert halten. Der Bericht ist auch eher an die "Normal-User" gerichtet, als an Hardcore-Racer, die 24/7 ihre Runden drehen. ;)

Um den Artikel etwas interessanter zu gestalten, möchte ich gern die Tauglichkeit der Geräte am Beispiel von guten Rennsimulationen näher bringen. Damit der Leser gleich schauen kann, welches Lenkrad denn nun für sein Lieblingsspiel besonders geeignet ist.

Beispiel: Ich gurke zur Zeit noch mit dem Sidewinder Lenkrad ohne FF rum. Die Nullstellung beim Lenkrad rastet ein wenig ein, was bei Nascar extrem stört. Bei meinen Setups liegt aber die Lenkradstellung in den Kurven in der Nähe der Nullstellung. Wenn ich nun die Linie halten möchte, dann bin ich nicht selten wie wild am rundern. Hoffentlich habe ich das verständlich ausgedrückt.

Außerdem ist immer wichtig, wie gut die Stellung der Pedale bzw. Knöpfe und Hebel am Lenkrad ist. Ob die Pedale vielleicht bei etwas rabiater "Fahrweise" gern verrutschen und der Halt des Lenkrades am Tisch ist. Die Standardsachen halt. Dazu zählt die Verarbeitung der Materialien, vor allem der Griffflächen.

Erfahrungsberichte der Spieler bringen nur etwas, wenn es wirklich für alle im Test behandelten Produkte Berichte vorliegen. Ansonsten kommt das Logitech besonders schlecht weg, weil viele es besitzen und negative Erfahrungen gemacht haben und das von Saitek kommt super weg, weil es sehr viel weniger Spieler haben und es nur positives zu berichten gibt. Das ist dann unfair den Herstellern gegenüber. Man kann natürlich extra für den Bericht einen Thread im Diskussionsforum spendieren, damit dort Spieler ihre Erfahrungen anderen mitteilen können.
 
U

User

hi,

sag doch gleich, daß du für die gamesmania arbeitest, auf deiner stirn stehts ja (noch? :D ) nicht geschrieben.

gut, in dem fall solltest dus wirklich nicht ausarten lassen. in sachen befestigung aber ist das msffb-wheel für mich auch längen besser als das logi, ganz einfach weils nicht nur bombenfest sitzt, sondern auch einfach ab und angebaut werden kann. was mir noch dazu einfällt ist, daß selbst die ms potis für die pedale bei mir noch nicht zu "zittern" angefangen haben, also die abschirmung gegen verschmutzung recht gut ist. das war beim logi eine katastrophe. und weil ich beim fahren im gegensatz zu wilke ein "am lenkrad zerrer und reißer" bin, gabs irgendwann auch probs mit dem logi in sachen "mechanisches spiel" der lenkrad achse. das ms hält selbst meinen urrumpelfahrstil aus (allerdings darf ich nicht übertreiben, dann schaltet das ms zum spaß mal einen gang runter :D ).

erreichbarkeit der knöpfe und schalter: ms: 2+
programmierbarkeit des wheels: 2+

einziger wirklicher nachteil des msffb ist, daß man zum ändern der profile (vorausgesetzt man spielt neben gpl noch andere rennsims, was es ja erstaunlicherweise tatsächlich geben soll :D ) immer den weg über das sidewindermenü bzw. über das controlcenter in die systemsteuerung/spielgeräte nehmen muß und man profile nicht mit spielen verknüpfen kann und diese dann automatisch mit dem start des spiels eingestellt werden.

aber der nachteil kann auch ein vorteil sein: so berichtet ralph weiland, daß er mit seinem momo-logi nicht über vroc joinen kann, weil dann der profiler nicht weiß, daß gpl gestartet wird (wir haben alles ausprobiert, was alte hasen in dem fall ausprobieren, nichts funzt). dann ist mir die "manuelle" umstellung doch allemal lieber (die man ja auch mit nem macroproggi vereinfachen kann).

gruß

andreas
 
U

User 51

Original von Andreas Ruehl

so berichtet ralph weiland, daß er mit seinem momo-logi nicht über vroc joinen kann, weil dann der profiler nicht weiß, daß gpl gestartet wird (wir haben alles ausprobiert, was alte hasen in dem fall ausprobieren, nichts funzt).

Krias Eich

GOTTSEIDANK bin ich kein Hase ... und scho gar NED ALT :D

dem herrn weiland kann geholfen werden :D

Momo Force
Software version 4.11.332

im [Optionen] -> [Globale Geräteeinstellungen] Menü
"unveränderliches Profil" anwählen

ACHTUNG ... in vorigen versionen gibts den eintrag ned :(

dann hat man immer das gleiche profil, egal was man grade zockt

Apropo MS-Wheel :
hat klaglos funktioniert und tut/täte es noch, hatte niemals nicht ein problem (ausser den eigenen fahrkünsten) blos leider löst sich bei mir auch die gummierung auf. :(

cu
Hanhoo
Team Eagle
 
U

User 223

Noch was zum MS FFB Wheel. Ich hatte davon die USB Version und bis zu meinem jetzigen XP 2000+ mit GF3 in vielen Games Performanceprobleme, was wohl an der MS Software liegen soll, sie sehr inperform ist. Gut, bei GPL war alles OK, aber ich zocke auch noch anderes... Allerdings war das auch so ziemlich der einzige Kritikpunkt. Habe wirklich ne Menge Wheels durch und muss aber sagen, das doch keines besser in der Hand liegt als ein originales Sportwheel, was mich persönlich immer wieder zu Basteleien verleitet. *gr*

http://www.racing-simulator.com/images/5.jpg

http://www.racing-simulator.com/images/6.jpg
 
U

User 22

Benutze auch MS FF Sidewinder WheelUSB. Leider hat sich der Gummi am Lenkrad, welcher sich eh wie tote kalte postmortem schweissige Haut anfühlt, zu lösen begonnen. Dies bereits nach 3 monatigem intensiven Gebrauchs. Daraufhin rief ich bei der techn. Hotline von MS an (sehr zu empfehlen 0180/5672255) und bekam eine Woche später eine nagelneues FF Wheel.
Ansonsten bin ich sehr zufrieden damit sowohl in GPL als auch in Nascar ein äußerst exaktes robustes Wheel, und ich gehe wahrlich nicht zimperlich um damit. Bis auf diesen entsetzlichen ostasiatischen toten kalten....(müssen die einem Zombie die Haut abgezogen haben) Gummi. 8)
Gruß Ulli
 
U

User 57

Als nächstes erzählst Du denen noch, daß Deine XBOX kaputt ist. Bin mal gespannt, ob die da auch einfach mal ein neues Teil schicken.
 
U

User 213

Haben sie schon getan - in Japan. Weil das Teil DVDs zerkratzt hat.
 
Oben