Lenkradkauf

U

User 31048

Hallo zusammen,

mein Name ist Manuel und bin 34 Jahre alt. Habe nun ein paar Themen durchgelesen aber noch nicht ganz das richtige gefunden.^^
An dem "Dilemma" indem ich mich befinde bin ich leider selbst schuld...
Zum Anfang:
Ich hatte mir vor 2 Jahren ein Fanatec CSL Elite Wheel F1 Edition gekauft und war mit dem Wheel auch super zufrieden. Habe dieses aber vor einem Monat ungefähr verkauft. Der Grund war ziemlich simpel. Ich habe in letzter Zeit einfach gar nicht mehr damit gezockt und hatte mehr oder weniger ein schlechtes Gewissen so ein teures Wheel einstauben zu lassen. Ich muss auch dazu sagen das ich mit dem Wheel nur Formel 1 gezockt habe und nichts anderes. Spielzeit waren vielleicht maximal 10 Stunden in der Woche umso älter der F1 Titel umso weniger habe ich gezockt. Also würde ich sagen das nicht wirklich ein Sim Racer bin.
Jetzt aber zu meinem Problem. Ich bereue es sehr das Wheel verkauft zu haben und bin am überlegen mir wieder ein Wheel anzuschaffen. Ich hatte vor 2 Jahren einen Tag lang ein G29 und war damit total unzufrieden und bin dann sofort zu Fanatec gewechselt. Aktuell ist es aber sehr schwer ein Fanatec Wheel zu bekommen. Die neue CSL DD Base würde mich mega reizen allerdings bin ich PS5 Spieler und es wurde gerade mal die PC bzw. Xbox Version für ende November angekündigt. Der eine Punkt ist das es noch sehr lange dauert bis die Wheel Base raus kommt, der andere ist der das es dann wieder ein 650 Euro Wheel ist das ich auch nicht mehr benutzen werde als das alte Wheel. Ich weiß, bin in solchen Sachen einfach komisch.^^
Ich hatte mir dann überlegt am Prime Day einen Playseat Challenge und ein Thrustmaster T300 RS Ferrari Edition zu kaufen. Habe aber immer wieder gelesen das die Thrustmaster Wheels Qualitativ nicht so der Burner sind und dann geht mir immer der Spruch meiner Freundin durch den Kopf: "Wer billig kauft, kauft 2 mal."
Irgendwie stecke ich jetzt in einer Zwickmühle. Zum einen hätte ich wieder gerne ein Wheel am besten von Fanatec und dann noch vor dem release von F1 2021, allerdings dauert es noch ein halbes Jahr bzw. länger bis eines in meiner Preisklasse raus kommt. Zum anderen denke ich mir wieder das für meine "Fahrerei" ein Fanatec Wheel zu teuer ist. Ich will auch keineswegs Großkotzig wirken, Geld spielt natürlich eine Rolle aber ich könnte mir ein Fanatec Wheel leisten das wäre nicht das Problem.
Irgendwie kann ich mich nicht recht entscheiden, ich weiß im Endeffekt muss ich mich entscheiden und niemand anders. Aber ich wollte mal verschiedene Meinung von echten Sim Racern hören und vielleicht auch von Racern die Thrustmaster besitzen.

Vielen Dank an euch.

Viele Grüße Manuel
 
U

User 27719

Jop, das stimmt. Die kleine Verlängerung unten am Fuß hilft oftmals nur bedingt.


Kann ich verstehen wenn das für dich ein Kompromiss wegen Platz ist. Ich hätte den Platz für ein richtige Rig, das stimmt. Aber ich denke das es für meine Zeit hinter dem Lenkrad einfach to much ist. Ich möchte mit dem neuen Equipment einfach unter 1000 Euro bleiben und das schaffe ich mit einem Alu Rig und neuem CSL DD einfach nicht. Ich denke das es für meine Racingtime reicht und wenn nicht, kann ich immer noch irgendwie auf ein Alu Rig umsteigen.
In dem Fall kann ich den NLR Challenger ebenfalls empfehlen. Die Pedaleinheit hat eigentlich gar keinen Flex und spielt sich auch mit Loadcell Bremsen aller Kategorien. Die CSL DD ist auf dem Center Post mit Sicherheit kein Problem. Klar wirds mit dem Boost Kit und vollen 8Nm ein wenig Flex geben, denke aber dass das im Rahmen bleibt. Flex Frei wird der Playseat auch nicht sein. Den Sitz muss man sich halt ein wenig bearbeiten. Es gibt definitiv bequemere, ich hab meistens einen dünnen Polster drunter, dann gehen auch mehrere Stunden problemlos.
 
U

User 31048

Vielen Dank für eure Antworten, hat mir auf jeden fall geholfen. Schade das die CSL DD noch so lange auf sich warten lässt.
Hatte doch tatsächlich kurz mit dem Gedanken gespielt für den Übergang ein G29 zu ergattern, dann noch den Playseat Challenge und abfahrt. Aber nur für den Übergang um überhaupt zu racen ist das halt auch ziemlich kostspielig. Können die das Ding nicht früher bringen? :ROFLMAO:
 
U

User 31048

In dem Fall kann ich den NLR Challenger ebenfalls empfehlen. Die Pedaleinheit hat eigentlich gar keinen Flex und spielt sich auch mit Loadcell Bremsen aller Kategorien. Die CSL DD ist auf dem Center Post mit Sicherheit kein Problem. Klar wirds mit dem Boost Kit und vollen 8Nm ein wenig Flex geben, denke aber dass das im Rahmen bleibt. Flex Frei wird der Playseat auch nicht sein. Den Sitz muss man sich halt ein wenig bearbeiten. Es gibt definitiv bequemere, ich hab meistens einen dünnen Polster drunter, dann gehen auch mehrere Stunden problemlos.
Hmm das hört sich aber gut an. Würde auch eventuell zu dem Seat tendieren. Danke für deine Eindrücke!
 
U

User 30551

Guten Morgen,

meine Frage passt thematisch hier ganz gut hin, daher ist es hoffentlich ok, dass ich meine Frage hier anhänge.

Ich bin vor ca. einem 3/4 Jahr wieder richtig mit Simracing angefangen, erst mit einem T150 an der PS4, dieses habe ich schnell gegen ein gebrauchtes T300 getauscht und die T-LCM ließen auch nicht lange auf sich warten. Mittlerweile bin ich auch auf dme PC unterwegs.

Nun habe ich festgestellt, dass das T300 merkliches Spiel in der Lenkung bekommt. Daher habe ich mal geschaut, was ich da als Ersatz bekommen kann. Ich bin auch zu einem super Kurs an das TS-PC Racer gekommen, nur leider ist das Erste sowie die Ersatzlieferung defekt. Der TM Support lässt die Antwort noch offen. Der Händler hat mir nochmals 60,- Euro Rabatt angeboten. Da es sich bei der Ware um Rückläufer, wahrscheinlich vom großen Internetversandhändler, handelt, ist die Frage ob TM hier auf Garantie abwickelt. Diese Frage ist jetzt seit einer Woche unbeantwortet.

Nun Überlege ich die Optionen, Budget hatte ich mir eigentlich 500,- Euro gesetzt (beim TS-PC inkl. 488 Challenge Lenkrad lag ich deutlich drunter und könnte noch das Wheel weiternutzen, das ich habe):

-TS-PC behalten, hoffen das die Reperatur kostenlos abgewickelt wird
-TS-PC nochmals zurücksenden und tauschen lassen (Wahrscheinlichkeit bestimmt bei 90% das es wieder defekt kommt)
-TS-PC retour und Geld zurück

Was wären dann die Alternativen?
-Gebrauchtes CSW V2.5?
-Liegt gebraucht ca. 1 Jahr bei 400 - 500 Euro, hier müsste ich dann noch ein Wheel haben und drauf Sparen (200,-?)
- Kann man eine CSW 2.5 gut gebraucht kaufen oder gibt es da Probleme? Mein T300 hat jetzt noch ein halbes Jahr gemacht.
-Hat man noch Gewährleistung auf eine gebrauchte CSW die ca. 1 Jahr alt ist?

-CSL-DD Bekomme ich erst im November (??), brauche dann auch ein Wheel und eigentlich habe ich keine Lust Beta-Tester zu spielen

-Wenn DD bin ich auch schon gedanklich bald bei Simagic M10 und dann mit meinem Wheel weiterfahren, budget wäre aber bei der Base schon weit überschritten.

-Lohn ein Import aus den USA oder CAN, wir haben da Bekannte. Die Base wäre da einiges günstiger selbst mit Einfuhr und Fracht. Kommt da noch Zoll dazu oder läuft das zu 0% als PC Hardware?

Mir raucht jedenfalls der Kopf, gerade bei dem Wetter und da ich nicht so die Erfahrung habe.

Danke für eure Hilfe, kleien Anmerkung Spieldauer sind ca. 4-8 Stunden in der Woche

Schönes Wochenende

Andy
 
U

User 31048

Hallo zusammen, habe lange nichts mehr geschrieben ich hoffe es geht euch allen gut.
Es hat sich doch tatsächlich was getan in Sachen Lenkradkauf. Ich habe mir das Fanatec Podium F1 Bundle für die PS 5 gekauft. 😃😃😃 Die Fanatec Qualität ist gewohnt mega. Da ich aber momentan im Umzug bin und ich das Wheel noch garnicht testen konnte steht es leider nur da. Natürlich hab ich es aber auch mal ausgepackt. Ich wollte aber was bestimmtes fragen. Ich hatte vorher eine CSL Elite Wheel Base. Wenn ich da das Lenkrad in ausgeschaltetem Zustand bewegt habe war das ohne merklichen Wiederstand. Aber bei dem Podium „rattert“ es quasi wenn man das macht. Rattern ist übertrieben man merkt halt wiederstände beim drehen. Jetzt meine Frage da ich mich da nicht auskenne: Ist das normal? Läuft die Podium in eingeschaltetem Zustand völlig normal und ruhig?
Verzeiht mir Rechtschreibfehler oder so ich habe grad mit meinem IPhone den Beitrag verfasst weil ich zur Zeit keinen PC habe.

schon mal danke für eure Antworten.

MFG
 
U

User 19771

Wenn ich da das Lenkrad in ausgeschaltetem Zustand bewegt habe war das ohne merklichen Wiederstand. Aber bei dem Podium „rattert“ es quasi wenn man das macht. Rattern ist übertrieben man merkt halt wiederstände beim drehen. Jetzt meine Frage da ich mich da nicht auskenne: Ist das normal? Läuft die Podium in eingeschaltetem Zustand völlig normal und ruhig?
Ja, das ist erstmal normal und kommt auf Grund der Bauweise Motors.
Wenn man die Base einschaltet sollte es nahezu weg sein. Man merkt es dann eigentlich nur noch ganz leicht, wenn man das Lenkrad ohne FFB bewegt und dabei wirklich darauf achtet.
Beim Fahren solltetest du dann aber davon gar nichts mehr bemerken.
 
U

User 31048

Hi Björn,
danke für die schnelle Antwort. Ok, Super dann bin ich auf jeden Fall beruhigt wenn das normal ist. Freu mich auf jeden Fall sie bald zu benutzen aber wird wohl leider noch eine Weile dauern. Hatte irgendwie das Glück sie vor dem 20. August zu bekommen. Habe nämlich bestellt und da stand schon das sie erst wieder ab dem 20. August lieferbar ist. Kam aber dann doch 5 Tage nach Bestellung an! 😃😂😃
 
Oben