Lenkradeinstellung DFP

U

User 734

Hi,
habe ja das DFP.
Seit ich mit Sportsitz unterwegs bin und sich meine Sitzposition verändet hat arbeite ich auch nach und nach mit anderen Einstellungen wie zuvor.

Ich hatte bislang die Lenkradsteuerung so eingestellt, dass ich möglichst wenig realen Lenkweg benötigte um am Lenkras im Game was zu bewirken.

Nun möchte ich das ändern. In den meisten Games bin ich zufrieden, in LfS :rolleyes: bekomme ich es nicht hin.

Egal ob ich 90 oder 900 ° max. Lenkeinschlag oder min/max Lenkungsausgleich oder Lenkeinschlag einstelle: das Lenkverhältnis stimt nicht. Ein Lenkeinschlag von ca. 40° bewirkt immer einen Lenkeinschlag von ca. 90°.
Muss ich den Treiber auch noch "verstellen"?
 
U

User 214

Diese Komischen Lenkraddrehwinkel-Ingame-Einstellungen von LfS hab ich auch noch nie kapiert.

Da gibts ja auch mehrere... gerüchteweise ist eine davon nur dazu da den drehwinkel des virtuellen Lenkrads mit Deinem realen zu synchronisieren...

Vergess' das einfach alles. :D
Leg' Dir im Logitech-Profiler ein LfS Profil an und stell' da in den "Spielspezifischen Einstellungen" den Lenkwinkel so ein wie Du ihn brauchst. :]
 
U

User 773

Du mußt glaub ich den Lenkausgleich auf 1 stellen um die Drehbewegung mit deinem Lenkrad zu synchronisieren. Dann muss aber auch bei Straßenwagen dein DFP auf 900° stehen und bei den Rennwagen auf 270 oder 300 oder mit was auch immer die fahren.

Ist aber nur ne Vermutung ;).
 
U

User 2616

Ich habe die Lenkradeinstellungen wie folgt:

Lenkwinkel 270 Grad
getrennte Pedalachsen
102% Forcefeedback
0% Zentrierungsfeder (ausschalten)

Wenn Du die Einstellungen im LFS änderst, musst du sie auch im Windows Gamecontroller Menü ändern - tust du das nicht, kommt es irgendwie zu Fehlern ....

Das ist eigentlich das wichtigste ....
 
U

User 2327

Also es scheint zwei Möglichkeiten zu geben:
Zum einen, wie Thomas angedeutet hat, den Lenkausgleich auf 1 und Lenkwinkel jeweils in LFS und Systemsteuerung auf 900° stellen (an sich müssten auch 720 reichen, da kein Wagen mehr hat). Das hat aber den Nachteil, dass das Lenkrad widerstandslos weiterdreht, auch wenn das virtelle Wheel am Anschlag ist.
Ich hatte bisher immer den Lenkausgleich auf 0, und dann jeweils in der Systemsteuerung und im Fahrzeugsetup den Winkel auf den Wert gestellt, den der jeweilige Wagen hat (steht im Bereich "Lenkung" oben rechts). Ist zwar jedesmal Fummelei, wenn man mal eben den Wagen wechseln will, dafür hast Du aber auch einen vernünftigen/spürbaren Lenkanschlag.

Ach so: das ist eine rein hypothetische Aussage, da ich mit 'nem g25 fahre ;)
 
U

User 214

Macht's doch einfach im Treiber, da sind es nur 2 Klicks.

Es gibt ja wirklich nicht viele Dinge in LfS, wo ich sagen würde: das ist Murks.

Aber das... ist Murks.

Um dieses Lenkradgerödel da zu kapieren braucht man mindestens ein Diplom... und dann funktioniert es immer noch nicht.
 
U

User 2327

Woher will der Treiber wissen, mit welchem Auto Du fährst und wieviel Lenkeinschlag Du demnach wirklich brauchst?
 
U

User 773

Ich persönlich fands am einfachsten, das Lenkrad auszublenden. Dann gibts auch kein Stress mit asynchron laufenden Dingern auf dem Bildschirm ;).
 
U

User 734

Un die sync. geht es mir aucg nicht sondern um den enormen Lenkeinschlag bei geringen Bewegungen.
 
U

User 214

Woher will der Treiber wissen, mit welchem Auto Du fährst und wieviel Lenkeinschlag Du demnach wirklich brauchst?

Hm? Nu bin ich völlig verwirrt:

Geht es euch um den Drehwinkel des virtuellen Lenkrads, oder um den Drehwinkel des realen?

Den des virtuellen Lenkrades kann man natürlich nicht im Treiber einstellen...
 
U

User 6643

..
Ich hatte bisher immer den Lenkausgleich auf 0, und dann jeweils in der Systemsteuerung und im Fahrzeugsetup den Winkel auf den Wert gestellt, den der jeweilige Wagen hat (steht im Bereich "Lenkung" oben rechts). Ist zwar jedesmal Fummelei, wenn man mal eben den Wagen wechseln will, dafür hast Du aber auch einen vernünftigen/spürbaren Lenkanschlag...

Gehört zwar nicht zum eigentlichen Thema, aber diese Fummelei kann man sich sparen, wenn man die "Script-Funktion" von LfS nutzt. Dazu einfach im LfS-Verzeichnis "\data\script" die ".lfs"-Dateien mit dem Std-Win-Texteditor bearbeiten. Bei mir steht für den FOX z.B. drin:
Code:
// This script is run when you select the FOX

run sequential
/fov        84
/wheel_turn 450
/ff         44
/view       driver
/echo ^2FOX-Script geladen

Somit lassen sich für jeden Wagen die gewünschten Einstellungen (Field of View, Lenkradwinkel, ForceFeedback-Stärke, Ansicht) speichern und werden geladen, sobald mit diesem die Box verlassen wird.
 
Oben