Lenkrad, Joystick oder wat....?

U

User 97

Hi Leute!!

Ich wollte doch mal fragen mit was Ihr so Eure Autos über die Pisten lenkt?

Ich habe einen Interact Racing Wheel.
SV-281_1.jpg

Bin im Grunde damit zufrieden, aber das große Problem ist, ich kann zur keiner Zeit eine Hand "frei" machen, wofür auch immer!:D
Zum ersten Mal wurde mir das beim ShootOut in Texas bewusst, als mich ein kleines Nasejucken zum riesen Abflug verhalf. Das möchte ich natürlich vermeiden, wenn ich denn mal eine Bush-Lizenz bekomme und es ernst wird ;) !

Also schreibt mir doch mal was Ihr so benutzt und welche guten und schlechten Erfahrungen Ihr mit welchen Geräten gemacht habt, damit ich weiss was ich mir kaufen sollte! ?(

Danke im voraus!

Gruß

Jörg
 
U

User 7

Ein Gamepad....ok spass bei beiseite. :))

Ich benutze das Microsoft Force Feedback Wheel.

Wenn du ein gutes Lenkrad suchst mit einem Preis für Normalsterbliche ist das genau das richtige.

Gruss
Arvid
 
U

User 123

Ich benutze auch das microsoft sidewinder ff wheel und kann nur positives bis jetzt berichten.

Habs bei e-bay für 190 DM gekauft
 
U

User 23

Ebenso - ich fahr das Teil seit 2 Jahren und bisher is nix kaputtgegangen. Von der billigeren Variante ohne ffb würd ich abraten (obwohl ich selbst das ffb nicht nutze).
Gründe: Keine Gummierung, Federn statt e-Motor (glaub ich) normale Potis statt optischer Abtastung.

Malle
 
U

User 31

Microsoft FF Wheel vor 3 Monaten gekauft.
aber in gegensatz zu den Vorrednern hier
halte ich es für mechanisch mies.
zu viel Spiel in der Lenkung
zu weiche Federn davon eine bereits gebrochen.
Ergonomie stimmt und programmierbarkeit auch,
aus diesem Grund steht dem Dingens demnächst einen
mechanischen Update bevor.
 
U

User 7

aus diesem Grund steht dem Dingens demnächst einen
mechanischen Update bevor.

Erzähl doch mal näheres darüber. :)

Die Pedale waren mir auch etwas zu weich und die Gasfeder is mir auch gebrochen.

ABER:

Hinter das Bremspedal hab ich Schaumstoff gepackt, jetzt fühlt es sich fast wie ein hydraulisches an und mit der gebrochenen Gasfeder komm ich auch klar da die Feder ja noch funktioniert und so schlecht finde ichs gar nicht wenn das Gas etwas weicher ist.

Trotzdem denke ich weiterhin das diese Wheel von den LowBudget Wheels das beste ist.

Gruss
Arvid
 
U

User

logitech grand prix ffb wheel, stabil und zuverlässig, Neupreis ca. 200,- takken,
nachteil: schon 650.000 $ strafen bei den buschies...ggg...woran sollte das sonst liegen....?? :angel:

war ´n scherz, klausi....
 
U

User 15

Thrustmaster F1 mit auf 2 Achsen umgebauten T2 Pedalen.
Läuft und läuft und läuft und..............

gruß Uli

PS:Mit der Lenkradgeschichte is immer sehr subjektiv.Der eine findets Microsoft geil,der andere fährt alle paar Meter damit gegen nen Baum(ich zum Bleistift :] )Ausprobieren is angesagt.
 
U

User 7

Ok.

Hinter das Bremspedal hab ich Schaumstoff gepackt.

Das wars eigentlich schon. :D
Einfach ein Stück Schaumstoff nehmen, nicht zu viel und nicht zu wenig, ganz nach belieben halt. Das ganze hinters Pedal klemmen und fertig.

Gruss
Arvid
 
U

User 57

Sehr empfehlenswert ist auch ein Squashball, je nach Belieben einen härteren oder weicheren oder auch angeschnittenen. Für's Gaspedal hab ich mir noch einen Expander besorgt, der als zusätzliche Rückstellfeder wirkt. Das ganze kostet ca. 10,- Mark und mir ist bis heute noch nix kaputtgegangen.

Bernard
 
U

User 115

@Uli:
der andere fährt alle paar Meter damit gegen nen Baum(ich zum Bleistift )
Wenn Du es überhaupt soweit schaffst... :D
@Jörg: Ich fahre seit 2 1/2 Jahren ein Thrustmaster F1, was es aber leider nicht mehr gibt. Hält sich sehr wacker, das Teil. Die Pedale sind mit das beste, was Du auf dem Billigwheelsektor kriegen kannst. Das Wheel, naja, etwas reparaturanfällig (Poti, Gummizug, spröder Kunststoff), aber durchaus brauchbar. Leider wird's nicht mehr hergestellt, aber wie ich hörte, soll der Nachfolger (360 Modena, glaub' ich) auch ganz ok sein.
 
U

User 31

Erzähl doch mal näheres darüber.



nunja
ich werde die Pedalerie halt mit stärkeren Federn versehen und die Pedale aus Stahl oder Alu machen.
das Lenkrad wird neu gelagert und das Spiel zum Feedbackmotor soll halt weg,
keine Ahnung im Augenblick wie es aufgebaut ist, aber so schwierig kanns nett sein =)

mich stört es halt allmählich am Fahren das ich ein Lenkrad in der Hand halte das rum wackelt ..

Das meinte ich mit mechanischen Update =)
 
U

User 41

zur zeit fahre ich MS sidewinder FF und werd wohl auch dabei bleiben.
Mein erstes wheel war ein Saitek R4 ohne FF. habs nach nem 3/4 jahr umtauschen müssen und hab ein nagelneuen ersatz bekommen. dies war dann nach nem halben Jahr deffekt.(Lenkradzittern). Drittes wheel war dann Logitech Ohne FF. das hat nach vier wochen seinen Geist aufgegeben (Pedale). hab ich dann zurückgegeben und mir
MS sindewinder FF gekauft. unter dem gaspedal habe ich schaumstoff, unter dem bremspedal habe ich einen hartgummireifen (4cm durchmesser) von nem slotcar mit klettverschlüssen unter die pedale geklebt, der sich beim bremsen zusammendrückt. gibt ein gutes hydraulik-gefühl und ich kann den druckpunkt noch dazu verändern.


nebenbei,
ich habe für "saitek R4" Wheel noch ein paar pedale die noch prächtig funktionieren abzugeben.

Gruß Andy
 
U

User

eigentlich 2 Wheels ein Redline aber das taugt eigentlich
nur für GPL.
Aber für N4 muss es bei mir ein Wheel mit FFB sein.
Also das Microsoft FFB (USB) orginal ohne irgendetwas.
Ich finde N4 hat nen echt geilen FFB Support.
Man merkt das Gewicht vom Nascar richtig in der Lenkung.
Das ist fun pur.

Gruss Klausi
 
U

User 61

Meine Wenigkeit benutzt ein Thrustmaster FFB Racing Wheel (das mit dem Ferrari-Logo), weil mein Act Labs Force RS zur Zeit in Reparatur ist.
Ich hatte davor ein Logitech ohne FFB, welches auch nicht schlecht ist aber mittlerweile kann ich nicht mehr ohne FFB fahren. Es geht halt die Hälfte des Spielspasses verloren.
Das Microsoft habe ich mal angetestet, finde es aber noch mit am schlechtesten was das Fahrgefühl betrifft.
Insgesamt gesehen ist das TM das Beste von denen, die ich gefahren habe.
Schön bulliges und griffiges Lenkrad mit 4 Wippen (2*Schalten, 2*analog Gas-Bremse), zusätzlich noch ein Schaltstick auf der rechten Seite, Pedale sind ein bißchen zu leichtgängig aber trotzdem sehr gut dosierbar. Würde ich mir immer wieder holen.

-Thorsten
 
U

User 97

hmmmm!!

Ich dachte immer, und da spreche ich Klausi mal direkt an, dachte ich immer: FFB ok, aber um "erfolgreich" zu sein, also z.B. bei Ligaraces, wird das FFB abgeschaltet!

Fahrspaß ok, aber besser und genauer geht es ohne FFB. Oder liege ich da auf dem Holzweg?

Ich hatte mal eine Trustmaster (schon ein wenig her) aber das war total sch.... darum habe ich mir nie wieder ein Lenkrad gekauft. Aber anscheinend gibt es doch wohl brauchbare Geräte ......!

Muss man wohl für sich austesten welches das beste ist.....!

Gruß

Jörg
 
U

User 88

Ich fahre mit ACT-Labs mit Shifter und (hoffentlich) bald mit Kupplung :-)))

Super Lenkrad, irre stark, präzise, nur leider sind die Pedale nicht das Gelbe vom Ei.

Ich hab auch noch ein Logitech Formula Force (das Rote), aber das ist zu schwach, verliert bei Short-Tracks nach ein paar Runden die Force-Feedback... musste es immer mit einer 1kg-Packung gefrohrener Erbsen kühlen!
 
U

User 79

Ich fahr immer noch mit meiner GPL Konfiguration.Sprich Thrustmaster T2 Pedale und Microsoft Sidewinder Stick.Auf Straßenkursen funzt das ganz gut.Bei den Ovalen muß ich noch an der Einstellung feilen. :rolleyes:
 
U

User 56

nie mehr Joystick :D

Microsoft FF seit fast genau einem Jahr .... und es geht kein Weg zurück zum Joystick. Sch... auf Rekorde, bin richtig glücklich mit dem Teil.

achja, Klausi .... jetzt hab ich FF immer noch nicht probiert in Sears ?(

ciao

Wolfgang
 
Oben