Lenkrad Empfehlung...

U

User 287

.. für ein kleines Budget. Gibt es gute, lang haltende Lenkräder in einem Preisrahmen bix max 50€? Force Feedback brauch ich gar nicht, nur ein solides Lenkrad mit den Pedalen :/

Greetz
 
U

User 172

Original von Christoph Espeter
Force Feedback brauch ich gar nicht,
Greetz
;) doch brauchst du!!! :D
spaetestens wenn du die beiden games mal mit FF gefahren bist!!!
ich kenn die preise nich,aber das microsoft ohne ff
wuerd ich dir empfehlen!irgendwo auf der hp bewindet sich auch ein link zu herstellern!!
aber mein tip:
ebay!!!
und gib lieber en paar örus mehr aus!!!!!
ich hab jetz mit dem MSSW mein4 wheel!!
is das beste!!"dieses momo hab ich noch nirgends gesehen"nich in duisburg
;)
 
U

User 235

hallo
christoph ich würd dir auch dringend das msffb empfehlen --- es macht einfach en großen unterschied ob du mit oder ohne ffb fährst --- von den zeiten wohl eher nicht aber vom feeling her isses der HIT! guck ob du en gebrauchtes bekommst --- habe meins vor etwas über 2 jahren für knapp 200 mack gekauft und bis heute(toi toi toi) null probleme gehabt obwohls viel (!) im einsatz war bzw ist.
in diesem sinne.......
grüße
stefan
 
U

User 17

Für kleines Geld kann ich das Modena 360 empfehlen, gibts neu so um 60-65 EUR. Kein FFB, aber macht nix :)
 
U

User 157

Sach mal Marco, wo gibt´s das Lenkrad denn für den Preis?

Ich hab vor nem halben Jahr lange gesucht, bis ich eins für 179 DM gefunden haben, drunter war nix zu haben.

Grundsätzlich ein gutes Lenkrad, was das Lenkrad mit den Buttons selbst betrifft, die Pedale kann ich nicht unbedingt empfehlen, zumindest nicht zum Bremsen.
Sind etwas schwierig zu dosieren, hab da meine liebe Mühe bei Nascar auf RC´s oder GPL (ich habe die USB-Version, vieleicht liegt es daran).
 
U

User 17

auf nen schnellen blick sag ich ma z.B. bei Fortknox

Die haben sowohl das normale wie auch das Pro für 69 EUR. Das Pro war das was sonst für 179 erhältlich war, das normale hatte keinen Schaltknauf und war billiger.

Pedale sind IMHO ganz i.O. nur hab ich die Erfahrung gemacht, dass man damit niedrigere Bremsbalancen fahren sollte.
 
U

User 287

naja, es ist so, dass der oben genannte Preis absolutes Limit ist, leider. Ich hab hier noch einen alten Speicher rumfliegen, den ich für den Preis losschlagen (55€) kann. Mehr ist nicht drin. Es geht mir auch gar nicht ums bessere Fahrgefühl (FF wär schon geil :/), es geht mir darum, dass ich ein funktionstüchtiges Lenkrad hab. Wer sich den Thread "Pocono Statement" im Shootout Forum durchgelesen hat, wird wissen, dass ich mit Joystick fahre, und 1 Button manchmal einfach einrastet :(. Deswegen brauch ich unbedingt was neues.. und einen Joystick will ich mir nicht holen. Von 3 Shootouts bin ich 2x wegen dem Teil ausgeschieden. Das ist deprimierend :baby:
Aber danke schonmal für die obengenannten Tipps :)
 
U

User 75

hallo,

schau mal bei ebay,da gibts lenkräder in allen preislagen,auch n 360 modena für 35 euro.

also nix wie hin :]
 
U

User 287

Danke schön :D
Also mit MS, Saitek oder dem Modena Teil mach ich nix falsch ?
 
U

User 17

<Angebermodus>
Also das Modena war immerhin für den GGPLC-JRC-Titel gut genug :D
</Angebermodus>
 
U

User 157

Das MS-Wheel scheint hier sehr beliebt zu sein, hat seine Macken (ich glaub die Federn waren es), ist aber ansonsten recht hart im nehmen und soll gut zu fahren sein.

Das Modena Pro habe ich selber, bin davon sehr angetan, nur nicht so ganz von der -ich nenn es jetzt mal so- Signalübermittlung der Pedale, Ergonomie ist ausgezeichnet.
 
U

User 250

Die angesprochenen Macken beim MS Wheel sind lediglich nach einiger Zeit quitschende Pedale. Aber mit ein bisschen Öl sollte das doch schnell behoben sein.
Die Thrustmaster Wheels zeichnen sich besonders durch schnell brechende Federn aus. Ich hatte das Formula Pro. Nach drei Monaten brach die erste, nach 5 Monaten die zweite. Eingeschickt, neues bekommen, nach drei MOnaten das gleiche Spiel. Das habe ich hier schon von einigen gehört. Ich weiss aber nicht, inwie weit sich das seit dem Zusammenschluss Thrustmaster/Guillmont(?) geändert hat.
 
U

User 129

ich fahre seit etwa anderthalb jahren mit dem saitek r4 MIT force feedback und bin damit sehr zufrieden. musste bisalng zweimal die pedalfedern wechseln aber sonst alles top.

was mir an dem wheel besonders gefällt ist die tatsache, daß es sowhl schaltwippen als auch einen schaltknüppel gibt und jenachdem welche sim man fährt finde ich es schön einen ganghebel zu haben für dessen bedienung man eben kurz mal das lenkrad mit einer hand loslassen muss.

mit den pedalen bin ich sehr zufrieden. groß und unverwüstlich. das wheel selber ist auch prima.

jenachdem wen du hier fragst wird das saitek nicht besonders beliebt sein. war kein megaseller. ich hab "damals" lange geguckt. das teil hat mir am besten gefallen und ich hab's nicht bereut.

preislich liegen die dinger bei ebay um die EURO 30-35 mit ein bischen glück. neupreis war früher DM 249,-- - 279,--.

achtung!!! dieses modell gibt es nicht mehr und von daher bekommst du auch keine ersatzteile mehr. ich hab rechtzeitig einiges gehortet und mir auch noch in den letzten wochen auf ebay ein ersatzwheel gekauft für den fall der fälle. die nachfolgemodelle sind ganz scheußlich :(

guck mal bei ebay. da findest du dann auch bilder.
 
U

User 287

soo...
ich bin jetzt kurz davor mir das LOGITECH WINGMAN FORMULA GP Teil zu besorgen. Das kostet bei uns im Makro Markt 59€. Bei Ebay und Co habe ich nichts vergleichbares gefunden, wärs ok, das Teil zu diesem Preis zu kaufen?
 
U

User 172

Original von Marco Saupe
Für kleines Geld kann ich das Modena 360 empfehlen, gibts neu so um 60-65 EUR. Kein FFB, aber macht nix :)
da sind mir ratzfatz die feder vom fuß und hand gas gebrochen ;(
fuern besuch reichts gerade noch!! :D :happy:
 
U

User 17

öh? Ich fahr das jetzt seit ca 14 Monaten und muss nur die Potiss alle paar Wochen mal säubern, sonst keine Ausfälle... ?(
 
U

User 204

Nein, nicht ok das Logitech.
Ich bin ehemaliger Besitzer dieses Schundteils und habe jetzt (seit 5 Monaten) ein MSFFB (bisher keine Probleme, ausser dem bekannten (und mit etwas Öl leicht behebaren) Pedalquietschen).

Von dem Logitech-Teil würd' ich die Finger und vor allem die Füsse lassen.

Die Potentiometer sind Sonderanfertigungen für Logitech, sehr sehr klein mit speziellen 'Nippeln' dran, um sie zu positionieren. Auch bei Conrad oder anderen Elektronikversendern nicht zu bekommen.
Leider leiern die Dinger sehr schnell aus (beim mir erste Anzeichen bereits nach einem Monat), besonders das Gaspedal-Poti. Imho einfach zu klein dimensioniert, um die Kräfte verdauen zu können.

Man kann zwar noch Gas- und Bremspoti tauschen, aber ist halt auch nur eine Frage der Zeit, und 'unsauberes' Bremsverhalten macht Nascar fast unspielbar. Wenn Dir abundan bei leichtem Druck auf das Bremspedal die Bremse blockiert, ist ein Dreher fast vorprogrammiert.

Ersatzteile verschickt Logitech nicht, man kann nur das gesamte Wheel einschicken. Wie lang das dann dauert, wollte ich gar nicht erst wissen...

Also kauf Dir eher das Microsoft ohne FFB, das soll wesentlich besser sein.
Die Pedale sind exakt dieselben wie bei der FFB-Version, das Lenkrad halt nicht.
Die FFB-Version wird optisch abgetastet, bei der Non-FFB wird der Lenkwinkel 'ganz' normal mit einem Poti abgegriffen. Aber die Lenkung wird auch zumindest bei mir nicht (ich reisse nicht am Lenkrad) besonders strapaziert.

Alternativ vielleicht noch ein Thrustmaster, da sind afaik zumindest die Potis austauschbar.
 
U

User 26

Original von Marco Saupe
<Angebermodus>
Also das Modena war immerhin für den GGPLC-JRC-Titel gut genug :D
</Angebermodus>

Das liegt an Deiner Klasse, Marco. Nicht am Lenkrad. :D Das Teil ist nämlich ein Schrott, verglichen mit dem MS :)

Bei mir wiederum war das Lenkrad wirklich gut genug, nicht ich :happy:

Gruss,

Roberto
 
Oben