leider noch mal das Thema Kantenglättung ...

U

User 305

hat aber den nachteil das man es nach jedem simstart manuell zuweisen muss.
Das habe ich mich auch schon mehrmals gefragt ..., ich dachte immer ich verstehe da was falsch ... ---> Warum ist das so? Weil eigentlich sollte diese Einstellungsmöglichkeit ja in der Verknüfung einer Applikation (=Icon) gespeichert werden ...

Anscheinend ist aber die Aufteilung auf mehrere Kerne IMMER (also auch für alte Singlecore-Applikationen) schneller, weil sonst hätte das doch Microsoft sicher in der Verknüfung hinterlegt ... :o
 
U

User 768

Nicht zwangsläufig - Win 2k3 gibt's meines Wissens eine Möglichkeit, das zuzuweisen.

Da Windoof seit zumindest der 95er Variante "parallele" Prozesse unterstützt, werden die Prozesse immer "abwechselnd" an die Reihe genommen. Wenn das BS nun mehr als einen Kern zur Verfügung hat, kommt ein Prozess nicht immer am selben Kern zur Ausführung. In Verbindung mit ein paar "organisatorischen" und technischen Overheads beim Kern-Wechsel kann das eben bei manchen Prozessen zu schlechterer Performance führen. Ganz schlimm wird es, wenn man z.B. empfindliche DOS-Prozesse laufen läßt, die (aus welchen Gründen auch immer) nur auf einem Kern drankommen dürfen (vermutlich weil schweinisch systemnahe programmiert). Die stürzen dann u.U. ab oder zeitigen völlig sinnlose Ergebnisse ...

lg,
Klaus
 
U

User 305

Da hast du sicher recht, Klaus. Mit Win95 haben sie ja anständiges Multitasking hinbekommen; da sollte es dann auch egal sein welcher Kern nun den nächsten Timeslice der Singlecore-Applikation abarbeitet ...
 
U

User 2937

hat aber den nachteil das man es nach jedem simstart manuell zuweisen muss.
Das habe ich mich auch schon mehrmals gefragt ..., ich dachte immer ich verstehe da was falsch ... ---> Warum ist das so? Weil eigentlich sollte diese Einstellungsmöglichkeit ja in der Verknüfung einer Applikation (=Icon) gespeichert werden ...

Anscheinend ist aber die Aufteilung auf mehrere Kerne IMMER (also auch für alte Singlecore-Applikationen) schneller, weil sonst hätte das doch Microsoft sicher in der Verknüfung hinterlegt ... :o

das merkwürdige ist aber dabei, dass z.b. GTR2 und GTL standardmäßig nur auf einem kern laufen, wenn man aber per taskmanager den 2. kern auch noch dazuschaltet dann schneller wird ?(

ich bin mal gespannt ob sich bei win7 da jetzt vielleicht was ändert, hab den RC jetzt mal installiert...
 
U

User 305

hmm, bei den Games (und sicher bei manchen anderen Anwendungen auch) ist die Sachlage ja eigentlich immer so:

Wir haben eine Applikation, die OHNE UNTERBRECHNUNG auf einer CPU laufen sollte, also volle Power, ohne Multitasking / ohne Taskswitching (weil eine Singlecore-Applikation kann IMO einfach nicht schneller werden, wenn man sie auf mehrere Kerne aufteilt; im Gegenteil: Sie wird ein Stück langsamer).

Die 2te CPU sollte sich um den restlichen Kleinkram kümmern, der am PC so läuft, also im Wesentlichen die diversen Windows-Prozesse.

Hat man noch eine dritte CPU, so könnte man dieser die ganzen Threads der Multithreaded-Applikation "iRacing" zuweisen.

--> Wenn man das selber so einstellen könnte, dann würde das den Overhead sicher ein gutes Stück reduzieren. Ok, hat den Nachteil dass dann der Anwender der "Lastmanager" sein muss, und nicht mehr das Betriebssystem ...


OK, in naher Zukunft wird es nur noch multithreaded Applikationen geben, dann ist es eh egal.
 
U

User 4929

:thema GTR2 und GTL:
ohne eine einprogramierte "drosselung" wird die applikation durch die mehrleistung schneller verarbeitet. hier fehlt schlichtweg der "processing timer" der app.
das selbe problem hatte dahmals doom auf den pentiums. in doom2 hatten die dann diesen timer eigebaut und alles war schick, egal auf welchem prozi das prog läuft.
thema zu:

thema multi core ausnutzung:
nachdem was hier so behauptet wird muß ich sagen, ich weiß zwar nicht warum, aber bei mir werkelt das ganze system, auch die prozies laufen ALLE zu 100% mit. und soweit ich weiß wird das thema bei mir nicht vom BS gehändelt sondern von der NB ;)
... ich sag nur "spider system" :D
 
U

User 768

Martin, das wage ich im Windoof-Umfeld stark zu bezweifeln. :happy:

lg,
Klaus
 
U

User 4929

komischer weise tritt dieser sachverhalt nur im windowsumfeld auf ;)

... aber ich weiß was du meinst :D

da sag ich nur "gott sei dank das es noch nicht soweit gekommen ist" :happy:
 
Oben