LCD TV

U

User 948

Hallo User & Besitzer eines LCD TV's,

Ich mache mich gerade schlau bezüglich solcher Geräte. Folgende Randbedingungen stehen schon mal fest :

40" Größe
min. 2 HDMI besser 3

HDTV 720p & 1080i

Auflösung 1366 * 768, da Full HD ausser von Blue Ray nirgends unterstützt wird.

24p muss er können

Bild in Bild (kein Splitscreen)

HDCP

RSR 232 wenn möglich auch wenn es nur eine Service Schnittstelle ist.

So nun die Frage es gibt ja auch Geräte mit 100 HZ und sogar inzwischen mit 200 HZ.

Bringt das was ?? Ist das Bild wirklich besser.??

Zur Zeit habe ich folgende Geräte im Auge :

Samsung

LE - 40R81B
LE - 40A456C2D
LE - 40A436T1D

Eure Empfehlungen, evtl. Tips ??

Danke & Grüße
 
U

User 773

Es wird runterscaliert. Meiner kann auch 1080p obwohl er nur HD Ready ist (1366x768). Das sieht dann aber schlechter als 720p aus.
 
U

User 226

nach meinem ausflug auf die ifa kann ich ansich nur ein fazit ziehen: hintergrundbeleuchtung muss led sein. damit gibt es einen schwarzwert wie von plasmas und der kontrast kann partiell auch noch angepasst und damit insgesamt gesteigert werden.

auf der ifa liefen auch einige vergleiche zwischen 50/100/200hz. 200hz sa in bewegung am schärfsten aus. allerdings kann ich diesen effekt nicht ganz nachvollziehen. hab mich diesbezüglich auch noch nicht informiert. wäre dann aucch mal ne frage an die experten. was passiert bei ner wandlung auf 200hz? ist dies mit dem overdrive aus dem pc-sektor zu vergleichen, zum verkürzen der bildwechsel und damit der verminderung von schlierenbildung?

ansonsten würde ich, wenn es der geldbeutel zulässt, auf ein fullhd gerät setzen. denn falls sich hd in deutschland irgednwann mal durchsetzen sollte, dann wird wohl recht schnell auch 1080 material zur verfügung stehen.

btw. was ih so auf der ifa gesehen habe, bieten die top-geräte der bekannten hersteller alle sehr ähnliche qualität. allerdings lief dort auch überalll hd-material. spannend ist ja immer die frage, wie gut die geräte intern sd-material hochrechen und mit interlaced-material umgehen können.
 
U

User 709

Hi
bei der 100Hz Technik wird meines Wissens nach zwischen den Bildern noch ein Zwischenbild zwischen 2 Bildern berechnet, was Ruckeln bei schnellen Bewegungen verhindern soll. Bei 200Hz werden wohl noch mehr Zwischenbilder erzeugt.
 
U

User 948

Ach Jungs,

das ein schweres Thema alles.

Rein interessehalber: Wozu das, speziell, wenn es nur eine Serviceschnittstelle ist? Willst Du Hardware hacken?

Ich mag es halt wenn man evtl. selber an ein paar Schrauben drehen kann.

ansonsten würde ich, wenn es der geldbeutel zulässt, auf ein fullhd gerät setzen. denn falls sich hd in deutschland irgednwann mal durchsetzen sollte, dann wird wohl recht schnell auch 1080 material zur verfügung stehen.

Bisher war ich auch der Meinung. Nun aber dazu 2 Sachen, bleibe ich bei meiner bisherigen Wahl habe ich für das Geld TV & Sat Receiver statt nur einem TV.

Es steht gar kein Full HD zur Zeit zur Verfügung, ausser Blue Ray DVD, wo ich mir nicht vorstellen kann so ein Gerät haben zu wollen, mal abgesehen vom Preis solcher Geräte.

Schätze ich die Lebensdauer eines solchen TV's technisch bedingt auf max. 5 Jahre, und wenn die Entwicklung so weitergeht, werden wir dann vielleicht Full HD haben.

Dazu kommt das ein Kollege sich gerade einen Samsung geholt hat, und für mich mal durchgetestet hat. Sowohl TV Bild als auch PC sind gestochen scharf, bei einer Auflösung von 1950x1080 müßte wieder gerechnet werden, was das Bild bestimmt nicht besser macht.

Muss gestehen das ich im Moment so richtig keine Entscheidung finde, den wenn man es konkret sieht, müsste ich auch meinen AV Verstärker austauschen der kein HDMI kann, also wieder nichts aus einem Guss.
 
U

User 2602

Schätze ich die Lebensdauer eines solchen TV's technisch bedingt auf max. 5 Jahre, [...]

Hab von der Materie keine Ahnung, aber, so wenig?
Werden Geräte heutzutage nur auf eine bestimmte Lebensdauer ausgelegt, bzw. so gebaut das sie nach einer gewissen Zeit kaputt gehen müssen oder sollen?

Greetz

Karsten
 
U

User 1135

Hab von der Materie keine Ahnung, aber, so wenig?
Werden Geräte heutzutage nur auf eine bestimmte Lebensdauer ausgelegt, bzw. so gebaut das sie nach einer gewissen Zeit kaputt gehen müssen oder sollen?

Greetz

Karsten

Macht mich jetzt auch stutzig, da bleib ich lieber bei meiner Röhre!!
 
U

User 312

Sry aber wie ihr auf sowas kommt ist mir echt ein Rätsel.
 
Zuletzt bearbeitet:
U

User 2602

Naja, wieso, ist doch so...
Für mich ist das Wegwerfgesellschaft pur. Ich renne halt nicht jeden Trend nach und muss sofort das neueste vom Neuen haben.

Meine Glotze hat zwar nur ne 51'er Röhre, hat aber auch schon 14 Jahre auf dem Buckel.
Der Farbfernseher meiner Eltern damals zu DDR Zeiten mühsam aus dem Geschäft entführt, hat doch bestimmt schätzungsweise schon so rund 20 Jahre hinter sich.

Und beide funktionieren immer noch, Bild ist einwandfrei, was will man mehr?

Ich meine, nix gegen diese Flachbildschirme, aber ich gehe nicht von der Annahme aus, das der Fernseher nach spätestens 5 Jahren erneuert werden muß.
Ne, der muß halten, solange wie's benötigt wird.
Wird irgendwann mal HD-Fernsehen ausgestrahlt, dann werd ich meinen Fernseher auch gegen so ein Gerät austauschen, vorher sehe ich dazu aber keine Veranlassung.

Sorry, aber das ist jetzt wohl doch ein wenig Off Topic geworden...

Greetz

Karsten
 
U

User 948

Sry aber wie ihr auf sowas kommt ist mir echt ein Rätsel.

Indem ich mir einfach mal meinen PC Monitor ansehe. Der wird nämlich auch schon langsamer Dunkler, das heißt ich habe seit Kauf schon nachregeln müssen.

die eigentliche Funktionen wird schon noch gegeben sein, denke das ist nicht anders als beim Standard TV.

Aber nachdem mein TV den Geist aufgab ich ich mal eben einen neuen dahin stellte, war ich doch überrascht wie klar und scharf ein Bild sein kann.

Und bei einem Preis von ca. 650 Euro, wird sich die Reperatur der Hintergrundbeleuchtung nach 5 Jahren rein rechnerisch nicht lohnen.
 
U

User 2602

Aha. Wußte ich nicht.
Jetzt aber mal eine totale Laienfrage, man mag mir auch Naivität oder komplettes Nichtwissen unterstellen, aber kann man die Hintergrundbeleuchtung nicht so bauen das sie länger hält?

Ich meine, das ist 'n Fernseher, der muß doch nichts bringen, wenn ich dran denke das nach 5 Jahren 800 Euro für'n Arsch sind, weil ne Lampe kaputtgegangen ist...

Ist ja fast so als wenn ich mir nach 4 Jahren ein neues Auto kaufen müßte, weil die Reifen abgefahren sind...
Oder so ähnlich...

Irgendwie komm ich mit meinen frischen 31 Jahren in unserer Konsumgesellschaft wohl nicht mehr so richtig mit, glaub ich...?(

Greetz

Karsten
 
U

User 709

Hi
vermutlich hält der Bildschirm schon ne weile. Aber der technische Fortschritt macht auch vorm TV keinen halt. In Japan ist HDTV schon fast wieder Schnee von gestern. Es wurden LCDs mit vierfacher Auflösung gegenüber FullHD vorgestellt. Dann will jeder wieder das neuste vom neuen haben und stellt den alten FullHD bei Ebay rein.
 
U

User 226

bin da eher auf der seite von udo und kartsen. wenn ich vernünftig viel geld für ein gerät ausgebe, so soll dies schon knappe 5 generationen halten. also im idealfall irgendwas zwischen 5-10 jahre. das generelle problem an aktueller technik ist halt, dass die geräte mittlerweile halt so billig zu bekommen sind, dass sich reperaturen nach 2 jahren schon nicht mehr rechnen, da material- und personalkosten leicht auf niveau eines neupreises kommen. das war halt vor 10 jahren noch anders.

dennoch schaue ich weiterhin auf qualität und zukunftssicherheit, auch wenn dies im schnellen wandel der spezifikationen kaum mehr zu bewerkstelligen ist. und dies ist mir dann am ende auch einen höheren kaufpreis wert und ist mir lieber als dann im jahresrhythmus meine gerätepark auszutauschen.

btw. wenn genug platz vorhanden ist, gibt es auch noch hd-röhren von samsung und philips.
 
U

User 662

Wenn die ÖR irgendwann ab 2009 auf HD umstellen wird es eine 720er Auflösung sein. Full HD werden sie nicht senden. Wie dann die Privaten nachziehen ist eine andere Frage. Auch ist die Frage welche Empfangsart vorliegt. Im Moment ist von der Qualität her der Satanschluß klar der bessere. Meine Meinung. Nur fürs Fernsehen brauchts keinen Full HD, außer man hat Premiere HD oder empfängt andere Sender die Full HD ausstrahlen und sieht BluRay.

Wieso braucht ein AV-Receiver eine HDMI-Schnittstelle? Es reicht doch wenn TV, Sat-Box und DVD-Player HDMI haben. Das Bild wandert via HDMI in den TV. Der Ton geht digital via optischem oder koaxialem Kabel in den AV-Receiver.

Mitlerweile kann man von den TVs doch nix mehr falsch machen ab eine Preisklasse von 800€. Die Unterschiede sind zu gering und nur unter speziellen Bedingungen ersichtlich. Wenn der TV zu Hause steht ist es eh vorbei mit dem Vergleichen. Dazu einen Sat-Receiver der sehr gutes SD-Bild macht und HD fähig ist (wenn mit Festplatte würde ich den Technisat HD-S2 empfehlen). Dann noch einen DVD-Player der eine HDMI-Schnittstelle hat.

Gruß
Christian
 
Zuletzt bearbeitet:
U

User 775

HDTV-Space-Forum - Index
TV & Projektion - HIFI-FORUM

Schaut und lest doch hier mal rein.
Dort sind z.B. Leute mit Ahnung unterwegs. Einige sitzen sogar nah an der Quelle.(Presse / Hersteller)

Ich bereite mich auch so langsam auf den Umstieg zu einem großen Flachbildfernseher (LCD ab 46") vor.
Mein bisheriger Favorit ist z.B. schon fast wieder Schnee von gestern.
Der der es jetzt werden soll kommt erst Ende Oktober 08 auf den Markt und ist für mich preislich weit jenseits von Gut und Böse. ;(
 
U

User 129

Auch nach reichlich googlen frage ich mich:

Bringt es was bei der Anschaffung eines 32" LCD darauf zu achten, dass das Gerät 100Hz Technologie verwendet oder ist das (fast) egal?

Meine derzeitigen Favoriten sind:[FONT=&quot]

[/FONT]
[FONT=&quot]Panasonic TX-32LX70F (hat 100Hz)
LG Electronics 32LG6000 (kein 100Hz)

Kosten beide um die 600. Gutes Preis-/Leistugsverhältnis laut meiner bisherigen Recherchen.

[/FONT]
 
U

User 350

Weiß ich nicht. Ich habe mir den Panasonic TH-42PX80EA gegönnt.

  • 42 Zoll
  • 100 Herz
  • Plasma

ab 750 Euronen zu haben.

Wenn er da ist, werde ich mal ein Feedback abgeben.
 
U

User 790

Bringt es was bei der Anschaffung eines 32" LCD darauf zu achten, dass das Gerät 100Hz Technologie verwendet oder ist das (fast) egal?
Kommt immer auf den Hersteller und das Modell an. Gute Modelle der Oberklasse, Loewe oder bessere Sony Geräte haben das IMHO nicht unbedingt nötig.

Die Panasonic Plasma sind cool!
Selber schwanke ich zwischen 42er Plasma und 40" Sony W4500.

Mein absoluter Liebling: Loewe Connect 42 Media Full HD+ DR+ :sabber:
 
Zuletzt bearbeitet:
Oben