Lauf 7 - Brno

U

User 1328

Was ein Rennen, das war eines der Besten, die ich jemals gefahren bin.

Im Q war noch alles wie üblich, am Anfang lag ich knapp hinter Jürgen und eine halbe Sekunde war noch drinnen, konnte ich aber nicht umsetzen. Jürgen bekam ausserdem Flügel und damit war das erledigt. RESPEKT, Jürgen! :daumen:

In der Startaufstellung waren Eric und Ingo vor mir und Ralf hinter mir. Mit den Gedanken in Hockenheim und der Viper vor der Nase ging's in die Aufwärmrunde. Gleich am Start musste ich mich kurz wehren (gegen Klaus?), dann schirmte mich Ralf von den Verfolgern ab und ich konnte auf die im Infight befindlichen Ingo und Eric aufschliessen. Bei Eric setzte ich mich bei einem Fehler beherzt daneben, eng, aber sauber. Gutes Auge von Eric und auch meines schien besser als noch in Hockenheim.

Nun war Ingo dran, der war heftig am Schlingern. Durch eine fast fatalen Verschalter musste ich abreissen lassen und konnte die Lücke bis zum Stop nicht mehr zufahren. Gut, dann beim Stop, die Viper frisst ja mehr. Denkste, ich komme 7 Sekunden hinter Ingo UND Eric wieder auf die Strecke und das Spiel beginnt von vorne. Bei Eric schienen wie im ersten Stint die Reifen schneller abzubauen, so war ich bald wieder hinter Ingo.

Bei auftrocknender Strecke gingen auch meine Reifen schneller kaputt als im ersten Stint und ich musste echt aufpassen die Scheitelpunkte zu erwischen, der BMW schob ganz furchtbar gerade aus. Am Kurvenausgang war so gegen die Viper nichts zu holen, aber beim Anbremsen war ich im Vorteil. So hing ich an der Stosstange, kam hin und wieder neben Ingo, aber nicht vorbei.

10 Runden vor Schluss kam der ersehnte Fehler bei Ingo, der mir die Lücke bot. Als sich eine Runde später der Abstand deutlich vergrössert hatte, war ich schon wieder beim Siegerinterviews geben und hätte Gabi fast in die Wand gefeuert.

Und 3 Runden vor Schluss auf einmal ein Porsche im Rückspiegel, Tobi kam mit unheimlichen Speed angeschossen. Was nun folgte war das Sahnehäubchen. Obwohl deutlich langsamer mit abbauenden Reifen, war ich nicht gewillt, so kurz vor Schluss klein beizugeben. Also packte ich die etwas engere Linie aus. Auf dem kurzen Stück zwischen Turn 8 und 9 war Tobi schon links vorbei, überbremste, ich links daneben und in der darauf folgenden Rechts mit Schrammen wieder vorbei. Das Spiel wiederholte sich die darauffolgende Runde. In der letzten Runde beim Anbremsen auf Turn 1 liess ich den Hauch einer Lücke, die hat Tobi genutzt und ab da konnte ich dem Porsche nicht mehr folgen, zu sehr hatte ich meine Reifen beansprucht. Und mich selbst. ;)

Auf der Linie liess ich Ingo als Revanche für Hockenheim durch, somit sind alle Punkte wieder dort, wo sie hingehören.

VR, wie es sein soll! CU Spa!
 
Zuletzt bearbeitet:
U

User

Ergebnisse & Wertungen sind seit gestern 23:30 Uhr up-to-date (siehe DB) ;)

freut mich übrigens sehr, dass es gestern viel Spass gemacht zu haben scheint.
(gerade TS Aussagen) Ein besseres Lob gibts für die Orga nicht :]

..und auch der Ausgang der Meisterschaft wird sehr sehr spannend.
3 Titelkandidaten + mindestens 5 Fahrer, die eine gravierendes Wörtchen mitreden.
Mal schauen, ob Sven & Uli im letzten Rennen alles im Blick behalten können :giggel:.
 
Zuletzt bearbeitet:
U

User 2985

die letzten wochen waren sehr stressig und mir fehlte dann am abend die lust noch groß zu trainieren, aber nach der langen gtr2 zeit hat man ja irgendwann schon mal fast jedes auto in brno bewegt... also fuhr ich meine ersten runden gestern abend im training, schnell 2-3 setups angetestet und für das angenehmere entschieden. dann gings auch schon in die quali, im mittleren sector passte es nicht wirklich bei mir und schaffte es auch nicht bis zum ende der quali meine zeit nochmal zu verbessern... p3 war aber nicht schlecht

in den ersten kurven & runden kämpften vor mir der daniel und tobi um die führung, ich versuchte den beiden erstmal nur zu folgen aber durch deren zweikämpfe war ich des öfteren näher an tobis heck als mir lieb war, dann kam daniel ausgangs t9 zuweit raus und verlor leicht die kontrolle und hatte zu kämpfen die schlange wieder zu bändigen, tobi und er berührten sich was für daniel leider das aus bedeutete und tobi seinen splitter kostete. von da an war es ein einsames rennen... wirklich schade hätte ein sehr spannender dreikampf werden können...

grats ans podium (auch an platz 4 :D)
 
U

User 2566

@Florian
erstmal Glückwunsch!

Dann hab ich da mal eine Frage:
Wieviel Gummi hast Du eigentlich auf den Reifen???

Du hast mich 5 Runden vor Schluß überundet, und ich war dann hinter Dir. Du hast in jeder Kurve Gummi liegen gelassen und Rauchwolken erzeugt. Wenn Du das ganze Rennen so gefahren bist, musst Du doch auf der Felge ins Ziel gekommen sein, und dann noch als ERSTER!!! 8o

Hut ab!

Irgendwie scheint mein Fahrstil nicht der Richtige zu sein. ?(
 
U

User 80

Schon vor dem Rennen hatte ich vermutet, daß diesmal eine einstellige Platzierung nicht drin ist. Erneut ging es erstaunlich gut los, P7 nach 10 oder 12 Runden mit 4 Sekunden vor den Nächsten. Aber wie schon im letzten Rennen bekam ich erneut große Reifenprobleme. Vermutlich befinde ich mich mit dem Setup-Bau in einer Sackgasse. Werde daher etwas Neues probieren mit hoffentlich geringerem Reifenabbau.
Grats ans Podium und besonders an Alf für den tollen 2.Platz, auch wenns für mein Team nicht so gut ist ;)
 
U

User 49

Danke Wolfgang,

muss auch sagen, dass es eines der besten Ergebnisse in der VR war ...

aber diesmal hats geklappt ...

nachdem im Training das Setup absolut schlecht und lose war, habe ich im Qualli noch den Dreh gefunden ...

Danach lief alles fuer mich: und somit darf ich dann auch mal ganz glücklich sein ...

Ach uebrigens noch: Grats Flo :daumen:

und noch etwas: iRacing macht sich auf mein GTR-Gedadelle positiv bemerkbar ... :happy:

cu zum letzen Rennen in Spa ...
 
U

User 2518

...da werd ich schon mal erster :hops: (imTrainingsrennen) und dann tauchts nicht mal in der Datenbank auf :o
 
Oben