Lauf #4; Neste Frühlings Rally Finnland; 12.05.2016 - 25.05.2016>>

U

User 6638

Ey das Schild da kenne Ich ... das wurde während der Rally mein liebster Freund. :D

@Mic: Alles gute deinem Rücken!
 
U

User 12635

Danke Patrick, aber ich mache auch meine Fehler. Aber bei der Rallye war ich mir eigentlich ziemlich sicher. Konnte ohne Probleme konstant meine Zeiten fahren und hatte dabei immer noch Luft nach oben. Tja und dann... vorletzte Kurve halt. Hab mich wohl schon Champagner spritzend im Ziel gesehen...

Ja Ronny, dieses Schild!! "Potenza" :masaker:

- - - Aktualisiert - - -

Hej Patrick, was war eigentlich mit dir diesmal los? Du hättest doch sicher schneller gekonnt, oder? Falsche Reifen? Setup?
 
U

User 14509

Au weh Michael, das ist natürlich nicht der gewünschte Weg um aus einer Rallye auszuscheiden.
Auf alle Fälle gute Besserung.

Ich bin Aufgrund von absolutem Zeitmangel fast ohne Training und Setupeinstellung ins Rennen gegangen.
Ziel war es wieder einen Top 10 Platzierung rauszufahren.
Mit dem Standartsetup bin ich gar nicht zu schmeissen gekommen.
Also griff ich auf mein Wales Setup zurück, lediglich die Dämpfer wurden leicht angepasst um diese Monstersprünge zu bändigen.
Gleich auf der 1.WP küsste ich frontal einen Baum und zu meinem Schrecken leuchtete das Kühlersymbol auf.
Nach den ganzen Kühler-Horrogeschichten die man beinahe Tagtäglich zu lesen bekam, dachte ich mir:" Das war´s, wieder ein Nullergebnis".
Die Verwunderung im Serviceberich war gross, als ich sah das der Kühler Gott sei Dank nicht so stark beschädigt war.
Bin dann bis zur 4.Etappe gefahren und stellte den Polo für einige Tage ab.
Die Tage dazwischen verbrachte ich in einer einsamen Hütte, ich ernährte mich von selbst erlegtem Rentier und selbst gebrautem Sima.
Heute bin ich dann WP 4-12 an einem Stück durchgefahren.
Auf WP 5, kurz nach der letzten Zwischenzeit beim Eibach Federn Banner meinen rechten Hinterreifen zertört.
bis dahin war ich für mein Verhältnisse ganz gut unterwegs.
Jedoch warf mich dieser Schaden so aus der Bahn( ah ein Wortwitz), dass sich auch noch eine Dreher auf den letzten Meter dazu gesellte.
WP6 Same Procedure as every stage.
Auch hier verursachte eine Ausweichmanöver Aufgrund eines mit Vodka geimpften Finnen einen Dreher.
Und im letzten Drittel leuchtet zusätzlich zum Kühler nun auch noch der Motor auf.
Im Servicpark schaffte es meine grossartige Crew immer wieder das komplette Auto zwischen 80 und 85% Leistungsfähigkeit zu erhalten.
Wobei zum Schluss der Rallye nicht mehr der Kühler das grosse Problem war, sonder das Fahwerk die meiste Zuwendung brauchte.
Hatte ich einen super Kompromiss beim Fahwerk gefunden, dass ich sehr viel Big Jumps Voll nehmen konnten ohne Nose Down zu landen.
Jedoch zollte das Fahwerk dieser wüsten Fahrweise ihren Tribut.
WP8 wieder Dreher, Einschlag.
WP 9 wieder Einschlag am ominösen Eibach Banner, wobei ich mir nicht sicher bin, ob zu diesem Zeitpunkt die Bremsen am Ende ihrer Leidensfähigkeit waren.
Natürlich wie sollte es anders sein beschädigte ich mir wieder den rechten Hinterreifen, welcher mich dann noch 2 Dreher bis ins Ziel kostete.
Aufgrund dieser vielen kleinen Fehler war ich total verunsichert.
Jetzt hatte ich vor der letzen WP 7 Sec Rückstand auf den 6.Platzierten TimTom 81.
Der Rest des vor mir liegenden Feldes war mittlerweile ausser Reichweite, insbesonders die Gaskranken aus den TOP 3.
Also ging ich ohne Rücksicht auf (Kühlwasser)Verluste mit den Messern zwischen den Zähnen an den Start.
Und wie sollte es anders sein, bekam ich wegen eines Ausritts auf dem Forstweg gleich einmal 13 Sekunden Starfe aufgebrummt.
Somit war der 6. Platz für ich abgehakt und ich fuhr nur mehr Pedal to the Metal.
Umso grösser war meine Verwunderung als ich mit ~ 32 Sek Vorsprung und auf Platz 6 liegend im Ziel ankam.

Rechtschreibfehler dürft ihr behalten.

Grüsse Didi
 
Zuletzt bearbeitet:
U

User 8416

Ja dachte schon das ich da vorne nicht lange bleibe, einfach zu viele Fehler, Reifenschaden und einfach rein ohne trainieren. Setup taste ich bisher eh nie an. Aber es macht einfach Spass, von daher sehe ich es auch nicht so eng mit den Fehlern.
 
U

User 21

Nach Etappe 9 klappt der Download nicht.

Anschließend soll ich wieder bei Etappe 1 anfangen....

Keine Lust mehr.

Alle Dinge aus dem Eingangspost beachtet?
Ja.


Gesendet von meinem X9006 mit Tapatalk

Habe mir heute abend auf youtube ein paar Videos der Portugal-Rally angesehen und musste es dann doch noch mal probieren;)

Nach Etappe 11 bekam ich wieder diesen Download-Fehler. Hab dann gefühlt 1000 mal auf enter gedrückt und irgendwann gings dann doch noch weiter.

Lief ziemlich bescheiden. Aber immerhin bin ich angekommen.
 
U

User

Nach Etappe 9 klappt der Download nicht.

Anschließend soll ich wieder bei Etappe 1 anfangen....

Keine Lust mehr.

Alle Dinge aus dem Eingangspost beachtet?
Ja.


Gesendet von meinem X9006 mit Tapatalk

Habe mir heute abend auf youtube ein paar Videos der Portugal-Rally angesehen und musste es dann doch noch mal probieren;)

Nach Etappe 11 bekam ich wieder diesen Download-Fehler. Hab dann gefühlt 1000 mal auf enter gedrückt und irgendwann gings dann doch noch weiter.

Lief ziemlich bescheiden. Aber immerhin bin ich angekommen.

Ja das ist derzeit sehr sehr unschön was da mit dem Racenet abläuft. Hoffe die Codies bekommen das in den Griff.


Danke an alle für die netten Worte! Das wird schon wieder da mach ich mir keine Sorgen... Selber Schuld... :-)
 
U

User 250

Wenn ich das hier so z.T. lese und dann die Ergebnisse sehe, fahre ich wohl viel zu vorsichtig. Ich hatte während der ganzen Rallye einen Reifenschaden (wenige Meter vor dem Ziel) und einen Überschlagbei dem ich dann auch das einzige Mal den Wagen reseten musste.
Wenn ich lese, mit wie vielen Abflügen, Einschlägen, Reifenschäden und zerstörten Karren ihr am Ende trotzdem noch schneller seid, kann man das wohl locker riskieren und die Strafsekunden in Kauf nehmen.
 
U

User 9083

Wenn ich das hier so z.T. lese und dann die Ergebnisse sehe, fahre ich wohl viel zu vorsichtig. Ich hatte während der ganzen Rallye einen Reifenschaden (wenige Meter vor dem Ziel) und einen Überschlagbei dem ich dann auch das einzige Mal den Wagen reseten musste.
Wenn ich lese, mit wie vielen Abflügen, Einschlägen, Reifenschäden und zerstörten Karren ihr am Ende trotzdem noch schneller seid, kann man das wohl locker riskieren und die Strafsekunden in Kauf nehmen.

Äh, Abflug ist nicht gleich Abflug:) du kannst abfliegen und wieder auf die Strecke, verlierst 5-10Sekunden und hast vllt nur Karosse oder kühler hin, du kannst aber auch abfliegen mit Reifenschaden +1:30min und Strafe +15sek und verlust ins Ziel zu kommen. So ganz richtig is die Aussage nicht:)
 
U

User 4030

Gleiches wie beim letzten Mal: Es klappt zeitlich einfach nicht :( nervt mich selbst...
 
U

User 14572

So, meine Fahrt war ganz okay. Bis Etappe 11 auf temporären Platz 6 vorgearbeitet. Zwischendurch gespeichert, aus DR u. Steam raus, hat ja soweit geklappt, doch die Kiste war physisch nicht mehr ganz da. Siehe Foto. Pech halt
Fiestafin.jpg
 
U

User 100

Kann mir mal bitte wer erklären, wie Ihr alle diese Videos macht? Ich hab da keinen Dunst von! :wall:
 
U

User 987

Gestern angemeldet, heute Platz 7 , was will man mehr. Hab zwar eine verhaltene Rallye gefahren, vor den Sprüngen Gas weg, um sanfter zu landen, sonst wäre der Polo wohl auseinander gefallen.
 
U

User 3688

Meine Rally mit einem Wort beschrieben: Frustrierend!

Etwas ausführlicher:

Spät dran, mehr trainiert als je zuvor, gefühlt trotzdem zu wenig.

Etappe 1: Perfekt, ca 5 sek hinter meiner Bestzeit und Fahrzeug in 23 min. wieder auf Neuzustand gebracht.

Etappe 2: Lief genauso gut, bis zum "Vorsicht Rechts 4 über Kuppe und gradlinig" und ich knall da zum gefühlten 50x mal seit ich das Spiel zocke in den Werbebanner. :wand:
Der Schaden war heftig, nachdem ich auch noch über eine Mine fuhr und das Auto sich um die Querachse drehte.

Etappe 3: Der rauchende Kühler am Start, ermannte mich nochmals und so ging ich sehr beherzt zu Sache. Auto fuhr sich ordentlich, keine groben Fehler und Zeit war auch im grünen Bereich.

Etappe 4: Juhu Service! Steuerte sich aber gefühlt schlechter als vor der Reparatur, sicherlich Einbildung. Nach ca. 2,5 min kann die Rechts 5 min dem Eibach Banner. Für mich ne Schlüsselstelle und ich bremste früher ab, als in den Trainings.
Ich weiß nicht, wie ich es trotzdem geschafft habe in die Werbetafel zu brettern. ?(
Zuerst dachte ich noch, ok mit der Seite eingeschlagen, den Kühler ist nix passiert. Aber der Subura war krumm und lies sich nicht mehr vernünftig fahren und nach dem zweiten Dreher war ich mehr als bedient und beendete die Rally.

Gut, als nächstes kommt die Rally Deutschland, hoffentlich spielt das Wetter mit. :)
 
U

User 10920


Grats ans Podium wie immer Wahnsinns Pace da vorne. Ich hocke noch im Wald, am Rande von Stage 7, und ärger mich zu tode.
 
U

User 6638

Gratz da vorn! Und yeah top10 :D

Gesendet von meinem A0001 mit Tapatalk
 
U

User 12844

Ich bin auch noch gefahren. Erst recht vorsichtig um auch wirklich anzukommen. Der Plan ging auch bis zur Hälfte der Rallye auf. Doch dann kam der Regen und auch die Fehler.
Wusstet ihr das man pro Etappe nur einmal Reifen wechseln kann? Das war mir neu. Hatte ein ziemlich starken Abflug. Ein Reifen wurde daraufhin gewechselt. Doch bei der Landung nach der nächsten Sprungkuppe ging ein zweiter Reifen kaputt und kurze Zeit später bin ich ausgeschieden. Totalschaden wegen Reifen ?(
Ich hätte noch ca 1 km bis zum Ziel gehabt, aber das Spiel lässt einen nicht auf 2 Felgen fahren.
 
Oben