Lauf #3; Rally Wales; 14.04.2016 - 27.04.2016>>

U

User 7072

mal ne blöde frage, weil ich immer was von training lese. in einer Rallye wird die strecke doch üblicherweise nur einmal in "gemütlicherfahrt" abgefahren um das gebetsbuch zu erstellen oder hab ich da etwas falsch verstanden ?
 
U

User 9083

mal ne blöde frage, weil ich immer was von training lese. in einer Rallye wird die strecke doch üblicherweise nur einmal in "gemütlicherfahrt" abgefahren um das gebetsbuch zu erstellen oder hab ich da etwas falsch verstanden ?

Es gibt keine Regel die es verbietet unter rennbedingungen zu trainieren. Außerdem wäre das nicht kontrollierbar
 
U

User 10920

Das ist doch aber der Vorteil des sim racing. Jeder kann sich offline ein eigenes event zusammenstellen und so die Etappen die Anliegen trainieren.
 
U

User 7072

das ist mir schon klar, ich wollt nur mal wissen wie das gehandhabt wird um meine position werten zu können ;)
ich trainiere nicht, ich fahr ab und an was mir spaß macht das war es, für mehr möchte ich mir keine zeit nehmen.
 
U

User 10920

Achso, ja gibt einige die Trainieren und andere die fahren einfach durch und gut. Wie überall halt.
 
U

User 3688

Meine Wales Rally kurz zusammengefasst: Enttäuschend.

Die etwas längere Version:
Eigentlich meine beste Rally bis jetzt. Der schlechte Saisonstart mit knappen 10 Minuten Rückstand und der Komplettausfall in Monaco, waren aber auch nicht schwer zu übertreffen.
Dafür waren meine Mechaniker im Dauereinsatz. Danke nochmals, und auch an die walisischen Zuschauer, die mich 5-6 mal aus den Gräben rausgezogen haben!
Wenn ich das zusammen zähle + die paar mal, die ich's alleine rausgeschaft habe und der eine oder andere Dreher, macht das locker 2 Minuten. Bis zur 5 Etappe liefs auch und im Grunde wollte ich nicht alles am Stück fahren. Aber war mir nicht sicher ob ich noch bis Mittwoch zum fahren komme und so hab ich's durchgezogen.
Für die nächste Rally nehme ich vor, mit weniger Risiko und fehlerfreier durch zukommen und unter 1 Minute Rückstand zu bleiben.
 
U

User 9083

Puh, geschafft.. Man das war wirklich ne harte Rally. Ich zittere noch. Hatte in WP10 ein zwei gröbere Fehler und bei den letzten nicht alles gegeben, weil ich ankommen wollte und Regen einfach schwierig ist.

Ich bin gespannt was Seppo macht, deswegen erzähl ich jetzt erstmal nicht zuviel.
 
U

User 100

Kann mir bitte wer sagen, warum ich die erste Etappe nochmal fahren muß?? Ich hab meines Wissens die SS1 Freitag? absolviert. Nun wollte ich die SS2 in Angriff nehmen, stand imho auch Bronenfeld oder so dort, der Ladescreen zeigte dann aber Ferm Wynt, also SS1. Hab jetzt mal abgespeichert und bin wieder rausgegangen.

Wer ne Ahnung? ?(
 
U

User 100

Ich bin jetzt die erste Stage nochmal gefahren, imho war's langsamer als das erste Mal ;(
Grafikprobs hab ich auch auf einmal, im Wald gehen die Frames teilweise stark runter, hatte sogar schon nen Blackscreen. Hat das sonst auch noch wer??
 
U

User

Hast Du das Spiel bei Etappe 2 mit Alt+F4 beendet, oder nach Etappe 2 wo es kein Service gibt dann musst von vorne anfangen. Achtung bitte Reglement zu dem Thema beachten.
 
U

User 14671

Frames gingen bei mir auch seit dem neuen Update auch mal runter, aber black screen noch nicht.
 
U

User 100

Hast Du das Spiel bei Etappe 2 mit Alt+F4 beendet, oder nach Etappe 2 wo es kein Service gibt dann musst von vorne anfangen. Achtung bitte Reglement zu dem Thema beachten.

Nope, nichts von Beiden. Hatte ja nur die SS1 unter den Rädern gehabt. Aber ich nehme dennoch jedwede Strafe an, fahr hier ja nur just for fun. Und der ist bis jetzt sehr groß! :D Also diese Zeiten da ganz vorne sind schon heavy. Ihr kennt wohl jeden Stein auswendig 8o
 
U

User

Ja die beiden Jungs da vorne, von wegen "kontrolliert fahren". Ihr seid trotz beschädigtem Auto mit Euren Zeiten in den Top100 weltweit. Mit demoliertem Auto. Keine Ahnung, ich hatte bisher kein Einschlag etc, und meine Kiste lässt langsam seh stark nach. Das Fahrwerk wird gefühlt weicher und Grip wird auch immer weniger. Keine Ahnung wie ihr diese Zeiten gehen könnt, so kontrolliert. Dieses Jahr ist wohl nur P3 drin. Schade wäre gerne ganz vorne mitgefahren. Dazu fehlt vermutlich massig Training.
 
U

User 12635

Ist ja nicht so, dass ich diese Zeiten locker fahre. Hatte bereits meinen Abflug... Und bei Patrick verhält es sich wohl ähnlich.

Was mich aber doch ein klein bisschen stört, ist dieses rumreden von wegen zuviel Training, man kennt alles auswendig etc.
Natürlich trainiere ich die Rallyes. Ich sehe diese Meisterschaft als Wettkampf und darauf bereite ich mich entsprechend vor. Ich respektiere aber auch die Leute und deren gefahrene Zeiten, welche hier nur mal so durchfahren. Gewinnen wird man halt so nicht... Wird sich aber bei anderen Meisterschaften in der VR Com. (und im wirklichen Leben) ähnlich verhalten. Ohne Training gewinnt man nunmal eher selten.

Im übrigen käme ich aber auch nicht auf die Idee, ein etwas schlechteres Iracing Rennen von mir mit mangelhaften Training zu rechtfertigen.

Und noch etwas... Wahnsinnig viel trainiere ich auch nicht in Dirt. Dazu fehlt mir als Familienvater schlicht und ergreifend die Zeit.

Ach ja Patrick... Gratulation fürs finishen. Stehe jetzt natürlich gewaltig unter Druck:rolleyes:
 
U

User

Ne ich trainiere auch viel... Die Strecken hab ich auch im Kopf. Meinte es eher so dass ich einach mehr fahren müsste um eure Zeiten zu gehen. Da fehlt einfach Seattime und Erfahrung. Für Training muss man sich doch nicht rechtfertigen.
 
U

User 9083

@themac: sieht leider sehr zerbeult aus. Schade

@alle framer:): ich hab auch frame Einbrüche bei max. Da stell ich das ding eben auf mittel und fahr wieder flüssig bis die gepatcht haben.

@seppo: danke, du sprichst mir ausm herz:) aber ich erwähn es nochmal, würde.jeder hier auf Sonntag fahren, wäre meine Vorbereitung auch nicht so intensiv. Aber Wettbewerb ist Wettbewerb, dieser hier vorrangig mit Spaßfaktor!
@michael: wer die erste auf 3:00 fährt, der brauch hier ned sülzen er sei zu langsam. Zz:)
Und konstant Tempo stimmt auch nicht ganz. Hatte zum Schluss raus auch fehler und probleme wegen nachlassender karre.

Bezüglich training. 60% sind training, der rest is Popometer, Können und Setup.
Ich persönlich trainier immer die 2 stages zwischen den Services und fahr diese am Stück. Trainieren tu ich diese solang, bis ich sie in meinem Maximum 2-3 mal ohne Fehler fahren kann(was nicht bedeutet, dass dann unter Druck keine Fehler passen).
Ich selbst brauche zudem immer ne halbe Stunde Training um die Karre wieder zu fühlen und mein Speed fahren zu können, sonst wird gecrasht.

So Seppo, dann fahr mal durch:) sollte aber kein Problem für dich sein, je nachdem was deine karre sagt.
 
U

User 6638

Öhm Jungs, bei mir steht der falsche Wagen. Ich bin schon bei der Monte mit dem VW gestartet, jetzt also wieder damit gefahren. ;)

Zur Rally ... Ohhh man -.-

Nachdem Ich schon in Etappe 3 mir die Karre fast komplett zerlegt hatte ging nix mehr. Eigentlich nur eine Etappe gut durchbekommen. Immer wieder diese tollen Huckel am Streckenrand mitgenommen, zwei mal darauf so stecken geblieben darauf. Da bekamm Ich erst nach mehreren Sekunden die Möglichkeit runter zu kommen und dann noch die Zeitstrafe.

Am Ende dann doch noch eingegrooved und dann bei der Drittletzten Etappe in einer Linkskurve einen Baumdoge über den Abgrund vollführt. Rad hinten Rechts platt und schön im Kreis gefahren ... Schade zum Schluss war es echt gut.
 
Oben