Lauf #12, VRRC Rally Wales, "The great final", 08.12.2016 - 21.12.2016>

U

User 12635

So, jetzt bin ich auch noch auf dem letzten Drücker durchgefahren. War aber nix besonderes...
Wollte eigentlich schon früher starten, aber... Tochter krank.. jetzt ich auch. Hilft aber alles nichts. Da muss man durch. Bin ich irgendwie der VRRC schuldig...
Mit Männergrippe (euch muss ich ja nichts erklären :D) rein in den Sitz. Mir war vorher schon klar, dass ein dritter Platz wohl das höchste der Gefühle sein wird.
Ordentlicher Start,nach WP 3 lediglich 15 Sek. Rückstand, soweit war ich zufrieden. Aber dann... auf WP 4 Überschlag, WP 5 Überschlag und 100 m später nochmal ein Überschlag. War natürlich doof. In der Nacht-WP der nächste Ausrutscher (alle Lichter tot). Ab dann lief nichts mehr und ich orientierte mich nur noch nach hinten. Jetzt bin ich im Ziel und habe meinen angepeilten 3. Rang. Irgendwo bin ich sogar eine Bestzeit gefahren.
Sicher nicht meine ruhmreichste Rallye, aufgrund der Umstände kann ich aber trotzdem zufrieden sein. An die Zeiten vor mir wäre ich sowieso niemals rangekommen. War wirklich ein schöner Fight zwischen euch beiden vor mir. Und Lukas, auch bei dir hat nun die "Mamba-Jan" zugeschlagen. Zuerst belauert er und kurz vor Ende schnappt er sich die Beute. War wirklich erste Sahne von euch beiden und Jan... diesmal würde mich dein setup wirklich interessieren. Hatte da so meine Probleme.

Die VRRC 2016 ist nun aus und ich bin natürlich mit dem Saisonverlauf zufrieden. Hat teilweise richtig Spaß gemacht. Wenn ich da z.B. an die 1. Monte denke, mit über 40 Startern... Im letzten Saisondrittel ist´s aber extrem abgeflaut. Leider... Trotzdem - riesigen Dank an Mic für´s organisieren. Auch all den anderen, die mitgeholfen haben.

Nun is aber gut... muss in´s Bett.
 
U

User

Tja, was soll ich sagen...meine Rally lief insgesamt ganz gut. Ich hab zwar keine völlig fehlerfreie Etappe zusammengebracht, aber immerhin hatte ich das Erfolgserlebnis, dass bei meiner bei der Zieldurchfahrt - lange vor den ganzen Könnern - mal die 1 aufleuchtete.:)
Glückwunsch ans Podium, und herzlichen Glückwunsch an den Meister Martin!

Danke für die Saison! Danke an die Mitfahrer, und vor allem Danke an Michael fürs die Orga, ohne dich hätts das schlicht nicht gegeben!
 
U

User 3688

Ich möchte mich auch noch bei allen hier herzlich bedanken. Danke fürs Organisieren, die tollen Berichte, die klasse Setups, die spannenden Wettkämpfe! :daumen:

Zur Rally:
Am Sonntagabend am einem Stück durch. Eigentlich wollte ich diesmal auf 2 Tage verteilen und eigentlich auch noch ein langen Abschlussbericht schreiben, aber zeitlich alles nicht hingehauen.
Wenn ich mir meinen Merkzettel anschaue, denn ich während der Fahrtpausen notierte, dann würde folgendes gut passen:
Flott oder Schrott (ne Anspielung auf Pokal oder Hospital) ;)
Auf der einen Seite 7 Prüfungen die gut bis PB. Ok Tag 1 war ich nervös und auf der Powerstage fehlte nach zu vielen Fehlern das Vertrauen.
Auf der anderen Seite 5 Prüfungen mit teils gravierenden Fehlern. Von Prüfung 3 mit +10 zu PB wegen verpassen Einlenkpunkt und Ausflug ins Grüne ohne eine Kratzer am Wagen bis zu Prüfung 9 mit +20 und starken Schaden am Auto.
So gesehen doch ganz glücklich über den zweiten Platz, hab dich Seppo vor mir gesehen und klasse Jan was du da abgeliefert hast, vorallem die letzten 3 Prüfungen. :bravo:
Technisch bis auf paar Ruckler auf den Nachtprüfungen und den Zuschauerspots (obwohl ausgeblendet) auch zufrieden. Endlich mal ohne 2D-Bug und Neustart.

Frohe Weihnachten allen und einen guten Rutsch :D ins neue Jahr!
 
U

User 9083

Hallo an alle. Ich möchte mich nochmal entschuldigen, abhanden gekommen zu sein.
Da mein Lenkrad nicht ging, verlor ich mich in FF15 und anderen dingen.
Wie durch ein Wunder und einfaches zusammenschrauben geht es jetzt wieder. warum auch immer^^

Jedenfalls möchte ich mich bei Mic, Stev, Jan und Seppo bedanken für die tolle Orga, engen Rallys und die beihilfe mich auf eine neue Rallystufe zu heben(bei genügend training^^)
War eine tolle Rally und vllt sieht man sich wieder bei ner Oldtimer Gruppe B Rally oder dergleichen.
 
U

User 11147

So, dann versuche ich mich mal zu erinnern. Bin leider bisher noch nicht dazu gekommen, was dazu zu schreiben.

Mein Plan war, das Auto bis zum Ende möglichst heile zu lassen und dan nauf den letzten Stages, wenn ich dann auch richtig drin bin, nochmal alles rauszuholen. So war die Strategie, die ich mir ausgedacht hatte zumindest. Die Realität war dann anders.

Ich glaub in Stage 3 und 4 zwei Abflüge gehabt. Einmal mit so einem Torbogen. Und zwar dem Mistkerl, wo es erst nach links durch den ersten und dann bergauf nach rechts abknickt durch den Zweiten. Und der Zweite ist halt der Drecksa**. :D
Da erstmal mit dem linken Vorderrad gegengekracht.

In der nächsten Stage dann mit der vertsellten Spur (siehe unten auf dem Screenshot) nicht ganz klar gekommen und nochmal mit der rechten Seite vorne gegen nen Baum geklatscht. :mad:

Zu Beginn der Stage 5 sah der Polo dann noch so aus:
Wales Stage 5.jpg

Dann versucht mit dem Schaden nicht zu viel Zeit zu verlieren, hat auch ganz gut geklappt.
Als er dann Stück für Stück wieder repariert war, konnte ich auch wieder meinen Plan verfolgen und mehr Druck machen.

Irgendwann musste Lukas wohl auch nen Fehler gemacht haben, zumindest verlor er einmal ziemlich viel Zeit.

So dann doch noch P1 nach Hause gefahren...YES! :D


Danke für diese Rally-Saison, hat echt Spaß gemacht.
Martin, der Kampf gegen dich hat uns beide in den Weltranglisten nach vorne Katapultiert. ^^
Wenn ich mich dran erinnere, dass ich als ich hier anfing in den Ranglisten immer "nur" bis mal kanpp an P150 ran kam mit Mühe und jetzt am Ende der Saison ich eigentlich auf jeder Stage in den Top 20 bin..... und du genauso. War schon krass! :]
Lukas, wahnsinns Entwicklung. Wenn ich ehrlich bin, hatte ich dich gar nicht auf dem Schirm, erst als du uns in Schweden im Schnee ordentlich eingeseift hast. :happy:
Michi, erstmal Danke für die Orga, ich weiß was da hinter sitzt. War auch mal in einer Liga-Orga dabei. Von daher, echt Top. Auch, dass du immer wieder die Motivation zum fahren gefunden hattest, nachdem es da nicht so gut lief. :)
Und Patrick, Schade, dass es dann technische Probleme gab. Immer im Nacken gehabt und nach jedem Fehler hätte man dich vor der Nase haben können. Immer schon Druck ausgeübt. ;)

Und Martin, mein Setup gibts hier in meinem Workshop:
http://steamcommunity.com/workshop/filedetails/?id=587310543
Ist eigentlich nur das Finnland V2 mit anderen High-Lowspeed-Schwellen der Dämpfer, leicht härterem Stabi und anderer Übersetzung, wenn ich mich richtig erinnere. Vielleicht hatte ich auch noch die Spur anders eingestellt, aber ich glaube nicht.

So, ich hoffe man sieht sich dann mal wieder auf den Strecken. :ciao2:
Und wenn ich dann ab Mitte nächster Woche wieder Zeit habe, gehts vllt doch noch mal kurz nach Monaco...es juckt schon wieder......:rolleyes:

Gruß
Jan
 
Oben