Lauf #12, VRRC Rally Wales, "The great final", 08.12.2016 - 21.12.2016>

U

User

--> Die Rally endet für alle Teilnehmer am Mittwoch, den 21.12.2016 um 23:59 Uhr! <--


ÜBERRASCHUNG!! We are underway...


Liebe Rallyfahrer, Dreck-Fetischisten und Quertreiber sowie alle Besucher die unserer Meisterschaft verfolgen,


...es ist soweit. Mit einem lachenden und einem weinenden Auge leuten wir heute das große Finale der "Virtual Racing Rally Challenge 2016" ein. Es zieht uns, wie es auch jahrelang in der realen Rally Weltmeisterschaft der Fall war ins malerische Wales. Genauer genommen in die Nähe des beschaulichen und zentral gelegenen Dorfes Llanidloes. Die Rallye von Großbritannien (der derzeitige offizielle Name ist Wales Rally GB) ist ein Lauf zur FIA Rallye-Weltmeisterschaft. Bis einschließlich 1997 wurde sie unter dem Namen RAC Rally (für Royal Automobile Club Rally) ausgetragen. Nachdem die Rallye für viele Jahre in verschiedenen Teilen Großbritannien ausgetragen wurde, findet mittlerweile die Rallye in Wales statt. Dort stehen in den walisischen Wäldern Wertungsprüfungen über zumeist sehr schnelle Schotterpfade auf dem Programm. Wir begehen unser Finale auf der wohl legendärsten Etappe der Rally. Insider bekommen beim Namen "Sweet Lamp" feuchte Augen, zählt sie doch zu einer der Highlights jeder Rally Wales GB.


Unsere Rally ist wie gewohnt in zwei Längere Abschnitte, und diese jeweils nochmals in zwei kleinere Abschnitte unterteilt:


Sweet Lamp (roter Rahmen)
Pant Mawr (weiß mit rotem Rahmen)
Bidno Moorland (gelb mit rotem Rahmen)


River Severn Valley (grüner Rahmen)
Fferm Wynt (blau mit grünem Rahmen)
Dyffryn Afon (lila mit grünem Rahmen)


VRRC_Final_2016.jpg


HIER KLICKEN um auf google Maps ansehen.


Der Wetterbericht schaut für Wales dieses mal überraschend gut aus. Es steht unserem Finale also nichts mehr im Weg und für alle dürfte dies ein schöner und angenehmer Abschluss werden.


Wetterbericht


Ablauf




Nun ist aber auch die Zeit gekommen mich einmal bei Stev, Martin , Patrick sowie Jan zu bedanken, für Ihre Hilfe und Einsatzbereitschaft, die tollen Berichte, die Zeiten einzupflegen sowie Setup's welche geteilt wurden und die weitere Hilfestellung in allen Bereichen. Sollte ich nun jemanden vergessen haben, seht es mir nach, über das Forum alleine wurde die VRRC organisiert und war auch für mich nicht immer komplett übersichtlich wer nun wie im Einsatz war.


Oben erwähnte ich bereits dass auch ein weinendes Auge dabei ist. Für mich endet nach der Bekanntgabe der Meisterschaftsendergebnisse meine Arbeit im Bereich VR Rally. Dies hat vor allem damit zu tun, dass, obwohl mir Dirt Rally Spaß macht, dies nicht der erhoffte Wurf im Bereich e-Sport geworden ist. Für mich beerbte Dirt Rally das großartige Richard Burns Rally und hatte deshalb von Beginn an einen schweren Stand. Vor allem der sehr überschaubare Streckenumfang, die technischen Probleme (z.B. eine Rally 10 mal erstellen zu müssen bis das Racenet dies frisst), sowie die sehr unausgeglichenen Zeitstrafen und die sehr beschränkte Umfänge des Racenet. Zudem führt der Release der Rallycross-Disziplin innerhalb iRacing dazu dass ich meine Zeit dort investieren werde. Sollte es mit Dirt Rally 1 oder 2 (noch nicht angekündigt) eine weitere Meisterschaft geben, werde ich teilnehmen, als Teilnehmer. Meine Zeit als Rally-Admin sind vorbei, da ich dies nicht mehr mit diesem Aufwand betreiben möchte. Wenn ich etwas mache dann richtig, oder eben gar nicht. Ich denke ihr habt dafür Verständnis. Danke auch an alle Teilnehmer. Mit Einsatz und tollen Bildern, Videos habt Ihr die Meisterschaft zu dem geamcht was Sie dann auch über die Saison war. Nämlich die realitätsnahste Meisterschaft im deutschsprachigen Raum innerhalb Dirt Rally inkl. einer absoluten Qualität an Rallyfahrern! Danke hierfür! Wer von Euch nun tatsächlich bis hier her gelesen hat, würde es mich freuen wenn Ihr #LetTheFinalStartVRRCWales hier im Forum postet, um uns damit zu zeigen, dass unsere langen Texte nicht umsonst waren. ;-)


Uns allen für die letzten Rallytage viel Erfolg und Spaß. Auf dass man sich im kommenden Jahr. gegebenenfalls auf einer anderen virtuellen Strecke, zu einer anderen Zeit, gesund und wohlerhalten wieder sieht.

Danke - Euer Mic!

Sollte es wieder nicht gehen müssen die Codies, erneut Hand anlegen. Also bitte um Rückmeldung wenn es passt oder eben nicht.
 
Zuletzt bearbeitet:
U

User

<Update>

Habe es soeben versucht. Kann der Rally beitreten. Sollte nun bei allen funktionieren. So viel ich über Codemasters geschumpfen habe, so überrascht bin ich jetzt. Man muss allerdings auch klar sagen, dass ohne Tipp eines Users, direkt einen der Codies zu kontaktieren von Seiten der Codies nichts kam. Also die "normalen" Wege funktionieren nur bedingt.


Egal. "we are underway..." und uns allen viel Erfolg und Spaß! Genießt die letzten ca. 60 Minuten der VRRC (2016).

Bitte denkt dran diese mal für den Jahresabschlussbericht vllt nochmal Videos, Bilder und Statements hier abzugeben.



Euer Mic


- - - Aktualisiert - - -


#Preview
Unser Ziel ist weiterhin die Top 3 in den einzelnen Veranstaltungen. Der Speed in Wales war im Frühjahr deutlich besser als bei allen anderen Rallies. Andererseits wollen wir die Rally auf jeden Fall beenden und die letzten Kilometer der Saison einfach nur genießen. Einen besseren Ort als Wales gibt es dafür nicht.

#Review
Die Rally war ein Genuss. Im nördlichen Teil der Rally fühle ich mich eher unwohl, da hab ich deutlich weniger riskiert. Im südlichen Teil, hatte ich teilweise ohne große Mühen recht gute Zeiten. Alles in allem stand meine Abschiedsfahrt aus der "VRRC 2016" und auch aus "Dirt Rally" hier klar im Vordergrund. Die Zeit hier war schön. Die letzten Kilometer, hatte ich echt ein zufriedenes grinsen im Gesicht. Ein schöner Abschluss.
 
Zuletzt bearbeitet:
U

User 3688

Hier :ciao2:

Ich werde voraussichtlich Morgen oder Sonntag an den Start gehen. Will noch paar Setups testen, bevor ich mit die Rallye beginne.
 
U

User 987

Ich poliere noch den Polo ein wenig und werde, da mein ursprünglicher "trex" account ja wieder funktioniert, als trex starten. Ist ja noch ein bisserl Zeit ;)
 
U

User

Grmpf, CTD auf der dritten Etappe. Muss wohl neu anfangen.
Komisch, hatte ich bis dato nicht.
 
U

User 987

Bin jetzt die ersten 5 Stages gefahren,vorsichtig versteht sich, wollte ja nicht gleich den Polo an einem "Holz" zerdeppern.
 
U

User 2637

Moin Moin,
Ich hab die Rally am Freitag abgeschlossen. Bin gut durch gekommen.
Auf der WP 6 hatte ich einen kleinen Ausflug ins Grüne der ohne grosse Folgen blieb.
WP 9 hatte ich mich ein wenig verschätz bei einer engen Rechts. Leider musste ein Fahrzeug von der Streckenwacht dran glauben aber die Rally ging weiter ;).
Auf der WP 11 hatte ich dann nicht so viel Glück :( ,rechts Kurve zuviel geschnitten und ab ging es in die Büche.Konnte zwar weiter fahren aber das mit einem Plattfuß vorne rechts,hat ne menge Zeit gekostet.
Am ende der WP12 hies es dann Event beendet und damit auch eine schöne Rally Saison die sehr viel Spaß gemacht hat :) .
Mein Beifahrer und ich sagen vielen Dank an die Orgo,Ihr habt ne Super Arbeit geleistet 👍.
Hoffe dass es 2017 wieder eine Rally Meisterschaft gibt und da werden Wir wieder mit am Start sein.
Gruß Yves
 
U

User 11147

Tja, ich werd noch fahren, nur wann weiß ich noch nicht.
Vllt gestaffelt, weils nicht anders geht, obwohl ichs ja immer am liebsten in einem durchziehe...
 
U

User 17

Hab nach Monaten Pause nochmal nen modernen Rallyewagen ausgekramt, nachdem es mir beim ersten Setupladen gecrasht ist war ich schon am zweifeln, habs aber dann doch durchgezogen, muss aber sagen, als dann manche Stages zum dritten Mal, bzw Abschnitte noch häufiger anstanden, verging mir doch etwas die Lust, was sich auch in einigen ausrutschern niederschlug.

Dirt ist leider ein Fall von "es hätte so toll sein können" - weniger tech. Probleme, ein klein wenig besseres Onlinesystem und etwas mehr Abwechslung bei den Strecken... *Seufz*
 
U

User

Ich fahr morgen am Stück. Trainieren ist derzeit nicht mehr möglich. Aber Wales liegt mir eigentlich. Also keep racing!
 
U

User 11147

Tjaja, ich muss morgen fahren....zumindest möchte ich das heute nach ca 2 1/2h Schlaf diese Nacht nicht machen.
ich denke das könnte in den Büschen und Bäumen enden.... ^^

Hoffentlich gibts dann keine Probleme. Ich freu mich aber auf jeden Fall schon drauf, aber es wird nicht einfach werden da heile und schnell durchzukommen.
Hau rein Martin ,ich hoffe du kannst noch fahren und nen schönen Kampf bieten...und Lukas, ich hab noch keine Ahnung wo du stehst. ;)
 
U

User

Schaffs heut auch net. Auch morgen. Geht nichts über Spannung bis zu letzten Sekunde. Bei mir geht's nur noch um den Spaß. Einfach durchrollen.
 
U

User 987

Ich bin auch im Ziel ;) Aber hallo, fast 7 Minuten auf den bisher ersten Platz, so viele Minuten habe ich noch nie auf die Mütze bekommen. Habe mich ab der zweiten Hälfte allerdings auch hier und da mal gedreht, 2 x kurz in den Wald was nicht sehr viel gekostet hat. Muss mein Fahrstil wohl irgendwie verändern, den ich hab das Gefühl mit den Heckschleudern komme ich noch am besten zurecht. Mit den 2010ern bin ich viel zu vorsichtig.
Hat mir Spaß gemacht, hier mitzufahren, die tollen Berichte zu lesen und und und ... dafür bedanke ich mich und bin auch wieder dabei, falls ihr im nächsten Jahr in Sachen Dirt Rally wieder etwas macht.
 
U

User 100

Also ich schenk meine 2ten Gesamtplatz jetzt einfach mal her. Ich kann mich einfach nicht mehr motivieren für die Sim. Nach Deutschland ist für mich irgendwie die Luft raus. Eigentlich wollte ich jetzt nur durchrollen um die Punkte einzuhamstern, aber nicht mal für das reicht die Lust.

Danke dennoch für die Orga, welche ja keine leichte war mit dieser Sim! Und Grats dem Meisterschaftspodium, ihr habt es eh mehr verdient als ich :)

Man sieht sich mal wieder ... :ciao:
 
U

User 14509

Ich schaffe es leider auch nicht.
Mein doppelter Bandscheibenvorfall ist wieder akut.
Habe probiert mit massiven Schmerzmittel im Seat zu sitzen, aber es geht nicht.
Trotzdem ein herzliches Dankeschön an das ganze VRRC Umfeld.
Speziell an Michael fürs organisieren.
Martin, für diese fantastischen Rennberichte.
Jan, deine Setup Tipps und Bereitstellungen waren Goldwert.
Lukas, für das organisatorische bei den Zeiten.
Und natürlich an alle Mitstreiter in dieser ersten und hoffentlich nicht letzten VRRC 2016

Grüsse Didi


P.S. falls ich jemanden vergessen habe, ja auch ein fettes Dankeschön an Dich.:happy:
 
Oben