Lauf 11 - Österreichring am 19.09.2008

U

User 105

Für mehr als ne halbe Stunde reichen Konzentration und/oder Talent offenbar nicht mehr. Warum auch immer, irgendwann hab ich gedanklich angefangen "I´ve been looking for freedom" zu trällern, da wars dann vorbei.
 
U

User 1248

Ich finde nicht die richtigen Worte, um mich für meine Dummheit nach Abflug in T1 zu entschuldigen. Sorry Andy, ich war sicher, da kommt keiner mehr. Fühlte sich an wie zwanzig Wagen vorbeigelassen. Und als es dann beim Drehen doch noch rot im Blickwinkel aufblitzt, war mir schon klar, daß es gleich knallt.
Daß bei dir ein Totalschaden vorlag, während bei mir nur das Lenkrad auf 1 Uhr stand und Kurven, vor allem nach links, nicht mehr so gut gingen, setzt meiner Aktion dann noch die Krone auf. :rolleyes:

Der Rest ist schnell erzählt. Mehr als an Martin dranbleiben, hier und da ein Platztausch, war nicht mehr drin. Dann in T9 außen in die Leitplanke, da war's dann aus.
 
U

User 2219

Moin!

Mein erstes "ernstes" Rennen hier bei Euch war zwar lustig, aber auch eher durchwachsen.

Hab mir mein Quali - Training gleich mit dem Abflug nach der ersten Schikane nach Start-Ziel in der 2. gezeiteten Runde versaut. Immerhin noch P12, aber Top 5 wäre theoretisch sicher drin gewesen, schade...

Beim Start gabs dann ordentlich Karambolagen. Mich hat jedenfalls, nachdem ich ungefähr 50 Meter gefahren bin, ein anderer Arrows gekreuzt, da war nix zu machen. Dann gabs den Restart. Schade für den Polesetter Reto "E.T." Bobst, der ne Wahnsinns-Zeit hingezaubert hatte.

Nach dem Restart hatte ich erst böse Probleme, in meinen Rhytmus zu kommen. Mit diesem Mod bin ich in so einem "Getümmel" noch nie gefahren. Ist echt schwierig, mehrere Wagen vor sich herzutreiben, während der nächste auch schon ans Getriebe klopft. Die Fahrzeuge reagieren total schnell, da muss man echt voll dabei sein. Ist ganz anders, als irgendwelche Tourenwagen Rennen. Ich gebe zu, daß ich da echt noch ein wenig Probleme mit hatte heute. Ich hoffe, ich habe dadurch niemanden ernsthaft behindert. Wenn doch, lasst es mich wissen, damit ichs in Zukunft besser machen kann.

Hatte dann in Runde 15, auf P5 oder 6 liegend, auch so einen kleinen "Looking for Freedom" Moment wie der Uli, und schon gings quer in die Leitplanke. Meinen linken Vorderreifen habt Ihr ja noch gesehen auf der Piste...

Meine Lektion für heute: Schöne Rundenzeiten bringen gar nix, wenn man sich das Quali versaut. Und im Rennen kommts immer total anders als man denkt...

Bis nächste Woche dann in Zandvoort!
 
Zuletzt bearbeitet:
U

User 17

Zum dritten mal hintereinander letzter (wenn man von Dirks Dreirad absieht, dass er noch ins Ziel geschleppt hat)... zumindest hatte ich keine Duelle, so dass ich auch keinem im Weg war.
 
U

User 2162

Ganz kurz und knapp ist es erzählt.

Quali versaut --> letzter Platz. naja eben vorkämpfen
Rennen 1 --> klarer Fall
Restart --> einige unnötige Dreher und ne schöne Aufholjagd.
P4 am Ende echt ok -- ohne die Dreher wäre ich bestimmt zu Martin S. und Edy46 vor gekommen. Die zwei haben das super gelöst
gw ans Podium und alle Ankommer :)
 
U

User 1127

Mein Quali gleich beim ersten Versuch in der Schikane versemmelt und dann von P19 gestartet. In der Schikane war ich schräg hinter Thilo, welcher über den Curb fuhr und mir dann gegen das rechte Vorderrad "hüpfte". Er hat sich gedreht und ich ab da das Lenkrad leicht schief stehen. Sollte ich an dieser Berührung eine Schuld tragen, bitte ich Thilo vielmals um Verzeihung!
Es ist echt eine Qual sich durch das hintere Feld arbeiten zu müssen. Da werden dermassen komische Linien und Bremspunkte gefahren, daß es manchmal echt haarig war...
@Nils (ich glaube du warst es): Wenn man von der Strecke rutscht, fährt man nicht einfach "blind" wieder drauf und von hinten kommenden in die Linie...
Durch viele Ausfälle und auch Überholmanöver habe ich mich auf P4 vorgearbeitet und sogar kurz vor Schluß an Florian auf P3 heran. Bei einem Überholversuch gabs leider eine kleine Berührung und mein Wagen zog die letzten Runden nach Links, wodurch Andreas mich dann noch überholen konnte.
2. Zielankunft (und das auch noch in Folge) und P5 - ich bin ganz zufrieden!
 
U

User 1534

In der Quali keine Runde -> P18

Im Rennen dann geduldig vor gefahren bis auf Platz 2. Im Fernduell mit Edy46 musst ich mich letztendlich geschlagen geben, einfach einmal zu oft in der Schikane Probleme gehabt. :-/

Naja immerhin, nach 6 Ausfällen in Folge, mal wieder die Zielflagge gesehen.
 
U

User 1248

Gerade das Replay angeguckt... Oh mann, gerade mal vier waren es, die ich durchgelassen hatte. Daß da noch jemand kommen musste, hätte mir klar sein müssen. Und dann auch noch der Dreher, statt erstmal geradeaus in den Sandkasten und Platz zu machen... :(
 
U

User 890

Restart? Irgenwas scheine ich verpasst zu haben. :(

Ich kamm beim Start nicht recht weg, und als ich dachte, dass ich nun langsam in Fahrt komme begann die knallerei. Sorry.

Reto

Edit: Hm, steht eigentlich im Reglement ganz klar, dass ein Startcrash zu einem Restart führen kann. Wer lesen kann ist also klar im Vorteil. Naja, hat genau in den gestrigen Tag gepasst.
 
Zuletzt bearbeitet:
U

User 2219

Moin!

@ Markus: Kann mich jetzt speziell nicht an die Situation erinnern (hatte auch noch das eine oder andere Weißbier gestern), aber wenn Du da Schwierigkeiten wegen mir hattest = SORRY! War sicher keine Absicht und ist auch nicht üblich, daß ich so tu...
 
U

User 1127

@Reto: Es wurde extra im Forum gepostet, daß um 21:25 Neustart sein sollte und es wurde sogar etwas später...
@Nils: Es war ja nichts passiert und ich wollte halt nur auf den Fehler hinweisen. Wobei ich mir aber auch nicht ganz sicher bin, ob du es warst, werd mir das Replay mal anschauen.
Es ist jemand in der Schikane links raus in den Kies und von dort zurück auf die Strecke und mir vor die Karre...
 
U

User 890

Habe ich leider nicht gesehen. War noch leicht verwundert dass lange Zeit kein Afterracethread im Forum stand. Naja, kann man nicht mehr ändern. Nächsts Mal bin ich schlauer.
 
U

User 1127

So, habe mir das Replay angeschaut: Du warst es Nils, in Runde drei. Wie gesagt ist ja nichts passiert ich hatt halt nur ne Schrecksekunde, aber sowas kann auch schiefgehen.
Sebastian Kunze, schau dir bitte mal Runde 5 Einfahrt Schikane an... :tadel:
 
U

User 963

Mein Renntag ist schnell erzählt :titop:

Nach einer äußerst harten Arbeitswoche, nahezu ohne Vorbereitung im Quali P8.

Beim Restart kam mein Teamkollege D.Wilke vor mir nicht richtig los, was mich einen Platz kostete. Durch Dreher und Ausfälle war ich trotzdem schnell in der Top 5. Ca. 30 Runden steckte ich mit der Nase meines Tyrrell im Getriebe von Flo`s Alfa, in den Kurven deutlich schneller hatte ich auf den Geraden keine Chance dran zubleiben, somit auch keine Chance zum überholen. Nach einem kleinen Quersteher dann endlich vorbei :D um eine Runde später nach eigenem Fehler wieder hinter ihm zu landen :rolleyes: Danach war bei mir die Konzentation am Ende, ich verbremste mich und besädigte die Aufhängung hL.
Von da an waren nur noch max 45iger Zeiten drin und ich mußte alle ziehen lassen bis ich in Runde 46 noch einen Abflug hatte der mich das Linkevorderrad kostete :titop: am Ende P9 :rolleyes:

Egal bis Runde 39 war ein tolles Rennen, auf nach Zandvoort !
 
U

User 726

Sebastian Kunze, schau dir bitte mal Runde 5 Einfahrt Schikane an... :tadel:
Markus Hardt, ;) du hast absolut Recht! Das geht ganz klar auf meine Kappe. Ich war mir relativ sicher, dass du noch weiter hinten wärst - warst du aber nicht. Dickes Tschuldigung dafür! :(

Zum Rennen:
Beim Restart gut weggekommen, dann die Schnellen auf der Geraden wieder vorbei gelassen und in Runde 10 war´s dann mit der Konzentration wieder dahin.
 
Oben