Laptop: Grafikkarten-Ersatz, wo??

U

User 775

Hallo

Da ich mein Laptop fast ausschließlich am Fernseher betreibe um Nascar ect. sehen zu können, ist mir nicht sofort aufgefallen das die Graka eigentlich schon auf dem Weg zum großen Mannitou wäre.
Sie ist es deshalb noch nicht, da ich wegen der extremen Gehäusetemperatur von Anfang an mit externer Kühlung, sprich einem Tischventilator arbeite.

Also, der interne Lüfter scheint die Grätsche gemacht zu haben.
Jetzt würde ich aber lieber die komplette Graka ersetzen als nur den Lüfter.

Eingebaut ist eine NVidia 6600 Go (PCI-Express; war soviel ich weiss eine der, wenn nicht sogar die erste im Laptop-Bereich; [Gericom Supersonic PCI-E] )

Lange Rede kurzer Sinn.

Wo gibt es solche Karten zu einem vernünftigen Preis.



PS: Sollte das Laptop wirklich von mir gehen und ich kann deswegen kein Nascar mehr auf dem TV sehen, werf ich mich hinter den nächsten Zug. :masaker:
 
U

User 23

Grakas sind bei Laptops normalerweise festverdrahtet, d.h. es gibt keine Möglichkeit da was auszutauschen. Und selbst wenn es die gäbe würdest du die dann vermutlich sehr speziellen Bauteile wohl nicht kaufen können.
Da machts wohl eher Sinn den defekten Lüfter zu tauschen. Aber auch dafür musst dus wohl an den Hersteller schicken. Garantie?
 
U

User 948

@Carsten,

es gibt einige Lappis wo die Graka als Karte ausgelegt sind, das heißt sie sind gesteckt.

Aber die zu bekommen ist das Problem, das geht in der Regel nur über den Hersteller, oder mit Glück über Ebay weil jemand so ein Teil geschlachtet hat.

Was mich wundert ist das eine Notebook Graka einen eigenen Lüfter hat, ich kenne nur Heatpipe Kühlung die vom Gehäuse / CPU Lüfter mit gekühlt wird.
 
U

User 2899

Richtig. Die auszutauschen ist auch nicht ohne.
Ich war gerade auf der Gericom HP. Auf der rechten Seite ist ein Menüpunkt "Ersatzteile". Wäre zumindest schon mal eine Möglichkeit.
Ich glaube mich zu erinnern, als ich 3DMark auf meinem Lappy ausführte, dass mir meine Graka praktischerweise zum Verkauf angeboten wurde. Das wäre zumindest eine Alternative.
 
U

User 775

Vielen Dank für euere Antworten.

Ich hab gerade den Gehäusedeckel der Graka geöffnet und was sollich sagen,
es ist eigendlich nicht zu glauben, aber es liegt bzw. lag kein Hardwaredefekt vor. :rolleyes::rolleyes:

Einzig und allein der mini 3Pin Stecker war aus seinem Anschlußsockel gerutscht. Und das trotz Einrastfunktion. ?(
Lüfter läuft einwandfrei.
 
Zuletzt bearbeitet:
Oben