Langtrecken- oder Zeitrennevent über Weihnachten?

U

User 3762

Hallo!

Dachte an sowas wie ein Le Mans 3 Stunden Rennen oder ähnliches mit Fahrerwechsel auf Porsche Fabcar.
Was würdet ihr von der Idee halten?
Als Termin würde ich vorschlagen im Zeitraum des 20.12. bis 28.12.

Weitere Vorschläge sind erwünscht!

Gruß
Michael Hesky
 
U

User 1885

Im Prinzip keine schlechte Idee, wäre auch dafür. Aber wie ich es noch von damals her kenne, ist der "Fabcar" nicht gerade das beliebteste Fahrzeuge, was ich auch schade finde.
 
U

User 3762

Muss ja auch nicht auf Fabcar sein! Ich vermisse hier jedoch alternative Vorschläge. Anscheinend ist die Lust nicht so da für so ein Event.
 
Zuletzt bearbeitet:
U

User 1461

hätte auch mal Lust auf nen Event mit Fahrerwechsel, allerdings ein bisschen länger als 3h dann. Problem dabei wäre ja das bei Fahrerwechsel doppelt so viel Fahrer gebraucht werden wie für nen normales Event. So was könnte man vieleicht mit anderen rF Communities zuammen planen? Ein volles Grid macht ja bei so nem Event schon einiges aus.

Ich persönlich find Langstrecke ohne Wettersimulation allerdings ziemlich bescheiden, freue mich auf solche Events mit rF2... Aber nen 6h Rennen mit rF in die Nacht rein und Fahrerwechsel wäre bestimmt auch schon nett. Reizvolle Autos und Strecken für so ein Event gibts ja genug.

Gruss
Wolfgang
 
U

User 908

Was ihr hier wünscht, war schon mal da. Ergebnis waren 10 Fahrer, die sich auf dem Server eingefunden haben. Sowohl LeMans als auch V8 in Mount Panorama. Die einzige Chance, die ich sehe, ist ein Internationales Event, Wie das Fantastic Four mit dem F3. D.h. ihr müsst Edy46 mit PN bombardieren.;)
 
U

User 1461

D.h. ihr müsst Edy46 mit PN bombardieren.;)

Edy46 hat bestimmt auch schon genug zu tun und der Nachwuchs braucht ja auch so seine Aufmerksamkeit...

Wir könnten ja mal bissl Brainstorming machen. Mal paar Communitys in den Raum werfen und abschätzen wieviel Fahrer die an den Start bekommen. Wenn wir ca. 80 mögliche Fahrer uns zusammen gedichtet haben nimmt Martin oder Ralf (damits bissl offizieller ist) Kontakt mit den entsprechenden Communities auf und handelt was aus...

Von den 80 möglichen Fahrern bekommen wir dann 40-50 an den Start was 20-25 Autos auf der Strecke bedeuten würde. Wäre ok.

Denke so oder so ähnlich könnte das funktionieren. Wäre ne Menge Aufwand, viel Schreibarbeit aber es könnte nen tolles Event dabei rum kommen. Ich denk übrigens das Ralf mit seiner Einschätzung Recht hat und man international schauen muss um nen ordentliches Grid zu bekommen...


edit sagt: hab halt kein plan was an communities sonst noch so existiert, ausser langstreckenmasters.de. Da gibts ja auch paar die hier aktiv sind...
 
Zuletzt bearbeitet:
U

User 3787

Mir fallen spontan folgende Communities ein:

Bockbierbude.de
psx-racing.de
racersleague.com
rleague.eu (international -> Schwerpunkt: Italiener)
gtr4u.de

Links habe ich mal bewusst keine gesetzt.

Die meisten sind mehr oder weniger groß. Werbung kann man überall - wo erlaubt - machen.

Bei der Mod denke ich eher in richtung BMW 320 E21, da einsteigerfreundlich. V8 wäre für mich auch eine Option.
 
U

User 3762

Dann mal los! Hat jemand Bezug zu diesen Ligen und würde mal dort nachfragen?

Gruß
 
U

User 3787

Dann mal los! Hat jemand Bezug zu diesen Ligen und würde mal dort nachfragen?

Gruß

Ein fertiges Konzept dabei zu haben, wäre von Vorteil. Den Eventumfang (Mod/Strecke/Runden etc.) zu wissen wäre auf jedenfall gut. Sonst artet das nur in einem sinnlosem Herumgeschreibe aus und wir brauchen Ewigkeiten um etwas zustande zu bringen.
 
U

User 3762

Strecke würd ich auf jeden Fall Le Mans vorschlagen. Auto entweder Fabcar oder V8 Factor. Welcher Mod ist beliebter?
 
U

User 2833

Ein fertiges Konzept dabei zu haben, wäre von Vorteil. Den Eventumfang (Mod/Strecke/Runden etc.) zu wissen wäre auf jedenfall gut. Sonst artet das nur in einem sinnlosem Herumgeschreibe aus und wir brauchen Ewigkeiten um etwas zustande zu bringen.
:]:]:]
.....und mit den Admins würde ich auch nochmal Rücksprache halten. 3 Stunden sind definitiv zu kurz. Es gibt ja teilweise Ligen, in denen das der Standard ist.
Ich persönlich hätte Lust auf ein 12, 18 bzw. 24 Stunden Rennen, doch das lässt sich nicht mal eben bis nächste Woche organisieren.
 
U

User 1461

gut geeignete Strecken wären IMHO NS, Le Mans oder Lienz. Rennzeit würde ich irgendwas zwichen 6-12h vorschlagen und wenn man davon ausgeht ein starkes Grid zu bekommen könnte ich mir auch 2-3 Klassen vorstellen.
 
U

User 3762

:]:]:]
.....und mit den Admins würde ich auch nochmal Rücksprache halten. 3 Stunden sind definitiv zu kurz. Es gibt ja teilweise Ligen, in denen das der Standard ist.
Ich persönlich hätte Lust auf ein 12, 18 bzw. 24 Stunden Rennen, doch das lässt sich nicht mal eben bis nächste Woche organisieren.

Ich würde erstmal bei den 3 Stunden belassen. Dann bekommen wir auch eher ein Grid zusammen. 2 Fahrer pro Team dann.
Wer Bezug zu anderen Ligen hat soll dort mal eine Anfrage starten:
Le Mans, 3 Stunden, Fabcar oder V8, 2er Teams. Alles andere ist zu aufwändig!
 
U

User 908

Nach dem hier schon mehrere Versuche für ein Langstreckenevents keine grosse Resonanz hatten, sehe ich eher schwarz, für ein Gelingen.
Die Sache braucht etwas Vorlauf, damit genug Zeit ist, das sich das Grid füllt. Fahrzeug/Streckenkombi müssen passen. Die einzige Lemans Strecke, die von der Qualität in Frage kommen würde, ist ein wenig langweilig, da die Schikanen nicht vorhanden sind. Da ist die Gefahr groß, das man auf der Graden einnickt.;)
Eine brauchbare Strecke, mit Rundenlänge>2 Minuten wäre nötig.
Wenn hier von Seiten der Fahrer Bewegung in die Sache kommt, bin ich bereit, bei der Orga tätig zu werden. Vielleicht kann ich dann auch noch einen 2. Admin aktivieren. Es muß sich aber abzeichnen, das es ein halbwegs gefülltes Grid wird. Als Fahrzeug würde ich schon mal diesen BMW vorschlagen:
WTCC BMW E90 1.03 by MaNTzEl aka AmStaFF | rFactor Cars | rFactor Central
 
U

User 3762

Für mich ist die Sache schon gestorben. Wundert mich nur warum so wenige interesse haben da über Weihnachten doch recht viel Leerlauf ist...
 
U

User 17

Wie wärs denn mit nem 1h Rennen mit 24x Zeitbeschleunigung ;)

Ernsthaft, ich kann mich ehrlich nicht so für ganz lange Rennen begeistern, denn als Wochenendpendler sind mir die WEs immer schon lieb und teuer genug als dass ich da so lange fahren will. Andererseits hätte ich auch gern mal was mit Lichtwechsel und im dunkeln. Von daher Prototypen in den 24x1h von LeMans, das wär was für mich ;)
 
U

User 70

Meine Theorie zu rFactor Mitgliederschwund in der VR:

Ich glaube, die meisten HardCore Simracer haben am Anfang mal rF getestet und für nicht ganz ihren Ansprüchen genügend erklärt und sind weiter bei Sims von Kraemmer geblieben oder haben eine Pause gemacht.
Jetzt wo die Physics langsam besser werden, sind nicht mehr viele Leute geblieben, was man z.B. bei den OpenServers sieht, wo Hauptsächlich der Megan gefahren wird, zum Teil mit Gamepad. Der Auftrag wäre wohl jetzt, die Hardcore Simracer wieder für rF zu begeistern. Dies könnte z.B. über eine Demoversion geschehen, in der man den Ferrari F312B und vielleicht ein Auto aus der HistoriX Serie fahren kann (Plus den Epsilon, die Corvette und den BMW mit Physic update rFactor Physics - Niels Heusinkveld 2008 ).
Zusätzlich sollte man ein Beginner Pack bereitstellen mit vorgefertigtem RealFeel Plugin samt ini für die Fahrzeuge. Glücklicherweise brauchen die genannten kein LeoFFB, was die Sache viel einfacher macht. Im Pack sollten wohl noch Standardeinstellungen für die häufigsten Lenkräder und ein paar einfache player.ini Tweaks einhalten sein.

Ich wäre ja sehr enttäuscht, wenn sich damit nicht der eine oder andere Kraemmer oder LFS Spieler zumindest teilzeitlich für rFactor verführen liesse.
 
Oben