konvertieren aus Race Driver 3

U

User 6448

Hallo zusammen,
ich bin Anfänger und versuche gerade einen Wagen aus Race Driver 3 für rFactor zu konvertieren. Leider scheitere ich schon an der Konvertierung des Modells.
In RD3 ist es als *.p3d vorhanden. Beim Versuch es mit dem zModeler (V. 2.0.acht) in ISI *.gmt umzuwandeln kommt als Fehlermeldung:
"Can not find object "Toca3_Car". file:GMTExport.cpp line:120"
Beim 3D SimEd bekomme ich als Ausgabe ca 70 *.gmt Dateien und 1 _output.scn.
Aber was fange ich damit an???
Ist es wirklich so kompliziert wie es scheint?
Außerdem wüßte ich gerne wie ich die *.gen, *.hdv ....Dateien erstelle bzw. erstellen lasse. Die werden doch wohl nicht per Hand geschrieben oder?:rolleyes:
Gibt es nicht irgendwo ein einigermaßen verständliches Tutorial oder ähnliches wo zumindest die genaue Dateistruktur und der Inhalt und Funktion der Dateien erklärt ist?
Oder bin ich nur zu blöd?:]

Vielleicht hat jemand Lust mir mit ein paar Tipps auf die Sprünge zu helfen...das würde mich sehr freuen.
mfG
 
U

User 1576

Hier sollte für den Anfang alles wissenswerte drinstehen.

The Official Modding Guide/Tutorial - rFactor Overview

Vorweg zu sagen: Das is nicht alles mal eben so mit 3 Mausklicks passiert. GEN, .HDV etc mußt Du alles selbst erstellen bzw. von anderen Mods übernehmen und ändern. Sounds mußt Du neu machen und die Physics erstellen.

ist alles sehr Zeitaufwendig, selbst für Leute die sich gut damit auskennen. Nicht umsonst haben sehr gute Mods Entwicklungszeiten von 6-12 Monaten oder mehr ...
 
U

User 6448

Ersteinmal schönen Dank für die schnelle Antwort. Die von Dir genannte Seite kannte ich noch nicht und sie hat mir auch schon etwas weiter geholfen. Dass das Alles nicht mit 3 Mausklicks oder auch einfacher Dateiendungsumbenennung vonstatten geht ist mir leider auch schon aufgefallen. Zudem sind viele "Tutorials" die online herumschwirren unvollständig, ungenau und auch Fehlerhaft. Da hilft dann nur das gute alte "learning by doing" :D.
Also nochmal schönen Dank, ich werde mich wohl mal intensiver mit dem Thema auseinandersetzen.
mfG
 
Oben