Komponenten für neuen Rechner

U

User 1150

Hi zusammen,
ich brauchen mal Tips von den Experten hier.

Mir ist mein Rechner abgeraucht (vermutlich Grafik-Karte) und da ich in den AGP-Port nicht mehr wirklich etwas investieren möchte, muß leider was neues her.

Diese Komponenten hab ich mir rausgesucht, bin mir aber nicht so sicher, ob ich da das optimale raushole:

CPU: Intel Core 2 Duo E8400 Box 6144Kb, LGA775, 64bit
Board: MSI P35 Neo3-F, Intel P35, ATX
RAM: 2048MB DDR2 Corsair TwinX CL 4, PC6400/800
Grafik: MSI NX8800GT Zilent, NVIDIA 8800GT, 512MB, PCI-Express

Preis alles zusammen: 398,02 € (das Limit von ca. 400€ sollte nicht gravierend überschritten werden)

Das System soll einen Athlon64 4000+, 2GB RAM, gForce 6800GT 256MB ersetzten und natürlich besser sein :]

Vielen Dank im Voraus
 
U

User 709

Hi
vergiss die 8800GT nimm die neue ATI 4850. Die ist so schnell wie eine 8800GTX/Ultra und kostet laut Computerbase Tabelle nur ~150€.
 
U

User 2275

nimm anstatt der 8800 GT lieber eine radeon 4850, ansonsten würde es die 8800 GT aber auch schon ab 115€ geben, deine ist völlig überteuert. kommt halt drauf an, ob dir die mehrleistung der 4850 die 30€ aufpreis wert ist, deutlich schneller ist sie: ComputerBase - ATi Radeon HD 4850 (RV770) (Seite 20)

beim RAM und der CPU gibt es noch etwas sparpotential, einfach mal geizhals bemühen, ansonsten ist da alles in ordnung.


edit: zu langsam :D
 
U

User 3748

Woher wollt ihr wissen das die neue ATI 4850 besser ist als die 8800GT oder die alte 3850, gibts da schon tests? Hat die schon jemand? :rolleyes:

Weil vermuten kann ja jeder :D
 
U

User 3748

sssssssss... Danke!

das geht ja hier schneller wie die Polizei erlaubt :happy:
 
U

User 1975

Seit Montag 15.00 Uhr stehen geschätzte 20 Reviews zur HD4850 online. Da muss man zwangsläufig darüber stolpern wenn einen das Thema auch nur halbwegs interessiert. ;)
 
U

User 1150

Besten Dank für die Antworten.
Das mit der HD4850 hört sich ja soweit ganz gut an, allerdings hab ich hier im Forum gelesen, dass die ATIs bei Rennsims flimmern. Ist der Effekt wirklich so stark? Hatte bisher nur nVidia Karten und kenne das nicht.
 
U

User 2275

ist mir bei meinem alten rechner mit radeon X800 Pro ehrlich gesagt nie aufgefallen...
 
U

User 3370

Schönen guten Tag zusammen!

Ich bringe mich hier einfach mal fix mit meiner Frage ein. Da ich über die letzten Monate (Jahre???) mich wohl nicht mehr so wirklich mit Hardware beschäftigt habe muss ich voller entsetzen feststellen das die verdammten Hersteller ihr Sortiment anscheinend verhundertfacht haben. ?(

Da ich es aber leid bin bei meinen Simulationen auf Grafik zu verzichten muss etwas Neues her.

Somit habe ich mich mal ein wenig durch einige Foren, Testberichte und Empfehlungen durchgearbeitet und habe mir folgendes System zusammengestellt. Ziel war es dabei einen soliden "Spiele-Rechner" zu erstellen. Ich würde mal gerne eure Meinung dazu hören:

Tower:

Arctic Cooling Silentium T2 Eco80
Netzteil WATT: 550

89,90€

Mainboard

Gigabyte GA-P35-DS3L
Hier passt natürlich nur der DDR2 RAM und keine Möglichkeit einer zweiten Grafikkarte

69,90 €

Prozessor

Intel® Core 2 Duo E8200

134,90 €

Arbeitsspeicher

Corsair TWIN2X2048-6400C5DHX
2x 1GB

49,90 €

Grafikkarte

ATI HD4850
(Hab mich hier mal von den Postings überzeugen lassen :] )

164,90 €

Festplatte

Seagate 250GB intern 3,5" S-ATA

45,90 €

DVD-Brenner

LG Electronics

35,90 Euro

Soundkarte

Creative X-Fi Xtreme Music

59,90 €


Somit komme ich auf einen Preis von 651,20 €


Mich würde jetzt interessieren ob ich hier grundlegend einzelne Teile austauschen sollte oder ob diese Kombination für eine solide Maschine passen und auch etwas zukunftsweisend sind. Etwas zweifel habe ich persönlich beim Mainboard. Allerdings würde ich mich über Vorschläge von Euch freuen. An den Preisen ist denke ich auch noch etwas zu machen, da ich diese erstmal alle nur von Snogard habe.

Es grüßt der Patrick :p
 
Zuletzt bearbeitet:
U

User 2275

nimm lieber einen E8400, der ist kaum teurer. 2 GB speicher bekommst du deutlich günstiger, oder pack 10-15€ drauf und kauf dir 4 GB (für XP reichen 2, für vista64 sind 4 besser).
wenn dir 250 GB speicherplatz reichen ist der rest so in ordnung, die preise sind jedoch allesamt überzogen, da spuckt geizhals viel günstigere aus.
 
U

User 249

Yo Herr Petz, sieht gut aus. :)

Mit der CPU gibt´s was zukunftssichereres.
Quad-CPU´s sind zur Zeit unmerklich langsamer als ihre 2-Kern Brüder. Aber in naher Zukunft werden sie ´nen ganz grossen Sprung nach vorne machen.
Der Vorteil in einem 4-Kern optimierten Programm wird dann meiner Meinung nach enorm sein.

Arbeitsspeicher würde ich auch gleich 4 GB nehmen.
 
U

User 3370

Yo Herr Petz, sieht gut aus. :)

Mit der CPU gibt´s was zukunftssichereres.
Quad-CPU´s sind zur Zeit unmerklich langsamer als ihre 2-Kern Brüder. Aber in naher Zukunft werden sie ´nen ganz grossen Sprung nach vorne machen.
Der Vorteil in einem 4-Kern optimierten Programm wird dann meiner Meinung nach enorm sein.

Arbeitsspeicher würde ich auch gleich 4 GB nehmen.


Hmm... das treibt den Preis allerdings recht ordentlich nach oben.
Und beim Arbeitsspeicher müsste ich ja dann auf eine 64-Bit Win Version umsteigen wenn ich das richtig sehe. Hier überlege ich auch ob ich von XP auf Vista wechseln sollte.
 
U

User 249

Naja, preislich gleich liegt etwa ein schneller 2-Kern mit einem sag´ mal im Quad Core Bereich langsamen 4-Kern.

Ist wieder so ´ne Geschmacks- und Einstellungssache.

Klar sind im Moment bei Spielen die E8000er etwas schneller, aber wie lange noch? Wegen deiner Frage nach zukunftssicher und so.
Ist auch entscheidend ob du den Rechner NUR zum zocken benutzt, dann würde ich dir auch erst einmal den 2-Kern empfehlen. Augereifter, neuere Architektur und verbraucht ca. die Hälfte an Strom.

Von 4 GB RAM kannste mit ´nem 32bit System ca.3,5 nutzen. Und falls du doch auf 64bit umsteigst, haste eben die kompletten 4 GB. RAM ist halt gerade so schön billig. Wegen zukunftssicher und so. ;)

Mit dem 32bit oder 64bit isses ähnlich wie mit 2-Kern oder 4-Kern. Für Spiele sind 64bit noch nicht von Nöten. Gibt wohl sogar immer noch einige kleine Schwierigkeiten mit 64bit Systemen, Treiber und Kompatiblität mit 32bit Programmen. ´Ne Überlegung isses aber Wert.
 
U

User 709

Hi
ich halte QuadCore noch nicht für nötig. Zukunftssicher ist ein System sowieso nie. Parallelisierung in Spielen ist zudem so eine Sache, da Spiele sehr zeitkritisch sind und die Rechnungen aufeinander abgestimmt sein müssen. Dann entsteht aber auch ne menge Leerlauf für die CPU Kerne und der Vorteil fällt.
 
U

User 3225

Gehäuse: Auch wenns von nem Markenhersteller is, nie nicht nen Gehäuse mit NT... kauf was Ordentliches und 500 Watt reichen dicke!
Enermax hat sehr gute Netzteile und wenn du unter 500 Watt bleibst, auch sehr Effizient, also Stromsparender im Lastbereich!

Der rest, wurde ja teilweise schon beschrieben, preiswertere Ram... DDR2 ist super DDR3 hat laut THG test max 5% mehr leistugn und kostet massiv mehr :)
SLI oder CF ist wohl nur notwendig wenn du 2500 auflösungen fahren willst... ansonsten lohnt das nur wenn man von anfang an 2 Karten holt (im Highendbereich dann gleich), später rüstet man selten ne 2. nach, bzw. bekommt dann wieder eine einzelne Karte die, die leistung 2 alter hat.

mein brei dazu...
 
U

User 249

Enermax hat sehr gute Netzteile und wenn du unter 500 Watt bleibst, auch sehr Effizient, also Stromsparender im Lastbereich!

Sorry, aber ich habe gerade ein neues Netzteil gekauft.

Daher:

Wie darf ich das verstehen?
ÜBER 500 Watt verbrauch´ ich unter Volllast mehr Strom?
Oder, UNTER 500 Watt verbrauch´ ich unter Volllast weniger Strom?
Und ÜBER 500 Watt sind Enermax´ NICHT effizient?

Gilt das nur für Enermax?

Danke Thomas für eventuelle Aufklärung. :)
 
Oben