Kolbinator's Rig Report

U

User 21798

Moin Leute,

nachdem die Rig Reports so gut ankommen, dachte ich mir ich erstelle auch mal einen, da ich in meinen letzten 3 Jahren, seitdem ich ins Sim Racing eingestiegen bin, schon einiges auf die Beine gestellt habe und auch viele Umbauten durchlaufen hab, wollte ich dies mit Euch teilen, da es dem einen oder anderen mit Sicherheit helfen kann oder vielleicht sogar neue Ideen aufbringt.

Ich werde eine chronologische Reihenfolge erstellen, allerdings werde ich auf die Ursprünge und älteren Stände des Rigs nicht so weit ins Detail eingehen, wie auf den aktuellen Stand der Dinge, welcher dann zu guter Letzt folgen wird (ca. ab Punkt 11). Es wird auch Überschneidungen geben, da ich teilweise mehrere Dinge parallel umgebaut habe, daher kann es vorkommen, dass auch mal zwischendurch ältere Bilder auftauchen werden.

Ich werde versuchen nach und nach immer etwas Bildmaterial und ein paar Infos dazu zu posten, je nachdem wie viel Zeit ich habe. Sollte es bei dem ein oder anderen Punkt weitere Fragen geben, könnt Ihr diese gerne stellen und ich werde versuchen diese zu beantworten und ggf. habe ich auch noch weiteres Bildmaterial, welches ich zur Verfügung stellen kann, auch wenn ich hier nicht alles zeigen kann, da es sonst den Rahmen sprengt (in Summe sind es mittlerweile annähernd 1.500x Bilder geworden 😊)

Ich habe irgendwann aufgehört zu zählen wie viele Stunden an Arbeit ich bereits tätig war, aber ich denke, dass ich mittlerweile (Stand April 2022) mit Sicherheit mehr als 7-800+ Stunden reine Arbeitszeit investiert habe und es ist auch noch lange kein Ende in Sicht (auch wenn es manchmal den Anschein macht, aber dann kommt Peter wieder mit einer neuen Idee und dann geht’s weiter 😊). Das gibt Euch schon mal eine Richtung, was Ihr alles erwarten könnt, aber genug geschrieben, los geht’s …

Hier ein grobes Inhaltverzeichnis, was ich Euch zeigen möchte und auf was Ihr Euch freuen könnt:

  1. [Januar – Februar 2019] – Die Anfänge: Das Holz-Rig
  2. [April – Mai 2019] – Die ersten Hardware Upgrades:
    1. Fanatec H-Shifter + V3 Pedale + V2.5 Wheelbase (BMW + Formula Rim)
    2. DIY Button-Box (AMStudio)
    3. Triple Screen + Simlab integrated Mount + Keyboard-Tray + Mouse-Pad
    4. Logitech Z906 - 5.1 Sound-System
    5. Front + Beleuchtung
    6. Finaler Stand der ersten Upgrades
  3. [Juni 2019] – Schalensitz + Sicherheitsgurt & Upgrade auf Motion
    1. OMP Schalensitz WRC-R + 4-Punkt Gurt 3" EPMAN
    2. Motion: Seatmover 2 DOF von SimXperience (DIY)
  4. [August 2019] – Erweiterung auf Tactile + SRS Wind Kit
    1. Buttkicker mini LFE + Fame Quad 4150
    2. Mittelkonsole 2.0
    3. SRS Wind Kit
  5. [September 2019] – Optik Upgrade 1: „Heck + Spoiler”
    1. Part 1: Grundaufbau
    2. Part 2: Design und Finish
  6. [Dezember 19 – Januar 20] - Erstes DIY Lenkrad: Mercedes AMG GT3 von AMStutio
    1. Prototyp
    2. Fertiges Wheel mit höherwertigeren Komponenten
  7. [Januar 2020] Heckerweiterung – Umpositionierung Verstärker + Upgrade auf Fanatec DD1 Podium F1 Edition
    1. Heckerweiterung + Umbau Verstärker für Tactile
    2. Base Upgrade auf DD1 Podium F1 Edition + SRH G-Force LCD Dashboard
  8. [März 2020] - Zweites DIY Lenkrad: Audi R8 von SimWheel_Designs
  9. [Mai 2020] - Optik-Upgrade 2: Sicherheitsnetz
  10. [Mai – Juni 2020] - Heusinkveld Sprints + DIY Pedalplate
  11. [Juli – August 2020] - Komplettumbau von Holz auf Alu-Profile
    1. Folierung der Aluprofile
    2. Grundaufbau + LED-Beleuchtung
    3. Abdeckprofile + Finish
  12. [März-April 2021] - DIY Racelogic + DIY Race Flags + DIY Kill-Switch
    1. DIY Racelogic von TepacheLoco (YT)
    2. DIY Race Flags von 42SimStudio
    3. DIY Kill-Switch für Fanatec DD1/2
  13. [April 2021] - Upgrade von 27“ auf 32“ Zoll Monitore + neuer Monitor-Mount + Simlab Vesa Mounts
  14. [April – Mai 2021] - Überdachung + Hue Lights
  15. [Februar 2022] – Immersion Beifahrerseite
  16. [Februar 2022] - Türe Fahrerseite
  17. [März 2022] - PT Actuator Active Belt Tensioner
  18. [April 2022 - open end] - Weiteres
    1. Bekleidung
  19. [Mai - Juni 2022] - Tactile 4.0
    1. Konstruktion
    2. Bestellung/Teile
    3. Rack für Verstärker
    4. Einbau der Transducers
      1. Sitz
      2. Pedale
    5. Fazit
  20. [September 2022] - Tastaturhalterung 3D-Druck
  21. [November 2022] - Hardware Upgrades (Simtag Ashleys + Simucube 2 Pro)
    1. Ashley Pedal-Set
    2. Simucube 2 Pro + SimCore Mount
  22. [Januar 2023] - Armaturenbrett

To be continued … 😊
 
Zuletzt bearbeitet:
U

User 18304

FREU mich auch :-)

jetzt haben wir dir die ersten Kommentarte blockiert für ein gutes Inhaltsverzeichnis
bei 1.500 Bildern gibt es wohl einiges zu bestaunen :ROFLMAO:
 
U

User 21798

Kein Problem, ich kenne mich mit dem Verlinken ect. sowieso nicht so gut aus ... Naja mal schauen, was ich noch so alles lernen kann.

Dann fangen wir einfach mal an:

Die Anfänge: Das Holz-Rig [Januar – Februar 2019]

Den Start meiner Reise hab ich mit einem G29 von Logitech begonnen, wofür ich ein Rig aus Holz gebaut habe (weil ich schon immer gerne mit Holz gearbeitet habe und allgemein sehr viel bastle und DIY Projekte mache, wie Ihr vielleicht noch in Erfahrung bringen werdet :)), welches dem Ricomotech RS1 DIY nachempfunden ist, jedoch auf meine Bedürfnisse angepasst:

Die Basis entstand aus einem 120x60 mm Konstruktionsholz und Sperrholz- bzw. MDF-Platten:
1.jpg
2.jpg
Zum Verstellen des Wheel-Decks wurde dies mit Scharnieren beweglich konzipiert, welches durch seitlich unterschiedliche Lochpositionen verschraubt werden konnte:
3.jpg
In der selbst entworfenen Mittelkonsole hatte ich zu Beginn lediglich den Shifter, sowie ein paar Schalter für die Beleuchtung vorgesehen:
4.jpg
Das Ganze wurde mit schwarzem Filz- bzw. Stoff beklebt und getackert, um dem ganzen einen ordentlichen Look zu verpassen:
5.jpg
6.jpg
Auch die Mittelkonsole wurde schwarz lackiert (mit Dosen):
7.jpg
Für den nötigen Racing-Look habe ich zunächst alle Mittelteile grün lackiert (grün ist übrigens meine Lieblingsfarbe, was Ihr sicherlich noch merken werdet) und mit Kreppband abgeklebt, um den Rest mit schwarz zu lackieren und am Ende zwei Racing-Streifen in grün über bleiben:
10.jpg
Und natürlich darf die DIY-Handbremse auch nicht fehlen. Das war mein erstes DIY-Projekt im Bereich Sim-Racing und ist von AMStudio nachgebaut:
11.jpg
Am Ende sah der erste Stand dann so aus und es wurde über einen Beamer mit einer Leinwanddiagonale von ca. 3.5-4 Metern betrieben:
12.jpg
Da ich leider nur eine begrenzte Anzahl an Bilder pro Post einfügen kann, werden ich es wohl teilweise in mehrere Posts trennen müssen. Das war aber so im großen und ganzen mein erster fertiger Build mit dem ich dann erstmal ein "paar Stunden" gefahren bin, bevor ich dann mit den ersten Upgrades begonnen habe.
 
U

User 25098

Wenn das der Beginn deiner Reise gewesen ist, dann bin ich auf den heutigen Stand wirklich gespannt. Das Holzrig hat wirklich schon ziemlich lässig ausgesehen. 👍🏼
 
U

User 21798

2. Die ersten Hardware Upgrades [April – Mai 2019]:

So weiter geht es mit dem Kapitel 2. Dies wird aus mehreren Posts bestehen, aufgeteilt in die jeweiligen Unterkapitel.

2.1 Fanatec H-Shifter + V3 Pedale + V2.5 Wheelbase (BMW + Formula Rim)

Nach kurzer Zeit hatte ich mich bereits so sehr ins Sim-Racing hineingesteigert, dass nicht viel Zeit verstrichen ist, bis ich die ersten Fanatec Komponenten integriert habe.
In dieser Hinsicht ist mein "Perfektionismus" leider etwas negativ und kann auch sehr schnell ungewünschte Auswirkungen auf den Geldbeutel haben, aber wem sag ich das hier ... :)

Angefangen mit dem H-Shifter, für welchen ich die Mittelkonsole nochmals etwas nachbearbeiten musste. Um Zugang zum Verstellen von H-Modus auf Sequential zu bekommen, habe ich auf der rechten Seite eine Öffnung herausgesägt.
2.1.1.jpg 2.1.2.jpg
Für die V3 Pedale habe ich eine angewinkelte Unterkonstruktion aus Holz gebastelt und diese mit einem Filzstoff versehen. Das ganze sitzt auf einer Laufschiene, sodass die Pedale auch problemlos verstellt werden können. Leider habe ich keine Detail-Bilder mehr zum Aufbau der Unterkonstruktion gefunden.
2.1.3.jpg
Damit ich die V2.5 Base montieren konnte und auch eine bessere Stabilität und weniger Flex habe, habe ich nochmals eine neue Wheel-Plate gemacht und diesmal 3x Langlöcher eingefräst und diese am Ende wieder schwarz/grün lackiert.
2.1.4.jpg
Hier ist das ganze dann fertig montiert mit dem BMW Rim. Das Formula Rim wird auf späteren Bildern noch zu sehen sein:
2.1.5.jpg
 
U

User 21798

2.2 DIY Button-Box (AMStudio)

Mein zweites DIY Projekt war eine 32er Button-Box, welche ich von AMStudio nachgebaut habe. Das ganze habe ich in eine Kunststoff-Box eingebaut, welche ich bei Amazon bestellt hatte.
Zunächst musste ich in den vorderen Deckel entsprechende Löcher für die Schalter bohren:
2.2.1.jpg
Als nächstes wurden die Schalter eingesetzt und verschraubt:
2.2.2.jpg
Auf der Rückseite der ganze Kabelsalat. Die gesamte Verlötung hat bestimmt 3-4 Stunden gedauert:
2.2.3.jpg
So sieht das Endresultat aus. Den zweiten Kippschalter hatte ich im Laufe der Zeit noch durch einen "Engine Start" Schalter ausgetauscht. So wie die Box hier zu sehen ist, ist diese auch heute noch immer in meinem Rig verbaut:
2.2.4.jpg
 
U

User 21798

2.3 Triple Screen + Simlab integrated Mount + Keyboard-Tray + Mouse-Pad

Über eine riesen Leinwand zu fahren ist zwar ganz nett, aber das FOV war natürlich überhaupt nicht realistisch und auch wenn die Leinwand groß ist, ist die Sicht zur Seite dennoch eingeschränkt. Deshalb habe ich ein Triple Screen Setup installiert. Bei der Halterung habe ich mich für den Simlab integrated Mount entschieden, da ich diesen direkt an die Seitenwände des Holzrigs schrauben konnte und alles immer noch eine Einheit geblieben ist.
Da ich alles ohne Hilfe installiert und ausgerichtet habe, musste ich Hilfsmittel wie Schuhkartons und ein paar Holzbalken hernehmen :):
2.3.1.jpg
So sah es dann montiert, aber noch nicht ausgerichtet aus:
2.3.2.jpg
Und nach dem Ausrichten der Monitore, sah es doch schon deutlich mehr nach Rennsimulator aus. Außerdem habe ich in diesem Zusammenhang noch das Keyboard-Tray, sowie das Mouse-Pad von Simlab hinzugefügt:
2.3.3.jpg
 
U

User 21798

2.4 Logitech Z906 - 5.1 Sound-System

Da ich im Simulator kein Freund von Headsets oder Kopfhörern bin hatte ich mich für ein Logitech 5.1 Z906 System entschieden.
2.4.1.jpg
Die vorderen Speaker habe ich via Alu-Profilen an dem Monitor Mount angeschraubt:
2.4.2.jpg
Und hinten musste ich das Rig etwas erweitern und konnte den Subwoofer dann hinter dem Sitz platzieren:
2.4.3.jpg
 
U

User 21798

2.5 Front + Beleuchtung

Da das Rig nach vorne hin immer noch offen war und man die Pedale und vor allem auch noch einige Kabel gesehen hat, wollte ich eine Frontscheibe integrieren und diese entsprechend designen.
Dazu habe ich eine Plexiglas-Platte in einen Holzverstärkten Rahmen eingearbeitet:
2.5.1.jpg
Dieser wurde dann entsprechend zwischen die Seitenwände eingearbeitet und offene Stellen zugespachtelt:
2.5.2.jpg
Für die gewisse Optik habe ich meine Initialen in den Schriftzug "DK's Racing Sim" eingearbeitet und genauso wie wie die Streifen, erst abgeklebt und dann lackiert:
2.5.3.jpg
Von der inneren Seite habe ich dann links und rechts jeweils eine grüne Neon-Röhre installiert und diese mit dem Schalter in der Mittelkonsole verkabelt:
2.5.4.jpg
Nach dem entfernen des abgeklebten Schriftzugs sah das ganze dann von innen beleuchtet so aus:
2.5.5.jpg
 
U

User 21798

2.6 Finaler Stand der ersten Upgrades

Das waren die ersten Upgrades, welche ich über einen Zeitraum von ca. 2 Monaten eingebracht habe. Am Ende sah das ganze schon viel mehr nach Rennsimulator aus und hat auch ein deutlich besseres Gefühl vermittelt. Das Triple-Screen Setup hat dazu natürlich am meisten beigetragen, aber auch die optischen Ergänzungen haben dem Ganzen seinen individuellen Look verpasst.
Wenn ich mir die Bilder heute anschaue kann ich Euch sagen, dass außer der Button-Box, dem H-Shifter, dem 5.1 System und dem Keyboard-Tray + Mouse-Pad nichts mehr am heutigen Rig zu sehen ist :)
IMG_3744.JPG
IMG_3746.JPG
 
U

User 32873

Ich bin absolut begeistert und bin wie ein Vorredner genauso gespannt darauf, wo du aktuell mit ALU angekommen bist.
Bin schon alleine neidisch auf die Werkstatt :)
Das Holz Rig erinnert mich ein bisschen an das Bauen einer Seifenkiste - echt klasse Arbeit!!
 
U

User 21798

3. Schalensitz + Sicherheitsgurt & Upgrade auf Motion [Juni 2019]

Der Simulator hat mittlerweile Form angenommen und für mich war langsam klar, dass mein Fokus auf der Immersion liegt. Daher musste natürlich noch ein Schalensitz her, damit noch mehr "Renn-Feeling" aufkommt.
Im weiteren bin ich auch günstig an ein gebrauchtes SimXperience Seatmover DIY Kit gekommen und da mich die Technik schon immer begeistert hat, hab ich da auch nicht zweimal überlegt :)
Um das ganze abzurunden konnte ich unter dem Vorwand Motion zu verwenden auch bedenkenlos ein 4-Punkt Gurt System installieren.

3.1 OMP Rennsitz WRC-R + 4-Punkt Gurt 3" EPMAN

Nach einigen Vergleichen und Internet-Recherchen ist es am Ende ein OMP WRC-R geworden.Er ist verhältnismäßig bequem (wobei ich auch nicht viele Referenzen als Vergleich testen konnte) jedoch ist die Polsterung nicht übermäßig dick, was bei einem Schalensitz aber wohl so üblich ist.
Im Laufe der Monate habe ich daher innen noch zusätzliche Schaumstofflagen für mehr Polsterung eingelegt und ab und an verwende ich auch noch zusätzlichen ein Lendenwirbel-Kissen, ganz nach belieben.
2.jpg
 
U

User 21798

3.2 Motion: Seatmover 2 DOF von SimXperience (DIY)

Das erste Highlight des Cockpits war mit Sicherheit etwas mehr "Bewegung" in das ganze System zu bekommen. Ein Seatmover war im Vergleich zu einem Plattform-Mover noch erschwinglicher und zu dem Zeitpunkt habe ich mich noch nicht, mangels Elektronik-Erfahrung, an das SFX gewagt.
Nach dem Monitorhalter war das mein zweiter Aufbau, welcher bereits teilweise aus Aluprofilen entstanden ist, da es sehr einfach ist etwas zu entwerfen und am Ende aber auch zu verstellen:
1.jpg
Die Grundplatte natürlich wieder aus Holz und die hintere Befestigung der Aktuatoren via Profil über Gummipuffer gedämpft daran verschraubt:
2.jpg
Hinten wurde der Aufbau etwas höher, da ich die Steuereinheit daran befestigt habe und zum Schluss auch noch die Rear Speaker vom 5.1 System daran angebunden habe. Auch habe ich die Gurte daran, via Federn gespannt, eingehängt:
3.jpg
Danach noch die Unterkonstruktion für den Sitz zusammengeschraubt:
4.jpg
Ein DIY Kreuzgelenk dazwischen verschraubt, über welches der Sitz gelagert ist und sich bewegen kann (wobei ich zugegeben etwas Spiel im Kreuzgelenk habe, ich aber noch keine bessere Alternative gefunden habe):
5.jpg
Daraufhin folgte die Probeverschraubung, sowie der erste Testlauf, um zu prüfen, ob auch alles funktioniert. Natürlich wurden vorab noch die Abdeckungen der Aktuatoren in grün lackiert :):
6.jpg
Nach dem positiven Test dann also nochmal alles auseinandergeschraubt und die Holzplatte wieder mit Filzstoff bezogen und an das Grundgestell verschraubt:
7.jpg
Den Rest auch wieder alles zusammenmontiert und den Sitz via Laufschiene oben drauf geschraubt und die Gurte eingehängt und fertig war das Motion-System.
8.jpg
Zum Schluss ist mir noch aufgefallen, dass die Kräfte auf die Profile doch sehr stark waren und ich noch eine zusätzliche Abstützung zum Boden über einen weiteren Fuß installieren musste, welcher nach unten auch isoliert ist, damit der volle Bewegungsumfang am Ende auch am Sitz ankommt.
9.jpg
 
U

User 21798

4. Erweiterung auf Tactile + SRS Wind Kit [August 2019]

Zum Tactile Setup möchte ich eigentlich gar nicht all zu viel sagen, ich habe mich an dem Simvibe Post orientiert und mittlerweile hat Peter auch einiges auf die Beine gestellt und sehr viele Details dazu veröffentlicht.
Sehr wichtig ist die Isolation, die ich auch erst nach und nach umgesetzt/verbessert habe. Ansonsten heißt es viel mit Profilen in Simhub/SimCommander testen und versuchen die eigenen Präferenzen bestmöglich umgesetzt zu bekommen.
Ich bin mit meinem Setup/meinen Profilen nach über 2 Jahren immer noch nicht 100% zufrieden, aber es ist auch eine Frage der Zeit, alles entsprechend einzustellen.

4.1 Buttkicker mini LFE + Fame Quad 4150

Mein Setup besteht aus 4x mini LFE, welche über einen Fame Quad 4150 Verstärker betrieben werden.
1.jpg
Angeordnet habe ich zwei Buttkicker vorne links/rechts bei den Pedalen, sowie hinten links/rechts am Schalensitz verschraubt.
2.jpg
3.jpg
Das ganze betreibe ich im Chassis Modus, weil ich für mich Unterscheidungen von bspw. Kerbs links/rechts damit sehr gut herausspüren kann und das einfach viel Spaß macht, damit zu fahren.

Um auf das nächste Unterkapitel überzuleiten möchte ich Euch den Kabelsalat zeigen, welcher mit einem Tactile + Motion System entsteht. Um das alles bestmöglich unterzubekommen und ein sauberes Kabelmanagement zu zauber, habe ich mir nochmals eine komplett neue Mittelkonsole gebaut, in welche alles integriert ist.
4.jpg
 
U

User 21798

4.2 Mittelkonsole 2.0

Part 1: Grundbau


Eine genaue Einkaufsliste kann ich Euch leider nicht geben, da die Mittelkonsole von der Größe auf mein Rig abgestimmt ist und ich dies individuell selbst entworfen habe. Aber mit den nächsten Bilder bekommt ihr einen Eindruck, wie diese aufgebaut ist:
1.jpg
Zunächst die Grundform aussägen und im Abstand der Plattendicke kleine Kanthölzer entlang der Außenkontur anschrauben:
Dann entlang der Kanthölzer die Zwischenplatten einlegen und ggf. anpassen:
2.jpg
Flanschseite zwei ebenso, nur spiegelverkehrt vorbereiten und alles probe verschrauben. Am Ende mit einem Radiusfräser (ca. R9 mm) alle Kanten abfräsen um ein schönes, rundes Design zu erhalten:
3.jpg
Entsprechende Aussparungen für die Komponenten einbringen (Shifter, Verstärker, Sound, Button-Box ect.):
4.jpg
Alle Komponenten einsetzen und schauen, ob alles passt oder ggf. noch nachgearbeitet werden muss:
5.jpg
Seitlich am H-Shifter von Fanatec habe ich noch eine weitere Aussparung eingefräst, damit der Shifter von außen zwischen H-Schaltung und Sequential umgestellt werden kann:
6.jpg
Um den Zugang zur Elektronik am Ende zu erleichtern, habe ich auf der Außenseite noch eine Tür mit zwei Scharnieren angebracht, die mit einem Magneten fixiert wird:
7.jpg
Hydration is Key! Ein selbstgebauter Getränkehalter darf bei längeren Sessions auch nicht fehlen. Dafür habe ich ein Stück Kunststoff-Rohrleitung hergenommen und dieses von oben verschraubt und Innen mit Filz ausgekleidet:
8.jpg
 
U

User 21798

Part 2: Folierung und Finish

Damit die neue Mittelkonsole am Ende auch "realisitsch" aussieht, habe ich mich für eine Carbon-Optik Folierung entschieden.
Jedes Einzelteil musste also am Ende noch mit Folie beklebt werden und die Komponenten wieder eingebracht werden:
11.jpg
Bei dem oberen Teil ist sowohl die Button-Box, als auch die Kippschalter für die Beleuchtung, sowie zwei externe Schalter für die Steckdosenleisten eingebracht, sodass ich den Strom vom Cockpit aus an und aus schalten kann:
12.jpg
Alle Mittelteile sind foliert:
13.jpg
Die zwei Außenseiten sind allerdings "nur" mit Sprühdose lackiert, da mir das mit den ganzen Radien zu folieren dann doch etwas zu aufwendig war :):
14.jpg
Zum Schluss alles zusammengeschraubt und angeschlossen:
15.jpg
Als letztes Finish habe ich noch eine gepolsterte "Armauflage" an die freie Fläche angebracht, die mit einem grünen Kunstleder Bezug versehen wurde:
17.jpg
 
Oben