Kein USB Steckplatz mehr

U

User 1180

Ich habe 4 USB Steckplätze auf dem Mainboard. Eines ist besetzt mit der externen Soundkarte, eines mit dem Wheel, eines mit dem Pedal und eines mit einem USB Verteiler, an dem 2 mäuse, 1 tastatur und der Act Labs Shifter hängt.
Es ist kein platz mehr für das TrackIR. Das Wheel, die pedale, die soundkarte und das TrackIR braucht USB 2.0 um korrekt zu funktionieren wenn ich es auf den USB Verteiler stecker anhänge gehen die nicht richtig.
Am Gehäuse hätte ich noch 2 USB Steckplätze, aber ich weiss nicht wie ich die mit dem Mainboard verbinde bzw. ob das überhaupt geht. Gibt es einen weg kein neues Mainboard zu kaufen.
 
U

User 23

Manche Boards haben haben 1-2 Stiftleisten, an die z.B. Front-USB angeschlossen werden können oder USB-Slotbleche. Ansonsten gibts die von Roland schon erwähnten PCI Erweiterungskarten , evtl sogar PCI-E, die zusätzliche USB-Ports bereitstellen. Dürfte billiger sein als ein neues Board.
 
U

User 3409

Du kannst einen USB-Steckplatz mit weiteren USB-Hubs beliebig kaskadieren. Die Beschränkung ist, dass es max 127 USB-Geräte sein dürfen.

Gruß Matze
 
U

User 1180

Kein Platz für ne USB-Karte?

Kannst du mir eine empfehlen?

Manche Boards haben haben 1-2 Stiftleisten, an die z.B. Front-USB angeschlossen werden können oder USB-Slotbleche. Ansonsten gibts die von Roland schon erwähnten PCI Erweiterungskarten , evtl sogar PCI-E, die zusätzliche USB-Ports bereitstellen. Dürfte billiger sein als ein neues Board.

Wie sind diese Stiftleisten beschriftet? Ich habe durch die GF8800 GTS so gut wie keinen platz mehr für eine weitere PCI-e? Oder ist der weisse steckplatz drunter AGP?
 

Anhänge

  • PICT2496.JPG
    PICT2496.JPG
    82,2 KB · Aufrufe: 71
U

User 23

USB Hub ist grundsätzlich ne gute Idee, nur manche Geräte zicken daran rum...
 
U

User 1180

danke, USB Hub mit USB anschluss hol ich mir. Dann ist wahrscheinlich mein USB Verteiler stecker denn ich habe nur für USB1.0.
 
U

User 948

Achte darauf das Du einen mit externen Netzteil nimmst.

Sonst handelst Du Dir andere Probleme ein.
 
U

User 217

Wollte ich auch gerade schreiben, ein USB-Anschluss liefert maximal 500 mA. Verwendest du nun einen Hub ohne externe Stromversorgung, dürfen alle am Hub angeschlossenen Verbraucher zusammen maximal diesen Strom ziehen, statt jeder einzelne.
 
U

User 147

auf dem bild seh ich aber was blaues neben den SATA anschluessen.
das koennten auch USBs sein.

so wie hier (auch ein asrock board)
http://www.madshrimps.be/articles/ASRock4Core1333-eSATA2R50P31-Sidney Wong-19031.jpg

und hier waere die blende:
14-000500010.jpg
 
Zuletzt bearbeitet:
U

User 2275

jep, die form haben die bei mir auch. müssten aber auch beschriftet sein, bei mir (gigabyte-board) steht da "F USB1", "F USB2" usw.
 
U

User 1180

Ich hab mir den hier gekauft, und es funktioniert auch mit den PEdalen. Dadurch hab ich einen platz gespart für das TrackIR, aber das funktioniert auch nicht am standard steckplatz ohne lag in iRacing, in rFactor funktionierts. Komisch.
 
U

User 790

Wieso hast du nicht einfach ein Slotblech gekauft, das hätte wohl noch weniger gekostet als ein Hub. Die blauen Pfosten unterhalb der roten S-ATA Anschlüsse sind die Front-USB, vermute ich.
 
U

User 93

Ergänzende Info:

Ich habe seit Jahren ein 4er-HUB ohne extrerne Stromzufuhr, alles was ich an Spieleperepherie habe, funktioniert einwandfrei (Joypads, Wheels, Joysticks).
Einzige Ausnahme ist mein iPod, der lässt sich dann zwar noch aufladen (obwohl ich eine Message bekomme, dass der Stromverbrauch des USB-HUBS überschritten ist), aber iTunes kann ich damit nicht betreiben, muss also umstecken.
 
Oben