Keimola Lauf 01

U

User 1548

This replay file does not contain practice data.
Track: Keimola Wed Jun 11 20:42:27 2008
RACE RESULTS (After 29 laps)
Pos No Driver Team Nat Laps Race Time Diff
1 11 Phil Hagenbauer Honda GER 29 37m48.728s
2 15 Matthias Weiner Ferrari GER 29 37m55.360s 06.632s
3 17 Manfred Leitner Eagle AUT 29 37m57.334s 08.606s
4 8 Mario Wilhelm Cooper GER 29 38m02.583s 13.855s
5 18 Claudio Callipo Honda GER 29 38m13.025s 24.297s
6 9 Daniel Stuehler Ferrari GER 29 38m20.403s 31.675s
7 6 Michael Schade BRM GER 29 38m28.196s 39.468s
8 10 Christof Gietzelt BRM GER 29 38m31.232s 42.504s
9 3 Steffen Kriesch Brabham GER 29 38m38.383s 49.655s
10 19 Andreas Hesmer Lotus GER 29 38m43.197s 54.469s
11 2 Michael Erhart Cooper GER 29 38m50.198s 1m01.470s
12 12 Michael Dobeck Eagle GER 29 38m54.080s 1m05.352s
13 14 Andreas Oder Brabham GER 28 37m51.263s 1 lap(s)
14 16 Fabian Casula Ferrari SUI 26 37m49.864s 3 lap(s)
15 7 Andreas Kroeger Brabham GER 11 15m06.551s 18 lap(s)
16 4 VR GPL-6 Brabham GER 0 DidNotStart 29 lap(s)

Race results are unofficial
(Replay might have been saved before end of race)
RACE FASTEST LAPS
Pos Driver Time Lap
1 Michael Dobeck 1m16.589s 25
2 Daniel Stuehler 1m16.594s 28
3 Matthias Weiner 1m16.613s 20
4 Steffen Kriesch 1m16.788s 16
5 Claudio Callipo 1m17.109s 29
6 Phil Hagenbauer 1m17.389s 22
7 Andreas Hesmer 1m17.422s 18
8 Manfred Leitner 1m17.434s 15
9 Mario Wilhelm 1m17.906s 24
10 Andreas Oder 1m18.016s 28
11 Christof Gietzelt 1m18.042s 26
12 Michael Schade 1m18.079s 7
13 Fabian Casula 1m18.161s 19
14 Michael Erhart 1m18.434s 27
15 Andreas Kroeger 1m18.754s 10
16 VR GPL-6 No time

LEADERS
Driver Laps
Matthias Weiner 1-8
Manfred Leitner 9-10
Phil Hagenbauer 11-29
Number of lead changes: 2
Number of leaders: 3

LAPS LED
Driver Laps led
Phil Hagenbauer 19
Matthias Weiner 8
Manfred Leitner 2
Replay doesn't contain practice info - skipping "Highest Climber" table

ON TRACK LAPS
Driver Laps/Total Percent
Matthias Weiner (27/29) 93.10
Mario Wilhelm (27/29) 93.10
Phil Hagenbauer (26/29) 89.66
Claudio Callipo (24/29) 82.76
Michael Schade (23/29) 79.31
Manfred Leitner (23/29) 79.31
Michael Dobeck (21/29) 72.41
Steffen Kriesch (21/29) 72.41
Andreas Hesmer (21/29) 72.41
Christof Gietzelt (20/29) 68.97
Daniel Stuehler (20/29) 68.97
Michael Erhart (18/29) 62.07
Andreas Oder (14/28) 50.00
Andreas Kroeger (9/11) 81.82
Fabian Casula (6/26) 23.08

RACE LAPTIME CONSISTENCY
(first lap excluded)
Driver Avg Deviation Std Deviation Avg Laptime Laps
Phil Hagenbauer 0.320 0.403 1m17.962s 29
Mario Wilhelm 0.361 0.565 1m18.461s 29
Andreas Kroeger 0.642 0.902 1m19.963s 11
Michael Erhart 0.862 1.185 1m19.495s 29
Manfred Leitner 0.895 1.245 1m18.348s 29
Christof Gietzelt 0.900 1.279 1m19.404s 29
Matthias Weiner 1.146 1.920 1m18.390s 29
Claudio Callipo 1.184 1.677 1m18.642s 29
Michael Schade 1.342 2.242 1m19.291s 29
Daniel Stuehler 1.684 2.714 1m18.981s 29
Andreas Hesmer 1.921 3.344 1m19.623s 29
Andreas Oder 2.203 2.888 1m20.706s 28
Steffen Kriesch 2.500 3.585 1m19.406s 29
Michael Dobeck 2.802 4.158 1m19.081s 29
Fabian Casula 7.097 9.861 1m27.383s 26

All times are unofficial
(Replay might have been saved before end of race)
Generated with GPL Replay Analyser
 
Zuletzt bearbeitet:
U

User 3792

denk dran, dass ich wieder den ankommerpunkt trotz -3L bekomme........ :rolleyes: :giggel:

kannst die code-box bitte irgendwann noch richtigstellen? danke.
 
U

User 758

ey, wieso ist da ein Blinden-Smiley bei mir bei on track laps?? :D
 
U

User 3792

wenn "8" und ")" nebeneinander stehen wird das als das brillensmiley interprätiert. hat also nix mit deiner "leistung" zu tun. (oder etwa doch..? ;))
 
U

User 3409

Wuhuuuuuu :]

Endlich mal Podium. Mein 1. GPL-Podium. Hat mich sehr glücklich gemacht. Hab ja die ersten Runden geführt. Dann ma wieder der obligatorische Nervositäts-Fehler und als 3. wieder eingereiht.
Manni ist in einer langsamen Kurve weit nach außen gerutscht. Mein Instinkt hat mich innen rein ziehen lassen. Hat mich aber dann touchiert. Da ich mir unsicher war, ob es meine Schuld war, hab ich ihn wieder vorbei gelassen. Kurz vor Schluss ließ er mich passieren. Danke Manni :daumen:

Ich widme mein 1. Podium allen die mir von Anfang an bei allem geholfen haben, die mit mir Fahr-Training gemacht haben, meinem Meistel Daniel-San und allen Fans8)

Euer Matze
 
U

User 37

In beiden Rennen einen Freeze gehabt . Schade , hätte gerne einen besseren Start in den Fun Cup gehabt .
 
U

User 3792

Chris: ich glaube Matthias heisst zum Nachnamen Weiner und nicht Weinert, wie in deinen Tabellen. oder? :)
 
U

User 3792

langsam wirds zeit, dem Matze ein langsames chassis aufzubrummen. hähähää. :p
 
U

User 3409

Nö Fabian. Erstma noch nicht. Bin mit dem Rari und Eagle ganz zufrieden.
Siehst ja, Lauf 2 hats noch nicht geklappt durch Unglück. Ma schauen, welches Team ich nächste Saison mal fahre. Vielleicht Lotus?

Da zieht der Weini vorbei ! Brrrrmmmmmmm8o
 
U

User 1191

Nö Fabian. Erstma noch nicht. Bin mit dem Rari und Eagle ganz zufrieden.
Siehst ja, Lauf 2 hats noch nicht geklappt durch Unglück. Ma schauen, welches Team ich nächste Saison mal fahre. Vielleicht Lotus?

Da zieht der Weini vorbei ! Brrrrmmmmmmm8o

Ich glaub das sind die ersten Taktischen Spielchen von Matthias, damit er noch kein langsames Chassis bekommt :happy:

Bist toll gefahren. Noch ein paar Rennen und viel Üben und Du bist im Vorderen Feld dauerhaft vertreten. :daumen:

Mit meinem ersten Lauf bin ich auch mehr als zufrieden. Phil kam zwar am Start besser durch das Feld hindurch und gewann auch souverän, aber mit P5 war ich schon zufrieden. Am Start wurde ich durch das sehr frühe Bremsen von Daniel etwas überrascht und hätte ihn fast abgeräumt 8o
Konnte aber zum Glück rechts an ihm vorbei und mit vollem Bremsdruck die Kollision mit Erhart verhindern. Leider kam er aus T1 nicht gut heraus. Er streifte leicht die Wiese und kam ins trudeln, so das er vom Gas musste. Da ich schon voll am Beschleunigen war touchierte ich Michael und zwang in zu einem dreher. SORRY an dieser Stelle!!!!

Dannach hing ich Rudenlang hinter Christoph fest, da durch seine schlechte Internet Verbindung es sehr kniffelig war ihn anzugreifen. Auch ne tolle Taktik :happy:
Er sauste manchmal in den Kurven nach aussen von der Piste, so als ob er sich verbremste und tauchte dann wie von Scotty's Beamer geführt urplötzlich vor der Nase wieder auf. 8o
Zum Glück kam dann der richtige Fehler von Ihm und ich kam vorbei. Allerding war der Zug vorne schon abgefahren.
 
U

User 4247

Tach zusammen,

und erstmal grats ans Podium!

Na das war ja mal ein tolles Rennen. ;)
Am Start hatte ich geniale 10 FPS! Also gings im Daumenkinomodus um T1 - nicht schön aber alles ging gut. Auf der kleinen Geraden stand mir dann ein Cooper im Weg, durch das Geruckel hatte ich keine Chance und hab den voll auf die Hörner genommen. Ich glaube das war Michael Erhart, Sorry dafür!
Dabei hat's mir den Motor zerlegt, also gleich Shift+R und Box. Dadurch waren alle so weit weg, dass die Framerate die Kategorie "fahrbar" erreicht hatte und los gings. Der Rest war dann noch ne schöne Aufholjagd bis P10, bei der auch noch die Fastest Lap rumkam. :)
Zum Schluss ging mir dann der Sprit aus und auf der Zielgeraden haben mich Andreas Hesmer und Michael Erhart noch kassiert ... 41L waren wohl etwas optimistisch, vor allem wenn man den Shift+R nach 300 Metern einlegen muss. :happy:

Fürs erste Rennen hier und die technischen Probleme am Anfang fand ich es recht ordentlich. Bis zum nächsten Mal muss ich aber unbedingt die Framerate-Probleme aussortiert bekommen. :rolleyes: (Vielen Dank für die Tipps Andreas und Daniel, ich werde das mit der Soundkarte mal untersuchen) Macht auf jeden fall riesengroßen Spaß mit euch zu fahren und das war sicher nicht mein letzter Auftritt hier!

Gruß,
mischer
 
U

User 3792

mir fiel unangenehm auf, dass ich am start (frontrow) niemanden hinter mir in den rückspiegeln gesehen habe. und nach einem dreher konnte ich seitlich sehen, dass die autos erst so 30 meter hinter/neben mir dargestellt wurden, deswegen kam ich manchmal "einfach so" auf die strecke zurück und es wurde manchmal ziemlich knapp... 8o *sry!* nur dank präsentem sound wurde eine (/mehrere) katastrophe verhindert (also sound eines herannahenden autos aber kein auto weit und breit zu sehen).
ziemlich gefährlich. entweder ist mir das nie aufgefallen (kaum vorstellbar) oder das lag an der Strecke.... ?(
muss mal darauf achten im nächsten rennen.... (und mal meine einstellungen überprüfen)
 
U

User 728

Vorgeschichte:
Eigentlich wollte ich gestern gar nicht starten, da ich einen ziemlich üblen Tag hinter mir, und Null Bock auf GPL hatte. Zusätzlich plagte mich noch immer eine abklingende Augenentzündung, deretwegen ich auch ein ausgiebeiges Training ausfallen liess. Vom Arzt hätte ich sicher Startverbot bekommen. Allerdings hätte ich auch in Krankenstand gehen sollen, was gestern sicher besser gewesen wäre. So weit, so schlecht.
Hab mich dann doch entschlossen, einfach nur mitzufahren.

Das Rennen:
Bin ohne irgendeine Erwartung auf einen guten Platz ins Rennen gegangen. Allerdings hatte das auch den nicht zu unterschätzenden Vorteil, dass ich mir so gut wie keinen druck machte. Einfach dabei sein, war meine gestrige Devise.
Meinen sehr guten Start hat leider Fabian vor mir gebremst (er kam kaum in die Gänge und ich musste wieder voll vom Gas) und so musste ich zusehen, wie Mathias vorne kampflos wegziehen konnte.
Konnte dann einen Fehler von Mathias nutzen und an ihm vorbeiziehen, bereits mit Phil im Getriebe. Hatte jedoch Phil schön im griff und konnte immer wieder kontern und den Vorsprung in etwa konstant zwischen ein und zwei Sekunden halten, denn ich hatte einen guten Rhytmus durch das Kurvengeschlängel gefunden. Auf der Geraden war mein Eagle sowieso unschlagbar, da hab ich mich gestern fast geschämt, in diesem PS und Drehmomentmonster zu sitzen. Allerdings denke ich, bereitet der Eagle in den engen Kurven von Keimola schon seine Probleme und dafür gäbe es sicher bessere Optionen.

Als ich fast schon damit rechnete, diesmal Phil vielleicht halten zu können, passierte mir ein kleiner Flüchtigkeitsfehler, der prompt in einem Dreher endete. Das brachte Phil an mir vorbei und Mathias, der diesmal ein sehr gutes Rennen fuhr und sein Temperament, zumindest in Lauf 1 im Zaum halten konnte, an mich heran. Er machte dann auch einige Runden lang mächtigen Druck, was mich nochmals in einen Fehler trieb. Ich verbremste ein wenig in der zweiten Rechtskurve hinter den Boxen (eingangs Doppelrechts) und kam ziemlich weit nach außen. Mathias war zunächst sicher ein wenig irritiert durch mein Manöver, versuchte dann aber ein wenig zu spät, innen vorbei und touchierte mich und drehte mein Auto, glaub ich, sogar um. Ich seh es nicht als seinen alleinigen Fehler und ich hätte mich wahrscheinlich ohnehin ins Gras verabschiedet, hätte er mich nicht touchiert. Auf alle Fälle, ging der Verlust des zweiten Platzes (vier oder fünf Runden vor Ende) voll auf meine Kappe. Mathias wartete, mehr als fair und ließ mich wieder passieren. Er machte dann noch schönen Druck bis zur letzten Runde, wo ich ihn dann auf der Gegengeraden einfach wieder überholen ließ, weil er für mich den zweiten Platz in diesem Lauf mehr als ich verdient hat.

Grats Phil
und Grats Mathias
 
U

User 3792

Meinen sehr guten Start hat leider Fabian vor mir gebremst (er kam kaum in die Gänge und ich musste wieder voll vom Gas)

sorry..... ;(
yup, 1.start hat alles geruckelt und gezuckelt. aber ist ja auch nicht mein fehler, wenn man einen wie mich ohne protest in die frontrow pflanzt :)
 
U

User 1150

Zum Schluss ging mir dann der Sprit aus und auf der Zielgeraden haben mich Andreas Hesmer und Michael Erhart noch kassiert ...
Als mir klar wurde, dass Du extrem langsam aufs Ziel zuschleichst, hab ich nen Moment überlegt zu bremsen und Dich durchs Ziel zu schieben. Da war aber der Geschwindigkeitsunterschied schon zu groß und es wär vermutlich nicht gut gegangen.
Beim nächsten Mal machste den Warnblinker an, dann kann ich eher reagieren ;)
 
U

User 3792

replay geguckt:
ich fand toll, dass ich mal gelegenheit hatte den führenden Hagenbauer "vor mich her zu jagen" :), nachdem er mich überrundet hatte. hehe. hat mich irgendwie irre beflügelt. dachte mir: "so, jetzt zeig ich's denen!" und habe dann hinter ihm auch meine schnellste runde des laufes gedreht. hat mich aber selber überrascht, dass ich so an ihm ranbleiben konnte und war der spassigste moment des laufes. dann ca. 3 runden später, hat ich n total miesen abflug und verlor 100 jahre im gras, so dass ich kurz darauf wieder das vergnügen hatte, mich hinter Hagenbauer zu klemmen. hehe.

irgendwann hatt ich noch ein quersteher an der unübersichtlichsten stelle und habe dem streiter-duo Schade/Gietzelt wohl eine gehörige schrecksekunde beschert. 8o bin sehr froh, seit ihr da so super ausgewichen! is nicht einfach dort, vor allem im eifer des gefechts. hut ab.

Meinen sehr guten Start hat leider Fabian vor mir gebremst (er kam kaum in die Gänge und ich musste wieder voll vom Gas) und so musste ich zusehen, wie Mathias vorne kampflos wegziehen konnte.
na.... im replay sah das aber halb so wild aus.... :rolleyes:
 
Oben