Kaufberatung Lenkrad Simucube 2 / aktuelle Verfügbarkeit

U

User 21628

Ich bin da auch ganz klar im Lager "Gewicht spielt (fast) keine Rolle" - zur Not die DD einfach ein paar Prozent höherschrauben und fertig ist.
Dafür ist m.M.n. die Wertigkeit eines Alu- oder Carbonlenkrads nicht zu übertreffen.
Ich habe bisher zwei 3D-Druck Lenkräder gehabt und die haben den ca. 8-10 nm vom DD nur unter Knacken und Biegen standgehalten. Das ist mit dem SiMedal komplett aus Alu jetzt nicht mehr der Fall.
 
U

User 22126

Mal angenommen, ich könnte durch einen Freund ein neues und original verpacktes F64-V1 bekommen - würdet ihr dafür 800€ ausgeben? Dann hätte das Lenkrad suchen auch ein Ende. :D
 
U

User 18304

eine gute idee - der Threat wird sowieso nur verwendet um gegebenes Feedback und Meinungen schlecht zu machen
 
U

User 2446

Mal angenommen, ich könnte durch einen Freund ein neues und original verpacktes F64-V1 bekommen - würdet ihr dafür 800€ ausgeben? Dann hätte das Lenkrad suchen auch ein Ende. :D
Dann hast Du ein sehr hochwertiges, vielseitiges Lenkrad, das sich schon bei vielen Leuten im Praxiseinsatz bewährt hat.

Frage an Dich: Spricht irgendwas dagegen?

Wenn Du diese Frage mit "Nein" beantworten kannst, schlag zu. Jede gefahrene Runde bringt Dir Spaß, jeder Tag, an dem Du suchst und Dich nicht entscheiden kannst, bringt Dir Nix.

Und ich verspreche Dir, Du wirst Dich auch danach noch umschauen und beobachten, was es am Markt so alles gibt. Einfach schon, weil es interessant ist. Falls Du dann doch irgendwann über etwas stolpern solltest, was Dich mehr reizt, wirst Du das Ascher sicher auch wieder zu einem guten Preis los . . . oder hast zwei Lenkräder, an denen Du Freude haben wirst.
 
U

User 22126

Dann hast Du ein sehr hochwertiges, vielseitiges Lenkrad, das sich schon bei vielen Leuten im Praxiseinsatz bewährt hat.

Frage an Dich: Spricht irgendwas dagegen?

Wenn Du diese Frage mit "Nein" beantworten kannst, schlag zu. Jede gefahrene Runde bringt Dir Spaß, jeder Tag, an dem Du suchst und Dich nicht entscheiden kannst, bringt Dir Nix.

Und ich verspreche Dir, Du wirst Dich auch danach noch umschauen und beobachten, was es am Markt so alles gibt. Einfach schon, weil es interessant ist. Falls Du dann doch irgendwann über etwas stolpern solltest, was Dich mehr reizt, wirst Du das Ascher sicher auch wieder zu einem guten Preis los . . . oder hast zwei Lenkräder, an denen Du Freude haben wirst.
Damit wirst du richtig liegen. Optisch, fixt mich weiterhin das Corvette-Lenkrad als auch das R8/Huracan an, aber für 800€ wird man beim Ascher einfach nichts falsch machen. Hat alle Funktionen die ich brauche, ausreichend Knöpfe sind vorhanden, bewährtes Material und Hersteller und vermutlich ein akzeptabler Wiederverkaufspreis.
 
U

User 20913

Ich bin da auch ganz klar im Lager "Gewicht spielt (fast) keine Rolle" - zur Not die DD einfach ein paar Prozent höherschrauben und fertig ist.
Dafür ist m.M.n. die Wertigkeit eines Alu- oder Carbonlenkrads nicht zu übertreffen.
Ich habe bisher zwei 3D-Druck Lenkräder gehabt und die haben den ca. 8-10 nm vom DD nur unter Knacken und Biegen standgehalten. Das ist mit dem SiMedal komplett aus Alu jetzt nicht mehr der Fall.

Es hängt halt von der Konstruktion des jeweiligen Lenkrads ab. Beim SiMedal (und auch beim Ascher) wird die Kraft über die hintere Abdeckung ans QR übertragen - damit ist es hier notwendig ein sehr stabiles Material zu verwenden.
Bei 720S ist das aber anders - da wird die Kraft direkt von der Frontplatte ans QR übertragen (Beim original R8 ist das übrigens auch so). Somit wird keine Stabilität benötigt. Und auch wenn das Gewicht für die meisten mit DD vernachlässigbar ist, ist es dennoch ein Nachteil. Hinzu kommt ein höherer Preis. Das Aussehen ist geschmackssache - eloxiertes Aluminium sieht sehr gut aus, ein bearbeiteter 3D Druck aber auch und Carbon würde bei mir immer gewinnen ;)
Damit ist es einfah kein Vorteil oder Qualitätsmerkmal. Wenn ich einen Encoder Knob aus Gold fräse wird damit das Lenkrad auch nicht besser ;)
 
U

User 18304

Gewicht oder Alu Deckel? Was ist dir wichtig? Ist nicht ganz eindeutig.
für mich ist wichtig - und so wird auch gebaut - die details kennst du sicher :-)
- so nahe am Original wie nur möglich
- so wenig Gewicht wie notwendig, warum eine teure CNC Bearbeitung wenn es ein perfekter Druck viel besser kann
 
U

User 22126

Mal eine Frage in die Runde bzw. Ascher Besitzer:

Lässt sich das Schaltgeräusch dämmen? Ich habe ingesamt 4 „Gummischeiben“ dabei die selbstklebend ausgestattet sind. Sind diese dafür gedacht oder nur um den magnetischen Widerstand zu reduzieren?
 
Oben