Kaufberatung Lenkrad Simucube 2 / aktuelle Verfügbarkeit

U

User 22126

Hallo zusammen,

da ich seit einigen Tagen wieder dabei bin mir alles final zusammenzukaufen, bin ich akut auf der Suche nach einem Lenkrad - schließlich macht das Ganze ohne Lenkrad wenig Sinn :-D.

Aktuell stehe ich aber vor folgendem Problem:

- Ascher Racing F64: Nicht verfügbar, da bald V3 ansteht (Allerdings erst Q1 2022)

- Cube Controls Formula Pro (neue Version angekündigt in Q1 2022, möchte ungern "alt" kaufen mal davon abgesehen, dass mir das jetzige mit seinen Funktionen nicht zusagt)

- SimTubeRig (habe ich auf Instagram entdeckt, baut das Porsche RSR-Wheel nach, leider keine Dual-Clutch dafür aber integriertes Display)

Anforderungen sollten ja auf Grund der genannten Lenkräder klar sein. Grundsätzlich "Formel-Style" bzw. GT-Style, Dual-Clutch, hochwertige Verarbeitung, max. 1100€. Bei wirklichen Hinguckern oder Lenkrädern die mich umhauen, bin ich auch bereit, mehr auszugeben - allerdings sollte hier bei max. 1300 - 1500€ die Grenze sein.

Habt ihr Ideen, welche Lenkräder noch zu meinen Ansprüchen passen könnten oder würdet ihr auf ein gebrauchtes F64 V2 warten und dieses bei Release des V3 verkaufen?
 
U

User 22126

Also den Thread, wo alle Hersteller aufgelistet sind, habe ich selbstverständlich gesehen. Entweder sind mir diese aber deutlich zu teuer, es fehlen jegliche Erfahrungen oder sagen mir gar nicht zu.

Gomez Wheels fande ich tatsächlich noch interessant. Du hast damit Erfahrungen?
 
U

User 28253

Leider Nicht hab aber schon paar Leute hier im Forum gutes sagen Hören, und Reviews sind auch durchwegs Positiv, aber so ein Wheel ist halt auch eine Persönliche Präferenz, was dem einten gefällt, gefällt dem anderen nicht, wen Du warten kannst (ich weiss ist schwierig wen man was dringend möchte ) :-) empfehle ich Dir auf die neuen Ascher oder Cube Controls zu warten, und dann entscheiden.
 
U

User 26065

Ich "kenne" Gomez vom Simhub Discord etwas näher. Scheint ein sehr netter und verlässlicher Kerl zu sein.
Ist natürlich jetzt kein Kaufargument, aber vielleicht eine interessante Zusatzinfo...
 
U

User 26157

Dan Suzuki hat uebrigens die Elektronik fuer das Gomez Wheel entwickelt.
 
U

User 22126

Lieferzeiten sind auch dort leider 8 Wochen, aber immerhin verfügbar - mal schauen.
 
U

User 28487

Manche Modelle gibts im simraceshop.de von Dan Suzuki, da musst du dich dann auch nicht mehr um den Zoll kümmern.
 
U

User 21798

Also ich hab meins Ende letzte Woche bekommen (habe es aber über simraceshop.de – deutscher Vertriebspartner - Densu, vielleicht ein Begriff von Twitch) gekauft.

Die Ausführung wie ich Sie wollte war glücklicherweise dort noch auf Lager, somit habe ich es sehr schnell bekommen. Du kannst auch dort dein eigenes Custom Wheel bestellen, dauert dann aber auch seine Zeit.

Laut Gomez sind die Lieferzeiten aktuell bei ca. 6 Wochen und soll wohl in nächster Zeit noch weiter runtergehen.

Bin übers Wochenende ca. 8-10h damit gefahren und ich bin einfach nur überwältigt, was für eine erstklassige Qualität das Wheel hat. Auch von den Funktionen kann man gar nicht so viele Belegungen finden, wie es Tasten gibt (die 5x Rotaries können nicht nur links und rechts, sondern auch als Drucktaster und sogar Druck+links und Druck+rechts, sprich 5x Funktionen pro Rotary verwendet werden).

Display und LED’s können individuell über Simhub konfiguriert werden und im Gomez Discord gibt’s einige Dashboards und für eigentlich jedes Auto in Iracing (Für ACC hab ich auch einige Profile gesehen) Profile für die LED’s.

Die Griffe sind etwas dicker als beispielsweise Fanatec Wheels, die waren für mich aber sowieso schon immer sehr klein. Ich würde es vergleichen mit einem R8 Wheel, nur dass die Form der Griffe wirklich sehr ergonomisch sind und super in der Hand liegen. Auch die Tatsache, dass die Griffe aus einer Silikonmischung gespritzt sind macht es auch ohne Handschuhe sehr angenehm (fahre aber zu 99% mit Handschuhen).

Wenn man gewillt ist, einen vierstelligen Betrag für ein Wheel auszugeben, kann ich dir das FPE wirklich nur empfehlen und die Wartezeit lohnt sich in jedem Fall. Auch die Individualisierungsmöglichkeiten bekommst du bei keinem anderen Hersteller in dem Umfang.

Wichtig für mich ist außerdem ein guter Support: Du kannst entweder im Discord Fragen stellen oder über ein Ticket Live-Support erhalten oder einfach in seinem Stream reinschauen. Er beantwortet auch während er neue Lenkräder baut immer Fragen.

Alles in allem von mir eine klare Empfehlung!
 
U

User 22126

Also ich hab meins Ende letzte Woche bekommen (habe es aber über simraceshop.de – deutscher Vertriebspartner - Densu, vielleicht ein Begriff von Twitch) gekauft.

Die Ausführung wie ich Sie wollte war glücklicherweise dort noch auf Lager, somit habe ich es sehr schnell bekommen. Du kannst auch dort dein eigenes Custom Wheel bestellen, dauert dann aber auch seine Zeit.

Laut Gomez sind die Lieferzeiten aktuell bei ca. 6 Wochen und soll wohl in nächster Zeit noch weiter runtergehen.

Bin übers Wochenende ca. 8-10h damit gefahren und ich bin einfach nur überwältigt, was für eine erstklassige Qualität das Wheel hat. Auch von den Funktionen kann man gar nicht so viele Belegungen finden, wie es Tasten gibt (die 5x Rotaries können nicht nur links und rechts, sondern auch als Drucktaster und sogar Druck+links und Druck+rechts, sprich 5x Funktionen pro Rotary verwendet werden).

Display und LED’s können individuell über Simhub konfiguriert werden und im Gomez Discord gibt’s einige Dashboards und für eigentlich jedes Auto in Iracing (Für ACC hab ich auch einige Profile gesehen) Profile für die LED’s.

Die Griffe sind etwas dicker als beispielsweise Fanatec Wheels, die waren für mich aber sowieso schon immer sehr klein. Ich würde es vergleichen mit einem R8 Wheel, nur dass die Form der Griffe wirklich sehr ergonomisch sind und super in der Hand liegen. Auch die Tatsache, dass die Griffe aus einer Silikonmischung gespritzt sind macht es auch ohne Handschuhe sehr angenehm (fahre aber zu 99% mit Handschuhen).

Wenn man gewillt ist, einen vierstelligen Betrag für ein Wheel auszugeben, kann ich dir das FPE wirklich nur empfehlen und die Wartezeit lohnt sich in jedem Fall. Auch die Individualisierungsmöglichkeiten bekommst du bei keinem anderen Hersteller in dem Umfang.

Wichtig für mich ist außerdem ein guter Support: Du kannst entweder im Discord Fragen stellen oder über ein Ticket Live-Support erhalten oder einfach in seinem Stream reinschauen. Er beantwortet auch während er neue Lenkräder baut immer Fragen.

Alles in allem von mir eine klare Empfehlung!
Vielen lieben Dank für deine Eindrücke!

Vermutlich würde ich mich sowieso für ein Lenkrad entscheiden, welches ohne Display ist. Die sind mir einfach zu nah. Meiner Meinung nach gehört das Dash hinters Lenkrad, also separat. Sofern man überhaupt eins benötigt.

Ich denke aber mal, dass deine Aussagen vermutlich genau so auf die Variante ohne Display zutreffen werden. Werde ich mir auf jeden Fall im Detail anschauen.
 
U

User 21628

Moin Niclas,

ich werfe mal das SiMedal X-GT in die Runde. Das gibts bei Simmotion zu kaufen für knapp 900€. Das ist eine Replika des R8/Huracan GT3 Lenkrads. Unterschied zu den meisten Replikas ist, dass hier die Frontplatte gebogen ist - wie beim echten Lenkrad.
Ich nutze das Wheel jetzt seit ca. 4 Monaten und bin sehr zufrieden damit.
Habe schon Monate im Voraus viel Kontakt mit dem Hersteller gehabt, der Anspruch bei diesem Wheel war es, so nah wie möglich an das Original zu kommen. Ich denke, dass ist den Jungs aus China gelungen. :-)
Einziges Manko ist m.M.n., dass sich das Alcantara relativ schnell abnutzt, aber das ist ja leider bei fast jedem Lenkrad der Fall.
Qualität ist einfach genial.

Grüße,
Niklas
 
U

User 22126

Das GXL Pro hat insgesamt mehr Knöpfe, oder sehe ich das falsch? Ein Switch wie bei den Fanatec-Lenkrädern wäre mir noch wichtig, fällt mir ein. So, dass man die Menüs in Iracing, ACC etc. Problemlos beim Fahren bedienen kann z.B. für Boxenstopps etc. Das bieten Lt. Beschreibung beide, oder?
 
U

User 21628

Das GXL Pro hat insgesamt mehr Knöpfe, oder sehe ich das falsch? Ein Switch wie bei den Fanatec-Lenkrädern wäre mir noch wichtig, fällt mir ein. So, dass man die Menüs in Iracing, ACC etc. Problemlos beim Fahren bedienen kann z.B. für Boxenstopps etc. Das bieten Lt. Beschreibung beide, oder?
Nein, das siehst du richtig, dass das Gxl mehr Knöppe hat ;)
Funky-Switch ist bei beiden dran.
Am X-GT sind genug Knöpfe und Dreher um in ACC alle sinnvollen Funktionen zu belegen.
 
U

User 22126

Wie verhält es sich denn mit den Kupplungspedalen? Sind die ähnlich fein einstellbar wie beim Ascher? Ansonsten sieht das Replika ja wirklich top aus.

Shifter sind auch top und fehlerfrei?
 
U

User 21628

Wie verhält es sich denn mit den Kupplungspedalen? Sind die ähnlich fein einstellbar wie beim Ascher? Ansonsten sieht das Replika ja wirklich top aus.

Shifter sind auch top und fehlerfrei?
Ich kenne die Kupplung vom Ascher leider nicht und nutze die am X-GT eigentlich auch nicht.
Gefühlt ist der Hebelweg etwas auf der längeren Seite und man kann den Bitepoint per Funkyswitch einstellen - da hört mein Wissen dann aber auch auf.

Shifter sind sehr gut gemacht, haben einen etwas strafferen Widerstand, sind aber extrem komfortabel. Lautstärke ist mäßig würde ich sagen.
 
U

User 22126

Beim SIMedal war ich leider zu langsam, das ist aktuell schon nicht mehr auf Lager. Ärgert mich, da es mir recht gut gefiel. Hat noch jemand Alternativen?
 
U

User 29897

F64 und Cube formula pro gibt in den Kleinanzeigen ab 600€

Ascher hat ja auch immer nur minimale Änderungen.
 
U

User 18304

5cent von meiner seite - und ein wenig kann ich über hochwertige Verarbeitung/Bauteile ja mitplaudern :-)
nach deinen Kriterien fällt mir nur Ascher (wegen der Kupplung) ein - das wäre auch das einzige was ich persönlich kaufen würde
dieses Lenkrad ist das einzige mit hochwertiger Elektronik - Buttons, Encoder, Drehschalter

auch SiMedal hat mich persönlich angesprochen .....

wenn du die Kupplung weglassen kannst - wie wäre es mit dem simracingbay GT3

wenn es etwas teurer sein darf - fitech amg gt3 mit kupplung

irgendwie erinnert mich dein Wunsch nach meinen Kriterien
da ich nicht fündig wurde ging es an den Eigenbau :-)

wenn du keine LMP2, Formel oder GTE Sitzposition hast dann ist das Display nicht sehr sinnvoll
sehe ich an meinem Cosworth ;-)
 
U

User 22126

nach deinen Kriterien fällt mir nur Ascher (wegen der Kupplung) ein - das wäre auch das einzige was ich persönlich kaufen würde
dieses Lenkrad ist das einzige mit hochwertiger Elektronik - Buttons, Encoder, Drehschalter
Nach einem Ascher F64 suche ich tatsächlich schon recht lange, aber bisher hab ich immer nur V1 auf eBay gefunden zu lächerlichen Preisen. Werde meine Augen mal weiter offen halten.

Da ich sehr viel Porsche Cup in iracing fahren werde, ist die Kupplung tatsächlich Pflicht. Fitech schaue ich mir mal an. Das Budget ist heute 400€ größer geworden, da meine Bildschirme im Angebot waren und ich genau diese 400€ „sparen“ konnte.
 
Oben