Kaufberatung Einsteiger ACC Competizione /F2021 für den PC Fanatec , CSL DD (5 Nm) ,

U

User 33154

Hallo zusammen, ich möchte gerne mit den o.g. Serien als Anfänger beginnen und dazu mir eine vernünftige Ausrüstung zulegen. Hier meine Auswahl :

ClubSport Lenkrad Formula V2.5 X ,​

CSL Pedale LC , TrackTime Game Seat RR3055 im RaceRoom Design.​

Ist diese Auswahl für ACC Competizione und F2020/21 ok und machbar? Zu den Pedalen noch eine Frage ob evtl. eine mit zwei statt drei reichen? Hoffe Ihr hab ein paar Tipps .Danke und schönes Wochenende:)
 
U

User 4652

Also für ACC und F1 brauchst du nicht unbedingt ein Kupplungspedal, sind ja in beiden Sims moderne Fahrzeuge, da kann man mMn drauf verzichten. Der Rest ist machbar denke ich, wobei mir persönlich der TracktimeGameSeat nicht so gefällt, aber das ist halt Geschmackssache.
 
U

User 22939

Kauf Dir ein Alu-RIG von Motedis oder Dold (für letzteren Vorschlagsteil duck ich mich aber gleich weg ;-) ). Dann hast eine grundsolide Basis
und bist noch dazu sehr flexibel.
Dazu dann einen für Dich passenden Sitz (Sparco R100 wenn Lehne verstellbar sein soll z.B. oder besorgst Dir einen normalen Autositz (was manche hier schon getan haben), sonst Vollschale wo es auch günstigere Varianten gibt. Ist eine riesige Auswahl verfügbar und man muss eben einfach schauen was einem vom Design aber speziell Sitzgefühl dann zusagt).

Wirst es sicher nicht bereuen auch wenn anfänglich etwas teurer ist, aber wie die Volksweisheit sagt "wer billig kauft, kauft zweimal" ;-)
 
U

User 33154

Ok, schaue ich mir an . Vielen Dank. Fehlt sonst noch etwas zum Einstieg?
 
U

User 10905

Also für ACC und F1 brauchst du nicht unbedingt ein Kupplungspedal, sind ja in beiden Sims moderne Fahrzeuge, da kann man mMn drauf verzichten.
Ja schon, aber wenn er auf ein Pedal verzichten würde, wäre es ja das LoadCell Pedal. Da sollte er wenn möglich aber nicht drauf verzichten, würde ich sagen.
Beim 2er CSL ist ja die Bremse das Pedal, das beim 3er zur Kupplung wird.
 
U

User 33154

Verstehe ich das richtig? 3er Pedal geht und ich könnte evtl. später für eine andere Simulation (mit Kupplung) benutzen, also stört das 3er Pedal nicht bei ACC/F1 ?:unsure:
 
U

User 10905

Naja, was heißt stören? Ist dann halt da. Musst es ja nicht benutzen, wenn du es nicht brauchst.
Ich nutze mein Kupplungspedal durchaus auch in ACC, wenn auch nur zum Anfahren.

Es gibt ja auch Pedalsets in "etwas" höherer Preisklasse. Da gibt es dann meist auch die Wahl zwischen 2er und 3er Set.
Nur bestehen da die 2er Sets aus Gaspedal und Bremse mit Loadcell und man kann die Kupplung dazu kaufen.
Beim CSL besteht das 2er eben aus Gaspedal und Bremse ohne LoadCell und man kann das Pedal mit LoadCell dazu kaufen, welchen dann zur Bremse wird.
 
U

User 2446

"Höheres Preissegment" ist ein unglaublich dehnbarer Begriff.

Was wäre Dein Budget? Wenn Du da eine Orientierung anbieten kannst, kann man Dir gezielte Empfehlungen geben.

Die CSL-Pedale sind gut, aber hier solltest Du auf alle Fälle die 3 Pedale mit Laodcell-Bremse nehmen. Das mach qualitativ einen großen Unterschied und günstiger wirst Du höchstwahrscheinlich nur sehr simple Pedale bekommen.
Wenn's etwas mehr kosten darf, wären z.B. die Heusinkveld Sprint Pedale eine gute Option. Da bist Du halt, ohne Kupplung, bereits bei etwa 600 Euro, falls Du nicht günstiger gebrauchte Pedale findest. Aber das ist ein sehr großer Schritt nach oben und Heusinkveld ist schon lange im Geschäft und genießt hinsichtlich Qualität und Support einen ausgezeichneten Ruf.

Noch teurer geht's natürlich auch, wobei wir das Einsteigersegment natürlich schon längst hinter uns hätten.

Also, wenn Du sagst, es darf etwas mehr kosten, als die CSL, sag mal, was Du Dir so vorstellst, dann kann man eine Auswahl treffen. Andernfalls greif beruhigt bei den CSL zu, aber denk dran, dass die Investition in die Loadcell-Bremse sich auf alle Fälle rentiert.
 
U

User 33154

Komplett war meine Vorstellung 2,5-3 Tausend, wobei je mehr ich lese, schaue usw sind wie immer nach oben viel Luft.Also bis maximal 3 und dann ist Schluss
 
U

User 13697

um 3tsd bekommst du schon was… was definitiv nicht mehr Einstiegsliga ist… da kannst du dir sogar überlegen eine VRs DD Base, Simagic Pedale und ein Wheel da ist dann noch Luft für ein Rig… habe die exakten Preise nicht im Kopf aber sollte ungefähr hinkommen

kannst ja auch über gebrauchte Teile dir Gedanken machen.. findest du hier auch alles was das Herz begehrt
 
U

User 33154

Vielen Dank, werde mich mal auf dem Marktplatz hier umsehen. Gebraucht muss nicht schlechter sein :)
 
U

User 29509

Als Pedale kann ich die DC3 sehr empfehlen.
Dazu CSL DD (boost), MCLaren Wheel, Dann steht die Technik schon mal und du hast noch Budget übrig.

Grüße TOM
 
U

User 2446

Ich würde auch zu einer Fanatec CSL-DD Base raten. Gutes Preis-Leistungs-Verhältnis, gute Auswahl an Lenkrädern, recht einfach zu handhaben und gerade mit Boost-Kit für den Anfang (und darüber hinaus) locker stark genug. Kostenpunkt 480 Euro bei gutem Wiederverkaufswert, falls das Hobby doch nicht dauerhaft interessant ist, oder Du später auf einen anderen Hersteller umsteigen möchtest.

Bei den Lenkrädern könntest Du das erwähnte McLaren-Wheel nehmen, wozu der QR1-Quick Release zu empfehlen wäre, oder Du greifst zu einem Formula-Wheel. Das eine passt besser zu ACC, das andere besser zu Formel-Autos, aber das passt auch jeweils umgekehrt.
Kosten wären dann 300 bis 370 Euro.

Die erwähnten DC3 Pedale sind eine interessante Option. Die würden mit EUR 460 zu Buche stehen. Etwas günstiger als die zuvor erwähnten Heusinkveld Sprint. Wenn Du hier aber etwas mehr investieren willst, gibt es eine ganze Reihe von Optionen. Stöbere mal ein wenig im Unterforum für Pedale und Co durch die Threads. Womöglich stolperst Du über etwas, was Dich besonders anspricht. Recht neu sind z.B. die Venym Atrax, die es als 2er-Set auch ab 600 Euro gibt oder auch bei B.J.Simracing gibt es gute Auswahl in diesem Preisbereich.

Nimmt man das zusammen, dann liegst Du bei etwa der Hälfte dessen, was Du investieren möchtest, hättest also noch viel Luft beim Rig und dem Sitz dazu. Wenn Du Dich für die Optik begeistern kannst, würde ich dann auch eher zu einem stabilen Alu-Profil-Rig raten. Schau mal auf die Seite von SimLab. Ähnliche Anbieter gibt es inzwischen auch viele.

Mit so einer Zusammenstellung wärst Du noch unter Deinem Budget und schon lange bei einer Ausstattung, die nicht nur für den Einstieg ist, sondern für lange Zeit keine Wünsche offen lassen sollte (wobei man natürlich, wenn man einmal damit angefangen hat, ständig was Neues findet, was einen reizen würde).
Da kannst Du dann entscheiden, ob Du vielleicht hier und da noch etwas höher greifst und das Budget ausschöpfst, oder doch lieber in die andere Richtung denkst und erst mal günstiger anfängst.

Hier mal Links zu den Sachen, die jetzt erwähnt waren:



 
U

User 31297

Falls du vermehrt Formel-Fahrzeuge fahren möchtest, kannst du auch überlegen auf ein Formel-Rig zu gehen.
Kann ich z.B nur empfehlen.
 
Oben