JRC Rouen

U

User 4261

Dickes sorry für alle die ich behindert habe. irgendwas ist im hintergrund vom pc angegangen. ich hatte keinen sound mehr und konnte nicht mehr schalten.

nochmals dickes sorry

nein ich trete nicht zurück
 
U

User 657

Hmm, immerhin 8 Runden durchgehalten. Bin erkältet und fühl mich recht schwach. Bin eigentlich, nachdem ich mich 3 mal gedreht hatte, doch wieder in ein guten Fluss gekommen, aber irgendwann war dann mal kurz die Konzentration weg. Naja, Saison kann ich vergessen. Fürs Team lässt sich aber noch was machen.
 
U

User 1191

Ich hatte zur ersten mal seit laaaaangem das Podium vor Augen!

Bin nur tiefe 57er gefahen und konnt mich trotzdem ganz langsam von Marco lösen. Sicherer ging es gar net mehr und dann dreht es mich in Zeitlupe zur Spitzkehre runter :motz:

Marco vorbei und Réne im Nacken. Hab versucht ihn abzuschütteln, aber der Rari geht auf der langen Gerade besser. Hab mich extra nach innen gelegt um in der nächsten Kurve ne bessere Position zu haben. Leider kam mein Wagen etwas quer und wir sind wieder nebeneinander zur letzten Kurve vor Start und Ziel. Ich dachte er zuckt zurück aber nicht Réne!

Leider ist er dann aussen in die Strohballen und beim Rückprall trafen wir uns.
Er Rad ab und ich auch nachdem ich in die Bäume rutschte.
Schade für uns beide ;(

Immerhin hat Sören das Rennen souverän gewonnen :champ:
 
U

User 17

Track: Rouen Sat Feb 28 21:12:10 2009

PRACTICE TIMES

Pos No Driver Team Nat Time Diff Laps
1 2 Andreas Wilke BRM GER 1m55.308s 14
2 3 Rene Beitz Ferrari GER 1m55.733s 00.425s 12
3 14 Soeren Scharf Brabham GER 1m55.777s 00.469s 12
4 15 Michael Kohlbecker Brabham GER 1m56.153s 00.845s 12
5 17 Marco Saupe Cooper GER 1m56.252s 00.944s 12
6 16 Stefan Gawol Cooper GER 1m56.406s 01.098s 11
7 18 Claudio Callipo Brabham GER 1m56.666s 01.358s 12
8 8 Felix Krohn Eagle GER 1m58.344s 03.036s 15
9 9 Jörg Kunz Ferrari GER 1m58.677s 03.369s 12
10 11 Michael Erhart Eagle GER 1m58.790s 03.482s 13
11 10 Matthias Weiner Lotus GER No time No time 0
12 4 VR GPL-10-1 Brabham GER No time No time 0

All times are official
Generated with GPL Replay Analyser


Track: Rouen Sat Feb 28 21:12:10 2009

RACE RESULTS (After 18 laps)

Pos No Driver Team Nat Laps Race Time Diff
1 14 Soeren Scharf Brabham GER 18 35m22.288s
2 2 Andreas Wilke BRM GER 18 35m28.586s 06.298s
3 17 Marco Saupe Cooper GER 18 35m48.570s 26.282s
4 16 Stefan Gawol Cooper GER 18 35m56.062s 33.774s
5 11 Michael Erhart Eagle GER 18 36m08.360s 46.072s
6 10 Matthias Weiner Lotus GER 18 36m33.848s 1m11.560s
7 9 Jörg Kunz Ferrari GER 17 35m16.228s 1 lap(s)
8 18 Claudio Callipo Brabham GER 13 25m52.992s 5 lap(s)
9 3 Rene Beitz Ferrari GER 13 26m04.561s 5 lap(s)
10 8 Felix Krohn Eagle GER 7 14m33.488s 11 lap(s)
11 15 Michael Kohlbecker Brabham GER 1 2m07.687s 17 lap(s)
12 4 VR GPL-10-1 Brabham GER 0 DidNotStart 18 lap(s)


Race results are unofficial
(Replay might have been saved before end of race)

RACE FASTEST LAPS

Pos Driver Time Lap
1 Soeren Scharf 1m56.434s 8
2 Andreas Wilke 1m56.729s 14
3 Claudio Callipo 1m57.075s 12
4 Matthias Weiner 1m57.096s 18
5 Stefan Gawol 1m57.174s 12
6 Rene Beitz 1m57.210s 8
7 Marco Saupe 1m57.738s 13
8 Felix Krohn 1m57.987s 6
9 Michael Erhart 1m58.174s 10
10 Jörg Kunz 2m00.501s 17
11 Michael Kohlbecker 2m07.515s 1
12 VR GPL-10-1 No time


LEADERS

Driver Laps
Rene Beitz 1-4
Soeren Scharf 5-18

Number of lead changes: 1
Number of leaders: 2


LAPS LED

Driver Laps led
Soeren Scharf 14
Rene Beitz 4


HIGHEST CLIMBER

Driver Start Finish Change
Matthias Weiner 11 6 5
Michael Erhart 10 5 5
Marco Saupe 5 3 2
Jörg Kunz 9 7 2
Stefan Gawol 6 4 2
Soeren Scharf 3 1 2
VR GPL-10-1 12 12 0
Andreas Wilke 1 2 -1
Claudio Callipo 7 8 -1
Felix Krohn 8 10 -2
Michael Kohlbecker 4 11 -7
Rene Beitz 2 9 -7


ON TRACK LAPS

Driver Laps/Total Percent
Michael Erhart (14/18) 77.78
Soeren Scharf (13/18) 72.22
Jörg Kunz (10/17) 58.82
Marco Saupe (9/18) 50.00
Felix Krohn (6/7) 85.71
Claudio Callipo (6/13) 46.15
Rene Beitz (5/13) 38.46
Matthias Weiner (3/18) 16.67
Michael Kohlbecker (1/1) 100.00
Stefan Gawol (1/18) 5.55
Andreas Wilke (0/18) 0.00


RACE LAPTIME CONSISTENCY
(first lap excluded)

Driver Avg Deviation Std Deviation Avg Laptime Laps
Andreas Wilke 0.638 0.909 1m57.712s 18
Soeren Scharf 0.794 0.975 1m57.530s 18
Marco Saupe 1.011 1.456 1m58.929s 18
Michael Erhart 1.184 1.487 1m59.876s 18
Stefan Gawol 1.728 3.199 1m59.287s 18
Claudio Callipo 1.798 2.751 1m58.838s 13
Jörg Kunz 3.000 4.148 2m03.860s 17
Rene Beitz 3.314 4.558 2m00.035s 13
Matthias Weiner 4.101 4.641 2m01.230s 18
Felix Krohn 7.488 10.051 2m02.937s 7
 
U

User 1

Ja, nochmal grats an Soeren, starke Leistung. :daumen:
Naja Claudio, den Unfall nehm ich auf meine Kappe. Nachdem ich Andy und Stefan schon erwischt hab, kommts da auch nicht mehr drauf an. Nochmal sorry an euch drei.
 
U

User 1245

Gratulation vorne...wie gehabt starke Vorstellungen. :daumen:

Etwas zweideutig fpr mich:
Besser platziert als erwartet, schlechter gefahren wie erwartet. Na ja.

Qualy: super zufrieden...mit ner 58er hab ich nicht gerechnet....

Rennen: na ja...Erster Ausrutscher in Rd 2...vor der Spitzkehre, nachdem ich Micha stehen sah, hats mich auch
etwas rausgehauen...aber nix passiert. Eine Runde später wieder vor der Kehre...komm ich nach rechts raus und ab gehts in die Höhe...
Dachte, das wars, aber der Rari fuhr noch. Also weiter.....dann noch ein zwei, drei leichtere Abflüge.

Das letzte Drittel nur noch auf ankommen und vor allem mit dem Ziel nicht überrundet zu werden. Ist mir auch gelungen (der Race Report stimmt nicht).
Schade...ich schaffs einfach nicht, mal am Feld dranzubleiben. Trotzdem natürlich zufrieden mit dem wieder mal geerbten Platz.

Schade Rene...dacht das wird wieder Podium..sollte nicht sein.
 
U

User 1191

Ja, nochmal grats an Soeren, starke Leistung. :daumen:
Naja Claudio, den Unfall nehm ich auf meine Kappe. Nachdem ich Andy und Stefan schon erwischt hab, kommts da auch nicht mehr drauf an. Nochmal sorry an euch drei.

Einigen wir uns auf Rennunfall. Ich kann bei Dir keine Schuld entdecken. Wir sind beide durch die Kurve. Ich hab ständig nach links geschaut wegen dem Abstand. Wenn Du etwas weiter vorne von der Strecke gekommen wärst, dann hättest Du die Strohballenwand nicht touchiert und wir hätten auch auf der Zielgeraden nen schönen Fight gehabt.

Also kein Problem!!

Ich ärgere mich mehr das ich vorher auf nem sicheren 3. Platz diesen dummen Fehler gemacht hab.
 
U

User 17

Siehs positiv, letztes Jahr hast du mich bei sowas erwischt, jetzt nicht mehr, also ein Fortschritt ist erkennbar ;)
 
Oben