Internet Explorer - lange Lade Zeiten

U

User 16

Ich habe seit einiger Zeit Probleme mit meinem IE Version 5.0. Es kommt immer öfter vor, dass wenn ich auf einen Link klicke erstmal 15-30 sekunden nichts passiert und dann erst die Seite ganz normal geladen wird. An den Sites liegts jedenfalls nicht, denn wenn ich den Internetexplorer schließe und wieder öffne ist die Seite sofort.

Einige haben mir schon von denselben Problemen erzählt. Ich glaube es trat fast zeitgleich mit dem freischalten meines DSL-Accounts auf.

Kann mir da jemand weiterhelfen? Ich nehme wenn möglich schon immer Opera 5 weil der Browser echt geil ist nur funzen nicht alle Java-Sachen und dann muss ich immer wieder auf ie umsteigen. Bei Opera tritt das Problem nämlich nicht auf.

Ich habe folgende Hardware:

AMD Athlon-750
512 MB RAM
V3 3500 TV
Windows ME
IE Version 5.0

Wichtig: T-DSL-Flat ( noch :D )

Gruss+Danke Denny
 
U

User

das problem liegt bei deiner netzwerkkarte. du musst ihr eine IP zuweisen, dann dürfte das problem mit den ie wartezeiten + evtl. langer boot-vorgang behoben sein.

IP-Adresse: 192.168.x.y oder 10.x.y.z | x,y,z = 1-254
Beispiel: 192.168.69.10, Netzmaske 255.255.255.0 oder 10.1.1.1 Netzmaske 255.0.0.0.
 
U

User 10

hiho

hi grüne hölle !
thx für deine hilfe (scheinst ja fit zu sein)
vielleicht kannst du ja mal deinen richtigen namen preisgeben, damit man dich richtig ansprechen kann.

gruß
Rainer
 
U

User 6

Hi Denny,

schau einfach mal bei http://www.docdsl.de vorbei, dort hab ich den folgenden Artikel kopiert:


T-DSL Troubleshooting
---------------------------------------------------------------------- ----------

Problem: Beim Surfen oder Download treten plötzlich Pausen von wenigen Sekunden bis zu einigen Minuten auf, danach geht es normal weiter

---------------------------------------------------------------------- ----------

Betriebssystem:
Im Prinzip alle Windows Versionen

Ursache & Beschreibung:
Die Verbindung zum ADSL-Modem wird durch TCP/IP gestört. TCP/IP ist für die Kommunikation des Rechners mit dem Modem nicht erforderlich.

Lösung:
Die TCP/IP-Bindung von der Netzwerkkarte zum Modem entfernen.

Unter Windows 95/98 geht das wie folgt:

Rechte Maustaste auf Netzwerkungebung, dann Eigenschaften anwählen
Eintrag TCP/IP -> (Hersteller der Netzwerkkarte) anwählen
Auf Löschen klicken
Alles mit OK bestätigen und Rechner neu starten lassen

Unter Windows 2000 geht das wie folgt:

Rechte Maustaste auf Netzwerkungebung, dann Eigenschaften anwählen
Mit der rechten Maustaste den Eintrag LAN-Verbindung auswählen (wenn mehrere Einträge vorhanden sind, den Eintrag auswählen, der unter Gerätename die Netzwerkkarte anzeigt, die zum Modem führt)
Eigenschaften auswählen
Das Häkchen vor \"Internetprotokoll (TCP/IP)\" entfernen
Mit OK bestätigen


Hoffe Dir damit geholfen zu haben,
Ciao, J.
 
U

User 16

Dank erstmal! Infos sind gesichtet. Jetzt erfolgt die Auswertung, dann die praktische Umsetzung.

Sollte ich die nächste Woche nix ins Forum schreiben bzw. bei vroc zu finden sein dann hat mein PC die Hufe gehoben und ich bin auf der Suche nach Bill Gates um ein paar Dinge die mir schon seit längerem auf dem Herzen liegen klarzustellen (jeder der Format C: kennt weiss wovon ich spreche :D )


Gruss Denny
 
U

User 16

Cool es funzt, hab das IP-Protokoll gekappt. Also die Internet_verbindung steht. Jetzt werd ich mal bissl surfen und schauen ob er jetzt nochmal hängt.

DANKE an die Techno-Freaks :bounce:
 
U

User 16

Also ich habs jetzt 1 Tag lang probiert und es funzt und auch mein PC hat keine Nebenwirkungen erlitten :D. N.

Danke nochmal
 
Oben