inoffz. Phoenix Ergebnisse

U

User 22

NASCAR Racing 2002 Season EXPORTED STANDINGS
Track: PHOENIX INTERNATIONAL RACEWAY
Date: 11/08/02


Session: Practice

P # DRIVER TIME
1 287 Patrick Marx 28.134
2 374 Frank Neubauer 28.283
3 760 Stefan Bauer 28.288
4 808 Martin Bals 28.370
5 678 Michael_Papenbrock 28.450
6 330 Johannes Gaganas 28.469
7 901 Torsten Eberius 28.479
8 437 Phil Kempermann 28.551
9 359 Oliver Schulz 28.606
10 400 Roland Rauch 28.636
11 311 Sebastian Appelt 28.647
12 240 Thomas Mönk 28.716
13 676 Ralf_Manthey 28.728
14 153 Axel Ziganki 28.732
15 274 Juergen Nobbers 28.759
16 24 Michael Schymura 28.800
17 143 Mirko Adebahr 28.871
18 117 Udo Elsner 28.981
19 260 Mark Bies 29.043
20 71 Tino Reschke 29.044
21 745 Fred Kotov 29.120
22 747 Uwe Sommerhoff 29.151



Weather: Clear, 70 °F, North 0 mph



Session: Qualifying

P # DRIVER TIME
1 374 Frank Neubauer 28.135
2 287 Patrick Marx 28.256
3 760 Stefan Bauer 28.292
4 808 Martin Bals 28.398
5 678 Michael_Papenbrock 28.484
6 437 Phil Kempermann 28.534
7 901 Torsten Eberius 28.582
8 240 Thomas Mönk 28.606
9 330 Johannes Gaganas 28.612
10 311 Sebastian Appelt 28.703
11 153 Axel Ziganki 28.743
12 143 Mirko Adebahr 28.789
13 359 Oliver Schulz 28.837
14 334 Johannes Hestermann 28.867
15 24 Michael Schymura 28.892
16 745 Fred Kotov 28.899
17 676 Ralf_Manthey 28.958
18 117 Udo Elsner 28.999
19 747 Uwe Sommerhoff 29.055
20 274 Juergen Nobbers 29.100
21 260 Mark Bies 29.278
22 400 Roland Rauch 29.389
23 71 Tino Reschke 29.949
24 81 Ulli_Kratochwil --
25 76 Manfred Bauer --



Weather: Clear, 70 °F, North 0 mph



Session: Warmup

P # DRIVER TIME
1 678 Michael_Papenbrock 28.234
2 287 Patrick Marx 28.317
3 374 Frank Neubauer 28.372
4 808 Martin Bals 28.383
5 760 Stefan Bauer 28.387
6 437 Phil Kempermann 28.609
7 901 Torsten Eberius 28.626
8 334 Johannes Hestermann 28.666
9 359 Oliver Schulz 28.671
10 400 Roland Rauch 28.738
11 330 Johannes Gaganas 28.776
12 153 Axel Ziganki 28.787
13 240 Thomas Mönk 28.798
14 117 Udo Elsner 28.830
15 311 Sebastian Appelt 28.848
16 143 Mirko Adebahr 28.862
17 24 Michael Schymura 28.865
18 274 Juergen Nobbers 28.875
19 676 Ralf_Manthey 28.890
20 260 Mark Bies 28.908
21 745 Fred Kotov 28.933
22 71 Tino Reschke 29.137
23 747 Uwe Sommerhoff 29.463



Weather: Clear, 70 °F, North 0 mph



Session: Race
Official Standings

F S # DRIVER INTERVAL LAPS LED POINTS STATUS
1 3 760 Stefan Bauer 106.140 94 42* 185 Running
2 2 287 Patrick Marx -0.33 94 14 175 Running
3 1 374 Frank Neubauer -0.82 94 38 170 Running
4 5 678 Michael_Papenbrock -9.92 94 0 160 Running
5 6 437 Phil Kempermann -10.64 94 0 155 Running
6 9 330 Johannes Gaganas -13.95 94 0 150 Running
7 13 359 Oliver Schulz -17.18 94 0 146 Running
8 11 153 Axel Ziganki -17.70 94 0 142 Running
9 4 808 Martin Bals -19.29 94 0 138 Running
10 14 334 Johannes Hestermann -1L 93 0 134 Running
11 17 676 Ralf_Manthey -1L 93 0 130 Running
12 10 311 Sebastian Appelt -1L 93 0 127 Running
13 23 71 Tino Reschke -1L 93 0 124 Running
14 18 117 Udo Elsner -2L 92 0 121 Running
15 7 901 Torsten Eberius -2L 92 0 118 Running
16 16 745 Fred Kotov -3L 91 0 115 Running
17 20 274 Juergen Nobbers -4L 90 0 112 Running
18 21 260 Mark Bies -5L 89 0 109 Running
19 15 24 Michael Schymura -5L 89 0 106 Running
20 22 400 Roland Rauch -35L 59 0 103 Retired
21 19 747 Uwe Sommerhoff -41L 53 0 100 Retired
22 12 143 Mirko Adebahr -46L 48 0 97 Retired
23 8 240 Thomas Mönk -87L 7 0 94 Accident



Caution Flags: 3 (12 laps)
Lead Changes: 2 (3 drivers)
Weather: Clear, 70 °F, North 0 mph


PENALTIES
LAP # INFRACTION PENALTY
51 24 Entering closed pits Go to end of longest line
51 747 Passing the pacecar Held for 13 seconds
53 24 Passing under yellow Held for 32 seconds
 
U

User 22

Track: Phoenix Fri Nov 08 21:41:06 2002

RACE RESULTS (After 94 laps)

Pos No Driver Laps Race Time Diff Speed
1 760 Stefan Bauer 94 53m08.258s 170.815
2 287 Patrick Marx 94 53m08.590s 00.332s 170.797
3 374 Frank Neubauer 94 53m09.075s 00.817s 170.771
4 678 Michael Papenbrock 94 53m18.178s 09.920s 170.285
5 437 Phil Kempermann 94 53m18.902s 10.644s 170.247
6 330 Johannes Gaganas 94 53m22.207s 13.949s 170.071
7 359 Oliver Schulz 94 53m25.436s 17.178s 169.900
8 153 Axel Ziganki 94 53m25.963s 17.705s 169.872
9 808 Martin Bals 94 53m27.548s 19.290s 169.788
10 334 Johannes Hestermann 93 53m26.387s 1 lap(s) 168.042
11 676 Ralf Manthey 93 53m31.617s 1 lap(s) 167.769
12 311 Sebastian Appelt 93 53m36.610s 1 lap(s) 167.508
13 71 Tino Reschke 93 53m37.563s 1 lap(s) 167.459
14 117 Udo Elsner 92 53m10.134s 2 lap(s) 167.082
15 901 Torsten Eberius 92 53m32.404s 2 lap(s) 165.924
16 745 Fred Kotov 91 53m16.145s 3 lap(s) 164.955
17 274 Juergen Nobbers 90 53m13.051s 4 lap(s) 163.301
18 260 Mark Bies 89 53m13.771s 5 lap(s) 161.450
19 24 Michael Schymura 89 53m20.985s 5 lap(s) 161.086
20 400 Roland Rauch 59 35m37.189s 35 lap(s) 159.941
21 747 Uwe Sommerhoff 53 31m48.198s 41 lap(s)* 161.297
22 143 Mirko Adebahr 48 26m57.102s 46 lap(s) 171.971
23 240 Thomas Moenk 7 6m29.836s 87 lap(s) 104.032
24 81 Ullrich Kratochwil 0 DidNotStart 94 lap(s)
25 -1 Pace Car 0 DidNotStart 94 lap(s)
26 76 Manfred Bauer 0 DidNotStart 94 lap(s)
27 0 GAMESURF_4_DE 0 DidNotStart 94 lap(s)

*=One lap penalty for finishing under black flag. If there are multiple
non-served penalties more laps should be lost.


Race results are unofficial
(Replay might have been saved before end of race)

RACE FASTEST LAPS

Pos Driver Time Speed Lap
1 Stefan Bauer 28.199s 205.455 70
2 Frank Neubauer 28.252s 205.070 69
3 Patrick Marx 28.264s 204.983 75
4 Martin Bals 28.362s 204.275 75
5 Michael Papenbrock 28.437s 203.736 15
6 Johannes Hestermann 28.525s 203.107 67
7 Phil Kempermann 28.550s 202.930 71
8 Torsten Eberius 28.594s 202.617 13
9 Johannes Gaganas 28.600s 202.575 68
10 Oliver Schulz 28.609s 202.511 70
11 Axel Ziganki 28.641s 202.285 72
12 Fred Kotov 28.753s 201.497 18
13 Ralf Manthey 28.769s 201.385 70
14 Roland Rauch 28.864s 200.722 21
15 Mirko Adebahr 28.892s 200.527 11
16 Sebastian Appelt 28.915s 200.368 71
17 Juergen Nobbers 28.931s 200.257 16
18 Mark Bies 28.983s 199.898 76
19 Udo Elsner 29.003s 199.760 11
20 Tino Reschke 29.048s 199.451 89
21 Michael Schymura 29.111s 199.019 66
22 Uwe Sommerhoff 29.250s 198.073 13
23 Thomas Moenk 31.861s 181.841 1
24 Pace Car No time
25 Manfred Bauer No time
26 Ullrich Kratochwil No time
27 GAMESURF_4_DE No time


LEADERS

Driver Laps
Frank Neubauer 1-38
Patrick Marx 39-52
Stefan Bauer 53-94

Number of lead changes: 2
Number of leaders: 3


MOST LAPS LED

Driver Laps led
Stefan Bauer 42
Frank Neubauer 38
Patrick Marx 14


HIGHEST CLIMBER

Driver Start Finish Change
Tino Reschke 23 13 10
Oliver Schulz 13 7 6
Ralf Manthey 17 11 6
Udo Elsner 18 14 4
Johannes Hestermann 14 10 4
Axel Ziganki 11 8 3
Johannes Gaganas 9 6 3
Juergen Nobbers 20 17 3
Mark Bies 21 18 3
Roland Rauch 22 20 2
Pace Car 27 25 2
Stefan Bauer 3 1 2
Phil Kempermann 6 5 1
Michael Papenbrock 5 4 1
Fred Kotov 16 16 0
Ullrich Kratochwil 24 24 0
Patrick Marx 2 2 0
GAMESURF_4_DE 26 27 -1
Manfred Bauer 25 26 -1
Uwe Sommerhoff 19 21 -2
Frank Neubauer 1 3 -2
Sebastian Appelt 10 12 -2
Michael Schymura 15 19 -4
Martin Bals 4 9 -5
Torsten Eberius 7 15 -8
Mirko Adebahr 12 22 -10
Thomas Moenk 8 23 -15


BLACK FLAG LAPS

Driver Laps/Total
Uwe Sommerhoff (4/54)
Michael Schymura (2/89)


ON TRACK LAPS

Driver Laps/Total Percent
Johannes Gaganas (92/94) 97.87
Axel Ziganki (92/94) 97.87
Oliver Schulz (92/94) 97.87
Phil Kempermann (92/94) 97.87
Michael Papenbrock (92/94) 97.87
Patrick Marx (92/94) 97.87
Frank Neubauer (92/94) 97.87
Johannes Hestermann (91/93) 97.85
Stefan Bauer (91/94) 96.81
Udo Elsner (90/92) 97.83
Tino Reschke (90/93) 96.77
Sebastian Appelt (90/93) 96.77
Fred Kotov (89/91) 97.80
Torsten Eberius (89/92) 96.74
Martin Bals (89/94) 94.68
Ralf Manthey (89/93) 95.70
Juergen Nobbers (87/90) 96.67
Michael Schymura (85/89) 95.51
Mark Bies (83/89) 93.26
Roland Rauch (53/59) 89.83
Uwe Sommerhoff (52/54) 96.30
Mirko Adebahr (45/48) 93.75
Thomas Moenk (6/7) 85.71


All times are unofficial
(Replay might have been saved before end of race)

Generated with NASCAR2002 Replay Analyser
 
U

User 382

War wirklich ein geniales Race!! Super! Ich, Frank und Stefan waren eigentlcih ständig innerhalb von 2 sekunden!!!
Mein "Rennbericht":
Konnte von der 2. Position aus starten und hatte von dahre schon eine gute ausgangssituation.
Irgendwann, so in der 30.-40. Runde konnte ich Frank überholen.
In der 52. gabs dann ne Yellow und natürlich gingen alle rein. Frank hatte die position vor mir in der pit und wollte so viel wie möglich platz nach vorne lassen, wie möglich.......zu viel, leider! Er musste nochal ein stückchen zurück, um pitten zu können, war dadurch mir aber wieder viel zu nah. Also musste ich, bevor ich aus der pit rauskonnte, auch noch mal kurz den Rückwertsgang einlegen, aber in den entscheidenden sekunden konnte Stefan in der pit an mir vorbei...
Danach war ich also zweiter und nach der Yellow zog Stefan ien hammer Tempo vor, das ich nur mit Mühe und voll am Limit mithalten konnte! Einmal ging ich dann auch a bissl übers Limit hinaus, und hatte einen halben quersteher in t3 und Frank konnte wieder an mir vorbei. ( 3.)
Habs dann noch 2 Runden vor Schluss, nach ner halben Runde 2-wide, geschafft an ihm vorbeizukommen, und wurde knapp 2.

Ich kann nur nochmal sagen, dass es wieder ein Spitzenklasse-Rennen war.:daumen: :jump: :hops: :dance: :hops:

P.S.: Ich verzeih dir das voll und ganz Frank. Das ist mir im shoot auch mal passiert..ist ne dumme Sache, aber da kann man nichts machen! Die geniale Fahrt von dir macht das doppelt wieder wett!! SUPER!!!:bravo:
 
U

User 378

Urghs, die Nervosität hat voll die Konzentration gekillt anfangs, ging kaum was, musste 10m vor meinen normalen Bremspunkten bremsen. :eek: Danach liefs rund, die 2. Yellow kam eigentlich genau richtig, kurz nach Halbzeit.

Respekt an Frank Neubauer, der erst mich und dann mein Teammate bei den jeweiligen Restarts außen rum hat stehen gelassen. 8o

Und die 3 da vorne sind einfach so weggefahren :( ;)
 
U

User 268

Ich fand das Rennen auch Klasse, aber anstrengend :]
Gott sei dank kam die 2. Yellow pünklich, ne Runde später wäre ich auf jeden Fall reingefahren :happy: hatte ganz schön mit der Karre zu wuchten. Wenn mich nicht alles täuscht, war das wieder ein straffreies Rennen für mich, d.h. das 4 hintereinander und das wiederum heist, dass mein Strafkonto auf 0 gesetzt wird :prost:

gruss,
Olli
 
U

User 406

Jo, bei mir war auch genug Nervosität da. 30 Runden vor Schluss hab ich dann auf einmal auch noch das Gefühl im linken Bein verloren :D
Leider hatte ich bei der ersten Yellow nen kleinen Minifreeze, der mich dann auch noch gegen die Wand gebracht hat. Hat das Auto etwas zerbeult, aber die Fahreigenschaften haben nicht drunter gelitten.
Tolles Rennen :daumen:
 
U

User 376

Super klasse Rennen! :]

War ein wirklich klasse rennen und ich kann nicht viel sagen außer.:
Das Patrick und Frank enorm Druck gemacht haben! :]
Aber ich trodem vorne bleiben konnte weil sich beide auch bekämpften. ;)
Und noch was- 10 runden und 5 und dann 2 runden können unter enormen Druck extrem Laaaaaaaaang werden :] :rolleyes: da sind die ersten 50 schneller vergangen.

Das Rennen wurde in den boxen entschieden aus den gründen die Patrick schon nannte.

Und endlich kann ich den neuen smille ausprobiren!:win: :D

Ps.: Mein Loser des Tage ist die 808# Martin,toller fight und dann einer halbe runde zufrüh gepittet.

Achja noch nen danke an den Herrn der die yellow in Lap 51 auslöste! :D
Sei nicht traurig.
 
U

User 167

Grats an ALLE :bravo:

Hier in Runde 52 wurde das Rennen Entschieden :P

CC%2032%20Pitt.gif
 
U

User 335

Nur so am Rande:
Letzte Woche war's ja umgekehrt die Sache in der Box ;)

Gruß

Sebastian (derwoseinteamkollegebeweihräucherntut)
 
U

User 243

Ich trinke Jägermeister:
Weil ich mein erstes CC-Rennen heil überstanden hab' :]
Bei Euch kann man sich wohlfühlen: Danke! :daumen:
 
U

User 360

Oh das habe ich schön verwachst!! Genau zwei Runden zu früh in die Box.:wand: das hatte sich alles so schon eingespielt, daß ich ernsthaft nicht mehr mit Yellow gerechnet hatte. War ´ne starke Leistung von allen.:daumen:
Kurz vor Halbzeit bin ich auf eine größere Gruppe von Lappern aufgelaufen. Da dachte ich mir: mach es wie die Großen. 8) Quäl dich da nicht durch sondern fahr in die Box dann mit freier Fahrt weiter. :D
Aber nö...

Gruß Torsten
 
U

User 222

Original von Michael Neuberger
... nur 3 Yellows.

und wenn man eine braucht kommt keine.
Bei der 1. Yellow hab ich´s leider nicht geschafft unbeschadet an den verunfallten Wagen vorbei zu kommen. Bin während der Gelbphase leider nicht an die Box, da der Wagen äußerlich aussah wie neu. Nach dem Restart hatte ich aber ziemlich starkes übersteuern. Während ich vergebens auf die nächste Gelbphase wartete, mußte ich das Feld zunächst ziehen lassen, bis ich mich entschloß aus Sicherheitsgründen dann doch die Box anzusteuern. Schließlich mit 5 Laps Rückstand ins Ziel und doch noch 2 Plätze in der Tabelle gutgemacht.
Daran sieht man mal wieder: Durchhalten lohnt sich doch (manchmal)!
 
U

User 374

Kann mann...

.....eigentlich in NASAR einen zu kalten Motor hochjagen ?( :angry: ?( :angry:

1. restart, turn 2, einfach :titop: :hammer: :skull: "boom" :sauer2:
:heul: :heul: ,da gehe ich doch erstmal :klausi:


aber grats an´s Podium :bravo:
 
U

User 283

So, nach dem allgemeinen Schulterklopfen, nun mal zu etwas mir unverständlichem...
Zirka Runde 40 fällt mir auf, dass sich von hinten der Leader nähert. Als er noch eine Sekunde hinter mir ist, kommt endlich Yellow. "Cool, in der Leadlap geblieben und unter Yellow pitten", dachte ich mir, als plötzlich der Leader hinter mir Gas gibt, an mehreren Autos vorbeirauscht, und hinter dem Pacecar eine Vollbremsung hinlegt. Und dann der Zweitplatzierte hinterher 8o
Soweit ich weiß ist das Regelwidrig und falls nicht, zumindest höchst unfair. Denn diese "Aktion" hat mein Rennen kaputt gemacht, da ich 1. aus der Leadlap geflogen bin und 2. somit nicht in der ersten Runde pitten durfte. :tadel:

Jaja, sowas sollte man per PN klären. Ich hätte aber gerne ein paar weitere Meinungen zu diesem Vorfall.
Replay ist vorhanden, kann ich auf Wunsch auch veröffentlichen. Namen hab ich bewusst keine genannt.

Isch habe fertig :sauer2:
 
U

User 25

Naja, dies ist so nicht ganz richtig. Fakt ist, daß Patrick Euch zwar überholt hat, sich dann aba hinter dem Pace Car einordnet. Ihr hättet eigentlich nur außem an ihm vorbeifahren müssen (dem Pacecar), dann wärt Ihr wieda in der LeadLap gewesen.

Womit Du allerdings recht hast ist, daß unter Yellow nicht überholt werden solll.
 
U

User 199

Hört sich ja wirklich Klasse an :) Grosses Grats zu eurer Leistung :]

Freu mich jetzt schon mit einigen von euch nächste Saision die Rennen zu bestreiten :]

grüsse
Andree
 
Oben