inoffiziell Winston Michigan

U

User 22

NASCAR Racing 2002 Season EXPORTED STANDINGS
Track: MICHIGAN INTERNATIONAL SPEEDWAY
Date: 06/13/02


Session: Practice

P # DRIVER TIME
1 917 Volker Hackmann 39.291
2 134 Reinhard Frey 39.340
3 26 WolfgangWoeger 39.399
4 101 Matthias_Bayer 39.583
5 123 Markus MacCoy 39.584
6 44 Andreas Kroeger 39.596
7 82 Andre Schmidt 39.597
8 911 Maurice Rudolph 39.665
9 175 Christian Prasuhn 39.702
10 135 Markus_Papenbrock 39.741
11 98 Marco von Frieling 39.796
12 29 Stephan Beck 39.810
13 83 AndyWilke 39.813
14 78 Alexander Marx 39.832
15 45 Michael Scheurer 39.836
16 89 Michael Fiedler 39.856
17 81 Ulli_Kratochwil 39.882
18 76 Manfred Bauer 40.019
19 126 MarkusWichmann 40.023
20 59 MikeKadlcak 40.381



Weather: Clear, 81 °F, Southwest 11 mph



Session: Qualifying

P # DRIVER TIME
1 26 WolfgangWoeger 39.312
2 917 Volker Hackmann 39.336
3 134 Reinhard Frey 39.495
4 123 Markus MacCoy 39.616
5 101 Matthias_Bayer 39.675
6 83 AndyWilke 39.704
7 911 Maurice Rudolph 39.726
8 44 Andreas Kroeger 39.731
9 29 Stephan Beck 39.735
10 78 Alexander Marx 39.774
11 98 Marco von Frieling 39.813
12 175 Christian Prasuhn 39.854
13 89 Michael Fiedler 39.885
14 59 MikeKadlcak 40.033
15 126 MarkusWichmann 40.053
16 45 Michael Scheurer 40.066
17 135 Markus_Papenbrock 40.096
18 82 Andre Schmidt 40.173
19 76 Manfred Bauer 40.336
20 81 Ulli_Kratochwil 44.641
21 1 Arndt Röttgers --
22 52 Claudio Langenegger --
23 0 --



Weather: Clear, 81 °F, West 11 mph



Session: Warmup

P # DRIVER TIME
1 917 Volker Hackmann 39.362
2 134 Reinhard Frey 39.477
3 911 Maurice Rudolph 39.582
4 98 Marco von Frieling 39.587
5 29 Stephan Beck 39.613
6 83 AndyWilke 39.635
7 175 Christian Prasuhn 39.651
8 123 Markus MacCoy 39.681
9 135 Markus_Papenbrock 39.741
10 82 Andre Schmidt 39.751
11 26 WolfgangWoeger 39.784
12 44 Andreas Kroeger 39.784
13 81 Ulli_Kratochwil 39.784
14 89 Michael Fiedler 39.790
15 126 MarkusWichmann 39.816
16 78 Alexander Marx 39.843
17 76 Manfred Bauer 39.914
18 45 Michael Scheurer 39.938
19 101 Matthias_Bayer 39.961
20 59 MikeKadlcak 40.208



Weather: Clear, 83 °F, West 12 mph



Session: Race
Official Standings

F S # DRIVER INTERVAL LAPS LED POINTS STATUS
1 2 917 Volker Hackmann 136.828 100 70* 185 Running
2 6 83 AndyWilke -0.17 100 0 170 Running
3 9 29 Stephan Beck -0.52 100 9 170 Running
4 7 911 Maurice Rudolph -0.97 100 0 160 Running
5 3 134 Reinhard Frey -2.19 100 0 155 Running
6 18 82 Andre Schmidt -2.59 100 6 155 Running
7 1 26 WolfgangWoeger -6.53 100 0 146 Running
8 11 98 Marco von Frieling -7.15 100 0 142 Running
9 10 78 Alexander Marx -9.53 100 0 138 Running
10 12 175 Christian Prasuhn -9.92 100 0 134 Running
11 17 135 Markus_Papenbrock -10.44 100 0 130 Running
12 15 126 MarkusWichmann -20.32 100 8 132 Running
13 8 44 Andreas Kroeger -20.36 100 0 124 Running
14 19 76 Manfred Bauer -20.75 100 0 121 Running
15 16 45 Michael Scheurer -21.17 100 0 118 Running
16 5 101 Matthias_Bayer -26.35 100 1 120 Running
17 20 81 Ulli_Kratochwil -1L 99 6 117 Running
18 4 123 Markus MacCoy -13L 87 0 109 Running
19 13 89 Michael Fiedler -52L 48 0 106 Retired
20 14 59 MikeKadlcak -55L 45 0 103 Retired



Caution Flags: 5 (20 laps)
Lead Changes: 10 (6 drivers)
Weather: Clear, 84 °F, Southwest 13 mph


PENALTIES
LAP # INFRACTION PENALTY
 
U

User 56

hey, ich denke ich bin der Erste Pole man ohne lead lap

LOL :happy:

geiles race, mir hats riesig Spaß gemacht, tx guys

Grüße
 
U

User 88

Waren wohl die geilsten Manöver seit Bestehen der GNL! :daumen:

Danke Volker, Andy, Maurice, Marco, Andre und alle anderen. Ging echt eng zu, aber nie unfair und war einfach nur G...l!!!
 
U

User 25

Race results are unofficial
(Replay might have been saved before end of race)

RACE FASTEST LAPS

Pos Driver Time Speed Lap
1 Andreas Wilke 39.519s 293.208 51
2 Alexander Marx 39.521s 293.193 51
3 Reinhard Frey 39.525s 293.163 47
4 Markus Papenbrock 39.533s 293.104 64
5 Maurice Rudolph 39.533s 293.104 64
6 Marco von Frieling 39.555s 292.941 16
7 Andre Schmidt 39.557s 292.926 64
8 Wolfgang Woeger 39.558s 292.919 65
9 Stephan Beck 39.564s 292.874 19
10 Christian Prasuhn 39.568s 292.845 17
11 Markus Wichmann 39.611s 292.527 19
12 Volker Hackmann 39.624s 292.431 49
13 Michael Fiedler 39.677s 292.040 31
14 Matthias Bayer 39.681s 292.011 17
15 Manfred Bauer 39.843s 290.823 31
16 Ullrich Kratochwil 39.866s 290.656 17
17 Andreas Kroeger 39.923s 290.241 65
18 Mike Kadlcak 39.933s 290.168 30
19 Michael Scheurer 39.934s 290.161 68
20 Markus MacCoy 40.468s 286.332 2
21 Pace Car No time
22 GAMESURF_4_DE No time
23 Claudio Langenegger No time
24 Arndt Roettgers No time
25 Stephan Beck No time


LEADERS

Driver Laps
Volker Hackmann 1-22
Matthias Bayer 23
Markus Wichmann 24-31
Ullrich Kratochwil 32-33
Volker Hackmann 34-39
Andre Schmidt 40-45
Volker Hackmann 46-56
Ullrich Kratochwil 57-60
Volker Hackmann 61-80
Stephan Beck 81-89
Volker Hackmann 90-100

Number of lead changes: 10
Number of leaders: 6


MOST LAPS LED

Driver Laps led
Volker Hackmann 70
Stephan Beck 9
Markus Wichmann 8
Andre Schmidt 6
Ullrich Kratochwil 6
Matthias Bayer 1


HIGHEST CLIMBER

Driver Start Finish Change
Andre Schmidt 18 6 12
Markus Papenbrock 17 11 6
Stephan Beck 9 3 6
Manfred Bauer 19 14 5
Andreas Wilke 6 2 4
Ullrich Kratochwil 20 17 3
Markus Wichmann 15 12 3
Maurice Rudolph 7 4 3
Marco von Frieling 11 8 3
Claudio Langenegger 23 21 2
Christian Prasuhn 12 10 2
Stephan Beck 25 23 2
Volker Hackmann 2 1 1
Michael Scheurer 16 15 1
Alexander Marx 10 9 1
Arndt Roettgers 24 24 0
Pace Car 22 22 0
Reinhard Frey 3 5 -2
GAMESURF_4_DE 21 25 -4
Andreas Kroeger 8 13 -5
Michael Fiedler 13 19 -6
Wolfgang Woeger 1 7 -6
Mike Kadlcak 14 20 -6
Matthias Bayer 5 16 -11
Markus MacCoy 4 18 -14


BLACK FLAG LAPS

Driver Laps/Total


ON TRACK LAPS

Driver Laps/Total Percent
Matthias Bayer (98/100) 98.00
Andreas Wilke (97/100) 97.00
Wolfgang Woeger (97/100) 97.00
Markus Wichmann (97/100) 97.00
Markus Papenbrock (97/100) 97.00
Andre Schmidt (97/100) 97.00
Volker Hackmann (96/100) 96.00
Maurice Rudolph (96/100) 96.00
Reinhard Frey (96/100) 96.00
Manfred Bauer (96/100) 96.00
Stephan Beck (96/100) 96.00
Alexander Marx (96/100) 96.00
Christian Prasuhn (93/100) 93.00
Ullrich Kratochwil (92/99) 92.93
Andreas Kroeger (92/100) 92.00
Michael Scheurer (91/100) 91.00
Marco von Frieling (91/100) 91.00
Markus MacCoy (70/87) 80.46
Michael Fiedler (42/48) 87.50
Mike Kadlcak (35/45) 77.78


All times are unofficial
(Replay might have been saved before end of race)

Generated with NASCAR2002 Replay Analyser
 
U

User 185

Hehe thx Reinhard, kann ich nur zurück geben, hat wirklich viel Spass gemacht.

btw, ich wunder mich eigentlich das du mich erwähnst, entweder war ich weit hinter euch, oder ihr habt mich im Eiltempo überholt :D
 
U

User

tjaja, das war also mein erstes winston-race-event. 10ter bin ich geworden, bin ich hochzufrieden mit. aber patzierung ist nicht alles...

bleibt festzuhalten, dass ich erstmal 2 von 5 yellows ausgelöst habe. in lap 39 hab ich michael fiedler total idiotisch in t3 rausgekickt (sorry nochmal...) :( und in lap 55 hatte ich leider einen unforced-spin in t1, wobei gott sei dank niemand anderes zu schaden gekommen ist. muss allerdings dazu sagen, dass ich direkt vor anfang der kurve nen ca. 2 sekündigen sceen-freeze hatte und dann blind 8) abgefolgen bin. wusste nicht genau, wann ich abtauchen musste und bin dann viel zu früh runter, ins gras, back on the track und ab in die mauer...

ansonsten hatte ich mit kalten reifen probleme in t1. musste ab und zu hart korrigieren und hab da einige male etwas rauch produziert. diese probleme hatte ich im offline-test wie auch im pre-race practise nicht. weiss nicht so genau, woran es lag - an den hohen temperaturen, am wind, an den nerven... ?(

nach dem abflug lief es dann deutlich besser. keine yellow mehr die letzten 45 (?) runden. konnte feststellen, dass mein setup wie geplant hervoragend für einen longrun geeignet war. evtl. hab ich durch den mauerkontakt ja sogar noch den extra-kick stabilität ins auto bekommen. wer weiss....

fazit: gemischte gefühle - 1 blöder fehler, mehrere controlling-unsicherheiten, sehr gute 2. renn-hälfte und trotz allem ne menge spass und schweiss :happy:

mehr davon.....hoffentlich :rolleyes:
 
U

User 217

ansonsten hatte ich mit kalten reifen probleme in t1. musste ab und zu hart korrigieren und hab da einige male etwas rauch produziert. diese probleme hatte ich im offline-test wie auch im pre-race practise nicht. weiss nicht so genau, woran es lag - an den hohen temperaturen, am wind, an den nerven...
Das lag eindeutig am Wind, in T1 hat man nen 13mph-Wind auf's Heck gekriegt, sowas macht den Wagen verdammt loosy. Richtig übel wurde es beim Überholen, ob außen oder innen, ständig stand man quer und hat die Bahn mit Gummi verziert! 8o
 
U

User 88

Oh ja! Die ersten Runden hab ich gedacht ich hätte mich im Setup geirrt.... doch sobald die Hinterreifen "Betriebstemperatur" hatten (>230°) ging auch die innere Linie. Das dauerte aber ein paar Runden in denen ich immer Plätze verloren hab. Einmal von 6 auf 14 oder so, aber was solls. :D


Nur leider haben meine Reifen 3 Runden zu früh den "Geist aufgegeben" und so bin ich dann mit 4 mal "gelb" die letzten Runden geschwommen. :rolleyes: Wohl bei der "Aufholjagd" ein wenig übertrieben.... 8)
 
U

User 30

Oh ja! Die ersten Runden hab ich gedacht ich hätte mich im Setup geirrt.... [...] aber was solls.

Falsch: du HAST dich im Setup geirrt. Du hattest nur Glück dass alle Fahrer gestesgegenwärtig deinen Harakiri Aktionen ausgewichen sind.
 
U

User 88

Halt mal die Füsse still Alex!! :baby: ?(

Ich hab in T1 immer schön Platz gelassen und hab keinen behindert der mich überholen wollte! Ich bin die ersten Runden nach Restart immer die weitest mögliche Linie gefahren um nur ja niemanden rechts von mir zu haben - falls ich den Platz zur Korrektur brauche!

Und wenn ich mich recht erinnere hab ich all die verlorenen Plätze in den folgenden Runden "locker" wieder gut machen können.
 
U

User

:happy:
Vielleicht gibt es aber auch neuerdings eine Möglichkeit für Aussenstehende das Setup der Anderen zu erkennen. :D
Bei Betrachtung Deiner Einstellungen kämen einige dann unweigerlich zu dem Schluß:

?( 8o Das kann nicht richtig sein, so kann das nie richtig sein! 8o ?(

:happy:
 
U

User 88

:happy: LOL, ja, wahrscheinlich saß er am Beifahrersitz. Kein Wunder dass ich zuwenig Wedge hatte!! :P
 
U

User 22

Möchte mich an dieser Stelle nochmal für die erste Yellow entschuldigen die geht auf mein Konto, unforced, wahrscheinlich nicht an den Wind gedacht. Hoffe doch das ich keinen berührt habe beim Vollkreis.
Immer im vierten Race wenns ohne Strafe gehen soll ;( .
Gruß Ulli
 
Oben