Imola - Startphase und Proteste

U

User 677

Ein paar Anmerkungen vorweg.

  • Die Variante Bassa ist wohl die Stelle in Imola, wo es sich recht freiherzig über die Curbs räubern lässt. Die Meisten haben das auch gemacht, allerdings im Rahmen des Regelwerks. Bei Stichproben ist jedoch auch aufgefallen, dass ein paar über das Ziel hinaus geschossen sind. Eine exakte Kontrolle und somit eine gerechte Bestrafung war aber mit vertretbaren Aufwand nicht möglich. Ein konkreter Protest gegen einen Fahrer lag uns auch nicht vor. So erfolgt hier keine Sanktionierung. Dennoch möchte ich noch mal alle Fahrer darauf hinweisen, dass wir hierfür Regeln haben und ich von jedem Teilnehmer erwarte, dass er sie respektiert. Akzeptiert habt Ihr sie mit Eurer Anmeldung.
  • Des Weiteren sind wieder Fahrer durch Ihren Lichteinsatz aufgefallen. Ich kann auch hier nur noch mal auf das Regelwerk hinweisen. Wir wollen sicher nicht päpstlicher sein als der Papst , Dauerlichthupe als Mittel der psychologischen Kriegsführung werden wir nicht akzeptieren und im Protestfall auch sanktionieren.
  • Es fehlen noch die Auswertungen von 2 Protesten. Ich veröffentliche den Rest aber bewusst, damit für die meisten heute schon die Gewichte stimmen.
Rennsperren haben folgende Fahrer:
  • Niklas Timmermann
Grid 1

Race 1

Start:
M. Hähnel lässt am Ende des Feldes beim Start eine viel zu große Lücke. Dann zieht er plötzlich los und realisiert fast gar nicht, dass die Fahrzeuge vor ihm nicht in dem gleichen Maße beschleunigen bzw. sogar verzögern. Er fährt Kimmes auf.
Strafe: 3 Punkte für M. Hähnel

T1 :
Kuhn fährt beim Anbremsen Schmalenbach auf die Stossstange. Die beiden haben danach Probleme, die Fahrzeuge zu kontrollieren Glücklicherweise passiert nicht mehr.
Strafe: 4 Punkte für Kuhn


Race 2

T1:
Beim Anbremsen von T1 fährt T.Kiefer 2x auf Kimmes auf und dreht ihn beim zweiten Kontakt von der Strecke.
Strafe: 10 Punkte für T. Kiefer

T1:
Tübel fährt T1 innen an und liegt dabei schon neben Hähnel, berührt diesen dann, schiebt ihn gegen Kluge, der sich in Folge dreht. In T1 fährt Tübel innen gegen Tübel agiert hier zwar nicht fahrlässig aber doch etwas zu riskant für das am Start dichte Feld. Die Auswirkungen für Kluge sind etwas unglücklich.
Strafe: 5 Punkte für Tübel

Tosa :
T. Kiefer fährt innen neben Tübel, kann jedoch seine Spur nicht halten und touchiert ihn. Sichtbarer Schaden.
Strafe: 1 Punkt für T. Kiefer (Verwarnung)


Grid 2

Race 1

Keine Vorfälle

Race 2

T1 :
Schmid fährt Schnabel an, sichtbarer Schaden.
Strafe: 1 Punkt für Schmid (Verwarnung)


Grid 3

Race 1

Büttgen zieht vor S/Z deutlich in die andere Linie.
Strafe: 1 Punkt für Büttgen


Race 2


Start:
Keilwitz startet gut und will rechts an seinem Vordermann Kurth vorbei. Als der dann diese Außenlinie zumachte und Keilwitz zurück nach links ging, kam für ihn der ziemlich schlecht startende Semba sehr überraschend. Es kam zu einem Auffahrunfall.
Strafe: 2 Punkte für Keilwitz

Start/T1:
Der Vorfall Spindler/Hauck/Lehmann, der sich vom Start bis nach T1, wird als Rennunfall eingestuft. Die beiden Fahrer, die die größte Aktie an dem Vorfall haben, sind auch die Geschädigten.

T1:
Im leichten Linksknick vor T1 hält Saalschmidt seine Linie nicht, fährt Nolden in die Seite und dreht ihn von der Strecke.
Strafe: 9 Punkte für Saalschmidt

T 1:
Beim Anbremsen zieht Büttgen nach rechts in die Linie von Baggendorf, berührt ihn und wird nach links in die Seite von Borgmann gedrückt. Beide verlassen die Strecke und verlieren viele Plätze.
Strafe: 9 Punkte für Büttgen


T 4 :
Beim Anbremsen fährt Voss Hauck links aufs Heck. Sichtbarer Schaden An der Stell wäre eine engere Linie möglich gewesen.
Strafe: 2 Punkte für Voss


Tosa:
Beim Anbremse fährt Monzon Knietzsch ins Heck, drückt ihn damit von der Strecke und kann ihn in der Folge überholen.
Strafe: 5 Punkte für Monzon


Grid 4

Race 1

Vorstart/Einführungsrunde
Die linke Startreihe wird durch den nicht startenden Bierwirth blockiert. Alle warten, nur Seyen und Teigeler reagieren zu langsam und fahren ihren Vordermännern auf.
Solche Situationen können immer wieder vorkommen. Hier muss man beim Start einfach aufmerksamer sein.
Strafe: 1 Punkt für Seyen, 1 Punkt für Teigeler(verwarnung)

Timmermann als Polesetter beschleunigt ca 5 Wagenlängen vor dem erlaubten Punkt.
Strafe: 1 Punkt für Timmermann (Verwarnung)


Race 2

T1:
Mit Ellenbogentechnik rempelt sich Timmermann nach vorn bis er in T1 Mayer von der Strecke dreht.
Strafe: 10 Punkte


T1:
Kampschulte berührt Kroll beim Anbremsen und schiebt ihn von der Strecke. Eigentliche Ursache dieses Vorgangs ist allerdings der Timmermann-Vorfall. Dennoch, Kampschulte muss in der Startphase mit solchen Situationen rechnen
Strafe: 6 Punkte für Kampschulte

T1 :
Weitere Folge des Timmermann-Vorfalls. Grundau touchiert Laub und dreht sich dann selbst. Er blockiert die beiden Fahrzeuge nach sich.
Strafe: 4 Punkte Grundau



Grid W

Rennen 1:

Einführungsrunde:
Der Server lagt mehrmals kurz, Andre Scheibe bleibt mit dem Wagen stehen und verliert 8 Positionen

Startphase:

In der ersten Linkskurve hat der Server wieder ein mehrsekündiges Lag, wodurch im Replay alle Wagen durch den Kies fahren, in der Luft hängen oder sich irgendwohin drehen.

Ansonsten keine Vorkommnisse.


Rennen 2:

Startphase:

Randy fährt Faja beim anbremsen auf T1 leicht ins Heck und hinterläßt sichtbaren Schaden. Faja fängt den Wagen ab und kann ohne Positionsverlust weiterfahren.
 
U

User 677

Stahlwanger vs Beitz/Wollenschein

NAME Christian Stallwanger
PROTESTGEGNER Rene Beitz,Michael Wollenschein
EVENT Imola
RENNEN Grid 2
LAUF Lauf 1
ZEITINDEX 439,28

Urteil: stattgegeben

Begründung: Beitz schließt durch Unfall auf die vordere Gruppe auf und geht gleicht zur Attacke über. Er lässt die nötige Vorsicht beim ersten Anbremsen im Pulk vermissen und touchiert Wollenschein, welcher wiederum Stallwanger touchiert und ins Aus befördert.

Strafmaß: 10 Punkte für Beitz
 
U

User 677

Hesse vs. Timmermann

NAME Ulrich Hesse
PROTESTGEGNER Niklas Timmermann
EVENT Rennen 2 - 11.05.09
RENNEN Grid 4
LAUF Lauf 2
ZEITINDEX 329,86 - 1538,27

Urteil: stattgegeben

Begründung: Hesse verteidigt sich auf der Innenbahn, kann daher nicht so schnell in T1 einlenken, Timmermann fährt ins Heck und schießt Hesse in die Streckenbegrenzung. Hesse verliert 11 Positionen und erleidet starken Schaden am Fahrzeug.

Strafmaß: 10 Punkte für Timmermann
 
U

User 677

Semba vs. Spindler

NAME Christian Semba
PROTESTGEGNER Jörg Spindler
EVENT VRTCC V - Imola
RENNEN Grid 3
LAUF Lauf 2
ZEITINDEX 514

Urteil: stattgegeben

Begründung: Spindler wehrt einen Angriff seines Hintermanns ab und gerät dadurch in eine Überholsituation, bei der er sich in die Innenlinie von Semba reindrückt. Es kommt zu einer leichten Berührung, in deren Folge Semba 3 Positionen einbüßt, jedoch die Strecke zu keiner Zeit verlassen muss. Auch der Schaden am Fahrzeug ist gering.

Strafmaß: 4 Punkte für Spindler
 
Zuletzt bearbeitet:
U

User 677

Neumann vs. Erlekotte

NAME André Neumann
PROTESTGEGNER Elmar Erlekotte
EVENT Imola
RENNEN Grid 2
LAUF Lauf 1
ZEITINDEX 1042

Urteil: Stattgegeben

Begründung: Erlekotte versucht sich beim Anbremsen auf die letzte Schikane trotz etwas Rückstand neben Neumann zu bremsen. Er fährt jedoch in der Bremsphase so dicht neben Neumann, dass es zur Berührung kommt, hier hätte er mehr Luft lassen können und müssen.

Strafmaß: 6 Punkte für Erlekotte
 
Zuletzt bearbeitet:
U

User 677

Datenbank sollte aktuell sein, Server aktualisiere ich heute 19:30 vor dem Training.
 
U

User 328

T1 :
Kuhn fährt beim Anbremsen Schmalenbach auf die Stossstange. Die beiden haben danach Probleme, die Fahrzeuge zu kontrollieren Glücklicherweise passiert nicht mehr.
Niemals!!! :tadel: :teufel:

Schade Peter!

@ReKo: Vielen Dank für euer kontinuierliches Bemühen, uns saubere Rennen zu bescheren! :]
 
U

User 1

Ich bin ja kein Freund von Protesten und protestiere selber so gut wie nie. Aber in diesem Fall hatte es ja große Konsequenzen für Christian und da geht das schon in Ordnung. Tut mir wirklich leid, das Christian sein Rennen aufgeben musste. Ist zwar kein Trost, aber nach so einem Zwischenfall fühlt sich der Verursacher ja auch ziemlich mies. Ich hatte danach selber keinen Spass mehr am Rennen.
 
U

User 2586

T1 :
Kuhn fährt beim Anbremsen Schmalenbach auf die Stossstange. Die beiden haben danach Probleme, die Fahrzeuge zu kontrollieren Glücklicherweise passiert nicht mehr.
Niemals!!! :tadel: :teufel:

Schade Peter!

@ReKo: Vielen Dank für euer kontinuierliches Bemühen, uns saubere Rennen zu bescheren! :]

Ganz so heftig fand ich es auch nicht, ich hatte zwar technische Probleme, aber es war nunmal ne Kollision. Geht von daher in Ordnung.

Bin eh am überlegen ob ich mit diesen Rucklern weiterfahren soll oder doch aussteige.

Gruß Peter
 
U

User 4275

Gegen die Ruckler kann man bestimmt was machen.
In Imola habe ich auch Ruckler, aber nur in Nähe von Startziel sonst nur in Porto und Pau.

Versuch mal Vsync an, AA/AF runter auf 2x und Schatten auf niedrig oder schreib mal deine Einstellungen!
 
U

User 2721

warum darf man denn eigentlich nicht das licht anschalten? das machen die im realen motorsport genauso, ist mir jetzt während dem DTM wochende auch in jeder serie aufgefallen.
 
U

User 256

Da die ohne schon schlecht zu erkennenden Bremslichter so noch bescheidener zu sehen sind.
 
U

User 755

T1:
Im leichten Linksknick vor T1 hält Saalschmidt seine Linie nicht, fährt Nolden in die Seite und dreht ihn von der Strecke.
Strafe: 9 Punkte für Saalschmidt

M. oder T.? ;) Müsste Tobias sein, ich kann mich an keinen Kontakt mit Thomas erinnern.
Aber ich werde die Situation wohl so schnell nicht vergessen. Selten kam ich mir so hilflos vor, als auf einmal alle Scheinwerfer meiner Hintermänner mir ins Gesicht schauten. :D

Und ich bin froh, dass die Reko mein DoT-Style Wendemanöver nicht ankreidet.:wall:
 
U

User 3459

Aber ich werde die Situation wohl so schnell nicht vergessen. Selten kam ich mir so hilflos vor, als auf einmal alle Scheinwerfer meiner Hintermänner mir ins Gesicht schauten. :D

Ich denke ja immer noch, dass ich die Situation gar nicht vergessen kann, weil ich sie nie erlebt habe. Auch in den Replays habe ich nie einen Kontakt meines Autos mit deinem Volvo sehen können. Da ich aber heute beim Training mit nur 5 kg zusätzlich unterwegs war, gehe ich davon aus, dass ich auch nicht gemeint bin, jedenfalls nicht von der ReKo. Also ist offenbar alles korrekt gesehen und eingetragen worden.
 
Oben