[GridW] Imola - After Race Talk Grid W

U

User 775

Darf ich noch mitfahren?
War für die Anmeldung leider zu spät.



Achso: Daten zum Joinen sind mir bekannt. (wurden mir schon zugetragen)
 
Zuletzt bearbeitet:
U

User 3550

Hehe, ihr hattet keine Verbindungsprobleme. War wohl wieder der Sever in der Einführungsrunde und die ersten Runden in R1 (hatten wir schon in Spa). Sorry für das Chaos.
 
U

User 2861

Eigentlich 2 schöne Rennen für mich wenn man vom Lag und den unbegründeten Cut-Warnings absieht.
Glückwunsch an Andre und Hannes!
 
U

User 2322

Ja, das hat ziemlich reingehauen mit dem Server. War aber erst ab der Einführungsrunde. Da sah es erst aus als wenn nur einer Probleme hätte. Drei Kurven weiter waren auf einmal vier am hängen. Dachte erst "kann ja dann meine Leitung" sein... war wohl dann doch nicht der Fall.

Durch die Probleme habe ich wohl meinem Vordermann in der Einführungsrunde das ein oder andere Mal zu sehr in den Kofferraum geguckt. Dann kam der Start und Dennis Hillmann war vor mir.

Bei dem zittrigen Auto vor mir und dem definitiv schnelleren Björn Zielke möchte ich mich auf diesem Wegen schonmal für alle Rempler und Schubser entschuldigen. Als Dennis dann einen Fehler gemacht hat und Björn an mir vorbei war hätte ich fast noch Uwe Schlott erwischt. Für mich kamst du aus dem nichts, und die Tasten zum umschauen waren an der Stelle für die vier Buchstaben. Ging nochmal gut. Dann bin ich mit Abstand nach vorne und hinten mein Rennen auf 8 zu Ende gefahren.

Mit dem 8. Platz hatte ich wohl Startplatz1 in R2 inne ... total überrascht. Sowas doofes. Total nervös auf die Ampel geachtet, Burnout und ab gings. Wegen der Nerven oft nach hinten geschaut, erstaunt über den Abstand, wieder nach vorne "oh nooo" und erstmal feini runter von der Strecke. Total neben der Spur im Kopf. Das ist mir dann so noch 2 mal passiert und ich musste fast das ganze Feld ziehen lassen. Noch ein trotteliger Dreher am Beginn von S/Z und ich war hinten.

Dann kam die schwarze Phase. Bin einem stark verbremsenden Fahrzeug in der ersten Schikane ausgewichen. Was kam? Genau... CUT! Dann noch ein paar eingesammelt und schon hatte ich eine Stop&Go. Damit aber nicht genug. Falsch bestätigt im Menü und nächste Runde wieder rein. Bis dahin hatte ich dann aber schon 2x Stop&Go auf dem Konto. Ich hoffe Manuela Meier dachte nicht ich will sie irgendwie auf den Arm nehmen, so oft wie ich immer wieder von hinten ranfuhr.

R1 hui, R2 pfui ... nie wieder den 8. in R1 machen, Sven, merk dir das!
 
U

User 6638

Kurze zusammenfassung:

Quali:
In letzter Sekunde noch an Uwe vorbei auf Platz 4 geschossen, also wie in Brands Hatch. Nur diesmal hats Uwe mitbekommen ;D

Rennen 1:
Der Anfang des Rennens ist mit folgendem Wort zusammenfassbar: LAAAAAAAAAG!
Einführungsrunde n paar mal in Jörg drin gehangen. Total auf die Bremse immer ... gott sei dank war Uwe hinter mir immer weit weg.

Dann am Start hat Jörg entweder wegen dem Lag verschlafen oder einfach verschlafen. Gleich kassiert. :P
Ab Runde 7 total unkonzentriert, dauernt den Bremspunkt auf die erste Tamburelo verpasst. Durften halt noch 2 vorbei, 5 ... mehr war nicht drin.

Rennen 2:
Der Start war für meine Verhältnisse bombastisch. Uwe stand glaub vor mir und hat auch n wenig geschlafen scheinbar. War direkt neben ihm und dann ging das gerangel los. Links Jörg und Björn, Rechts Uwe ... was tun? Einfach normal bremsen und alle überholen xD

Scheinbar hatte es hinter mir auch gekracht, jedenfalls hat ich viel Platz auf einmal. :D

Die Umstellung am Setting die ich vor dem Rennen gemacht hatte wäre wohl für Rennen 1 besser gewesen, jedenfalls hat ich das ganze Rennen mit Gripproblemen zu kämpfen. Irgendwann kamen dann Andre von hinten angeflogen, 2 Runden konnt ich mich wehren. Dann war Schluss ... danach noch Björn und Jörg. War ne schöne Kampfgruppe, erst überholt Björn mich, ich bin dann innen und komm nicht richtig zum Bremsen. Kleiner Kontakt und Björn war noch hinter Jörg. Dann wieder mal Tamburelo ... erste verbremst und 2. war er dann neben mir und ich stand n wenig schief. Passt aber alles :)

Jörg ist dann auch noch an mir vorbei, die beiden sind dann weg gefahren bis auf einmal Björn schief stand ... kA was da passiert ist, jedenfalls war ich wieder an Jörg dran und an Björn vorbei. Dann noch Jörg bis zur Tamburelo bekämpft ... naja und wie immer ^^

Noch meinen 4. Platz verteitigt und fertig ... war n schönes Rennen ihr 2 :)
 
U

User 1916

im quali konnt ich gegen meine Erwartungen die 2min knacken
dann das erste Rennen, mit Lags bzw. Warps in der Einführungsrunde, ich dachte: wieder meine sch.. Internetverbindung :wand: , hab mich dann zurückfallen lassen und immer schön Abstand gehalten
Naja dann die Rennen wie immer, Longruns im Training waren OK, im Rennen wieder viel zu nervös
2. Rennen war komplett ohne Lags obwohl mich mein Antivir-Updater aufn Desktop geworfen hat :nut:

war ganz nett vielleicht seh ich öfter mal wieder rein
 
Zuletzt bearbeitet:
U

User 3550

So, musste erst mal Duschen und ein viertel Rühchen.

Q: Wieder hat mir Ronny Fiebig in letzter Sekunde meinen sicher geglaubten P4 geschnappt. Ganz schön abgezockt, der Junge. 8) Nur diesmal hab’ ich es noch registriert.
Früh meine 1:59,2 gefahren und wollte Kräfte sparen.

R1: nach der Hälfte der Einführungsrunde dachte ich mir "nicht schon wieder". Heftige Lags, versucht allen auszuweichen. Irgendwie haben wir tatsächlich das Double File hinbekommen. Klasse reagiert von allen Fahrern. :daumen:

Nur, im Gegensatz zu Spa, ließen die Lags nach dem Start nicht nach. Für das Chaos in der Tamburello trägt natürlich niemand Schuld. Jeder hat versucht, unbeschadet durch zu kommen. Für mich hieß das: Stubser, Kiesbett, auf P9 zurück und durchstarten. Ohne besondere Vorkommnisse noch auf P7 vor. Aber Imola ist ja heftig anstrengend, musste ich feststellen.

R2: wie so oft Start vergeigt. Nach einer halben Runde nur noch 7. An Zweien konnte ich durch Fahrfehler vorbei, eine Runde lang André Wiesenberg aufgehalten. Bis ich einsehen musste, den Vieren da vorne nicht folgen zu können, André vorbei gewunken (Mann, hast Du einen Speed). Nach vorne ging nix, also Platz verwalten, dachte ich.

Wurde mir dann doch zu langweilig, einige Ausflüge eingebaut, Michael Faja und Thomas Quella zum Tanz geladen. Beide an mir vorbei, einige Runden eine schöne Polonaise mit Positionswechsel zelebriert. War klasse Jungs, nur so einfach müsst ihr mir das dann doch nicht machen. Noch einen Platz von Björn geerbt, letztendlich 5.

Noch eine Anmerkung:
Einige konnte ich ja abseits der Strecke beobachten (Cuttingtrauma oder Nestflüchter:p). Aber die Suche nach festem Untergrund war so was von Vorbildlich, da wurde ja richtig gewartet, bis die Strecke frei war. Netter Anschauungsunterricht. :bravo:

So, bleibe gleich in Bella Italia. :hippy: Rimini per Pedes und Sonne tanken, auf dem Weg nach Monza ein Woche am Gardasee der Amore und Pasta frönen. Sonntag vor dem Rennen, AC Milan-AS Rom besuchen und ein Häppchen Aggressivität tanken... :hurt:

Wir sehen uns hoffentlich alle in Monza wieder. Legt die Flügel an und gebt euch dem Rausch des Highspeed hin! :)

Bis denne Uwe
 
Zuletzt bearbeitet:
U

User

R1
Die Lags waren schon Schlimm. Bin gleich in T1 im Sand gelandet.
Gesehn hab ich nix aber der Sound von einen Crash war zu hören.
Bin auf P5 zurückgefallen. Die ersten 4 waren weg und mein Auto wollte
auch nicht mehr so richtig.
Einen Platz musste ich dann noch abgeben.

R2
Start ein wenig vermasselt.
ansonsten nette Zweikämpfe mit Ronny und Björn.
aber am Schluss hatten sie ihre Probleme. 8)
am Ende P3.

War mal wieder sehr schön.
 
U

User 734

Jo die Lags waren Mist.
So haben wir hinten sehr langsam gemacht und direkt alle den Kontakt nach vorne völlig verloren. In einem Ligaevent wären das irreguläre Bedingungen.
 
U

User 6366

nun zu meinem Rennen...

Die Lags im 1. Rennen waren echt übel!!!

Quali: Mit P2 und meiner Zeit zufrieden. Mehr war einfach nicht drin. Also auf in Rennen 1...

R1: Eigentlich unspektakulär auf dem 2. Platz rumgefahren. André vor mir war zu schnell u nach hinten hatte ich auch nen komfortablen Abstand. Bis zur Vorletzen RUnde... Freeze und plötzlich auf P5 wieder zum Fahren gekommen :mad: Konnte dann zum Glück noch Ronny überholen und am Ende P4. Grats an André zum Sieg!!!

R2: Guter Start gleich auf P2 und nach ein Paar Kurven die Führung übernehmen können. Und diese dann auch nicht mehr hergegeben. Juhu :] Danke an André, dass du nichts mehr riskiert hast in der letzten Runde! Obwohl du mir noch verdammt Nahe gekommen bist...;) Echt toller und fairer Motorsport! Danke hierfür.

Ganz anders leider Frau Manuela Meier! Wieso fährst du dem Führenden der dich gerade ÜBERRUNDET hat beim Anbremsen in die Karre (hatte echt Mühe mein Auto wieder abzufangen) und entschuldigst dich dann nicht mal dafür?! Hast mir ein riesen Schrecken eingejagt u fast meine Siegträume im Kiesbett begraben! Was soll das? Vor und hinter dir war weit und breit keine direkte Konkurrenz... ?(

Mir hats aber wie immer echt viel Spaß gemacht mit euch racen zu dürfen! Also auf nach Monza :D

Grüße Hannes
 
U

User 4916

Ist ja nichts passiert man...

Jetzt weiß ich wer das in der Quali war, der mich ablenkte, weil er unbedingt schneller sein wollte.
 
U

User 3086

Ruhig Blut... auch wenn hier einige schon ne Menge Erfahrung im Simracing haben, sind wir hier immer noch im Rookie Cup. Sowas passiert bestimmt nicht mit Absicht. Statt rumzunörgeln werte die Situation doch lieber sachlich aus und gib ihr einen Tip, wie es besser laufen könnte. Hilft allen mehr als Leute hier im Forum niederzumachen.
 
U

User 6410

Morgen, auch von mir ein kleines Statement zum Rennen :].

Ja, die Quali lief ganz gut, hätte allerdings schneller sein können, aber mein Rythmus kam nicht in die Gänge.

Rennen 1: Da hatten wir wohl alle in der Einführungsrunde das tolle Problem, aber wir haben es doch sehr gut gelöst :daumen:.

Im Rennen selber, da habe ich mir alles sehr gut einteilen können.

Rennen 2: Da habe ich ´nen guten Start gehabt und alle haben sich zusammengerissen und man konnte schön durch die Kurven fahren, auch zu zweit ging das gut :daumen:.
Mit der Situation von Uwe habe ich garnicht gerechnet, das er komplett nach rechts zieht. Ein kleiner Tip von mir Uwe : wenn du Deine 6 Gänge richtig ausgenutzt hättest mit Kampflinie wäre ich an Dir nicht vorbeigekommen, da mein 5Gang BMW zwar schnell ist, aber sehr schwer zu kontrollieren ist wenn ich mehr von meinen Reifen abverlange als wie sie es schaffen (Reifenabnutzung). Ich muß immer das richtige Mittelmaß finden für das Rennen. Ich bin auch jemand der sich auf das Auto einstellt und nicht das Auto auf den Fahrer.
Dann kamen die Überholmanöver und ich war an Hannes dran, aber der Volvo mit Hannes :daumen: war stärker zu diesem Zeitpunkt als ich. Dann sagte ich nur noch `einfach nach Hause fahren´.
Alles in allem fand ich den Abend sehr gut, hat Spaß gemacht und war sehr fair :banger:.

Ach noch was zu den Überrundungen: Macht keinen Platz, fahrt eure Linie weiter wie immer, ich z.B. suche mir die passende Stelle dafür aus. Ihr fahrt ja auch euer Rennen :racer:. So kommt es auch zu keinen Mißverständnissen.

gruß André
 
U

User 3550

[...]
Mit der Situation von Uwe habe ich garnicht gerechnet, das er komplett nach rechts zieht. Ein kleiner Tip von mir Uwe : wenn du Deine 6 Gänge richtig ausgenutzt hättest mit Kampflinie wäre ich an Dir nicht vorbeigekommen, da mein 5Gang BMW zwar schnell ist, aber sehr schwer zu kontrollieren ist wenn ich mehr von meinen Reifen abverlange als wie sie es schaffen (Reifenabnutzung). Ich muß immer das richtige Mittelmaß finden für das Rennen. Ich bin auch jemand der sich auf das Auto einstellt und nicht das Auto auf den Fahrer.
[...]
Jo Andre, stimmt schon. In den letzen Runden eines Rennens wäre ich Kampflinie gefahren. Aber am Anfang eines Rennens macht das für mich wenig Sinn. Dabei lasse ich zu viel Zeit auf der Strecke und ermögliche auch den Hinteren, dass sie aufschließen. Eine Runde lang habe ich mir Dein Treiben im Rückspiegel angeschaut und Du bist über 1 sec./Runde schneller unterwegs. Da winke ich Dich lieber vorbei und fahre mein Rennen. Die Taktik hat sich letztendlich auch ausgezahlt. Dieses rundelange Kampflinie fahren ist nicht mein Ding, bin ich zu alt für. :D

@Manuela: Kopf hoch, warst zu nahe an Hannes dran und hast den Bremspunkt nicht gesehen. War ja auch nur ein leichtes Anklopfen, passiert nicht nur Dir. Ausbeulen, Nachlackieren, weiter geht’s. Wenigstens bist Du trotz den ganzen S&Gs durchgefahren. :daumen:
 
Oben