Hockenheim - Startphase und Proteste

U

User 677

Die Bearbeitung der Proteste ist beendet, jedoch sind noch nicht alle Startphasen fertig gesichtet. Da ich ab morgen beim Skifahren bin, wird statt meiner Andreas Gaida die Auswertung beenden und Euch verkünden. Michael Jahn wird dann die Strafpunkte in die DB eintragen und die Gewichte auf dem Server aktualisieren.

Eine Sache möchte ich aber noch mal vorneweg schicken, bevor es Aufregung um nichts gibt. Eine Verwarnung ist eine Verwarnung, auch wenn sie mit einem Punkt belegt ist. Sie schließt Euch trotz des Punktes nicht von der Fair Drive Wertung aus.
 
U

User 141

Startphase

Grid 1:

Lauf 1:

Einrollrunde
Zu hohes Tempo des Leaders in der Einführungsrunde. 70-90 km/h lautet die Vorgabe nach Reglement!
Strafmaß: Verwarnung (1 Punkt) für Engels


Büttgen vs. Thiemt
Büttgen fährt vor dem Start auf Thiemt auf. Bitte Limiter verwenden!
Strafmaß: Verwarnung (1 Punkt) für Büttgen

Start
R. Hähnel wechselt die Startseite vor der Startlinie.
Strafmaß: Verwarnung (1 Punkt) für Hähnel


Lauf 2:

T1: Struck vs. T.Kiefer/Waschkowski
Struck fährt sehr ambitioniert auf T1 zu und übersieht offenbar, dass Kiefer und Waschkowski bereits 2-Wide in T1 einbiegen. Das Ergebnis ist, dass sich Struck dabei quer stellt und somit Auslöser eines Massencrashes ist. Zwei Hauptleidtragende (Fürstner und Engels) und einige kleinere Vorfälle sind das Ergebnis.
Strafmaß: 9 Punkte für Struck

T1: Schlottbohm vs Büttgen
Schlottbohm berührt Büttgen vor und in T1 drei Mal am Heck und stellt ihn dann leicht quer, sodass er letztlich vorbeiziehen kann.
Strafmaß: 2 Punkte für Schlottbohm

T2: Fürstner vs. Büttgen/Kuhn
Fürstner verpasst in der Anfahrt zu T2 vollkommen seinen Bremspunkt und fährt dabei auf Büttgen und Kuhn auf. Kuhn verliert etliche Positionen.
Strafmaß: 8 Punkte für Fürstner

T2: Kuhn vs. Struck
Kuhn fährt auf die Strecke und zurück auf die Ideallinie, ohne sich um den nachfolgenden Verkehr zu kümmern. Fast zwangsläufig gibt es dann eine Kollision mit Struck.
Strafmaß: 3 Punkte für Kuhn


Grid 2:

Lauf 1:

Start
Es regnet, dennoch fahren folgende Fahrer zum Rennstart ohne Licht:
Michael Hesky, Ingo Wille und Ron Gerrits.
Strafmaß: Je 1 Punkt

T2: Hesky vs. Putscher/Schnabel
Hesky bremst in T2 zu spät und berührt den neben ihm fahrenden Putscher. Daraufhin dreht er sich und wird zum stehenden Hindernis. Schnabel kann nicht ausweichen und verliert einige Positionen.
Strafmaß: 5 Punkte für Hesky


Lauf 2:

Start
Es regnet, dennoch fahren folgende Fahrer zum Rennstart ohne Licht:
Gerrits, Meier, Dieterich, Tegen, Wille, Hesky, M. Hähnel.
Strafmaß: Je 1 Punkt



Grid 3:

Lauf 1:

Einführungsrunde
Monzon überholt den Polemann und lässt sich erst spät wieder zurück fallen. Dadurch haben die Fahrer hinter ihm einen Startnachteil.
Strafmaß: Verwarnung (1 Punkt) für Monzon

A. Kohn fährt Knietzsch bis zur Startlinie zwei Mal ins Heck.
Strafmaß: 1 Punkt für A. Kohn

Edit: Nach Einspruch von A.Kohn wurde das Replay an den betreffenden Stellen nochmal gesichtet und entschieden, dass der Vorwurf des Auffahrens nur einmal 100% nachgewiesen werden konnte. Somit wird der 2. Strafpunkt erlassen.


Lauf 2:

T1: Broich vs. Schmalenbach
Broich fährt Schmalenbach leicht aufs Heck und dreht ihn dann raus. Hier war genug Platz vorhanden, um den Kontakt zu vermeiden. Schmalenbach kollidiert mit den Reifen und erleidet vorne links Schaden. Desweiteren fällt er auf Platz 23 zurück.
Strafmaß: 10 Punkte für Broich

T1: Seelemann vs. Streit
Seelemann touchiert Streit am Heck, der nur durch gute CarControl schlimmeres verhindern kann. Schaden, Positions- und Zeitverlust halten sich für diesen in Grenzen.
Strafmaß: 2 Punkte für Seelemann

T2: Ghammachi vs Kriebel
Ghammachi verbremst sich vor T2. Er hatte jedoch freie Sicht sowie freie Bahn nach rechts und links um Kriebel auszuweichen. Kriebel verliert etliche Positionen und fällt ans Ende zurück.
Strafmaß 11 Punkte für Ghammachi

T2: Monzon vs Kriebel
Monzon hätte hier links von Kriebel die Auslaufzone nutzen können, tut dies jedoch nicht und fährt frontal auf den schon stehenden Kriebel auf.
Strafmaß: Verwarnung (1 Punkt) für Monzon

T2: Stallwanger vs Höferer
Stallwanger verbremst sich und touchiert Höferer. Dieser muss ins Gras und verliert 1 Position.
Strafmaß: 3 Punkte für Stallwanger



Grid 4:

Lauf 1:

Einrollrunde
Borgmann fährt auf Dohrmann auf und dreht ihn dabei. Scheinbar waren technische Gründe die Ursache. Auch am Start gab es Warps, bitte eine stabile Verbindung sicherstellen!
Strafmaß: Verwarnung (1 Punkt) für Borgmann

Anmerkung @ Sven Dohrmann:
Vor dem Start umgedreht zu werden ist sicherlich ärgerlich, aber sich so zurück auf seine Position "zu kämpfen" ist absolut grenzwertig.

Start
Anmerkung @ Björn Kajewski:
Ein vollständiges Wechseln der Fahrbahnseite ist erst ab der Startlinie erlaubt!

Kampschulte vs. Nolden
Kampschulte beschleunigt zu früh und fährt dabei Nolden ins Heck.
Strafmaß: 3 Punkte für Kampschulte

T1: Uehlein vs. Dohrmann:
Uehlein touchiert in T1 den innen fahrenden Dohrmann. Beide müssen die Strecke verlassen und erhalten einen Cut.
Strafmaß: 3 Punkte für Uehlein

T2: Saalschmidt vs. Nepp
Vor T2 verpasst Saalschmidt den Bremspunkt und schiebt Nepp von der Strecke. Dieser verliert 5 Plätze.
Strafmaß: 6 Punkte für Saalschmidt


Lauf 2:

T1: Kerscher vs. Uehlein
Kerscher hält in T1 seine Linie nicht und fährt dem innen fahrenden Uehlein in die Seite.
Strafmaß: Verwarnung (1 Punkt) für Kerscher

T1: Schmitt vs. Kampschulte
Die gleiche Situation zwischen Schmitt und Kampschulte. Nur härter. Durch viel Glück und Fahrzeugbeherrschung kommt es zu keiner Massenkarambolage.
Strafmaß: 2 Punkte für Schmitt

 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
U

User 141

Protest: Muddemann vs. Kluge

Zusammenfassung

NAME Guido Muddemann
PROTESTGEGNER Fabian Kluge
EVENT Hockenheim
RENNEN Grid 2
LAUF Lauf 2
ZEITINDEX 450

Urteil: stattgegeben

Begründung: Kluge dreht sich durch eigenes Verschulden und kommt in der Linkskurve im Motodrom entgegengesetzt zur Fahrtrichtung zum Stillstand. Bereits dabei kommt es zu einer Kollision mit Fugmann. Kluge wartet jedoch nicht auf eine Lücke im Verkehr sondern fährt einfach quer in die Fahrtlinie. Dadurch kommt es zu mehreren Crashes, einer davon mit Muddemann, mit diversen Schäden. Muddemann verliert den Splitter und beendet das Rennen als Letzter.

Strafmaß: 16 Punkte
 
U

User 141

Protest: Heintz vs. Voss

Zusammenfassung

NAME Uwe Heintz
PROTESTGEGNER Tim Voss
EVENT Hockenheim VRTCC
RENNEN Grid 4
LAUF Lauf 2
ZEITINDEX ab 263

Urteil: stattgegeben

Begründung: Beide Fahrer fahren auf die Hairpin zu, wobei sich Voss kurz vor der Anbremszone, links hinter Heintz liegend, plötzlich umentscheidet und das Lenkrad in die rechte Richtung förmlich verreißt. Da diese Entscheidung sehr abrupt und kurz vor der Anbremszone vollzogen wird, wird der Wagen sehr unruhig und muss mit "Pendelkräften" sowie Verzögerungskräften klar kommen. Voss ist nur noch Passagier, verliert die Kontrolle und touchiert Saalschmidt, der schon im Einbiegeprozess ist.

Der zeitliche Abstand zwischen der Berührung Voss/Heintz und dem Beginn des Bremsvorganges von Heintz ist jedoch so groß, dass eine umittelbare Wirkung nahezu ausgeschlossen werden kann. Vielmehr beginnt Heintz den Bremsprozess angesichts des noch dichten Feldes zu spät und trifft Uehlein, der einen Platz verliert.

Strafmaß: 4 Punkte für Voss, 2 Punkte für Heintz
 
U

User 141

Protest: Baggendorf vs. Wille

Zusammenfassung

NAME Torsten Baggendorf
PROTESTGEGNER Ingo Wille
EVENT Hockenheim
RENNEN Grid 2
LAUF Lauf 1
ZEITINDEX 712-725

Urteil: stattgegeben

Begründung: Wille bremst zu spät für die Haarnadel und trifft Baggendorf. Baggendorf seinerseits ist aber nicht ganz unschuldig an dem Kontakt, weil er in der Bremszone in Willes Linie reinzieht.

Strafmaß: 1 Punkt für Wille (Verwarnung)
 
U

User 141

Protest: Tegen vs. Hesky

Zusammenfassung

NAME Thomas Tegen
PROTESTGEGNER Michael Hesky
EVENT Hockenheim
RENNEN Grid 2
LAUF Lauf 1
ZEITINDEX 1195

Urteil: stattgegeben

Begründung: Hesky, in der Spitzkehre innen fahrend, lässt seinen Wagen nach außen driften und trifft den neben ihm fahrenden Tegen. Tegen verliert dadurch 3 Plätze.

Strafmaß: 6 Punkte für Hesky
 
U

User 141

Protest: Baggendorf vs. Kluge

Zusammenfassung

NAME Torsten Baggendorf
PROTESTGEGNER Fabian Kluge
EVENT Hockenheim
RENNEN Grid 2
LAUF Lauf 1
ZEITINDEX 759-765

Urteil: abgelehnt

Begründung: Baggendorf fährt mittig auf den Curb ausgangs T7, hält aber nicht seine Spur und "driftet" wieder zu weit nach rechts, wo sich Kluge befindet. Es kommt zur Kollision.

Strafmaß: -
 
U

User 141

Protest: Tegen vs. Held

Zusammenfassung

NAME Thomas Tegen
PROTESTGEGNER Ingo Held
EVENT Hockenheim
RENNEN Grid 2
LAUF Lauf 2
ZEITINDEX 313


Urteil: stattgegeben

Begründung: Held verbremst sich total, um Hy. auszuweichen steuert er in die Kurve, wo gerade Tegen einlenkt. Diesen trifft er mit voller Wucht seitlich. Tegen verliert daraufhin 9 Positionen und sein Fahrzeug erleidet Schaden.

Strafmaß: 10 Punkte für Held
 
U

User 3008

Super Torsten,
mir in die Karre fahren und dann auch noch protestieren. Respekt!
 
U

User 3762

Danke Thomas Tegen! Einen Teamkollegen ankreiden halte ich auch für sehr sinnvoll....
 
U

User 1233

mist, mit über 120km/h in der 90er Zone geblitzt, so ein mist aber auch....
 
U

User 2858

A. Kohn fährt Knietzsch bis zur Startlinie zwei Mal ins Heck.
Strafmaß: 2 Punkte für A. Kohn

Ich bin ihm einmal in's Heck gefahren. Schlimm genug, ich weiß :(
Aber zwei Male waren es nicht. Ich bitte um Anpassung des Strafmaßes.
 
U

User 328

Wow, da sieht man mal, was das Ganze für ein riesiger Aufwand ist. Da kann man die ReKo eigentlich nur bemitleiden. :)

Kurze Frage: In den Regeln meine ich gelesen zu haben, dass 20 Punkte zur Eventsperre führen. Haben diese Punkte ansonsten noch irgendwelche Folgen? Rein aus Interesse. (Punkte = Zusatzkilos?)
 
U

User 478

§4.3.4 Strafpunkte ziehen immer Strafgewicht nach sich. (siehe §7)

§7.3 Strafgewichte

Jegliche Punktstrafen ziehen immer auch Strafgewicht nach sich. Dabei gibt es für jeden Strafpunkt, der sich aktuell auf dem Strafkonto (siehe Reglement) befindet, auch immer 1 kg Zusatzgewicht.
Hierfür gibt es kein explizites Maximallimit. (Bei über 20 Strafpunkten steht allerdings eine Rennsperre an, die auch einen Abbau von 10 Punkten und somit 10 kg Strafgewicht nach sich zieht.)
.
 
U

User 3692

Zusammenfassung

NAME Uwe Heintz
PROTESTGEGNER Tim Voss
EVENT Hockenheim VRTCC
RENNEN Grid 4
LAUF Lauf 2
ZEITINDEX ab 263

Urteil: stattgegeben

Begründung: Beide Fahrer fahren auf die Hairpin zu, wobei sich Voss kurz vor der Anbremszone, links hinter Heintz liegend, plötzlich umentscheidet und das Lenkrad in die rechte Richtung förmlich verreißt. Da diese Entscheidung sehr abrupt und kurz vor der Anbremszone vollzogen wird, wird der Wagen sehr unruhig und muss mit "Pendelkräften" sowie Verzögerungskräften klar kommen. Voss ist nur noch Passagier, verliert die Kontrolle und touchiert Saalschmidt, der schon im Einbiegeprozess ist.

Der zeitliche Abstand zwischen der Berührung Voss/Heintz und dem Beginn des Bremsvorganges von Heintz ist jedoch so groß, dass eine umittelbare Wirkung nahezu ausgeschlossen werden kann. Vielmehr beginnt Heintz den Bremsprozess angesichts des noch dichten Feldes zu spät und trifft Uehlein, der einen Platz verliert.

Strafmaß: 4 Punkte für Voss, 2 Punkte für Heintz


Akzeptiere die Punkte, hab mich da ein wenig verschätzt und fast die Kontrolle verloren! Wobei, da die Berührung in der Kehre minimal war und 4 Punkte als recht hoch anshehe, aber akzeptiert!

Was ich wirklich gut finde (ehrlich), das Ihr Euch die Replays wirklich genau anschaut! Ein Gruß an Uwe, bzw. Heintz (Dein ingame Name ist falsch, gibt das Punkteabzug?? ;-)....und bitte auch selbst so fahren, wie Du dies anscheinend von allen ANderen Erwartest, sage nur auf die Strecke zurück fahren oder dive bomb eingangs Motodrom spielen..... Hätte das halbe Feld Zeit um jeden Lackaustausch zu melden, na gute Nacht...


...achso in diesem Sinne!...Gute NAcht!
 
Zuletzt bearbeitet:
U

User 2586

Grid 1:

T2: Kuhn vs. Struck
Kuhn fährt auf die Strecke und zurück auf die Ideallinie, ohne sich um den nachfolgenden Verkehr zu kümmern. Fast zwangsläufig gibt es dann eine Kollision mit Struck.
Strafmaß: 3 Punkte für Kuhn

Wo ist bei euch die ideallinie?

Hier das
dazu.

Aus dem Mittelfeld fahrend wird man abgeschossen, so das man bis in die Leitplanke fliegt. Beim Einfahren extra links geblieben obwohl ich gar nicht mehr mit einem Auto rechnete. Bei der Kollision nahm Daniel weder Schaden, noch hatte er Positionsverluste zu verzeichnen. Wobei ich selber bei der Sache nochmal richtig abflog.

Nachdem ich nach dem Rennen sah, wer sich in den Abstiegsplätzen tummelt, war mir klar das man mir irgendetwas anhängen wird.

Da ich ja Gott sei Dank sehr viel Zeit habe, werde ich es mir als Lebensaufgabe machen, bestimmte Fahrer in den zukünftigen Rennen(Replays) sehr genau unter die Lupe zu nehmen und auch nicht abgeneigt sein Proteste zu schreiben.

Wenn hier schon Politisch gehandelt wird, dann beteilige ich mich doch gerne. Alleine schon die Tatsache, das hier mehrere Fahrer gegen §1 verstossen haben macht es deutlich, das hier mit zweierlei Maß gemessen wird.
 
U

User 2545

@Tim: Im Replay sieht der "Schubser" geringer aus als er im Rennen war. Ich denke wir brauchen uns da nicht gegenseitig zu beschuldigen, wir haben beide in den Rennen nicht immer glücklich ausgesehn, ich genauso wenig wie du.

Was den In-game-namen angeht, so bin ich jetzt etwas überrascht. Eigentlich müßte der "Uwe Heintz" sein

Strafe: akzeptiert, wobei wie gesagt der schlag im rennen heftiger war als im Repaly und der verspätete Bremspunkt aus meinem jetztigen Empfinden einzig und allein damit zusammen hing.
 
U

User 358

Peter, eigentlich ist es ja sinnlos, bei so festgefahrenen Ansichten zu diskutieren. Andererseits sind deine Unterstellungen ja auch ein totaler Griff ins Klo :bla:
Insofern frage ich mich ganz einfach, warum du da ziemlich genau mittig auf die Strecke zurückfährst, wo du dich doch ganz einfach links in der Nähe der Curbs hättest positionieren können? Das wäre ganz einfach zu bewerkstelligen gewesen und hätte die nachfolgende Kollision verhindert. :gruebel:
 
Oben