Himmel, A... und Zwirn .......

U

User 124

Hallo.

Ich glaube, oder besser ich bin mir ziemlich sicher, daß ich heute beim Busch/Winston - Training mächtig für Unruhe gesorgt habe :sehrboese: - ist sonst eigentlich gar nicht meine Art. 8)

Ich meine im speziellen den Kuddelmuddel in der Startaufstellung. Das war saublöd von mir. Zur Erklärung: Im Warmup schmiert mir die Mühle ab - na toll - also Neustart, reconnect und noch 7 Sekunden bis zum Start - was mach ich Trottel, klick auf Drive. :rolleyes: Ergebnis: Ich komm in die Startaufstellung und alle anderen Fahrzeuge neben, vor und hinter mir "connecten". Wir fahren los und plötzlich seh ich nur Autos durch die Gegend fliegen :( :(

Mann, Mann, das war ne "reife" Leistung. Ich entschuldige mich hiermit in aller Form und beiß mir weiter in den A.......llerwertesten.

So, noch ein Bier und dann im Bett. :O


so long

Olaf
 
U

User

war heute alles ein ziemlicher Krampf udn so ziemlich für die Katz durch die vielen Yellows. Spaß kam da nicht unbedingt auf. Ich weiss nicht obs am Wetter lag, aber es gab schon unnormal viele Unforced.
Bisschen aufgeregt hat mich i nden Yellow Phasen, das man meistens einfach nicht mal 50 mph halten konnte. Manche ließen Lücken beschleunigt wieder usw...
 
U

User 93

ähm sorry Jungs, die erste YF geht auf mich........

fragt mich nich wieso, aba mir ging auf einmal das heck weg (im practise hatte ich das nicht) und beim gegenlenken hab ichs wheel vom tisch gerissen....damn :(

nachdem ich dann lapper war und bei DFR vorne war bin dann jeweils auf die pitlane abgebogen umso alle anderen vorbeizulassen, schließlich wars ja nur ein training um fahrgefühl zu bekommen - falls jemand der meinung ist, ich hätte mitracen sollen, dann soll er das sagen, so hab ich jedenfalls niemanden behindert ;)

weil die karre aba zu vereult war, hab ich es dann nach kurzer zeit gelassen, weil bei yellow hätte ich mit der karre eh nix üben können.......

gruß andy
 
U

User 44

Die 100 Yellows von the Rock

Ich hatte ja gesagt, dass man mit yellow Off trainniren sollte. Ich weiss nicht wie viele trainnings ich durchhalte mit yellow on.

Gründe dafür:
Viele sind noch nicht genug Trainniert
Es gibt keine Strafen

und schon haben wir die crashes....

Es gab nur wenige, die vernünftig gefahren sind, selbst mich hat es in einer Situation erwischt.

@Robert tut mir leid, weiss nicht ob es meine Schuld war
@Hansen ebenfalls falls es meine Schuld war

Zu dieser Situation:
Ihr wart so langsam und trotzdem wollte Hansen nicht nachgeben.... Irgendwie waren da 3 zuviel auf dem Grid...


Aber noch einmal an alle:
Bitte passt auf. Geht nicht soviel risiko ein...

Ich bin 2ter geworden mit einem Boxenstop und bin wirklich nur runum gefahren und wurde nach vorne gespult und halt von einem überholt.....

Ich kann nicht verstehen wie man in der Anfangsphase (in der Spitzengruppe) soviele Überholmaneuver sehen konnte...

Das bringt doch nix :]

So

gute Nacht

Michi
 
U

User 44

@Andy

Ich sage auch siehe oben...

Denn wäre ich besser Trainniert gewesen häte ich die Situation besser einschätzen können, dass ich mit den Reifen die Linie nicht halten kann....

Außerdem ist es nicht geklärt, dass ich es verursacht habe :D

Ich meine ja nur, dass ich nicht unbedingt jetzt jeden Montag, Trainningsrennen fahre die nix bringen, weil man nicht mal in den Rythmus kommt....


Aber von mir aus, du hast recht!!!!!
War ein super Rennen, denn ich bin ja 2ter geworden, wow war ds cool...

15 oder 20 Yellow, dabei konnte ich prima Fernsehen, musste meine boxenmannschaft nur einmal sehen und musste mich nicht auf`s fahren konzentrieren, denn es war ja eh dauernd gelb...

Weiter so das ist Real ;)

lg

Michi
 
U

User 88

Wie wärs wenn ihr die Fahrzeugbeherrschung OFFLINE trainiert???

Dafür muss ich nicht online gehen und crashes auslösen!!!!!

Und, obwohl ich nicht dabei war find ichs gut, dass Yellows ON sind, da sieht man schon im Training wo es krankt und wieviele noch "daneben stehen".
 
U

User 113

Nutzt die VOLLE practice time und spult eure 60-100 runden am stück runter!!!

... denn da gibts noch kein yellow :))

Nur wegen des RACES am training teilzunehmen halte ich sowieso für überflüssig.

- meine persönliche meinung zu diesem thema -
 
U

User

Mann oh mann,
dieses Geschrei gegen Gelb ist schon interessant.
Wollt Ihr Spass oder trainieren?
Reifentests könnt Ihr auch offline machen. Linie trainieren könnt Ihr auch offline machen.
Bei diesen Trainings geht es um das Trainieren von Rennsituationen. Dazu gehört auch rechtzeitiges Ausweichen, Bremsen, Anpassen. Ohne Gelb ist die Hemmschwelle zu klein.

Seht das als Training, nicht als Fun.

Also ich hab z.B. gelernt, daß die, die am lautesten gegen Gelb schreien, sich unter Gelb benehmen wie die Axt im Walde. Unter diesem Gesichtspunkt eine verständliche Reaktion.
Ihr wollt weniger Gelb? Dann fahrt auch so.
Wenn ich so Sachen lese wie "da ging mir der Platz aus, weil er keinen Platz machen wollte".....(sinngemäß)
Junge, Junge.
Diese Kamikaze-Aktionen waren gestern wieder Standard.

Im Übrigen wurden die Gelb nicht überwiegend von Buschis hervorgerufen. Nur mal so nebenbei. Hatte da eben was von "es waren ja auch nicht nur Winston" gelesen. Man muß auch mit langsameren Fahrern klar kommen können (Anspielung auf eine Bemerkung gegen einen Buschfahrer, der zu langsam startete). Es hätte auch ein Problem sein können.

Fazit: bei Einigen stimmt die Einstellung noch nicht!!
 
U

User 146

Original von Olaf Woyna
Ich meine im speziellen den Kuddelmuddel in der Startaufstellung.

Ich stand da glaube direkt hinter Dir - kann aber net genau sagen, was da auf einmal los war. Zunächst warst Du nicht da, dann habe ich Dich für Millisekunden vor mir gesehen und schon flogst Du im hohen Bogen quer über die Strecke, warst dabei immer wieder kurz weg. Ich fuhr daher etwas langsam hinterher, dann hat's Dich plötzlich erneut übelst weggehauen und ich sah noch ein paar andere Cars abfliegen... - sah ziemlich komisch aus
 
U

User 124

Original von Rico Schwartz
Ich stand da glaube direkt hinter Dir - kann aber net genau sagen, was da auf einmal los war. Zunächst warst Du nicht da, dann habe ich Dich für Millisekunden vor mir gesehen und schon flogst Du im hohen Bogen quer über die Strecke, warst dabei immer wieder kurz weg. Ich fuhr daher etwas langsam hinterher, dann hat's Dich plötzlich erneut übelst weggehauen und ich sah noch ein paar andere Cars abfliegen... - sah ziemlich komisch aus

Hast Du zufällig davon ein Replay? Das wär wahrscheinlich was fürs Kuriositäten-Kabinett .... oder was für den Beitrag: "Wie verhalte ich mich möglichst blöd beim reconnect"

so long

Olaf
 
U

User 88

Danke Rene!

Bin ich zumindest nicht der einzige Rufer im Walde!

@ All (und im speziellen @ Winston)
Ich weiss ja nicht wie ihr alle das macht, aber BEVOR ich mich online auf einen Kurs traue hab ich zumindest ein paar hundert Runden Offline in den "Reifen". Und das auch dann, wenn ich den Kurs ligamässig schon zum x-ten Male fahre!

Wieso?
RANDOM WEATHER!
Ist ja kein Geheimnis, dass es in Glen (zB) recht lauschig warm ist, oder? Und in North Carolina eher kühl! Oder doch nicht?? Und wie findet man das heraus? EBEN! Nicht EINMAL offline starten, 20 Runden drehen und online gehen, sondern OFT starten, dabei besonderes Augenmerk auf die Temperatur legen! Ich hatte in NC nie mehr als 52° und nie weniger als 42°! Dh ich werde das Hauptaugenmerk auf setups legen, die in diesem Temperaturbereich funktionieren. Kann doch nicht soooo schwer sein, oder doch?

Die Bushis und Junioren habens da ja "leicht". Ein Setup, für 70°. Und AUS. Das dann beherrschen, online gehen und keine unforced auslösen!
 
U

User 44

JA ICH SCHREI noch LAUTER WENN IHR WOLLTS

Ich löse alle Yellows aus, pah!

Schauts einmal auf mein Strafenkonto..

Ich nehme jedes Rennen ernst!
Wenn kein Yellow ON ist, bin ich noch vorsichtiger, denn Dann kann ich es ja nicht wieder einholen bei Yellow!

Ja auch ich trainniere Offline um einen gewissen Speed zu bekommen und einigermassen stabil zu fahren. Doch ich weigere mich gegen den CPU zu fahren, denn der fährt nicht mit den gleichen Mittel wie ich. Der bremst ganz anderst und hat auch eien andere Haftung.

Zumindest bin ich unfähig das gleiche zu machen wie er und somit passe ich auch nciht in das Homogene gefüge...

Ich will rennen fahren unter Grün, damit ich mich mit anderen vergleichen kann. Wo Rutscht der, ab wann rutschen die, welches Setup fühlt dürfte besser sein....

Etwas Taktik: Macht es sinn lange draussen zu bleiben

Außerdem studiere ich gerne meine Gegner unter Grün. Denn genau dann weiss ich ab der wievielten runde ich attackieren kann und wann ich es lieber lassen sollte...

Aber unter Yellow fahr sehe ich nicht soviel...

UND es befriedigt mich nicht, weil ich eine bessere Taktik habe und nicht in die BoX fahre dann 2ter zu werden....

AJA außerdem macht es noch einen Unterschied ob ich ich 60 Minuten bei einem Rennen sitz oder 3 Stunden...

es soll ja spass machen.... :))


so genug zu diesem thema, da ich es eh nicht ändern kann und solange es mir Spass macht sowieso mifahre!!

just my 5 cents (ich weiss nicht wem ich das gestohlen habe)

lg

Michi
 
U

User

Bitte versteh mich nicht falsch, Michi, ich will nicht drauf rumreiten, aber das passte grad:
Original von Michael Fiedler
Ja auch ich trainniere Offline um einen gewissen Speed zu bekommen und einigermassen stabil zu fahren. Doch ich weigere mich gegen den CPU zu fahren, denn der fährt nicht mit den gleichen Mittel wie ich. Der bremst ganz anderst und hat auch eien andere Haftung.
Und genau deshalb macht es Offline Sinn, weil auch Deine menschlichen Gegner nicht Deinen Stil fahren. Und aus irgendeinem Grund hat jemand anders immer eine bessere Haftung als ich.

Und eine Bitte an Alle: dieses Problem betraf nicht in erster Linie Michael. Ein wenig schon, aber nicht nur.
Seid ehrlich zu Euch selbst und denkt mal drüber nach.
 
U

User

Ich finde offline zu trainieren als sehr effektiv.

Z. Bsp fahre ich North Caroline mit 93 % Gegnerstärke (25 Fahrzeuge) und fixed Setup - ohne Qualify(!) Damit ich mich von ganz hinten vor arbeiten muss - mit YF.

Und da lernst wirklich zu fahren. Denn die KIs geben nicht so leicht nach, oder machen Platz. Der KI fährt auch nicht auf die Seite wenn Du von hinten an braust. Da musst schon selber schauen daß Du vorbei kommst. Und so wie die KIs bremsen ist es gar nicht schlecht - denn die verheizen nicht so schnell die Reifen....
 
U

User 201

ja aber mein überhohlen sind sie ja ganz mieß, es ist mir nicht einmal passiert bei unseren trainings das mir ein KI reingerammt ist und ich neben einen zerdellten auto noch jede menge plätze verlor.

MfG Alexander G.
 
U

User 506

Gibts eigentlich jemanden der mit der KI in Rockingham auf 100% mitgehen kann?
Ich packs einfach nicht. ;(
 
U

User

Ohne Yellow zu trainieren, halte ich auch für überflüssig. Wie oben schon gesagt sollen Race-Situationen simuliert werden...
Ausserdem macht es sehr wohl Sinn, das Verhalten der Mitfahrer AUCH unter Yellow zu studieren, schliesslich kommen Yellows nun mal vor. Und gerade dann zeigt sich immer wieder (Thema Restart), dass der eine oder andere, ich nehme mich da am allerwenigsten heraus, genau dieses trainieren sollte.
Und: Wem Offline-Training zu langweilig ist (äh, warum eigentlich?), der sollte dann im Practice, Zeit genug ist ja, sich langsam an die Limits heran tasten.....
 
U

User 20

Ich finde mit der KI zu trainieren bringt nicht so
unheimlich viel. Die KI ist einfach zu berechenbar.
Es ergeben sich einfach immer wieder dieselben Punkte
an denen die KI langsam fährt und an denen man überholen
kann.
Klar, um carcontrol zu üben ist das OK, aber es ist
kein Vergleich zu MP.

Gestern das Training war für mein Gefühl an der Grenze
des Erträglichen. Hat mich irgendwie an die Quali-Rennen
im letzten Jahr erinnert.

Aber Grats Andy,
das letzte Manöver war echt einsame Klasse! Ich habs
im Replay nochmal angeschaut.

Gruss Matthes
 
Oben