Heusinkveld Ultimate Plus vs Fanatec Clubsport V3

U

User 6974

Hallo,

ich benutze seit ca. 6 Jahren die Pedalerie Clubsport V3 von Fanatec. Sie funktioniert immer noch tadellos.

Seit ca. einem Jahr fahre ich immer die gleiche Strecke mit dem gleichen Auto im Zeitfahren (ich weiß, hört sich stumpf an, macht mir aber Spaß): RaceRoom Racing – DTM 2020 – Hockenheim. Ich kenne mittlerweile die Bremspunkte der Strecke ziemlich genau.

Vor ca. einer Woche bin ich auf die Ultimate Plus von Heusinkveld umgestiegen. Schon nach zwei Tagen hatte ich meine bisherige persönliche Bestzeit unterboten. Dies liegt ganz klar an den Ultimate Plus. Und es ist noch gewaltig Luft nach oben. In einigen Runden bin ich nahezu gleichauf mit dem Ghost des Führenden der Bestenliste (leider verkacke ich dann in irgendeiner Kurve).

Mit dem Gaspedal der Ultimate Plus kann ich nun viel dosierter Gas geben, was dazu führt, dass der Wagen viel seltener ausbricht, weil ich zu viel Gas gebe. Dies war bei den Clubsport V3 häufiger der Fall. Nun komme ich durch das dosiertere Gas geben schneller durch die Kurven.

Die Bremse ist der Hammer. Die Bremsleistung ist bei einer Vollbremsung wesentlich besser als bei den Clubsport V3. Vor der Bernie-Ecclestone-Kurve und der Spitzkehre bei Hockenheim tritt man kräftig in die Eisen. Mit den Ultimate Plus kann ich nun später bremsen und ich kann auch hier besser dosieren, so dass die Reifen nicht so schnell blockieren (in SmartControl habe ich nichts geändert – alles linear).

Einen ähnlichen Effekt hatte ich vor zig Jahren, als ich von dem Lenkrad Microsoft Sidewinder Force Feedback auf das Lenkrad Thrustmaster F1 Force Feedback Ferrari umgestiegen bin. Die Bremsleistung vom Thrustmaster war ebenfalls wesentlich besser – das fühlte sich fast schon wie ein Cheat an. Vielleicht lag es an der Software, dass die Signale schneller übertragen werden – keine Ahnung.

Bei den Ultimate Plus liegt es vielleicht auch an dem Controller, dass die Signale schneller/besser übertragen werden. Eine ähnliche Vermutung hat auch pedal2metal (Post #5.107) : https://forum.virtualracing.org/threads/heusinkveld-pro-ultimate-sim-pedals.89896/page-256

Alles in allem bin ich total begeistert von den Ultimates, wobei man sich erstmal einfahren muss, da die Pedale sich anders „anfühlen“ als bei den Clubsport V3.
 
Oben