• Das Forum steht aufgrund von Wartungsarbeiten am 23.10. zwischen 10 und 14 Uhr nicht zur Verfügung.


Heusinkveld Handbremse u. Seq. Shifter

U

User 12187

Hallo,

man bekommt ja für die Handbremse u. den Seq. Shifter jeweils 20% Rabatt, wenn man die Sprint-Pedals kauft.
Dadurch finde ich die dann preislich schon attraktiver.
Ich wollte ursprünglich Fanatec´s Shifter u. die Handbremse kaufen (260 + 130 €), u. meinen TH8A Shifter ersetzen.
Könnte aber auch den Seq. Shifter neben den TH8A platzieren. Dann habe ich Beides nebeneinander. H-Schaltung u. Seq. Schaltung.
Bei Fanatec kann man schön umstellen, u. man braucht nur ein Gerät.

Bei Fanatec würde ich beide Geräte ja an die zukünftige DD1 anschließen.
Aber mit den Produkten von Heusinkveld brauche ich wohl enen größeren USB-Hub.
Oder kann man die vorher schon verbinden ? An den Pedals z.B. ?

Wozu würdet Ihr mir raten ?
 
U

User 21710

Hello Dieter,
Our products connect directly to your PC via USB, so you would indeed need a USB hub.
 
U

User 14585

nein, die handbremse gibt es ja auch mit rabatt bei den ultimate pedalen, ich hatte die ultimate gekauft und wollte 2-3 wochen später die handbremse nachbestellen, habe die von heusinkveld angeschrieben ob ich noch den rabatt bekomme, das wäre anscheinend nicht möglich
 
U

User 15376

Ein USB Hub kostet ja nicht die Welt und hat zudem den Vorteil, dass man die Kabel geschickter am Rig verlegen kann und dann nur wenige USB Kabel zum Rechner braucht.
 
U

User 12187

Habe zur Zeit 4er Port USB Hub. Bräuchte dann einen 7er. Das Problem: es gibt kaum noch USB- Hubs mit langem USB-Kabel u. Netzteil. D-Link hatte längere dabei. Aber die haben keine guten ISB-Hubs mehr. Ca. 1,5-2 m bräuchte ich.

Wie gut ist der Seq. Shifter u. die Handbremse von HE denn ? hat die jemand im Einsatz?
 
U

User 12187

Ich bin gerade am überlegen, wie ich die Heusinkveld Handbremse platzieren könnte.
Ich könnte sie nur am linken Trägerprofil hochkant platzieren, da sie rechts nicht mehr bei den Shiftern Platz hätte.
Aufgrund dessen, weil ich einen Sessel mit Armlehnen nutze u. keinen schmalen Rennsitz. Ein anderer Sitz kommt nicht in Frage.
Macht es Sinn eine Handbremse auf der linken Seite zu betreiben?

Alternative wäre die Fanatec Handbremse, die anders montiert werden könnte. Nur wie bringt man die an ein Alu-Rig an ? Welche Schrauben passen bei dem Gehäuse ?
Fanatec beschreibt nur die Montage am Shifter oder TabeClamp.
 
U

User 16334

Die Fanatec Handbremse hat Löcher in den Seiten und am Boden, durch die eine Befestigung am Rig recht unproblematisch ist. Ich verwende dazu Hammermuttern und M5 Schrauben. Den Heusinkveld Shifter habe ich auch und finde den prima.
 
U

User 12187

Reichen 2 Schrauben von der Seite ?
Auf der Seite in Sockelnähe sind 2 Vorrichtungen zur Befestigung auf einer Ebene, die mit dem Rig in einer vertikalen Nut verbunden werden könnten. Also würde die Fanatec Handbremse hochkant seitlich des Alu-Profils montieren.

Bei der HE Handbremse ist die Montage komplett anders. Die kann nur auf einem 4cm breiten Profil angebracht werden (nicht seitlich).
Und links u. rechts stehen die Füsse über. Würde diese unterhalb des Wheeldecks montieren (Füsse stehen ja über). Sie ist aber sehr groß, das sie dennoch hoch genug heraus ragt.
Vorteil: Sie wäre näher dran.

Ich könnte sie allerdings doch auf der rechten Seite montieren, wenn ich mich für nur einen Shifter entscheide. Und das wäre dann der von Fanatec (zwecks einfacher Umstellung zwischen H u. Seq.).
TH8A + HE Handbremse + Seq. Shifter geht auf keinem Fall zusammen auf der rechten Seite. Zu wenig Platz.

Müsste mir mal anschauen wie es bei dir aussieht @Vranq

Wie ist das denn mit HE Seq Shifter u. TH8A H-Schaltung nebeneinander?
Ist das praktikabel? Oder greift man auch mal zum falschen Shifter ?
 
U

User 16334

Ich habe die Fanatec Handbremse senkrecht montiert. An senkrechtem Profil mit 2 Schrauben durch die Seitenwand. Aus Fahrerperspektive davor (also näher zu mir) die beiden Shifter -nicht nebeneinander, sondern hintereinander. So verwechselt man nichts, wobei ich H-Schaltung eher selten fahre, weshalb mir auch der TH8A dafür reicht.
 
U

User 12187

Kann man den kompletten Hebel vom Seq. Shifter sonst auch mal schnell raus drehen ?

Ich müsste sie schon nebeneinander positionieren.
 
U

User 16334

Eigentlich kann man den Stick sehr schnell und einfach entfernen. Da ist nur eine gewöhnliche M10 Mutter zum kontern, die man etwas lockern muss und schon kann man den Stick einfach rausdrehen. Dauert keine 30 Sekunden.
 
U

User 12187

Danke. Achso, man muß dann noch den Schraubenschlüssel ansetzen. Ok würde Notfalls gehen. Evtl. brauche ich das auch nicht.
Ich habe jetzt auch einen Plan, wie ich doch die 2 Shifter u. Handbremse auf der rechten Seite unterbringen kann.
Wenn meine Vorstellung der Umsetzung 100% gereift ist (wie bringe ich was wo an u. reicht der Platz), werde ich auch bald bestellen.
Pedale u. Handbremse von Heusinkveld. Shifter womöglich auch.

Wobei mir der Shifter von Fanatec auch gefällt. Weil man den schnell umschalten kann von H auf Seq. mit dem Schalter.
Ich hoffe nicht, das man nach dem umschalten noch die Spannung mit einem Inbus-Schlüssel einstellen muß.

Evtl. ist die H-Schaltung vom Fanatec Shifter auch besser als vom TH8A. Beim TH8A verschalte ich mich auch mal. Der Rückwärtsgang ist bei Fanatec jedenfalls besser gelöst.

--

Gab es bei Heusinkveld in den letzten Jahren auch ein Black Friday - Angebot ? Nicht das ich noch lieber bis Ende Nov. warten sollte.

Bei Heusinkveld steht Dirt Rally 2.0 noch nicht in der Kompatibilitätsliste für die Handbremse.
Codemasters hat ja diesen Monat auch erst die Unterstützung für die Handbremse nachgereicht. Ich hoffe das es funktioniert.
Wenn nicht, wäre die Handbremse ein Fehlkauf.
Wie sieht es bei WRC 7 + 8 mit Kompatibilität aus.

Der TH8A hat ja auch eine Handbremsenfunktion. Aber wird in Dirt Rally 2.0 als Handbremse nicht erkannt.
Konnte sie nicht entsprechend einrichten.
 
Zuletzt bearbeitet:
U

User 16334

Vielleicht wäre ja auch der SHH Shifter was für Dich. Der lässt sich einfacher und schneller von H auf sequenziell umstellen als der Thrustmaster. Wie es aussieht, haben die eine etwas erhöhte Nachfrage im Moment und daher 3-4 Wochen Wartezeit.

https://www.shiftershh.com/en/
 
U

User 12187

Die sehen ja komisch aus. Sieht aber auch so aus, das 4 Schrauben gelöst werden müssen.
Aber gefällt mir optisch überhaupt nicht.
 
U

User 16334

Na die Platte muss man nicht unbedingt wechseln (glaube ich). Da muss nur der Stick runtergedrückt und gedreht werden und ein kleiner Schalter an der Seite verstellt werden. Der Stick selbst befindet sich in der Position zwischen 3. und 4. Gang und kann dann nur noch sequentiell betätigt werden. Man kann sich auch eine passende Platte mit bestellen, notwendig ist sie aber wohl nicht.

Hier ist auch ein ausführlicher Test:


Ja, hübsch ist anders...
 
U

User 15376

Macht es Sinn eine Handbremse auf der linken Seite zu betreiben?
Also möglich ist das, ist letztendlich ja nur eine Frage der Gewöhnung.

In Rechtslenkern ist die Handbremse ja auch typischerweise auf der linken Seite, die Schaltung (abgesehen von einigen Rennwagen wie dem GT40) aber ebenfalls.
Prinzipiell macht es Sinn die Schaltung und Handbremse auf der gleichen Seite zu haben, da man dann eine Hand immer am Lenkrad lassen kann und nicht da die Hände auch noch wechseln muss.
Aber möglich ist es auch die Handbremse links und die Schaltung rechts.

Persönlich würde ich den seq. Shifter wohl weglassen, es gibt doch eigentlich eh fast keine halbwegs aktuellen Autos mehr die sowas verwenden und ob sich das jetzt für die 2000-2010er Autos noch lohnt? Muss natürlich jeder für sich entscheiden.

Bei den Rally Fahrzeugen hat man ja heute auch Paddle Shifter, allerdings nur einseitig.
Das finde ich persönlich besser als den Hebel, da man die Hand am Lenkrad lassen kann.
Hab mir so ein Teil (bzw. 2) auch von Martin Ascher gekauft und nutze das inzwischen regelmäßig auch (beidseitig) für Straßenwagen mit Paddle Shiftern.
Da hat man dann im Vergleich zum Hebel auch kein Platzproblem mit der Handbremse und dem H-Shifter.
 
U

User 12187

Das Seq. Shifter nur in dem einen Jahrzehnt verbaut, genutzt wurden, ist mir nicht bewusst. Man sieht das öfters mal, in Rennsims oder in Motorsport-Videos u. Sendungen, das Seq. Shifter eingesetzt werden.
Letztendlich fahre ich meistens mit den Paddle-Shiftern. Online nur. Denn wenn ich es mir schwerer mache u. eh nicht der schnellste bin, habe ich ja gar keine Chancen.
Seq. Shifter u. H-Schaltung nutze ich seltener, und nur zum Spaß.
Genau so Kupplung u. Handbremse.

Einseitige Paddle-Shifter am Lenkrad habe ich noch nie gesehen.
Schaue auch nur sporadisch Rally.
 
U

User 15376

Das Seq. Shifter nur in dem einen Jahrzehnt verbaut, genutzt wurden, ist mir nicht bewusst.
Ein bisschen mehr als ein Jahrzehnt war es vermutlich schon, aber viel mehr auch nicht.
Man sieht das öfters mal, in Rennsims oder in Motorsport-Videos u. Sendungen, das Seq. Shifter eingesetzt werden.
Ja, vor allem Rally und GT Serien, mittlerweile gibt es das aber fast nirgends mehr.
Einseitige Paddle-Shifter am Lenkrad habe ich noch nie gesehen.
Schaue auch nur sporadisch Rally.
In der WRC ist das mittlerweile afaik Standard.
Ist im Prinzip eine Weiterentwicklung der sequentiellen Shifter und könnte (je nachdem wie das Reglement das definiert) auch als solcher durchgehen.
Erlaubt aber dem Fahrer eben zu schalten ohne die Hand vom Lenkrad zu nehmen.
Wie lange es die schon gibt weiß ich nicht genau.
Siehe z.B. hier:

Edit: Aus Interesse mal etwas recherchiert und es sieht so aus als wäre das in der Saison 2015 eingeführt worden:
https://www.wrc.com/en/wrc/news/january/new-for-2015-cars/page/2045--12-12-.html

In the cockpit, the most obvious change will be the reintroduction of steering wheel-mounted gearshift paddles, a system that replaces the 2014-spec sequential stickshift.

Es scheint so zu sein, dass das System ausnahmsweise im Jahr vorher von Kubica schon eingesetzt wurde:
https://www.redbull.com/int-en/robert-kubica-paddle-shift-system
Grund war, dass er mit seiner rechten Hand einfach nicht hätte schalten können.
Im Jahr drauf hat man das System dann einfach für alle übernommen (allerdings auf der rechten Seite und nicht wie bei Kubica links).
 
Zuletzt bearbeitet:
U

User 12187

Ja macht schon Sinn die Hand nicht vom Lenkrad nehmen zu müssen. Besonders bei den starken Lenkbewegungen im Rally-Sport.
Aber die Handbremse haben sie noch nicht ersetzt oder.
In neuen Autos gibt es ja nur noch die elektrische. Im Winter bei Schneebedeckter Straße beim Abbiegen etwas Spaß haben ist nicht mehr 🙂
 
Oben