Gurtstraffer & Traction Loss & Frage zum Patensystem

U

User 32747

Hallo zusammen

Ich habe mein SFX-100 Rig fertig gebaut und bin nun auf der Suche nach einem Paten. Der Pate wird keinen Aufwand haben, ich hätte aber gerne Zugang zum discord Server sowie zur Experten-Lizenz von Simfeedback. Gründe:
- Feintuning der SW
- Gurtstraffer und allenfalls Traction Loss ergänzen
- SFX100 Stream Deck Plugin
- Austausch mit der Community

Ich bin schon auf der "offiziellen Paten-Such-Liste", bin aber nicht sicher ob dies genügt, resp. ob es potentielle Paten überhaupt sehen.
Wie lange hat es in etwa gedauert, bis ihr einen Paten hattet? Ich sehe Leute auf der Liste, die warten seit einem Jahr?!?

Grundsätzliche Frage: Das mit der Patenschaft wurde doch ins Leben gerufen, weil es anscheinend Leute gab/gibt, die das Ganze missbraucht und u.a. auch verkauft haben. Wieso gibt man den Leuten, welche ihr Projekt dokumentiert haben (und somit die Lizenz höchstwahrscheinlich nicht missbrauchen werden) den Zugang zu discord und Experten-Lizenz (inkl. Donation natürlich)? Oder anders gefragt, was ist der Vorteil eines Paten? Der kann ja gar nichts bezeugen, ausser man kennt ihn zufälligerweise und er hat das Projekt live gesehen.

Mein Projekt ist übrigens hier dokumentiert: https://forum.virtualracing.org/threads/am-sfx-100-step-by-step-report.130672/

Vielen Dank und beste Grüsse
 
U

User 4938

Zur Info: adrianomartins hat mich dann knapp 11 Stunden nach Verfassen dieses Threads angeschrieben mit der Info, daß er dann doch einen Paten gefunden hat und von der Liste gestrichen werden kann.

Ich bin schon auf der "offiziellen Paten-Such-Liste", bin aber nicht sicher ob dies genügt, resp. ob es potentielle Paten überhaupt sehen.
Wie lange hat es in etwa gedauert, bis ihr einen Paten hattet? Ich sehe Leute auf der Liste, die warten seit einem Jahr?!?

Deswegen gibt es ja die Liste, damit "potenzielle Paten", die nach Patenkindern suchen, einen Überblick darüber kriegen, wer überhaupt sucht.
In dieser Reihenfolge, also "Pate sucht Patenkind", ist es aber nicht gedacht, eher andersrum. Deswegen ist diese Liste nur ein kleines Hilfsmittel.

Und wie es in den allermeisten Fällen viel besser klappt, wurde hier überall von vielen Leuten schon zigfach beschrieben. ICH möchte etwas, also sollte ICH mich auch darum bemühen, daß ich es kriege, nä? Aber möglicherweise wird so eine Sichtweise in unserer kunterbunten, superkomfortablen Hightech-Klickiklicki-Welt ja schon als überholt angesehen...

Vielleicht sich einfach mal die Frage nach der Sinnhaftigkeit stellen: was ist logischer, daß SFX-User ihr Rig noch intensiver nutzen möchten und deshalb den Kontakt zur Community suchen (und um Zugang zur Lizenz zu kriegen) oder daß SFX-User mit Community- und Expertenlizenz -Zugang nach Usern suchen, die das auch gerne haben möchten?

Wenn ich dringend einen Job und mehr Geld haben möchte, melde ich mich dann am besten aktiv bei potenziellen Arbeitgebern oder melde ich mich nur einmal beim Arbeitsamt oder sonstwo und warte darauf, daß man mich verdammt nochmal endlich entdeckt? (Wobei ein Personal - suchender Arbeitgeber wohl mehr davon hat, jemand Neues zu kriegen als die SFX-Community ein neues Mitglied, auch wenn sie alle jederzeit willkommen sind.)

Oder wenn ich eine/n Partner/in suche, gehe ich dann hinaus in die Welt und suche aktiv den Kontakt, oder mache ich nur eine Anzeige und warte darauf, daß man mich will?

Ich glaube, der Unterschied ist wohl, daß man bei der aktiven Methode bei Misserfolg die Ursache bei sich selbst suchen müsste und die Faulen meistens geneigt sind, den Staat oder eine Webseite zu verfluchen.

Und hier geht es um wesentlich weniger, und es macht bedeutend weniger Aufwand sein Ziel zu erreichen. Hier geht es nur um Spielzeug...

Wer selbst aktiv sucht, steht sicher nicht seit einem Jahr auf der Liste. Und wie "aktiv" die Urheber der ältesten Beiträge denn nun nach einem Paten gesucht haben, habe ich etwa Ende letzten Jahres einfach mal in rot jeweils dazu geschrieben. Und dann wird echt noch gefragt, warum die schon so lange auf der Liste stehen? (Zitat: "?!?")

Echt jetzt? ("?!?")

Wie oder warum z.B. sollte ich denn als arbeitssuchender Pate jemanden anschreiben, der seit seiner Suchanzeige nicht mehr online war? Ob die roten Einträge immer noch so stimmen, weiß ich nicht, ist mir aber auch pupsegal, solche Leute sind keine weitere Mühen wert.

Und genau solch ein Verhalten ist einer der Hauptgründe dafür, warum immer weniger Leute Lust auf ein Patenkind haben.

Sorry adrianomartins, hier geht es nicht (nur) um Dich, vielleicht hast Du Dich ja letzten Endes doch noch irgendwie um einen Paten bemüht und bist so zum Erfolg gekommen, weiß ich ja nicht.
 
U

User 32747

Meine Nachricht war keine Kritik, sondern eine Verständnisfrage. Danke für das managen der Patenliste und für die vielen Hinweise und Tipps für mein sonstiges Leben, kann dir aber garantieren, dass ich die nicht brauche 😉 Aber da möchte ich gar nicht ins Detail gehen und wünsche allen ein erholsames Weekend. LG
 
U

User 4938

Was Du oder andere mit ihrem Leben machen, interessiert mich gar nicht, das waren lediglich Analogien, um meine Sichtweise zur Patensuche zu verdeutlichen. Natürlich macht das niemand im echten Leben, nicht auszudenken. 😉

Und wie gesagt, Du warst nur Stellvertreter für viele andere Beispiele, die in letzter Zeit vermehrt hier aufschlagen, und da Du diese Fragen gestellt hast, habe ich versucht, Antworten zu geben, die mir im Übrigen schon schon von vielen anderen Usern zu Ohren gekommen sind. Die vielleicht verdeutlichen könnten, warum es selten reicht, sich nur auf die Liste setzen zu lassen. Auch wenn ich weiß, daß es bei Vielen nichts bringt. :LOL:

So kann halt hinterher niemand behaupten, das hätte ihm niemand gesagt. Also theoretisch nicht...
 
U

User 32747

(y) Dann bin ich froh, konnten die Fragen ein für alle Mal beantwortet werden :-)
Wie gesagt, wollte es nur genau verstehen und das habe ich jetzt :ROFLMAO:
 
Oben