GTC Fourteen | PreSeason | 04.02.2022-17.02.2022

U

User 14873

GTC14_Saisonank%C3%BCndigung.jpg



Die Winterpause ist vorüber; die VirtualRacing GT Competition geht in ihre 14. Saison. Diese beginnt, wie üblich, mit einer PreSeason, welche der endgültigen Anmeldung und der sportlichen Festlegung der Grideinteilung für das erste Rennen der Wertungssaison dient.

Ich habe das Format der PreSeason gegenüber den Vorjahren geändert. Ich bin dabei davon ausgegangen, dass wir alle hier sind, um Rennen zu fahren. Der eher ungeliebte HotLap-Wettbewerb der vergangenen Jahre ist damit Geschichte.

Die PreSeason der GTC Fourteen besteht aus zwei Rennen, wobei zunächst nur das bessere Ergebnis jedes Fahrers gewertet wird. Sollte es dabei an der entscheidenden Schnittstelle für die Gridzugehörigkeit zu einem Gleichstand zwischen zwei oder mehreren Fahrern kommen, entscheidet das bessere Streichergebnis. Wenn auch damit eine Pat-Situation nicht aufgelöst werden kann, wird die Summe der schnellsten Renn(!)Runden beider Rennen herangezogen.

Die Einteilung in Grid A und Grid B für die PreSeason erfolgt nach Startnummer (für Stammfahrer also nach Platzierung in der Vorsaison). Fahrer mit ungeraden Startnummern starten in Grid A, Fahrer mit geraden Startnummern starten in Grid B. Ich behalte mir vor, für Nicht-Stammfahrer von dieser Regel abzuweichen, um annähernd gleich große Grids einteilen zu können.

Wie viele Fahrer je Grid in der Saison antreten dürfen, und damit die genaue Schnittstelle zwischen Grid 1 und Grid 2, entscheidet sich nach der Zahl der Anmeldungen vor dem ersten PreSeason-Rennen.

Für die PreSeason müssen diesmal die Fahrzeuge verwendet werden, mit denen ihr euch zur GTC angemeldet habt. Ihr müsst euch also bis zum Ende der Anmeldefrist für ein Auto entschieden haben. Prinzipiell besteht eine Teilnahmepflicht für beide Rennen. Begründete Abmeldungen sind nur per PN an mich möglich. Sollte ein Fahrer in einem der beiden Rennen unentschuldigt fehlen, wird er für die Saison auch dann dem zweiten Grid zugeordnet, wenn er im anderen Rennen die Qualifikation für Grid 1 erreicht hätte.

Strecken:

10.02.2022: Vallelunga

17.02.2022: Zandvoort 2020



Rennbedingungen

Diese werden für die PreSeason von mir willkürlich festgelegt und sind auf den Trainingsservern die selben, wie während der Rennen:

Umgebungstemperatur 25 Grad

Leicht bewölkt

Kein Wind

Die PreSeason-Rennen werden nicht automatisch durch die REKO gesichtet. Es kann jedoch schriftlich per PN an mich und/oder User 7651, den REKO-Chef, Protest eingelegt werden, wenn ein Vorfall potenziell Einfluss auf die Grideinteilung haben könnte. Sollte sich ein eindeutiger Unfallverursacher feststellen lassen, dann wird dieser im Rennergebnis hinter den Geschädigten zurückversetzt.

Darüber hinaus erwarten wir Gentlemans Agrément.

Es ist geplant, je Veranstaltung ein Rennen zu streamen; ein Mal Grid A, ein Mal Grid B.
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
U

User 2446

Prinzipiell besteht eine Teilnahmepflicht für beide Rennen.
Frage dazu:

Ab wann ist die Teilnahmepflicht erfüllt?
Erscheinen auf dem Server? Gezeitete Runde in der Quali? Absolvierung einer bestimmten Mindestdistanz im Rennen?

Das wird im Falle technischer Probleme oder von Zwischenfällen, die ein gutes Ergebnis verhindern, wichtig zu wissen sein.
 
U

User 14873

Die Trainingsserver für Vallelunga laufen schon mal.

Auf deine Frage User 2446 antworte ich, wenn ich ein bisschen mehr Zeit habe.
 
U

User 14873

Frage dazu:

Ab wann ist die Teilnahmepflicht erfüllt?
Erscheinen auf dem Server? Gezeitete Runde in der Quali? Absolvierung einer bestimmten Mindestdistanz im Rennen?

Das wird im Falle technischer Probleme oder von Zwischenfällen, die ein gutes Ergebnis verhindern, wichtig zu wissen sein.
Also: nein. Ich werde kein Kriterium festlegen, nachdem man sein Auto quasi legitim abstellen könnte. Ich erwarte von Allen, dass sie am sportlichen Wettbewerb auf faire Art und Weise teilnehmen. Wenn es tatsächlich zu technischen Problemen oder anderen Gründen käme, ein Rennen abzubrechen oder nicht anzutreten, erwarte ich eine schnellst mögliche Erklärung per PN.
 
U

User 25389

Darf ich mal fragen warum die Temperatur willkürlich festgelegt wird? Ist mir bei den zwei Testrennen auch schon aufgefallen.
Warum macht man das nicht so wie den Rest der Saison auch nach realen Bedingungen?
Es würde ja reichen eine Woche vorher auf die Wettervorhersage zu schauen und dann diesen Wert fix eintragen...
 
U

User 31029

Das echte Wetter ist ja bekanntlich auch willkürlich :LOL:
Von daher passt das für mich und ist mir so auch lieber als wenn wir nur 5° Streckentemperatur hätten 🥶
 
U

User 14873

Es gibt noch eine kleine Veränderung an der Strecke in Zandvoort: ich habe die PitLimiter-Linie markiert. Um die Veränderung zu übernehmen müsst ihr SimSync nochmal laufen lassen, sonst gibt es einen Checksum-Error. Und ich werde in den nächsten Minuten die Server nochmal neu starten.
 
U

User 31029

Es gibt noch eine kleine Veränderung an der Strecke in Zandvoort: ich habe die PitLimiter-Linie markiert. Um die Veränderung zu übernehmen müsst ihr SimSync nochmal laufen lassen, sonst gibt es einen Checksum-Error. Und ich werde in den nächsten Minuten die Server nochmal neu starten.
Danke! Jetzt ist es klar ersichtlich. Eine Strafe für Speeding gibt es aber weiterhin nicht ;-)
 
U

User 14873

Danke! Jetzt ist es klar ersichtlich. Eine Strafe für Speeding gibt es aber weiterhin nicht
Die Linie war die Voraussetzung dafür, eine Speedingzone einzurichten. Leider hat(te) die Strecke noch einen weiteren Fehler, falls es jemandem aufgefallen sein sollte: in der Boxengasse wurde die Rundenzeit nicht genommen. Das hab ich nun auch gefixt und als Nächstes wird der TLO eingerichtet. Ich hatte heute Nachmittag eigentlich auch was anderes vor, aber so what :cool2:
 
U

User 17804

Ich glaube der letzte Boxenplatz ist auch sehr dicht an der Ausfahrtslinie. Nur als Hinweis für die Penaltyzone, kannst ja mal schauen
 
U

User 14873

Penalty-Zone ist eingerichtet und befindet sich unmittelbar NACH der Boxenausfahrtlinie direkt neben dem dort platzierten Marshall, der aufpasst, dass ihr auch alle brav seid. ;-)
 
U

User 2446

Leider hat(te) die Strecke noch einen weiteren Fehler, falls es jemandem aufgefallen sein sollte: in der Boxengasse wurde die Rundenzeit nicht genommen.
Das ist eigentlich immer leicht am Rundenzeit-Delta ersichtlich, das durchgehend rot bleibt, wenn man eine Runde abgebrochen hat, bis man wieder an dem Punkt ist, an dem man eben abbrach.
In Zandvoort ist das bisher in jeder Runde der Fall, nachdem man in die Box gefahren ist, da dann eben die Runde wie eine abgebrochene behandelt wird.
 
U

User 14873

Die Korrektur löst keinen Checksum aus! Also bitte unbedingt Syncen, wenn ihr so etwas seltsames bemerkt.

Wer den Start üben möchte: der Starttestserver läuft nun auch, das Startsignal wird über die Außenbahn getriggert.
 
U

User 28224

Schönes Rennen, aber Disco in der drittletzten Runde inklusive Absturz vom CM...dann auf schöne Rennen in Grid 2.
 
U

User 28224

Ja danke, das hatte ich registriert. Ich habe leider kein Replay, aber gesehen, dass du Lichthupe gemacht hattest und ich war nicht sicher, ob es wegen des Überholmanövers war.

Trotzdem danke nochmal!
 
Oben